Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Bau eines Schubschiffes in RC

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Heiko72 am Sa 22 Aug 2015, 15:19

Dann müsste der Leichter knapp 70kg Tragkraft haben. Da könnte ich mich dann selbst reinsetzen und mit fahren.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von T-Rex 550 am Sa 22 Aug 2015, 15:24

Wäre mal eine Rausforderung Very Happy
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Heiko72 am Sa 22 Aug 2015, 18:25

Um die Frage von Reinhard (Plastikschiff) die er in seinem BB gestellt hat zu beantworten. Ja, ich kann mit dem Schubi auch andere Schiffe schieben. Hat der kleine auch schon erfolgreich gemacht.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von T-Rex 550 am Sa 22 Aug 2015, 18:29

Wieviel Leistung bringt denn dein Schubinator in ca aufs Wasser ?
Die Thyssen bringt mit den alten Voith Antrieben locker 10KG Boote auf nettes Tempo sunny
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Plastikschiff am Sa 22 Aug 2015, 18:57

He Heiko,
ich denke daran mir auch so einen SOS Retter zu bauen (mit minimalem Aufwand), nur für den Notfall.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Gast am Sa 22 Aug 2015, 20:54

Hallo Reinhard !

Mein Schub/Rettungsboot HASE mit Springer-Tug-Rumpf war 46 cm lang und 20 cm breit mit einem Antrieb.Habe mit diesem Boot etliche Modellboote geborgen und sogar ein Wasserfluzeug.Jetzt fährt der HASE in Oberbayern bei meinem Cousin mit seinen Töchtern.
Ich baue aber ein neues Bergeboot,diesmal 56 cm lang und 25 cm breit wieder aus Hartschaumplatten mit verstärkter Bordwand UNSINKBAR.

Hans-Jürgen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Heiko72 am Sa 22 Aug 2015, 21:41

Hi Basti, den Leichter mit 10kg Zuladung schiebt er noch locker und mit ner guten Geschwindigkeit vor sich her. Ohne Leichter und mit Vollgas kommt sogar die Bugwelle aufs Deck geschwabt. Muß aber größere Ruder verbauen. Der Wirkungsbereich ist etwas schwach.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von T-Rex 550 am Sa 22 Aug 2015, 21:54

Hi Heiko

Wasser gehört unters Boot Very Happy aber wenn der Sülrand passt und der Rest dicht ist , stört auch das Wasser auf Deck nicht wirklich sunny
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Gast am Sa 22 Aug 2015, 22:19

Hallo Heiko ! Ja der Schuber schiebt nicht nur Schuten,sondern auch Wasser vor sich hin.Da hilf nur ein hoher Süllrand und möglichst Speigatts,die nur nach außen klappen.
Für Deinen Zweiwellen-Antrieb kann ich einen Doppelfahrtregler mit Mixer von THOR empfehlen.Da bekommt jeder Rumpf eine Wendigkeit und man kann mit V-Kabel das Ruder zumischen.

Hans-Jürgen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Heiko72 am Mo 24 Aug 2015, 17:56

Hallo Hans-Jürgen, 2x Fahrregler is gut. Mixer?, da steh ich jetz etwas auf der Leitung. Mit V Kabel Ruder zumischen genauso. 
Aber das hat auch noch alles ein wenig Zeit, jetz will ich sehen das der Rumpf mal ein wenig Farbe bekommt und das ein oder andere muss auch noch Gelötet werden. Komme bei Bedarf gern auf dich zurück.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 24 Aug 2015, 18:21

Die Frage ist doch erstmal , welcher Sender , oder hab ich das überlesen ? Zum Mischen brauchst Du Minimum mal n Sender , der fertige Mischfunktionen hat , oder halt besser einen mit programmierbaren Mischen . Aber kurz gesagt , mit Y Kabel kannst Du z.B. einen Regler und einen Servo auf einem Kanal legen , oder noch einfacher gesagt , 2 Servos , oder 2 Schalter usw .
Wenn Du mit 2 Reglern arbeitest , vergiss nicht einem das Pluskabel zu klauen , sonst hast Du die doppelte Spannung , die Dir die Elektronik grillt , wenn die Regler ein BEC (Stromversorgung für den Empfänger ) haben .

Und nun bin ich auf Deine künstlerische Ader , beim Malen gespannt sunny
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Gast am Mo 24 Aug 2015, 19:38

Unter Expreßantwort hatte ich vorhin ganz ausführlich geschrieben,Bericht hat sich wohl aufgelöst.Morgen schreib ich nochmal.

Hans.Jürgen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Heiko72 am Mo 24 Aug 2015, 21:08

Das mit den zwei Reglern und einmal Plus weg ist mir bereits bekannt. Ein zweiter Ruderservo kann aus Platzgründen nicht mehr verbaut werden. Als Sender hab ich ne Align T6 mit 2,4 Ghz und nen 6 Kanal Empfänger.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 24 Aug 2015, 22:22

Kleine Info , das ist nicht Align T6 , sondern Futaba , wurde oder wird aber als Align teilweise verkauft
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Heiko72 am Di 25 Aug 2015, 16:49

Hi Basti, ich weiß das es die Billigversion der Futaba T6J ist aber wo Align draufsteht ist auch Align drin.  sunny
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von T-Rex 550 am Di 25 Aug 2015, 18:40

Hi Heiko

Ähm , nennen wir es einfach nur umgelabelt Very Happy
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Heiko72 am Sa 26 Sep 2015, 21:28

Nach diversen Ars..tritten von unserem Basti gibts hier nun endlich mal ein kleines Video.



Und immer schön den Kopf schräg halten.

Da es dein eigenes Video ist kannst du es auch direkt verlinken! Wink - John


Zuletzt von John-H. am Mo 28 Sep 2015, 19:54 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Video eingebunden!)
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von T-Rex 550 am Sa 26 Sep 2015, 21:38

Siehste , es geht doch Wink
Sieht sehr gut aus sunny
Wie isn der Leichter am Boot festgemacht ?
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Heiko72 am Sa 26 Sep 2015, 21:54

Der Leichter is über zwei Taue aus Takelgarn befestigt die im inneren mit einer Zugfeder versehen sind damit die auf Spannung bleiben. Hab allerdings zwei Probleme entdeckt. 1. Der Backbordmotor bringt unter Volllast weniger Umdrehungen wie der Steuerbordmotor. Wenn jemand ne Erklärung hat dann bitte her damit. 2. Der Leichter hat Wasser gezogen. Weiß aber zum Glück wo das Wasser eingedrungen ist.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von T-Rex 550 am Sa 26 Sep 2015, 21:59

Ok , ne andere Methode , wie die , die ich noch umsetzen will sunny

Gute Frage , würde mich auch interessieren .

Nicht schön , aber wenn du weisst , woher das Wasser gekommen ist , lässt sich das ja ändern Wink
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von John-H. am Sa 26 Sep 2015, 22:34

Schönes Fahrbild, hat ordenlich Kraft, der Steuerbord macht ne ordentliche Heckwelle,
macht den Eindruck als könnte er hinten nen ticken tiefer! Very Happy

Hast du schon mal überprüft ob die Motoren die gleiche Enddrehzahl abgeben Question
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Plastikschiff am So 27 Sep 2015, 09:59

Hallo Heiko,
das sieht schon gut aus. Das Modell schau wirklich schön aus und gefällt mir sehr gut. Was meinste, baust du noch einen zweiten Leichter dazu. Was hälst du von einer Verbindung mit Elekto Magnet. Dann könntest du den Leichter wechseln oder auch einen zweiten schieben. KAnnst du auch etwas langsamer fahren, Schubi ist doch kein Renni Wink
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Sigmund am So 27 Sep 2015, 10:38

Wer das Video ohne Nackenstarre zu bekommen sehen will und den VLC media player auf seinem Rechner hat sollte
die Video URL kopieren (Zwischenablage)
den VLC aufrufen
bei Medien den Ort aus Zwischenablage öffnen
und nur noch bei Anpassungen und Effekte >Videoeffekte-Geometrie-Transformieren-um 270 Grad drehen
Schon ist das Bild richtig eingestellt.
avatar
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : Sternbild Skorpion - noch weitere Fragen?

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Plastikschiff am So 27 Sep 2015, 10:48

Danke Sigmund, das werde ich mir notieren. Für heute habe ich den LAP auf die Seite gestellt.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Heiko72 am So 27 Sep 2015, 10:51

Hallo Jungs,

@John, ja der Schubi muss hinten etwas mehr Ballast bekommen. Bei Rückwertsfahrt zieht der sehr viel Luft. Enddrehzahl prüfen? Hmmm, gute Frage? Wie macht man das?

@ Reinhard, die Verbindung mit elektromagnet war auch schon einmal in der Planung. Jedoch habe ich keine passenden Magnete gefunden. Entweder passte die Baugröße aber der Haftwiederstand nicht oder waren die von den Maßen zu Groß und die Zugkräfte hätten gepasst. Viele Magnete werden auch mit 24V betrieben die mein Schubi garnicht bringt.
Ähm, entwas komisch ausgedrückt aber ihr versteht das scho.
Achso, das Video is direkt vom Handy aus hochgeladen worden. Is mei erstes YouTube Video und hat auch über 80min gedauert bis es oben war.

Einen zweiten Leichter wird es vorerst nicht geben.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Bau eines Schubschiffes in RC

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten