Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von Juergen am Sa 22 Nov 2014, 09:48

Hallo Jens,
es gefällt!!! Staunender Smilie Bravo
Ich möchte gerne mal ein "Kurzzeitprojekt" von Dir sehen. Very Happy
avatar
Juergen
Moderator
Moderator

Laune : immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von outcast94 am Sa 22 Nov 2014, 09:52

Jens,

sicher gefällt es...... Bravo
avatar
outcast94
Superkleber
Superkleber

Laune : zu wenig zeit.....

Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von BPFan am Sa 22 Nov 2014, 13:02

Na dann ist ja alles jut..
Soo muss mich jetzt nochmal ans Photoshop setzen und das eine Teil was ic vergessen hab zu drucken, ausdrucken und dann das eine wo ich mich verschnippelt hab, auch nochmal ausdrucken..
Gleich mal Turm Anton ausdrucken :D
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von Figurbetont am Sa 22 Nov 2014, 14:42

echt, Jens, 

ich hatte, als du anfingst mit deiner Riesen-Bismarck
echte Zweifel, ob du das hinbekommst....
Ich knie nieder und leiste abbitte...
wenn du so weitermachst wird da ein tolles Teil draus.
Also...weiter mit dir....das wird.
aber versuch nicht den Geschwindigkeitsweltrekord
im basteln neu aufzustellen....da wird einem ganz schwindelig.

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von BPFan am Sa 22 Nov 2014, 17:45

Hier mal die ausgedruckten Teile, bin natürlich jetzt schon etwas weiter, ist ja schon paar Stündchen her :D
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von BPFan am Sa 22 Nov 2014, 20:10

Soo! Momentaner Stand, Decksteile fertig ausser paar Löchli für die Türme und hinten noch die Niedergänge.
Die Einfassungen für Turm Anton und Bruno hab ich auch gebaut, und nun brauch ich ne Pause, Turm Anton ist übrigens auch im Bau.

Bis jetzt sind die Decks nur aufgelegt.

Leider habe ich zwischen manchen Decksteilen kleine Lücken und bin jetzt am überlegen wie ich die wegbekomme ( oder nochmal neu Drucken?).

avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von BPFan am So 23 Nov 2014, 10:51

Also nach gründlicher Untersuchung Wink habe ich feststellen müssen das ich Beide Decksteile 51D nochmal neu machen muss ( das sind die Decksteile nach dem 2ten Wellenbrecher am Bug), ausser den zweien passt nun alles.
Die Längsspanten die an Bug und Heck an der Seite eingebaut werden sind jetzt auch drinnen, und bis jetzt lief es ohne größere Probleme.

Und wie ihr erkennen könnt hab ich Turm Anton angefangen zu bauen, der Deckel ist nur draufgelegt der wird nochmal neu gemacht.



Gruß
Jens
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von kaewwantha am So 23 Nov 2014, 13:40

Hallo Jens,
bis jetzt sieht es ja wieder gut aus.
Aber eine kleine Anmerkung bei der Bismarck hat der Turm Anton keine Entfernungsmesser angebaut. Da sie bei hohem Seegang immer ausgefallen sind.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von BPFan am So 23 Nov 2014, 13:40

Danke Helmut, das hab ich schon gewusst :D

Gruß
Jens

avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von BPFan am Di 25 Nov 2014, 12:58

Sooodele die Werft ist wieder geöffnet, nachdem ich mir mal 2 Tage Pause gegönnt habe.
Heute gehts weiter mit: Erstmal die Mittelschiff Decksteile ausschneiden neu aufkleben, dann werd ich sofern alles passt das Deck mit dem Überwasserschiff verkleben und anfangen mit der Beplankung dessen.
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von BPFan am Do 27 Nov 2014, 15:17

Soo! gestern hab ich mal weiter gebaut, viel ist es nicht ( Deck neu aufgeklebt) das vorderste Deck ist nun aufgeklebt und die Niedergänge sind angebracht, ausserdem hab ich mal am Panzergürtel getüftelt.

Die Frage die sich mir stellt ist, wie mache ich das an Bug und Heck.
In der Mitte kann ich normal mit KArton aber nach vorne und nach hinten wirds ja dann schmaler da kann ich nicht mehr so dicke drann klatschen.

Panzergürtel ist nur angelegt erstmal.
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von providereMS62 am Fr 28 Nov 2014, 10:38

Man man man, Jens! Kaum habe ich mal für ein paar Wochen kein Internetzugang und dann fängst du ohne mich so ein megageiles Projekt an!? So geht das nicht! Wink

Zunächst einmal werde ich hier mal Platz nehmen und dir ganz gepflegt über die Schulter schauen. Des Weiteren spreche ich die für das bisher Geleistete und Gezeigte mal ein ganz großes Lob aussprechen - weiter so! Cool
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von BPFan am Fr 28 Nov 2014, 12:07

Vielen Dank für die Blumen Micha :D

So vorhin gerade angekommen

avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von BPFan am Fr 28 Nov 2014, 21:58

Guten Abend

Es gibt wieder neues, mittleres Deck ist nun auch aufgebracht, nachdem ich doch einiges anpassen musste das es so passt das es gefällt aber nun bin ich zufrieden.
Habe nun schon angefangen die verbreiterungen für den Panzergürtel anzubringen, da das Überwasserschiff ja ein wenig zu schmal kommt.



Hoffe ich habe es richtig gemacht an der Stelle.
Habe da mal das vordere Teil angehalten und es scheint so zu gehen wie ich geplant hab.



Gruß Jens
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von BPFan am Fr 28 Nov 2014, 23:05

So! die ersten Teile sind angebracht und oben die Kante muss noch leicht gekürzt werden.





Gruß Jens
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von kaewwantha am Sa 29 Nov 2014, 10:31

Hallo Jens,
das weiss bis jetzt zu gefallen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von outcast94 am Sa 29 Nov 2014, 18:18

Hallo Jens, da kann ich mich nur anschliessen,

Aber wie hast du es nun geschafft den mittleren Panzergürtel zu erstellen, um die Abstufung seitlich im Mittelschiff hinzubekommen???
avatar
outcast94
Superkleber
Superkleber

Laune : zu wenig zeit.....

Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von BPFan am Sa 29 Nov 2014, 18:53

Hallo Mike

Die seitliche Abstufung kommt ja erst noch, deswegen ist da auch nur bis zu den laschen Karton angebracht weil dort ja dann das Bugstück rann kommt und dann die Abstufung weiter geht.
Heute mach ich erstmal noch die andere Seite fertig und je nach Lust und Laune werde ich morgen das Bugteil anbringen.
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von BPFan am So 30 Nov 2014, 15:06

Es gibt mal wieder Neuhigkeiten, leider nicht vom Aufbau sondern vom Abbau.
Habe heute am Unterwasserschiff die Kartonbeplankung entfernt sowie an Bug und Heck die normale Schicht entfernt da mir das nicht gefallen hat, es sah nicht gut aus da haufen Dellen drinnen waren und es sich auch nicht so schön an die Spanden gelegt hatte.
Aus diesem Grund mach ich dieses neu und hoffe das es besser wird.

so schauts aus :(
Nun bin ich am überlegen alles runter zu machen und dann einfach mit 160er Lagen Karton zu beplanken.
Aber ich hab ehrlich keine Ahnung wie ich dann Bug und Heck bewerkstellige da ich mich mit dieser Art der Beplankung noch garnicht versucht hab.




Vielleicht hat ja jemand Tipps

Gruß Jens
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von Glufamichel am So 30 Nov 2014, 15:54

Vorschlag von mir,
Beplankung aus 1 mm Graupappe mit einer Streifenbreite von 2-3 cm an Bug und Heck, in der Rumpfmitte auch grösser. Dann grundieren (ev. Kronengrund), etwas verschleifen und spachteln. Ich denke, dass es dann ein vernünftiges Ergebnis gibt...
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von outcast94 am So 30 Nov 2014, 16:01

Hallo Jens,
tipps in diesem sinne habe ich nicht da sich papier/pappe nur in einer Richtung runden lässt. in 2 Richtungen (Konkave Form) geht gar nicht ausser einschneiden. Aber man sieht diese Stellen als eckig... Habe schon viele Kartoonbauer gesehen die den rumpf deswegen Doppelt belegt haben, geschliffen und gestrichen..

Sicher kann dir da ein " echter " Kartoonbauer weiterhelfen........
avatar
outcast94
Superkleber
Superkleber

Laune : zu wenig zeit.....

Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von BPFan am So 30 Nov 2014, 16:11

Ja die Beplankung mit 1mm Grauppappe kommt ja auch drauf, hatte ja schon angefangen und nun erstmal alles runter gemacht..
Da ich an Bug und Heck neu machen will.
Dachte das vielleicht jemand Erfahrung hat, will das in Breitere Streifen machen das Papier also die erste Schicht und bin am überlegen wie es am besten dann vorn und hinten passt.
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von outcast94 am So 30 Nov 2014, 16:16

Sorry,

scratch
avatar
outcast94
Superkleber
Superkleber

Laune : zu wenig zeit.....

Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von Glufamichel am So 30 Nov 2014, 16:25

Du wirst um das Streifen einpassen nicht herum kommen Jens. Ist mit Pappe- genauso wie mit der Holzbeplankung. Kannst Du mit der vergrösserten Beplankung denn gar nichts anfangen?
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von BPFan am So 30 Nov 2014, 16:34

Die vergrößerte so wie ich sie ja vorher drann hatte hat Wellen geschlagen und war einfach zu steif..
Werde das mit 160g Streifen probieren und am Ende alles nochmal mit 1mm Graukarton beplanken.
avatar
BPFan
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Langzeitprojekt Bismarck 1:100

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten