Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Seite 8 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Brumsumsel Fr 15 Apr 2016, 15:30

Diese Gummimasse hatte ich auch schon mal.........hab da mit Giesharz gearbeitet Traurig 1
Brumsumsel
Brumsumsel
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Bacardi-Joe Fr 15 Apr 2016, 15:32

Zwei Möglichkeiten zur Auswahl stehen bereit:
1) Eine 2K Polyester Füllspachtel, die allerdings nur 5 min. Verarbeitungszeit hat, und das erscheint mir
etwas wenig um die Füllung auch nur einigermaßen in die richtige Form bringen zu können... HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 C090
HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Dsc04313
Außerdem hab' ich noch keinerlei Erfahrung mit dem Zeugs... Grinsen

oder

2) das hier:
HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Dsc04314
Kann man gut be- und verarbeiten und hat auf jeden Fall etwas mehr Zeit um die Formgebung entsprechend dem Rumpf anzupassen.
Ist zwar nicht für versch. Kunststoffe geeignet aber von ABS steht nix auf der Ausschlußliste.
Ist zwar lt. Aufdruck auch nur 5 min. zu verarbeiten aber aus Erfahrung weiß ich daß man die fertige Knete doch etwas länger
als 5 min. in die gewünschte Form bringen kann.
Ich denke ich fang' mal das Kneten an...
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Bacardi-Joe Fr 15 Apr 2016, 15:35

Brumsumsel schrieb:Diese Gummimasse hatte ich auch schon mal.........hab da mit Giesharz gearbeitet Traurig 1
Genau Ramona!

UV-aushärtendes Gießharz hab' ich genommen. Hätte soooo schön funktionieren können...
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von rc-radi Fr 15 Apr 2016, 16:06

Ich würde trotzdem bei Variante -1- bleiben.....trotz der kleinen 5 min´s !
Ich glaube nicht dass das Pattexzeug dafür geeignet ist... evil or very mad

Evtl. Schichtweise aufbringen -? --------
Oder wie schon gesagt : ABS-Rohr der Länge nach halbieren, und mit dem Harz "festpappen"......
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Robert_K Fr 15 Apr 2016, 22:54

Hey  Gerhard,
na des is ja richtig blöd gloffn.  mannomann.
Na ich wünsch Dir dass Du das gut hin bekommst.

Grüßla aus Nürnberg
Robert  Winker 3
Robert_K
Robert_K
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von T-Rex 550 Fr 15 Apr 2016, 23:11

Nanu ?!!?? Was war das denn ?? Rolling eyes

Aber egal , wieder was gelernt und nun hoppla weiter Cool
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Bacardi-Joe Fr 15 Apr 2016, 23:30

Robert_K schrieb:Hey  Gerhard,
na des is ja richtig blöd gloffn.  mannomann.
Na ich wünsch Dir dass Du das gut hin bekommst.

Grüßla aus Nürnberg
Robert  Winker 3
Danke Dir, Robert!
Ich geb' mir Mühe...  HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Smilie_be_121HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Smilie_be_124HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Smilie_be_018HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 0012
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Bacardi-Joe Fr 15 Apr 2016, 23:32

T-Rex 550 schrieb:Nanu ?!!?? Was war das denn ?? Rolling eyes

Aber egal , wieder was gelernt und nun hoppla weiter Cool
Ich mach' ja schon, Basti! Nix wie weg
Wart's nur ab! Grinsen
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Plastikschiff Sa 16 Apr 2016, 10:18

Richtig so, sich nur nicht runter kriegen lassen. Immer wieder aufstehen und weiter machen, viel Spass an der Freude wünsche ich allen
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Bacardi-Joe Sa 16 Apr 2016, 17:07

Reparatur im Trockendock:

1) An der Innenseite des Rumpfs wurden mit Panzertape die Öffnungen abgeklebt
HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Dsc04320

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Dsc04321

2) Pattex Powerknete schön durchgemischt und zügig aufmodelliert.
    So weit eingedrückt daß die Knete innen am Panzertape "anliegt".
    (Die neue Version härtet doch tatsächlich schneller aus als der Vorgängertyp shocked )
    Vor dem Aufbringen der Knete wurden die Flächen mit Fettentferner gesäubert, dann hält's besser:
HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Dsc04317

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Dsc04319

Das Zeugs wird knallhart und hält (bis jetzt) bombenfest.
Ich hab's über Nacht richtig aushärten lassen. Die Schleiforgie kommt später.

3) Abdichtung der Reparaturstellen von innen mit dünnflüssigem Latex:
HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Dsc04325

Das Panzertape wurde wieder entfernt nach dem Aushärten der Pattex-Knete. Und dann großzügig das Latex eingefüllt
bis die drei Wellentunnel schön "überschwemmt" und abgedeckt waren.
HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Dsc04322

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Dsc04324

So, und jetzt warten wir mal ab bis das Latex durchgetrocknet ist. Danach wird außen verschliffen und dann sieht man weiter.... Massstab

Bis denne...
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von kaewwantha Sa 16 Apr 2016, 17:44

Hallo Gerhard,
bist Du Dir sicher, dass das Latex das Plastik nicht angreift wenn Du es so großzügig da in den Rupf gießt.
kaewwantha
kaewwantha
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von rc-radi Sa 16 Apr 2016, 17:50

Latex zum Abdichten Staunender Smilie  ---

--- ist auch ´ne Idee ! sunny

Bei der Außenseite musst aber ganz schön schleifen, auweia ! affraid
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Bacardi-Joe Sa 16 Apr 2016, 18:21

kaewwantha schrieb:Hallo Gerhard,
bist Du Dir sicher, dass das Latex das Plastik nicht angreift wenn Du es so großzügig da in den Rupf gießt.

Seruvs Helmut, Winker 2

Nö, denk' ich mal nicht.
Das Latex-Zeugs ist total neutral. Hab' ich gestern Abend noch eingegossen und über Nacht trocknen lassen.
Da aber teilweise Schichtdicken von über 1 cm erreicht wurden dauert's halt noch eine ganze Weile  mit dem Durchtrocknen.
Da iss nix drin außer Flüssiggummi (ganz ohne agressive Chemikalien) der an der Luft elastisch aushärtet bzw. trocknet.
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Bacardi-Joe Sa 16 Apr 2016, 18:23

rc-radi schrieb:.........Bei der Außenseite musst aber ganz schön schleifen, auweia ! affraid
Man hat ja so seine Hilfsmittelchen... sunny
Code:
http://www.proxxon.com/de/micromot/28536.php
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von rc-radi Sa 16 Apr 2016, 18:34

Bacardi-Joe schrieb:
rc-radi schrieb:.........Bei der Außenseite musst aber ganz schön schleifen, auweia ! affraid
Man hat ja so seine Hilfsmittelchen... sunny
Code:
http://www.proxxon.com/de/micromot/28536.php


Aha !! sunny

Aber pass auf, zu hohe Schleifgeschwindigkeit + Druck macht "Würstchen"...........affraid

...oder wie wir sagen : Wuzerla.....Wärschtla.....Gummibubbl..... Ablachender Ablachender Ablachender
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von rc-radi Sa 16 Apr 2016, 18:35

kaewwantha schrieb:Hallo Gerhard,
bist Du Dir sicher, dass das Latex das Plastik nicht angreift wenn Du es so großzügig da in den Rupf gießt.

Hallo Helmut !

Latex ist harmlos..........denk an die vielen anderen Verwendungen -- Pfeffer
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von T-Rex 550 Sa 16 Apr 2016, 19:02

Sehr intressante Lösung Cool
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von kaewwantha Sa 16 Apr 2016, 19:24

Hallo Gerhard,
vielen Dank für die Info.

Hallo Herbert,
ist schon klar, aber es gibt immer wieder was, mit dem was reagieren kann.
kaewwantha
kaewwantha
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von John-H. Sa 16 Apr 2016, 19:50

Latex hin Gleitfähigkeit her,
aber bring das die nötige Stabilität um die Stevenrohre an Ort und Stelle zu halten Question
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Bacardi-Joe So 17 Apr 2016, 01:43

John-H. schrieb:Latex hin Gleitfähigkeit her,
aber bring das die nötige Stabilität um die Stevenrohre an Ort und Stelle zu halten Question

Moing John, Winker 2

Die Stevenrohre werden noch mit genügend Stabilit Express gehalten der ursprünglich
zum Einkleben der Rohre und Abdichten der Öffnungen verwendet wurde.
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Kapitän Odin So 17 Apr 2016, 02:02

Stabilit Express hat nur die blöde angwohnheit nach jahren sein halt zu verlieren und sobald man dran kommt, sich die Klebestelle löst.

Durch sowas ist mal knapp meine Odin zum U-Boot geworden, bin damals an den Messingstutzen gekommen für den Wasserschlauch der Feuerlöschpumpe.

Seit dem verwende ich persönlich diesen kleber nicht mehr.

Nur mal so als Info
Kapitän Odin
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Bacardi-Joe So 17 Apr 2016, 18:06

Kapitän Odin schrieb:Stabilit Express hat nur die blöde angwohnheit nach jahren sein halt zu verlieren und sobald man dran kommt, sich die Klebestelle löst........

Servus Thorsten Winker 2

Hm, das ist mir noch nie passiert daß Stabilit-Klebestellen sich wieder gelöst haben.No
Vielleicht weil ich die Klebungen immer versiegelt habe, normalerweise mit einem (wasserfesten) Farbauftrag.
Was Stabilit-Express gar nicht mag ist naß werden. Wasser löst zumindest die Oberfläche auf Dauer leicht an. Das kenn' ich auch.
Aber trotzdem werde ich ab sofort solche Klebungen besonders beobachten. Massstab
Danke Dir für die Info! Freundschaft
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Bacardi-Joe So 17 Apr 2016, 22:36

Servus mit'nander!

Sodele, der Gummi ist fast überall getrocknet und hoffentlich in alle Ecken und Ritzen gelaufen zum Abdichten.
Die Verfärbung nach dem Trocknen ist zwar alles andere als "hübsch" und läßt gedankenmäßig allerlei
eklige Variationen zu Grinsen aber der Zweck heiligt bekanntlich die Mittel. sunny

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Dsc04327

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Dsc04326

Und die äußere Reparatur der Wellentunnel ist auch abgeschlossen nach einer halbstündigen Schleiforgie mit allen möglichen
brauchbaren Werkzeugen die ich in die Finger bekam  Ablachender . Den Rest macht die Lackierung.

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Dsc04330

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Dsc04328

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Dsc04329

So, und dann.... geht's die kommende Woche endlich ab auf'n Teich!!! Der Gasdaumen juckt schon....HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Schiff_0014
Bacardi-Joe
Bacardi-Joe
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von John-H. So 17 Apr 2016, 23:42

Sieht außen ja fast besser aus als vorher! Wink

Ich bin auf das Fahrvideo gespannt! Very Happy
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von T-Rex 550 Mo 18 Apr 2016, 06:15

Sieht doch gut aus und auf das Fahrvideo bin ich auch gespannt sunny
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

HEGI Jaguar C66 Motoryacht - Seite 8 Empty Re: HEGI Jaguar C66 Motoryacht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 8 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten