Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Robert_K am Mo 25 Jul 2016, 22:59

das sieht doch gut aus Gerhard.  Gratuliere. machmal dauern guute Dinge halt etwas länger.

und ich habe auch so eine Schutzeinrichtung, schliesslich ist unsere Gesundheit das Wichtigste  sunny



ich hoffe wir sehen uns am Freitag
Robert  Winker 3
avatar
Robert_K
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : normalerweise seehr gut ;o))

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am Mo 25 Jul 2016, 23:31

Robert_K schrieb:das sieht doch gut aus Gerhard.  Gratuliere. machmal dauern guute Dinge halt etwas länger.

und ich habe auch so eine Schutzeinrichtung, schliesslich ist unsere Gesundheit das Wichtigste  sunny

ich hoffe wir sehen uns am Freitag
Robert  Winker 3
Servus Robert!
Laß das mal nicht den Herbert sehen; der hält uns BEIDE sonst für Aliens! Ablachender
Klaro seh'n wir uns am Freitag... Staunender Smilie
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am Di 26 Jul 2016, 02:10

Hier geht's schon wieder etwas weiter -> Na sowas!

Der Rumpf bzw. der Klarlack ist durchgetrocket. Somit konnte ich (eeeendlich) die
"viereckigen Bullaugen" einkleben. Naja, leichter gesagt als getan...
Wie einkleben ohne das mir der Kleber (welcher auch immer Question ) durch
sämtliche Ritzen läuft und mir die Fenster und den Rumpf versaut?
Ich hatte schon die Idee im Hinterkopf, die Fenster von innen mit klarem Gießharz
auszufüllen. Die "Durchsicht" wäre erhalten geblieben und die Fensterle wären
bomenfest und wasserdicht mit dem Rumpf verbunden...
Naja, denkste...
Sicherheitshalber habe ich die aus Plastikdosen hergestellten Fensterrahmen
einem Gießharztest unterzogen (natürlich eine überzählige Ersatzdose!),.... und was soll ich sagen:
Die selbe Sch...e wie bei meiner Jaguar, bei der ich die Stevenrohre mit diesem
Harz befestigen wollte... -> ...Das Plastikdöschen hat innerhalb von Minuten seine
Konsistenz von Fest nach Kaugummiartig geändert Daumen runter
War also nix mit eingießen. No

Also bekam der Rumpf verschiedene temporäre Schräglagen verpaßt...


...und die Fensterrahmen wurden, wie im Bild zu sehen,
an den Rändern mit Kunststoff-Klebstoff Ruderer L530 "beschmiert".


Diese Schräglage- und Kleberauftrags- Prozedur wurde solange wiederholt bis die Rahmen an drei Seiten mit dem Kleber
abgedichtet waren. Die oberen Abschlüsse sind leider mit dieser Lass-den-Kleber-fließen-und-abdichten-Methode
nicht zu machen. Dazu müßte ich den Rumpf fast auf den Kopf stellen und dann komm' ich mit der Klebertube
beim besten Willen nicht mehr dahin wo der Kleber hin soll... nix zu machen. evil or very mad
Hab' mir eh schon zwei Fenster mit einem Tropfen Kleber versaut; aber was soll's. Iss halt so... Grinsen

Und hier das Ergebnis der Rumpf-Verglasung:
Alles in allem und aus mindestens 2 Metern Entfernung betrachtet, sieht's ja gar nicht mal sooo schlecht aus.
Aber die Nahaufnahmen zeigen doch deutlich daß das alles andere als perfekt ist.
Hier schließt der Rahmen nicht ganz mit der Außenbordwand ab...
...da hab' ich die Öffnung bißchen zu groß ausgefeilt...
...und dort ist mir etwas Holz abgesplittert beim Herausarbeiten der Öffnungen... usw. usw. usw.

ABER: Endlich mal wieder etwas Fortschritt zu sehen am Pott, und DAS ist mir mit Abstand das Wichtigste,
sonst hätt' ich langsam aber sicher jegliche Lust zum Weiterbauen verloren, echt jetz'...

Schaut's Euch an, die Murkserei: Embarassed












Das bleibt jetzt aber einfach so, Basta! Alter Mann


Kommen wir zu einem etwas angenehmeren Thema, nämlich zum Anbringen des Jachtnamens am Heck:

Man nehme ein paar Blatt Karton, Zirkel, Bleistift, Schere, Cuttermesser, Tesafilm und einige Lineale:
(Jaahaa: Und meine Lese/Bastel-Brille)


Nach einigem Überlegen wurde der Entschluß gefaßt, den Namen in etwa halbkreisförmig
bzw. kreisausschnittsmäßig am Heckspiegel anzubringen.
Also hat der kleine Joe eine Kartonschablone angefertigt und nach nicht
mal 5 Versuchen das hier als der Weisheit letzten Schluß angesehen: Abrollender Smilie
Die Buchstaben wurden in ihre gewünschte Position gebracht und auf der Schablone
entsprechend mit dem Bleistift die Markierungen für jeden Buchstaben angezeichnet.


Dann die Schablone der festgelegten Position des Namens entsprechend am Heckspiegel mit Tesafilm
befestigt und die Buchstaben an den Markierungen auf der Schablone ausgerichtet und mit
einigen winzigen Tropfen Sekundenkleber dauerhaft fixiert...


Und dann weg mit dem blöden Karton: Rolling eyes


Kann man lassen, oder...


So, Männers & Mädels:
Das war's mal wieder für einige Zeit. Schaumer mal wie's so weitergeht... Pfeffer

Jetz' nix wie ab ins Ins Bett 1
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von kaewwantha am Di 26 Jul 2016, 07:30

Hallo Gerhard,
das gefällt mir was Du hier zeigst.
Bei den Fenstern würde ich aber die aus gesplitterten Stellen schon noch etwas Farbe anbringen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von rc-radi am Di 26 Jul 2016, 08:47

kaewwantha schrieb:Hallo Gerhard,
das gefällt mir was Du hier zeigst.
Bei den Fenstern würde ich aber die aus gesplitterten Stellen schon noch etwas Farbe anbringen.

Moin Helmut !

Das ist doch die Innenseite des Rumpfes ------ und da sieht´s eh keiner.... Pfeffer

Außen schauts dagegen richtig geil aus -- 2 Daumen
(Gerhard, ich weiß net was du mit "Pfuscherei" meinst.... scratch )
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von kaewwantha am Di 26 Jul 2016, 10:04

Hallo Herbert,
der Gerhard hat doch die Zierstreifen außen am Rumpf und net innen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von John-H. am Di 26 Jul 2016, 10:22

Hallo Gerhard, gefällt mir sehr gut was du da gezaubert hast. 2 Daumen

Ich persönlich hätte allerdings, angesichts des breiten Hecks den Radius des Halbkreises für die Buchstaben größer gewählt. Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von rc-radi am Di 26 Jul 2016, 10:32

@ Helmut

Meinst du nicht die Innenseite des einen Fensters ?
Zeib mir mal die "Absplitterung" - die du meinst. shocked Danke.
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von John-H. am Di 26 Jul 2016, 10:40

Schau mal genau hin Herbert. Wink

[/url]
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von rc-radi am Di 26 Jul 2016, 10:51

Sche...... Massstab Embarassed

Ich brauch ´n neuen Optiker.........

Du hast recht -- der Rahmen is a bissl beschädigt !


------ is mir irgendwie entgangen ------


Zuletzt von rc-radi am Di 26 Jul 2016, 10:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am Di 26 Jul 2016, 10:51

Richtig erkannt, John! Massstab  Genau DIE sind's!
Naja, werd' ich wohl nicht drumherum kommen, hier und da noch mal die feine
Modellbauer-Hand anzulegen... Grinsen
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von rc-radi am Di 26 Jul 2016, 10:54

Hi Gerhard !

Die Rahmen haben aber auch ein paar "Macken" abbekommen......
"Haltungsschäden" evtl. ? Rolling eyes ..........
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am Di 26 Jul 2016, 11:09

John-H. schrieb:......Ich persönlich hätte allerdings, angesichts des breiten Hecks den Radius des Halbkreises für die Buchstaben größer gewählt. Wink
Das mit dem größeren Radius hatte ich auch ursprünglich so geplant, aber bei einem "Probeliegen" der Buchstaben auf dem
nach vorne schräggestellten Rumpf hat das irgendwie nich' ganz sooo toll ausgesehen, wie ich mir das dachte.
Keine Ahnung was mir da nicht gefallen hat. Vielleicht waren die Buchstaben zu klein oder die Abstände dazwischen
waren zu groß, oder sonstwas...
Vielleicht wollte ich auch einen etwas "rundlicheren" Akzent setzen gegen die langgezogenen geraden Flächen und Kanten
des 1,70 Meter langen Kahns...
Aber da der ganze Pott irgendwie eine Ansammlung aus notwendigen oder selbstverschuldeten
Kompromissen ist, sag' ich mal: Ich kann damit leben...
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am Di 26 Jul 2016, 11:25

rc-radi schrieb:Hi Gerhard !

Die Rahmen haben aber auch ein paar "Macken" abbekommen......
"Haltungsschäden" evtl. ? Rolling eyes ..........
Servus Herbie!
Ja, die waren zwar die ganze Zeit in einer Aufbewahrungsschachtel verstaut aber trotzdem
wurden die bei "gelegentlicher Umlagerung" doch etwas durchgeschüttelt und haben
darunter mehr gelitten als gedacht.
Außerdem muß ich leider feststellen daß die Verchromung mit Alclad II doch nicht die
für Modellbauer nötige Abrieb- bzw. Scheuerfestigkeit und Standhaftigkeit bringt
, so wie
ich es mir eigentlich vorgestellt habe, um's mal vorsichtig auszudrücken.
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von rc-radi am Di 26 Jul 2016, 11:48

Also -- ALCLAD II is auch nicht das Gelbe vom Ei ! ...reimt sich sogar...

Hast du überlegt das evtl. zu "reparieren" ?
Fragt sich nur "mit was und wie".... scratch
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von rc-radi am Di 26 Jul 2016, 11:51

"Chrom"......
Evtl. mit dem hier:
Code:
http://www.modellbauversand.com/Bare-Metal:.:31.html

Code:
http://www.slotracing-werk.de/alles-zum-detaillieren/bare-metal-chromfolie.html

scratch scratch


Code:
 https://www.youtube.com/watch?v=DheX3ZozFM8
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am Fr 05 Aug 2016, 15:26

Servus LuMos! Winker 2

Ich wollte eigentlich nur einen Test der Scheinwerfer auf dem Antennenträger durchführen...
...und hab' schlicht vergessen welche Spannung die LEDs vertragen. Embarassed
Und schon gab's den plötzlichen, selbst verschuldeten LED-Tod! affraid
Ich dachte wirklich das wären 12V-fähige LEDs die ich da verbaut habe... Denkste... Auahahn

Und da ich sowieso schon den total bescheuerten Gedanken gefaßt hatte auch die Aufbauten mit 2K Hochglanzlack
zu veredeln wurden der Antennenträger, die Radome und die Signalhörner mit Hilfe eines scharfen Cutters bzw.
einer groben Kombizange und vieler nicht jugendfreier Flüche von ihren Plätzen entfernt.
Auch die Scheinwerfer auf'm Antennenträger hat's erwischt. Abgeschnitten, aufgebohrt und die "Innereien" rausgebrochen
so daß einer erneuten Installation von neuen Power-LEDs nix mehr im Weg steht.
Sieht natürlich alles nicht ganz so toll aus im Moment. No
Guggd Ihr mal hier:






Außerdem sind/waren mir die Dachflächen einfach etwas zu weiß und eintönig: Also hab' ich mir meine geliebten chromfarbenen
Zierstreifen geschnappt und schon ging die Klebeorgie los:


Wenn alles wieder an seinem Platz ist dann soll's ungefähr so aussehen:




Naja, schaumer mal... Wink
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von rc-radi am Fr 05 Aug 2016, 16:14

Servus Gerhard....

...ja ja - man sollte seine Kabel halt beschriften....... Pfeffer - Nix wie weg
Aber - scho passiert !

Ich muss aber zugeben, mir isses auch schon mal passiert; bei einem Suchscheinwerfer.....und das war eine 5 mm mit ~ 55000 mcd....hm  Pech, aber kein Beinbruch.
Blöd nur, wenn du die Dinger schon eingebaut hast und sie wieder rausreissen musst.... Alter Mann
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von rc-radi am Fr 05 Aug 2016, 16:17

....so daß einer erneuten Installation von neuen Power-LEDs nix mehr im Weg steht.....

Hast schon eine Idee welche "Glühwürmchen" da reinkommen sollen ???  Massstab
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Plastikschiff am Fr 05 Aug 2016, 16:49

Hallo, ein sauschönes Modell Gerhard. Und nie die Vorwiderstände vergessen, dann passiert es auch nicht noch einmal.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am Fr 05 Aug 2016, 17:35

rc-radi schrieb:.....Hast schon eine Idee welche "Glühwürmchen" da reinkommen sollen ???  Massstab
Eigentlich schon...
Zwei von denen lungern hier noch so rum; aber ich hab' keine Ahnung mehr wo ich die her habe...




Ich stöber' mal hier ein bißchen rum:
Code:
http://www.leds.de/High-Power-LEDs/
oder hier:
Code:
https://www.highlight-led.de/led-bauelemente/leuchtdioden.html
oder da:
Code:
http://www.led1.de/shop/

sunny
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von rc-radi am Fr 05 Aug 2016, 18:34

Bedenke aber : bei High-Power-LEDs brauchst du Kühlung.....
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am Fr 05 Aug 2016, 22:52

Plastikschiff schrieb:Hallo, ein sauschönes Modell Gerhard. Und nie die Vorwiderstände vergessen, dann passiert es auch nicht noch einmal.
Danke Dir, Reinhard!  Freundschaft Freut mich wenn's gefällt!
Ja, wenn ich noch gewußt hätte daß ich die LEDs über die allseits bekannten Stepdown-Regler mit einer fest
eingestellten Spannung betreiben wollte wäre mir einiges erspart geblieben.

Aber wie heißt's so schön:
Wer den Schaden hat spottet jeder Beschreibung... Question Question Question ...oder so ähnlich... Grinsen
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von rc-radi am Sa 06 Aug 2016, 08:40

Gerhard Beifall -->-->-->-->-->-->-->-->--> Zettelchen !!! sunny Ablachender Ablachender

Egal wo !! Pfeffer




Sorry, der musste jetzt sein..... Embarassed
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten