Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Seite 1 von 9 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am Fr 12 Sep 2014, 01:30

Servus miteinander!
Es ist einige Zeit vergangen seit meiner letzten Aktivität in unserem Forum; einige "unschöne" Dinge, die große Auswirkungen auf mein zukünftiges Leben haben werden, sind geschehen oder stehen mir noch bevor! Darum meine etwas längere "Atempause"!
OK, vergeßt das Gejammer oben: Ich wage es und gebe Euch Einblicke in den Bau meiner Motoryacht nach eigenen Entwürfen!
Vorab die ungefähren Abmessungen des Kahns:
Länge ü.a.: 170 cm
Breite ü.a.: 26 cm
Höhe ü.a.: 46 cm (bis jetzt)
Hier kommen jetzt jede Menge Bilder mit den dazugehörenden kurzen Erläuterungen:

Als Ausgangspunkt diente meine alte, zwei Meter lange Fregatte:


Alles was übrig blieb, war der um 30 cm gekürzte Rumpf im Rohzustand:


Das Heck geschlossen, gefühlte 1000x mit Porenfüller gestrichen und geschliffen, die Farbe in 3 Schichten aufgepinselt und natürlich vorher die sichtbaren Bullaugen mit einer Holzleiste "versteckt":


Der erste Versuch einer Decksgestaltung mit Vierkanthölzern und Holzimitat-Klebefolie: (NAJA...) evil or very mad


Zweiter Versuch eines Haupt- und Achterdecks mit 3mm Polystyrolplatten (und immer noch DC-Fix Folie auf dem Achterdeck):


Jetzt kommt ein bißchen Innenleben:

Gesamtübersicht der Elektrik bzw. Elektronik:


Beschreibung der Komponenten:

Der Antrieb, bestehend aus 3 Bühlermotoren 12V/5A mit 12-teiligem Kollektor

Die schwaren "Knubbel" links und rechts an den Innenseiten der Bordwände, gepolstert mit zurechtgeschnittenem Schaumstoff sind die Halterung für die Zwangskühlung der Motoren, bestehend aus zwei 12V Silentlüftern aus dem Computerzubehör. Die machen ordentlich Wind und sind wirklich verdammt leise...


Das "andere Ende" vom Antrieb:


Auf der weißen "Elektronikplatte" sind untergebracht:
Der V/R Regler für das Bugstrahlruder im gelb-transparenten Schrumpfschlauch - Das schwarze Teil ist der 2.4 GHz 10-Kanal Empfänger von Spektrum, der kurzerhand auf einen zurechtgeschnittenen Schleifblock mit Doppelklebeband zwecks vibrationsarmer Lagerung gesetzt wurde - ganz rechts sind die drei 24V/15A Bausatzregler (von der Firma Modellbauregler.de) zu erkennen (für jeden Motor ein Regler). Es sind sog. Hochfrequenzregler um bei Teillastbetrieb keine störenden Pfeifgeräusche der Motoren zu hören! Funktioniert hervorragend!


Hier der/die Hauptenergiespender: 4x 6V/12 Ah Bleiakku wobei jeweils 2 Akkus parallel geschaltet sind und die beiden dann in Reihe mit den anderen beiden parallelgeschalteten zusammengeschlossen sind so daß im Endeffekt 12V/24Ah zur Verfügung stehen. Alle stromführenden Kabel für den Hauptantrieb wurden großzügig bemessen. Es kommen hochflexible Litzen mit 4 mm² zu den Motoren bzw. 2x 2,5 mm² zum Zusammenschalten der Akkus untereinander zum Einsatz. Rechts oben am Akkublock sind die beiden Hauptstromschalter aus dem KfZ-Bereich zu sehen. Auch hier wurden 2 Schalter mit jeweils 30A Schaltleistung parallel geschaltet um den Übergangswiderstand der Kontakte möglichst klein  zu halten.
Um nötigenfalls etwas mehr "Dampf" auf den Antrieb zu bekommen wurden 3 Hochlastreleis aus dem KfZ-Bereich zweckentfremdet. Soll heißen, ich kann von 12V auf 24V umschalten, wobei mit Hilfe dieser Relais die vier Akkus in Reihe geschaltet werden (4x6V = 24V). Und damit geht dieser Koloß dann schon richtig ab! Erste Testfahrten trieben mir ein unwillkürliches breites Grinsen ins Gesicht  sunny


Die Empfängerstromversorgung übernimmt ein BEC-Baustein mit 6V/8A Leistung. Das reicht locker für das etwas stromhungrige Ruderservo von Spektrum ohne daß die Spannung einbricht und der Empfänger den Betrieb einstellt.

Gespeist wird das BEC von einem 12V/5000mAh NiMH Akku, der sich im Heckbereich befindet. Dieser Akku wird auch benötigt für die Motorlüfter und für die 12V/24V Relais-Umschaltung der Motorspannung.


Hier der Schaltbaustein für die Umschaltung der Motorspannung von 12V/24V. Die Platine wurde vorsichtshalber mit Flüssigkunststoff gegen Spritzwasser geschützt.


Es folgt der Aufbau:
1) Die Entwurfsphase
Die Arbeitsvorlage:


Nach unzähligen "Radierungen" kam ich zu dem Schluß: Das isses!


Die genaue Maßübertragung bzw. Maßabnahme:


2) Die Bauphase (in einigermaßen bautechnisch richtiger Reihenfolge):




Fenstereinsätze aus 3mm Plexiglas:


Alles "schön rund" geschliffen und die Heckfensterflächen eingesetzt:

Anmerkung: Die kleine Fellnase namens Gino hat's wieder mal geschafft, sich ins Bild zu schmuggeln...


Da isser schon wieder...


Das DC-Fix Folienzeugs wurde gegen Echtholzplanken getauscht...

...und im Bugbereich wurden erste Anbauten/Verfeinerungen vorgenommen (erstmal mit Schablone aus Karton):

und dann "in echt":



Die Decksbeplankung wurde mit Bootslack versiegelt:


Und es kam eine GROOOSSE künstlerische Pause ... bis es dann mit der Lackierung des Aufbaus irgendwann weiterging...
Aber seht selbst:










By the way: Der Antennenträger (Eigenanfertigung) und die Radome bzw. GPS-Antennen (Kaufteile) sind noch nicht befestigt sondern erstmal nur als "Deko" an ihren zukünftigen Platz gestellt zwecks Aufhübschung des Gesamtbildes.
Und die erkennbaren Holzleisten links und rechts müssen natürlich noch entsprechend abgelängt und lackiert werden.
Hier noch ein Bild ohne Aufbau...

...und ein paar vom "Heck-Deckel":






So, Männers und Mädels: das war's für heute erstmal. Ich hoffe, ich hab' Euch nicht zu sehr gelangweilt und Ihr könnt meinem Eigenbau wenigstens ein bißchen Gutes abgewinnen.
Der Kahn ist noch lange nicht fertig: Alle Farbnasen die unter der Lackierabdeckung durchgeschlüpft sind, müssen entfernt werden, jede Menge Beschlagteile warten auf die Anbringung, Beleuchtung ist auch noch so ein Ding, jede Art von Verzierung muß noch geplant und aufgebracht werden... und und und.....
So schnell nimmt das kein Ende!
Aber wenn Ihr wollt, werde ich wieder eifrig Fotos schießen und Euch in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft das fertige Modell präsentieren. Mal sehen, vielleicht gibt's auch einige Ausfahrt-Videos (falls ich einen Kameramann oder eine Kamerafrau finde).


Bis die Tage dann...
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von doc_raven1000 am Fr 12 Sep 2014, 03:59

Hallo Gerhard,
absolutes Traummodell und die Idee mit den Lüftern... Embarassed
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Erik der Wikinger am Fr 12 Sep 2014, 08:38

Moin Gerhard!
Schwerter zu Pflugscharen mal anders, auf die Idee muss man erst mal kommen Cool
avatar
Erik der Wikinger
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Meist gut :)

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Glufamichel am Fr 12 Sep 2014, 08:42

Sieht aber auch scharf aus der Eigenbau 2 Daumen Mir gefallen die beplankten Holzdecks. Zwar eine sch... Arbeit, welche sich aber unbedingt lohnt, bei solchen Jachten.
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von gipsy the barbet am Fr 12 Sep 2014, 12:38

Echt edele Decks die da hingezaubert hast Bravo

bin gespannt wie es weiter geht sunny
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Heiko72 am Fr 12 Sep 2014, 12:49

Hallo Gerhard, langweilig ist diese Berichterstattung auf keinen Fall. Erstaunlich ist schon die Idee aus einer Fregatte eine Luxusjacht zu bauen. Außerdem bin ich fasziniert von deiner Elektronik, die Lüfter und vorallem die 12V/24V Umschaltung sind sehr Interessant.
Ich bleibe auf jedenfall dabei.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von kaewwantha am Fr 12 Sep 2014, 15:22

Hallo Gerhard,
der Umbau der Fregatte zur Jacht hat sich bis jetzt auf jeden Fall gelohnt. Sieht Klasse aus was Du da gemacht hast.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Jörg am Fr 12 Sep 2014, 20:53

WOW! - als Yachtumbau macht der Rumpf nun aber schwer was her, Gerhard! Cool
Als "Fregatte" konnte das Schiff nicht so wirklich überzeugen ... Wink

Die Entscheidung zu diesem gewagten (?) Umbau war goldrichtig! Very Happy

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von waterspeed am Fr 12 Sep 2014, 22:54

Moin Gerhard,

da ist dir ja ein klasse Umbau gelungen.

Mein Kompliment!

Man weiß ja, daß ein Umbau manchmal viel schwieriger ist, als ein reales Schiff zu bauen.
avatar
waterspeed
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : habe ich immer und zu 99% gut.

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am Fr 12 Sep 2014, 23:46

Servus Leute! Winker 2

Wißt Ihr was, das tut richtig gut soviel positiven Zuspruch zu meiner Jacht zu bekommen. Ich danke Euch allen für Eure Kommentare. Da macht's doch gleich nochmal soviel Spaß weiterzubauen. Und genau das werd' ich jetzt sofort tun. Ich sitz' schon wieder unterm Dach und...
Hey, ob Ihr wollt oder nicht:
Hier ein paar Impressionen meines Arbeitsplatzes (im aufgeräumten Zustand Ablachender ):





Bis die Tage dann...
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von guggitromp am Sa 13 Sep 2014, 10:25

die gefällt mir wirklich gut!
avatar
guggitromp
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Plastikschiff am Sa 13 Sep 2014, 10:48

Winker Hello Gerhard,
eine super Leistung von dir. Aus dem grau des Grauens so etwas schönes zu bauen. Was braucht es dazu? Eine gute Beobachtungsgabe, und den Mut zur Änderung gepaart mit handwerklichem Können und die Gabe das geplante in die Realität umzusetzen. Dir ist es hier sehr gut gelungen, meinen Glückwunsch zu der neuen Jacht, sie wird ein unvergleichbares elegantes und schönes Unikat. Mich wirste nicht mehr los, sitze in der ersten Reihe und harre der Dinge die da folgen.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Frank Kelle am Sa 13 Sep 2014, 11:11

Jetzt musste ich doch grinsen - exakt DEN Truckposter rechts hatte ich als Jugendlicher auch mal an der Wand kleben Very Happy

Aber das Schiff ist wirklich genial gemacht - ich bewundere Dich schon fast für den Mut, ein fertiges Schiff zu "zerlegen" um was neues zu schaffen...

avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von kaewwantha am Sa 13 Sep 2014, 11:47

Hallo Gerhard,
da haste ja viel Platz. Ausschauen tut es wie bei mir im Bastelzimmer, ist schon gut wenn man nicht immer aufräumen muss und es auch mal stehen lassen kann.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Erik der Wikinger am Sa 13 Sep 2014, 17:04

Geiles Arbeitszimmer sunny
Genau so muss das aussehen Wink
avatar
Erik der Wikinger
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Meist gut :)

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am So 09 Nov 2014, 23:25

Servus miteinander!
Sorry, es hat etwas gedauert. Man kommt einfach zu gar nix mehr No
Aber: Bißchen was geht immer und das wollte ich Euch nicht vorenthalten, falls es noch jemanden gibt der im Zuschauerraum sitzt.
Also, auf geht's:
Der Antennenträger hat stylische "Flügelchen" bekommen; mir gefällt's ganz gut aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich (Gott sei Dank) sehr verschieden, und die Kuppeln für die GPS-Antennen und der (bis jetzt) einzige Radarschirm haben ihren endgültigen Platz erhalten:


Die Farben für diese Anbauten habe ich denen des Unterwasserschiffs angeglichen. Fragt mich nicht warum... Das war ein irgendein merkwürdiger "Ich mag's bunt"-Anfall. Ich bereu's fast schon wieder, naja...


Ein erster Versuch eines Beiboots inkl. Kran ist auch irgendwie entstanden. Das ist aber, glaube ich, noch nicht der Weisheit letzter Schluß. Aber schon mal besser als nix:




Dieses blöde gelbe Kunststoffmaterial des Krans wollte ums Verrecken keine Farbe annehmen geschweige denn behalten! Die fünfte Schicht hat dann endlich mal einigermaßen gedeckt. So sieht's leider auch aus. Was für ein Sch....!


Was gab's sonst noch?
Den Abschluß der Bordwände nach oben, also da wo irgendwann mal eine schöne, stylische, verchromte Reling in der tiefstehenden Sonne vor sich hin glitzert habe ich mit Buchenleisten doch ganz gut hinbekommen, oder vielleicht nicht oder was...?!




Der Bugbereich wurde noch mit eine umlaufenden Hochglanz-Chromfolie verfeinert. Auch hier gilt: Ist Geschmackssache! Mein Geschmack isses halt mal...
Die Buchenhölzer und auch die Chromfolie wurden mit klarem Bootslack überzogen zwecks der Wasserbeständigkeit und Widerstandsfähigkeit.


Tja, was noch...?
Ha, genau! Ich hab' etwas bei Herbert (aus Nürnberg) abgeguckt und mir in Ermangelung käuflich zu erwerbender, im Maßstab passender Scheinwerfer selbst einige "geschnitzt". Naja, so sehen die Dinger auch aus. Aber: Wenn erstmal die Frontblenden (wie auch immer) noch fertig sind sehen die kleinen Scheinwerferlein bestimmt gar nicht mehr soooo schlecht aus. Guggd mal:


Bei dem hier muß noch die Gehäusefarbe trocknen...


Die hier gab's auch noch: Neue fünfflügelige 55er Messingpropeller, von denen einer nachgeliefert werden muß weil der Hersteller M4 und M5 Gewinde verwechselt hat! Da warte ich jetzt seit 2 Wochen drauf! Grrrr!!




Sieht doch 1000 mal besser aus als das hier, oder?


So Freunde, das war's für die nächste Zeit mal wieder! Wenn's Euch gefallen hat dann dürft Ihr mir das ruhig sagen! Und wenn nicht: Naja, dann gebt's mir ordentlich! Ich halt's aus! Ablachender

Macht's gut und bis die Tage dann...
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Plastikschiff am Mo 10 Nov 2014, 14:04

Das gefällt mir alles sehr gut, Gerhard
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am Mo 10 Nov 2014, 16:42

Ich danke Dir, Reinhard! Etwas Zuspruch tut immer gut Freundschaft
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Heiko72 am Mo 10 Nov 2014, 18:09

Hi Gerhard,

sehr edel gearbeitet. Gefällt mir sehr gut. So schlimm schaut der Kran doch garnicht aus aber wir wissen ja alle wie Bilder täuschen können.
avatar
Heiko72
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von rc-radi am Mo 10 Nov 2014, 18:33

Servus Gerhard.....alter Bengertzer...(Insider wissen was ich damit meine)

So so --- abgekupfert hast bei mir !

Schauen aber nicht schlecht aus, die Scheinwerferchen ! Einen Daumen
Frage: welche LEDs hast´n da reingequetscht ? 3 mm Ø ......

Stop, zurück ! Hab grad gesehen dass das SMD´s sind !
PLCC2 ? ....oder größer...?

...und das Gehäuse ist aus ALU-U-Material, stimmt´s ?

Betr. der Reling: warum nicht aus MS und dann vernickeln (lassen) ?
Sollte sich bei den Kosten im Rahmen halten...
avatar
rc-radi
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von John-H. am Mo 10 Nov 2014, 19:30

Hallo Gerhard, bisher gefällt mir deine Yacht echt gut!! Bravo

Etwas viel GPS für meinen Gschmack,
aber wie schon sagst, Geschmäcker sind nun mal verschieden! sunny
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von kaewwantha am Mo 10 Nov 2014, 19:40

Hallo Gerhard,
auch mir gefällt es bisher sehr gut was Du da gebaut hast.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am Mo 10 Nov 2014, 21:11

Servus Männers!

Toll daß Ihr Euch meinen BB angetan habt Großer Meister

@Heiko: Ja, die Hölzer kann man schon lassen. Aber der Kran... das Blitzlicht retuschiert schon so manches weg.
Danke für deine "gute Bewertung"! Da macht's gleich wieder mehr Spaß! Einen schönen Abend wünsch' ich Dir noch! Winker 2

@Herbert: Selber Bengertzer 2 Daumen
Abgekupfert?? ABER VOLL !! Pfeffer
Hier mal der Link zu den verbauten LED's. Da sieht man's besser als ich es je beschreiben könnte:
Code:
http://www.led-tech.de/de/Leuchtdioden/Superflux-LEDs/Super-Flux-LED--1-Chip-Technik--LT-1533_1_7.html
Ja klar, ALU U-Profil. Rate mal von wem ich DIE Idee geklaut habe!?...Bingo... Der Kandidat hat hundert Punkte! Einen Daumen
Das UV-aushärtende Gießharz und die UV-Lampe sind von wem...? Question
Und wegen der Reling liegen wir auch auf einer Wellenlänge. 2-3 mm starker Kupferdraht bzw. Kupferstäbe werden wohl das Rohmaterial abgeben.
Und dann kommt das hier ins Spiel:


Wobei ich noch keine Ahnung habe ob und wenn ja wie das Ganze funktioniert. Aber ich krieg's schon hin und werd' wieder berichten.
Ich wünsch' Dir was, Herbert! Serwus awahl...

@John: Ja, da hast Du wohl recht. Ich hab's echt übertrieben. Aber als erstes hab' ich mir die zwei kleineren Antennen bestellt und dann mit meinem unfehlbaren, stark getrübten Bastlerauge festgestellt, daß die wohl ein "Mü" zu klein sind. Also die nächstgrößeren bestellt und dann gleich mal alle zusammen verbaut. Sonst wären die "Kleinen" ja wieder so einsam gewesen.  Traurig 1 :
Und außerdem, guggsd Du hier was der Kahn alles mit sich "rumschleppt:"
Code:
http://www.bnycharters.com/images/boats/1856/02_SERENE_mega_luxury_motor_yacht_charter_fincantieri.jpg

Iss' aber echt toll, Männers, daß Euch meine Bastelversuche so gefallen. Mit wem wenn nicht mit Euch im Forum sollte ich das alles denn sonst teilen? Und bei Euch weiß ich genau daß es nicht auf taube Ohren bzw. auf blinde Augen stößt. Macht einfach Spaß dabei zu sein!

So, jetzt haltet mich bloß nicht mehr länger auf! Ich muß dringend zurück an die Werkbank und gucken was man tun kann...

Ich wünsch' Euch was!
Bis denn dann...
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am Mo 10 Nov 2014, 22:52

Servus Helmut! Dich hätt' ich jetzt fast vergessen...
Danke auch Dir für Dein Lob! Das kommt immer gut!
Aber wenn ich mir dann den BB des Flugzeugträgers Graf Zeppelin von Deinem Namensvetter helmut 1 aus Köln anschaue, dann kann ich (und wahrscheinlich nicht NUR ich) vor Ehrfurcht und Respekt nur meinen Hut ziehen (ich hab' wirklich einen...) und ansonsten im Erdboden versinken. Das ist der absolute Wahnsinn was Helmut da gezaubert hat. So viel vollendete Handwerkskunst findet man nicht so oft. Das verdient auf jeden Fall
So, das mußte ich mal schnell los werden.
Ich wünsch' Dir noch einen schönen (Rest)Abend, Helmut! Mach's mal gut! Bis denn dann..
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Bacardi-Joe am Di 11 Nov 2014, 10:55

Servus Ihr!
Ganz kurz nur für Herbert und natürlich auch alle anderen die es gerne mal richtig HELL werden lassen möchten: Guggd Euch das hier mal an:
https://www.der-lustige-modellbauer.com/t21562p645-was-ich-mir-gekauft-habe#542984
Die Dinger sind nicht schlecht!


Zuletzt von John-H. am Di 11 Nov 2014, 11:22 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Links ins Forum müssen nicht codiert werden!)
avatar
Bacardi-Joe
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Geht so...

Nach oben Nach unten

Re: Fantasie-Luxusyacht Eigenbau

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 9 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten