Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

die piko 03

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Di 09 Aug 2016, 12:40

Weil ich jetzt im gang bin mit meine 01, bekamm ich dass einfache idee um mal eben zwischedurch etwass zu korrigieren an meine 03


spurkränze abgenutzt. Dass verhältnis ist gut zu sehen: orginale rechts, jetzige links


dass gefällt mir viel besser


...und dass fehlte auch: die rohre unter dass fuhrerhaus. Es ist nicht korrect, aber kommt dass originale nahe. YouTube-aufnamen oft wiederholt abspielen lassen.....
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Mi 10 Aug 2016, 00:37

eine aufmärksamkeit habe ich dabei:
die Piko-03 ist im vergleich zur ursprüngliche flm-01, obwohl sie vornämlich aus kunststof geferticht ist, viel schöner meine meinung nach, und besser am 1:87 mass. Mann hatt(hatte) für weniger geld ein schönes modell. Der vordere barrenrahmen ist ganz schön gemacht, wass ich selten gesehen habe mit bezahlbare modelle. Die flm-01 ist aber ursprünglich aus das jahr 1968. Es ist nachher etwass gefäliger gemacht wass das auszehen der lok zugute kamm
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Fr 12 Aug 2016, 00:42

Guten Abend Zusammen







Heute wieder snell etwas anderes da zwischen getan. Ich konnte es nicht lassen Winker 2
Echtkohle im tender und die typen beschriftungen angebracht an die tenderseiten. Ich hatte die noch vom bausatz Br 01/02. Die beschriftung stimmt nicht überein weil da 02 stat 03 drauf steht, aber es ist ganz winzich gedruckt und für mich jedenfalls nich leserlich. Da es eine DR-lok ist sollen die warnungsschilder dabei sein. Aber die können immer noch dabei kommen

Grüsse an Euch Alle.

neukessel-01er
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von maxl am Fr 12 Aug 2016, 08:34

Hallo Steef - das Modell gefällt mir sehr! Besonders eindrucksvoll: Die Detailtreue am Aschkasten... Es ist wirklich erstaunlich, was in H0 heutzutage möglich ist! Die zu großen Spurkränze sind bei H0 ja ein grundsätzliches Thema. In wieweit eine Spurkranzschwächung die Laufeigenschaften beeinträchtigt, kann ich natürlich nicht sagen. Du wirst deine Erfahrungswerte haben! Wie schon des öfteren gesagt: Von solchen schönen Maschinen konnte ich in meiner Zeit als junger Modelleisenbahner (vor über fünfzig Jahren!) nur träumen... Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von lok1414 am Fr 12 Aug 2016, 12:33

Hallo Stefan,
eben wollte reklamieren, dass das Tendergehäuse zu hoch sitzt. Ich bin davon ausgegangen, dass die Oberkante Wasserbehälter auf gleicher Linie mit der Unterkante der Fenster liegt.

Nach der Durchsicht einiger Dutzend Bilder "03 mit kleinem Tender" muss ich meine Ansicht revidieren. Da besteht tatsächlich ein Unterschied von ca. 10 ... 15 cm.

Ist das der 30er Tender aus dem Revell-Bausatz, den du (hier: https://www.der-lustige-modellbauer.com/t21732-die-piko-03#571565) motorisiert hast?
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Fr 12 Aug 2016, 21:05

Hallo Wolfgang und Michael,

Danke für Dein Lob Michael. Wenn mann die kleinste räder schon die spurkränze schwächt sieths schon viel besser aus. Meine loks sind trotzdem gut curvengängich. Es ist aber wichtig dass die spurkränze glatt sind, sonst entgleisst die lok.

Wolfgang
Ich habe auch mal gesucht und so manches gefunden. Offensichlich ist es indertat mit alle einheitsloks das selbe. Der wasserbehälter-oberkante ist also etwass höher als das führerhaus seitenfenster. Das gilt für jeder einheids-schlepptenderlok. Auch skitzen zeigen dasselbe. mir Scheint aber dass meine 30-er doch etwas höher ist. Es ist indertat eine revell-bausatz, mit anpassungen auf einen lima-rahmen
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Mo 22 Aug 2016, 23:40

Guten Abent Zusammen


Das nummer bekommen und gleich geklebt auf der SEHR schmutzige tender Embarassed


Und das habe ich auch mal bekommen: nur einen slauch am vordere seite der lok. Vorspanlok im doppelbespannung. Schiefe ebene.... sunny


So gefällt sie mir besser. Die rohren, und die seitenbeschriftung der tender, "kleiden" diese zu "lehre" seite der lok

Grüsse, neukessel-01er
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von lok1414 am Di 23 Aug 2016, 08:38

Hallo und guten Morgen Stefan.
Ich bin ein sehr neugieriger Mensch, ja ich weiß. Muss wohl eine Art chronische Berufskrankheit sein, die mich bis ins Rentenalter verfolgt  Pfeffer  .

Drei Dinge sind mir aufgefallen:
1. Ist die "neue" Nummer am Tender selbstgemacht? Die sieht richtig gut aus!   Massstab

2. Der Tender passt zur Lok, wie "der Decke auf den Topf" ... aber die Laternen würde ich tauschen gegen PIKO Artikelnummer: ET50015-08 (von der BR 38.2) für 2,85 EUR/Stück oder die Tenderlaternen der Lok (da gibt es keine ET-Nummer, einfach mal nachfragen bei PIKO - die sind richtig freundlich)  Telefon .

3. ich weiß nicht warum, aber bei vielen (sorry) jüngeren Modellbahnern sehe ich immer wieder, dass die Radreifen und die Nabe der Lok- und Tenderräder metallisch glänzen, statt einfach rot gestrichen zu sein. Es scheint, das dies von einigen Museumslokomotiven so übernommen wurde - ja ich weiß, auch die Modellbahn-Industrie macht es so (die sparen dadurch aber auch einen weiteren Arbeitsgang). Bei der DB und der DR könnte ich bei Betriebslokomotiven immer rote Radreifen und eine rot-lackierte Radnabe sehen

Bei WIKIPEDIA kann man (auszugsweise) folgendes lesen:
Farbanstrich
"Die Räder können einen Farbanstrich besitzen, der aber die Laufflächen und die beiden Seiten des Radreifens ... auslässt. Neben dem Korrosionsschutz hat der Farbanstrich auch die Funktionen eine thermische Überbeanspruchung anzuzeigen und Risse besser erkenntlich zu machen.

Bei einer thermischer Überbeanspruchung durch einen Heißläufer oder eine dauernd angelegte Bremse verbrennt die Farbe unter deutlicher Rauchentwicklung. Im abgekühlten Zustand zeigen sich danach sichtbare Abblätterungen der Farbe.

Eine geeignete Farbgebung des Rades kann helfen Schäden durch Risse rechtzeitig zu erkennen. Bei Speichenrädern deutscher Dampflokomotiven wurde eine rote Farbe gewählt, in der Haarrisse in den Speichen gut erkennbar waren, da die dunklen Fettrückstände, welche sich in den Rissen sammelten sich deutlich vom hellen Rot absetzten. Eine noch hellere Farbe wäre ungeeignet gewesen um einen glänzenden frischen Bruch zu erkennen.

Bei aufgezogenen Radreifen werden mit vier weißen oder gelben Strichen Markierungen angebracht, die anzeigen, ob sich ein Radreifen verdreht hat. ...
"

Dies soll - bitte - keine Kritik in irgendeiner Weise darstellen Freundschaft .
Und ja ich weiß, ein Großteil meiner Modelle hat die gleichen "Fehler". Vielleicht schaffe ich es irgendwann einmal ... Auahahn

Lieber Stefan, deine 03-Reko ist ein Topp-Modell geworden !!! Bravo
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Di 23 Aug 2016, 17:03

Hallo Wolfgang

ich bin eben mal aus die sonne um etwas abkülung zu bekommen shocked

Ich gehe mal mit deine fragen im reihefolge

1: das loknummer ist einen decal. Ich habe gleich 2 bestelt, eine reserve. Ich sah aber das das nummer auf der rauchkammer nicht mer ganz intact ist, und benutze das reserve dafür

2: Die lampen gehe ich sehr bald ansehen, Es wird sicher besser aussehen. Auf solche grosse aufnamen sind solche mangel gut sichtbar.

3: Mit das rot gefarbte radreifen habe ich nie gewust. Erstaunlich was damals schon mit solche einfache lösungen möglich war. Ich habe auch mal eben aufs netz gesucht, und bin auf dasselbe gestossen. Wirklich erstaunlich! Ich habe in einen modellbahnkatalog genau das gegenteil gelesen, nämlich das andere hersteller die nicht korrecte radreifen farbung benutzten. Das ist aber 30 jahre her. Später aber, farbte dieselbe firma die radreifen doch auch rot.
Mit die 03 wil ich es doch so lassen weil da, die übergang von rote speichen zu farbblose radreifen gut zu sehen ist. Es gefällt mir weil es auf diese weise doch auch wieder die verschiedenheid meine beide rennern sehen lässt. Einen wuchtiches geschwindichkeitsmonster, und eine elegante leichtfüsige dame, die sich aber nicht nach hinten drücken lässt.

Ich glaubbe das es in deinen fall mit deine ( sehr schöne) modelle gein fehler ist, sondern vielleicht auch geschmack, und/oder zu wenich zeit/energie

Ich Danke Dir hertzlich Wolfgang. Ich bin wider klüger geworden



avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von Bastlerfuzzy am Mi 24 Aug 2016, 18:30

Hallo Steef,

mit diesen Niettender gefällt mir die Lok sehr gut, da passt alles. Ich möchte mich den Wolfgang anschließen, daß Du zumindest die Achsen rot färbst.
Du wirst sehen, da sieht die Lok noch schöner aus.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Fr 26 Aug 2016, 22:41

Code:
http://i35.servimg.com/u/f35/18/60/31/65/die-br11.jpg




die 01 202 hatt dasselbe wie meine 03. Ich werde überlegen wass ich machen gehe: die räder zur gänze farben, oder nur die nabe, oder lassen wie die 01 202 es hatt


Zuletzt von Glufamichel am Sa 27 Aug 2016, 12:45 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von Bastlerfuzzy am Sa 27 Aug 2016, 11:17

Hallo Steef,

die 01 202 sieht so auch sehr gut aus. Ich bin gespannt, wie Du Dich entscheidest.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von Glufamichel am Sa 27 Aug 2016, 13:07

Jungs, wenn Ihr fremde Bilder einstellt, dann bitte codiert. Das © im Bild reicht nicht, ausser Ihr habt die schriftliche Erlaubnis des Autors
Und wenn Ihr ein Bild codiert einstellen wollt, dann nehmt die Graphikadresse vom Original Rolling eyes  Ich gehe diese nämlich jetzt nicht suchen....
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Sa 27 Aug 2016, 20:51

Hallo Wolfgang, und Dietmar

ich habe mal aufs netz gesucht, und habe eigenlich vornähmlich (auch teuere) modelle gefunden mit farblose naben und radreifen, aber neben die 01 202 auch ein paar loks mit farblose naben, und eine aufgestelte 03

Code:
http://i35.servimg.com/u/f35/18/60/31/65/15803111.jpg

Code:
http://i35.servimg.com/u/f35/18/60/31/65/saechs12.jpg
dass sind also 2 aufnamen mit farblose ( nahja) naben

Code:
http://i35.servimg.com/u/f35/18/60/31/65/images11.jpg
und die aufgestelte 03 mit blanke radreifen und naben (sieth eher aus nach weiss)

die 01 202 ist indertat, auch nach meinen geschmack, etwas zufiel gefarbt. Der rote streif auf der tender ist etwass zu "anwesent". Aber es macht jedoch ein deutliches kenzeichen vom museum. Auf manche documentarfilme und  auf photos ist sie gleich erkennbar. Dass hatt auch seinen reitz.


Zuletzt von steef derosas am Sa 27 Aug 2016, 21:00 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Fr 21 Okt 2016, 23:33

die 03 mal bewegen lassen
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Fr 18 Nov 2016, 12:52

Hallo ModelbahnFreunde

Ich habe die leichtfüssige dame noch was ausgebessert


Rechts das orginale drehgestel. Mann sieth am rechte seite das loch woh der drehzapfen sahs. Die habe ich schon eine weile her entfernt und auf das am linke seite stehende drehgestel gemacht. Die spurkränze vom orginales drehgestel, rechts, habe ich nicht abgenutzt weil die speichen aus kunststof geferticht sind. Deshalb brauchte ich das übrichgebliebene flm-drehgestel. Nachher bekahm ich die idee kunstofspeigenräder durch wasserkülung abnutzen zu können. Aber das flm-drehgestel sahs schon auf die lok. Das flm-drehgestel aber sahs nich richtich am lok, zu weit nach hinten.


Der drehzapfen habe ich etwas weiter zur radachse gesetzt, und jetzt ist die vertikale herzlinie schornstein/zilinder/drehgestel beinah korrect.


jetzt..


..und so war es
Auf die 2 oberen photos ist die verschiedenheit gut zu sehen

die beleuchtung am tender habe ich auch gefälliger gemacht. Teile vom Fallerbausatz



Jetzt gefällt sie mir richtich gut
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von lok1414 am Fr 18 Nov 2016, 17:57

Sefan, das Maschinchen gefällt mir immer besser ...  Massstab ....  Cool
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Sa 19 Nov 2016, 00:36

Danke Wolfgang

Die alte piko-modelle machen mir richtig spaß. Mit wenig aufwand macht mann da aus ein ganz schönes modell.
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Do 08 Dez 2016, 14:28

Ich möchte mal alles zusammenfassen was ich eigentlich mit meine 2erhand angekaufte 03 gemacht habe



Der 30kbm-tender habe ich mal auser betracht gelassen, und der originale tender nur der 32kbm revellhaube verpasst. mit etwas anpassungen am bleigewicht passt es präzise 
Von mein faller-bekohlungsanlage, habe ich etwas echtkohle geklaut, Also auf der glatte bausatzkohle hinnauf geklebbt.


diese lampen, ebenfalls vom revellbausatz, am tenderende gekebbt. es sind die frontlampen vom bausatz die auf der pufferbohle der lok gehören. Die bogen wegnehmen, etwas feilen, und es sieth schon besser aus.


luftslauchen und zughaken, ebenfals vom bausatz, am tenderende, eine am pufferbohle der lok.


Decals, auch vom bausatz, auf der tenderseite. Es steht aber 01-beschriftung drauf, aber es ist ganz winzich.


Das sind angekaufte decals, für auf das tender-ende. Eine reserve.  Für kleines geld...



rohren unter das führerhaus am lokführerseite


Stat die originale scherenbremse, die einseitige bremsen drann machen. So gehört es auf diese lok. Aber es ist etwas aufwendiger.  


Und die spurkränze abnutzen

Der Revellbausatz kostete 25 euro, die loknummer habe ich damals zusammen mit mehrere decals für ungefär 10 euro angekauft. Die nummer, was würde ich sagen, 2 euro mit portokosten

Alles zusammen kostete der umbau 27 Euro. Für kleines geld ist die Pikolok gefälliger gemacht
Das ist für Jeder modellbahnbastler gein problem, und einfach

Mir macht die gute alte Pikolok fiel spass
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von lok1414 am Do 08 Dez 2016, 14:41

Danke für´s zeigen, Stefan ...Massstab
... das gefällt dem Modellbauer ...Cool
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von Bastlerfuzzy am Fr 09 Dez 2016, 18:47

Hallo Steef,

das sieht echt gut aus und preiswert dazu. Einen Daumen

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Sa 10 Dez 2016, 19:59

Danke Dietmar und Wolfgang

macht mir spass Winker 2
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Mi 04 Jan 2017, 23:39

Heute noch eine kleinichkeit dabei getan....

 


"Nur" eine schöne metalpfeife drann, messingfarbe drauf, und sie hatt ein schönes zierraht auf ihre schlanke body. Ich fand die pfeife im "archiv", und musste gleich an die 03 2155 denken. Auf einen YouTube film ist zu sehen dass die lok eine bronzen pfeife besitzt, und dass Personal es polierte.
Ich war gleich verliebbt Smiliekette 3
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von lok1414 am Do 05 Jan 2017, 07:20

Stefan schrieb:Ich war gleich verliebt ...
... dass wäre ich auch. Ein schönes Modell, danke.
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: die piko 03

Beitrag von steef derosas am Sa 07 Jan 2017, 23:18

Danke Dir Wolfgang
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten