Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

+5
Jörg G
GregMic
Frank Kelle
rollo
aviavi59
9 posters

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von aviavi59 Do 07 Nov 2013, 19:22

hallo zusammen Winker Hello 

hier möchte ich euch nach und nach meinen gesamten fuhrpark von dampflokomotiven vorstellen

den beginn mach die kürzlich erworbene königin der deutschen güterzuglokomotiven BR 45


NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc00025

das foto habe ich mal eben schnell im halbdunkel geschossen, die richtige vorstellung erfolgt dann im tageslicht und aufgegleist in der natur

das modell stammt aus einer früheren liliput serie und hat lediglich einen defekten bühler im tenderantrieb

von den vorbildern wurden nur wenige exemplare gebaut bevor der nahende krieg zu anderen projekten zwang
ursprünglich als fehlkonstruktion angesehen konnte nach dem krieg gezeigt werden was hätte sein können...
literatur und internet zum thema gibt es reichlich
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von rollo Do 07 Nov 2013, 21:18

Hallo,

um der Königin die Krone aufzusetzen, würde ich ihr statt eines neuen Bühlermotors einen Glockenankermotor mit Schwungmasse spendieren. Platz ist in dem großen Tender genug. Cool
rollo
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty motor

Beitrag von aviavi59 Fr 08 Nov 2013, 17:50

hallo roland, nun, vorerst wird es nur ein neuer bühler sein, an einen anlagenbetrieb ist bisher nicht zu denken
der motor wird nach der neuen philosophie von liliput mit einem silikonschlach ans getriebe "geflanscht
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty frischdampf

Beitrag von aviavi59 Fr 08 Nov 2013, 18:46

hier also die zugesagten außenaufnahmen der baureihe 45 von liliput

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc00038

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc00039

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc00040

das modell befindet sich derzeit noch in der konfiguration des herstellers und wird sicherlich alsbald meinem RAW zur
überarbeitung zugestellt werden

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc00041

wirklich eine imposante maschine

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc00042

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc00043
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty PIKO

Beitrag von aviavi59 Fr 08 Nov 2013, 19:00

und hier 2 weitere neuanschaffungen für meinem lokschuppen, beides sind modelle die noch in den jahren kurz vor
dem politischen umbruch der DDR auf den markt kamen

die baureihe 38 2-3 (ehem sächsische XII H2)

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc00044

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc00045

dem modell fehlen noch die ventilarmaturen unter dem füherhaus

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc00046


und dann noch die baureihe 95, eine der größten tenderlokomotiven der einheitsbauweise:

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc00047

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc00048

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc00049

beide maschinen konnten recht preiswert ersteigert werden, müssen allerding dringend dem RAW überstellt werden
diverse üblichkeiten und unsanfte behandlung der vorbesitzer müssen ausgebessert werden
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von rollo Fr 08 Nov 2013, 20:49

Hallo,

ja der Rollwagen war damals eine Lok, auf die man erst einmal sparen musste. Der Preis von über 200 Mark war schon recht happig.
Die 95 war dafür kaum zu bekommen. Sie ist übrigens noch keine Einheitslok, sondern eine Preussin (T20). Allerdings wurde sie noch zu DRG-Zeiten gebaut, als die Einheitsloks schon auf dem Reißbrett waren und erste Studien in Seddin auf der großen Eisenbahnausstellung vorgestellt wurden. Die großen Einheits-Tenderloks waren dann die BR 84 und 85. Wobei die 84 eine höhere Leistung als die T20 hatte. Lilliput hat die auch im Programm.
rollo
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von Frank Kelle Fr 08 Nov 2013, 21:14

Die 45er macht schon was her... ich wollte die damals UNBEDINGT haben.. wurde nie was draus...
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von GregMic So 10 Nov 2013, 13:26

Stimmt, die 45er ist eine Wuchtbrumme. Ich habe sie damals als Wechselstromer in der DB-Version gekauft. Ihr Bühlermotor ist voll intakt, nur hat die damalige, stundenlange Nutzung vor schweren Güterzügen die Achsbuchsen der Zahnräder zwischen den Treibachsen leiden lassen. Die neue Buchsen muß ich demnächst gegen die alten, verschlissenen tauschen.

Gruß
Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von Jörg G Di 12 Nov 2013, 12:08

Die 38 und die 95 hatte ich mir seiner Zeits auch noch zugelegt.
Die 38 habe ich einen Decoder verpaßt. Allerdings ist die Laufeigenschaft mehr als dürftig. Die alten DDR-Motoren taugen dafür nicht wirklich, so das dich das digitalisieren der 95 auf Eis gelegt habe.
Jörg G
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von Frank Kelle Di 12 Nov 2013, 13:46

Hmmm.. ich denke mal - das GETRIEBE ist schlimmer Jörg! Ich wollte das bei der 86er mal machen, da wir im "Westen" ja ansonsten nur die Märklin 86 hatten bevor die Fleischmann-Lok auf den Markt kam.
Wie ich den Motor draussenhatte (weiss ich heute noch) war das ein Hakeln und Rackeln. Einmal die Plaste-Zahnräder und dann - was den Preis fast astronomisch für einen Umbau machte - die Radlager und die ungenaue Steuerung. Wenn man genau zusah, sah man wie die Räder regelrecht sprangen im Leerlauf..
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von GregMic Do 14 Nov 2013, 17:50

Frank, und genau aus den von dir genannten Gründen wurde meine Piko-86er zum Ersatzteillager für den einen oder anderen Umbau anderer Modelle.

Gruß
Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von Figurbetont Do 14 Nov 2013, 19:04

hmmm, Roland,
ein schönes Sammelgebiet, Loks sammeln....traumhaft.
Aber für einen Rentner, bei den Preisen...wird wohl ein
Traum bleiben....

aber wunderschöne Teile....da lacht das Herz.....
und die Frau poliert schon das Nudelholz....z.b.V

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von lok1414 Fr 15 Nov 2013, 10:03

Hi Roland,
bist´wohl auch noch immer ein Jäger und Sammler ... "Willkommen im Club"...

Mit der 95 kann man auch Varianten bauen - z.B. die DB-Variante (Bw Aschaffenburg) für den Schubbetrieb auf der Spessart-Rampe zwischen Lauffach und Haigenbrücken ... oder die mit dem Nachbaukessel, ohne vorderen Dampfdom.
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty faulhaber

Beitrag von aviavi59 Mo 18 Nov 2013, 21:35

hallo, schaut mal ins thema: faulhaber für liliput
gibt neuigkeiten
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty hmmm

Beitrag von aviavi59 Di 19 Nov 2013, 07:54

weiter oben, mit wem redet ihr da eigentlich ?
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von lok1414 Di 19 Nov 2013, 07:58

sorry avi, du warst gemeint bei meinem beitrag zur BR 95
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von aviavi59 Di 19 Nov 2013, 08:03

moin moin, so früh schon am rechner Winker 2  ?

viel arbeit und kaum zeit... du kennst das ja, bin momentan krank geschrieben und kann meine verordnete ruhe gut in die bauerei
und suche in der bucht umsetzen

sie gegrüßt wolfgang
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty bayerische S3/6

Beitrag von aviavi59 Di 19 Nov 2013, 14:24

weiter gehts mit der S3/6, sinnvolle ersteigerung für etwa 65€

das musste nun wirklich sein
dieses H0 modell von liliput hat so in etwa die konfiguration die meinem modell in 1:32 entstprechen wird


NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc01325

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc01326

oops, die steuerstange ist noch ausgehängt

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc01327

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc01328

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc01329

was diese "ösibinde" am schornstein soll weiß ich allerdings nicht

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc01330

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc01331

akkurat die zurückgehaltenen gelben applikationen, das grün entspricht exakt der museumslok

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Dsc01332


sicherlich wird dieses modell alsbald etwas modifiziert werden
vor allem berohrung und griffstangen können in kupfer und messing ausgeführt werden


zum handwerk der ablichtung: belichtung 1/8 sek  blende 8,0 (wegen der schärfeverteilung, schärfentiefe)
die digicam dabei im "A" modus auf blende 8.0 stellen, dann in den "M" modus wechseln, hier kann man die
belichtungszeit dann frei wählen und in der regel am display abschätzen ob das objekt zum hintergrund hell genug erscheint
naturgemäss werden hier die belichtungszeiten je nach lichteinfall immer länger was ein stativ zwingend erforderlich macht

die fotos wurden am pc nachbearbeitet, jedoch nur die tonnenverzerrung entfernt und geschnitten, alle anderen werte
wie farbsättigung, kontrast und dergleichen blieben unverändert !
kamera: sony DSC-F828
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von GregMic Mi 20 Nov 2013, 07:25

AVI
... aus dem Gedächtnis heraus erinner ich mich, daß die "Ösibinde" damals zur Länderbahnzeit alle diejenigen 3/6 am Schornstein erhielten, die die großen Kuppelkachsen mit 2000mm hatten. Üblicherweise hatten die 3/6 1850mm Kuppelraddurchmesser. Deine 3/6 ist eine "hochhaxige", deshalb die Binde.
lG
Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von Frank Kelle Mi 20 Nov 2013, 09:02

"Ösibinde" = Zeichen, daß DIESE Lokomotive den Rheingold fahren darf. Das macht an DER Lok in Länderbahnlook keinen Sinn, betraf eigentlich nur die S 3/6" die in Wiesbaden stationiert waren...
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty ringelreihe

Beitrag von aviavi59 Mi 20 Nov 2013, 15:20

Hallo


nun, bei "stummi" steht dazu folgendes:

ZITAT:


laenderbahner schrieb:Das ist leider ein weitverbreiteter Irrtum. Die rot-weiß-rote Markierung am Schornstein hatte eigentlich nichts mit dem Rheingold zu tun, es zeigte nur an, dass die Lok bereits Indusi hatte. Da aber die Lokomotiven für den FD 101/102 als erste Indusi bekamen kommt es leicht zu dieser Fehlinterpretation. Mit zunehmender Anzahl von Lokomotiven mit Indusi verschwanden übirgens die Ringe auch recht bald wieder.
einziges foto das ich kenne ist die 18 445, zu finden auf der CD-ROM eisenbahnjounal 18 & 23
das foto soll von 1934 sein, also kurz nach der einführung der indusi ?
und man vermutet ein zusammenhang mit dem zug passau - frankfurt L51/52


ich werde die ringe entfernen und die lok von einer 3630 (18 447) in eine 3634 (18 451) die münchener museumslok, umarbeiten

danke für euer interesse/hilfe
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von GregMic Do 21 Nov 2013, 09:13

... man lernt nie aus ...
Gruß
Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von Jörg Do 21 Nov 2013, 22:52

Nu, Avi ... wenn Du meinst, diese wunderschöne Lokomotive
läßt sich immer noch etwas verfeinern, dann darf man gespannt sein! NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Top10

Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von GregMic Fr 22 Nov 2013, 10:04

Hallo Avi

Die gleiche 3/6 wie deine hatte ich sozusagen als "Erbstück" in meinem Fuhrpark. Und als ich dann beim berühmten Internetauktionshaus einen Bausatz des Tenders vom Typ 2'3T38 von MuF ersteigern konnte, entbrannte meine Bastelwut. Das Ergebnis siehst du hier:

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF 18505fertigseitlichrec460y

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF 18505fertigseitlichlinv61j


Ja, ich weiß, die Radsätze sind zu groß! Aber in HO macht das gerade einmal 1,7mm im Durchmesser oder 0,86mm im Radius aus. Dieser Differenzwert ist noch immer geringer als die Differenz der Märklin- und Rivarossi- 3/6 zum Originalradsatz. Und da ich nicht bereit war, für ein Fleischmann- oder Rocomodell richtig Geld auszugeben, nahm ich eben die Liliput-3/6.

Um aus der Länderbahnlok die 18 505 des Versuchsamtes Minden machen zu können, wurden die Umlaufbleche, Windleitbleche und das Führerhaus dem Revellbausatz entnommen sowie ein paar Roco-, Günther- und Weinertteile verwendet. Der Aufsatz auf dem Führerhausdach ist eine Eigenkonstruktion aus Messingblech.

Eigentlich erstaunlich, wie sich das Gesicht ein und der selben Dampflok so verändern kann ...
Gruß
Gregor
GregMic
GregMic
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty vielfalt

Beitrag von aviavi59 Fr 22 Nov 2013, 13:01

Winker Hello  gregor

dein umbau ist dir gut gelungen
der tender müsste eigentlich für langstrecken vorgesehen worden sein oder ?


jo, und eigentlich auch logisch, wenn man bedenkt wieviele bauserien es vom vorbild gibt...
und ich kenne kaum ein modell das es in so vielen varianten gibt, in allen möglichen farben: ocker, braun, hellgrün
dunkelgrün, hellblau, dunkelblau, ach ja, auch in schwarz... hab ich ne farbe vergessen ?
mehrere führerhausvarianten, 2 mögliche treibraddurchmesser, mit und ohne windleitbleche
wenn man sich die modelle bei modellbau wiki anschaut kommt man aus dem scrollen gar nicht mehr heraus Rolling eyes 

meine umfangreiche literatur über die S3/6 gibt da einiges an info her
bin gerade wieder beim studium da ich jetzt an der lok siehe hier:  S3/6 1:32 Bausatz weiterbauen werde
aviavi59
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF Empty Re: NEUANSCHAFFUNGEN (H0) DAMPF

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten