Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Seite 15 von 28 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16 ... 21 ... 28  Weiter

Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von rc-radi am Do 02 Jan 2014, 19:36

helmut 1 schrieb:Und an der Insel auch nicht.
Du hättest besser 1mm SMD`s genommen.
Die hättest Du einfach aufs Deck kleben können.

Naja, ich denke mit den SMD´s wäre Reinhard vermutl. etwas überfordert gewesen --- er kann ja z.T. nicht so wie er will......und die Dinger sind halt mal winzig...
Reinhard, ich will dir damit aber nicht zu nahe treten...! Ich weiß um die Umstände mit kleinen Teilchen...

Bei der "65"  wäre ich entweder auf die Beleuchtung von hinten bzw. auch auf SMDs umgestiegen......aber wie gesagt: sehr diffizile Sache !!
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von kaewwantha am Do 02 Jan 2014, 19:46

Hallo Reinhard,
wenn ich Ehrlich bin hätte ich die Nummern Beleuchtung in dem Maßstab weg gelassen. Ich werde wahrscheinlich an meiner großen Enterprise die Nummer unbeleuchtet lassen.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Plastikschiff am Do 02 Jan 2014, 19:51

Hey Ossi,
ja du hast schon recht. Bei einem relativ kleinen Model wie meinem Träger arbeite ich schon sehr umfangreich. Die Antwort ist einfach. Das Basteln ist mein Hobby und ich teste immer wieder meine Grenzen aus. Die Mitgliedschaft in diesem Forum speziell bringt mir jeden Tag neues. Und immer wieder Tips und techn. Erklärungen die ich sonst nie bekommen hätte. Hab es schon mal gesagt, bin auf dem Stand wie vor 50 Jahren was Modellbau angeht.
Abgesehen davon was ich hier alles schon erklärt bekommen hab. Ich freue mich auf jeden Tag der kommt und ich wieder basteln kann. Deine Arbeiten bewundere ich besonders weil du bis ins feinste Detail dabei gehst.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Plastikschiff am Do 02 Jan 2014, 19:59

hey Herbert,
eine hinter Beleuchtung wäre richtiger. Aber wie sollte ich das hinkriegen?
Jetzt werde ich mich mal schlau wachen was SMDs sind.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Dornierfan am Do 02 Jan 2014, 21:09

aaaaaalso.
Du hast Deine Decals, also die Schrift(65). DIE müsstest Du als Wasserschiebebildchen haben.
Meine Idee: das Teil einscannen und auf dünnem Papier o.ä. ausdrucken.
Die Kontur der Schrift am Turm ausfräsen(also Deine bisher gebohrten Löcher verbinden, soquasi.
Den Turm innen streichen, damit das Licth nicht das Plastik hell schimmern lässt und DANN eine schöne grosse warmweisse LED zentral am Boden des Turmes montieren, darüber bzw. darauf einen transparenten Gussast kleben und schon hast Du wunderbar gestreutes Licht. Klar soweit?

Achja: SMD LEDs. SMD heisst Single Mounted Device, d.h. Bauteile, die direkt auf die Platine gelötet werden.

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 P1130242
DIE hier links neben dem Cent ist relativ gross und noch recht gut lötbar...
Dornierfan
Dornierfan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Feuerwehr am Do 02 Jan 2014, 21:35

also mit dem SMD wäre ich auch verzweifelt.
ich habe grose hochachtung vom reinhard wie er sich da durchkämpft.
es findet für jede lösung gleich wieder ein neues problem, aber das macht die sache doch so interessant (bitte nicht missverstehen)
mfg günther
Feuerwehr
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Plastikschiff am Fr 03 Jan 2014, 09:41

Hallo Stef, Günter und Herbert,
ich werde meine "Weihnachtsbaum Beleuchtung" ins Nirwana schicken. Sieht nicht wirklich gut aus.
Wie auch schon Herbert und Stef empfohlen haben werde ich eine Beleuchtung von hinten machen
mit nur einer entsprechenden LED. Und das habt ihr richtig erkannt SMDs kann ich nicht verarbeiten,
hab sie nicht mal gesehen auf deinem Foto Stef. Das Decal ist leider hin ich werde das von der SS
nehmen und vergrößern und direkt auf folie drucken. Am besten ich fange direkt an, der Tag ist noch jung.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von rc-radi am Fr 03 Jan 2014, 13:11

dornierfan schrieb:Achja: SMD LEDs. SMD heisst Single Mounted Device, d.h. Bauteile, die direkt auf die Platine gelötet werden.

Hi !
Naja ---- gibt´s auch bedrahtet....mit CU-Lackdraht............ziehe ich persönlich vor...!



Baugröße 0603 - Warmweiß
USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Led-0603-sunnywei-cukrpo9j
Code:
http://www.ebay.de/itm/10x-SUNNY-WARM-WEISS-LED-0603-fertig-gelotet-Cu-Draht-/321256885399?pt=DE_Modellbau_Modelleisenbahnen&hash=item4acc670c97

Baugröße 0401 - Pur Weiß
USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Led-0401-purwei-0401cecrjr
Code:
http://www.ebay.de/itm/10x-LED-0401-PUR-WEISS-White-LEDBaron-Modellbau-Auto-extra-winzig-super-tiny-/321046771677?pt=DE_Modellbau_Modelleisenbahnen&hash=item4abfe0f7dd

...oder mit Mikrolitze - Bauform 0402 - extra flach - Pur Weiß
USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Led-0402flachlitzec9rjb
Code:
http://www.ebay.de/itm/10x-SMD-LED-0402-EXTRAFLACH-PUR-WEISS-Microlitze-pure-white-micro-litz-wire-wit-/370958256104?pt=Bauteile&hash=item565ed5c7e8

>>> Bildquellen:
Code:
http://stores.ebay.de/ledbaron
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Plastikschiff am Fr 03 Jan 2014, 14:20

Nochmals danke für deine Mühen Herbert,
aber damit bin ich wirklich überfordert. Aber dennoch habe ich eine Frage. Wie verarbeitet man Microlitze?
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Plastikschiff am Fr 03 Jan 2014, 15:05

Hallo zusammen ,
es ist vollbracht, die Beleuchtung für die Fenster und die "65" im Turm übernehmen jetzt 3 dicke Brummer. Ich war sowas von blind das ich die Idee nicht selber hatte. Gut das man Freunde hat die einem mal in den Hintern treten wenn es nötig ist. Und so sieht es jetzt aus:

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 00325
Die Hintergrundbeleuchtung kommt so leider nicht zu Geltung, gegen Abend werde ich eine weitere Aufnahme machen.
USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 00419
Ich finde das Modell hat dadurch gewonnen.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von rc-radi am Fr 03 Jan 2014, 15:06

Moin Reinhard ---

Mikrolitze ist im Grundprinzip das gleiche wie "normale" Litze, nur dass die einen wesentlichen dünneren Querschnitt hat --- die von mir vorgeschlagene z.B. hat 0,005 mm² ---
Die Litzen bei den Servos/Empfängern usw. haben ca. 0,14 mm² ----- wie das hier >>
Code:
http://www.conrad.de/ce/de/product/223729/Modelcraft-Servosteckerkabel-JR-Flach-014-mm?ref=searchDetail

du siehst, es ist schon ein sehr dünnes "Kabel"........wenn man hier noch von Kabel reden kann...

Beim löten sollte man natürlich Vorsicht walten lassen ----- zumal die "Drähte" sehr schnell "verbrennen"......und dann isses nix mehr mit Kontakt - evil or very mad 
Ich spreche da aus leidvoller Selbsterfahrung.....  Traurig 1 :

Es gibt aber noch etwas anderes, und zwar Mikrokoaxkabel.....Koaxkabel kennt man ja vom Bereich Rundfunk/TV/Antennenkabel

Diese Mikro-Koaxkabel gibt es z.B. von Steba im Ø von 0,25 mm / 0,5 mm sowie 1,00 mm.
Code:
http://steba.org/Katalog/katalog.html
...im PDF-Katalog zu finden auf Seite 39......

rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Plastikschiff am Fr 03 Jan 2014, 15:33

ich hab versucht die Isolierung zu entfernen,  ohne Ergebnis leider.

Und der Turm mit fertiger Beleuchtung.

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 00129

Mal abwarten was ihr dazu sagt, danke schön.


Zuletzt von Plastikschiff am Fr 03 Jan 2014, 15:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Dornierfan am Fr 03 Jan 2014, 15:35

1wandfrei!!!!!Cool 
Geht doch!
PS: Microlitze ist nix anderes wie Litze, nur viel dünner aber genauso mit Isolierung-also: Isolierung entfernen, verdrillen, verzinnen und gut.

Achja. SMD heisst natürlich SURFACE mounted devive-hatte mich da verschrieben Pfeffer 
Dornierfan
Dornierfan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von rc-radi am Fr 03 Jan 2014, 15:42

Reinhard ---

--- versuche mal die Isolierung am Lötkolben etwas anzuschmelzen.....und wenn sie weich ist, dann mit den Fingernägeln abzuziehen.....
Mit Messer etc. wird das eh nix......alles zu scharfkantig.
rc-radi
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von helmut1 am Fr 03 Jan 2014, 17:04

Hallo Reinhard
Schaut doch gut aus weiter so.
Gruß Helmut
avatar
helmut1
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Sigmund am Fr 03 Jan 2014, 17:24

Die Beleuchtung sieht gut aus, Reinhard.
Mir haben die Lämpchen als Nummer auch gut gefallen.
Aber das ist nur die Meinung eines Ahnungslosen.  Very Happy 
Sigmund
Sigmund
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Plastikschiff am Fr 03 Jan 2014, 18:24

Danke euch allen,
heute sind die letzten LEDs für die Landebahnbefeuerung endlich gekommen. Damit fang ich morgen an.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von kaewwantha am Fr 03 Jan 2014, 19:32

Hallo Reinhard,
so sieht das mit der Turmbeleuchtung, schon wesentlich besser aus.
kaewwantha
kaewwantha
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Plastikschiff am Sa 04 Jan 2014, 10:25

Dank dir Helmut,
und ich habe Gewicht gespart und es war nur etwa 10% des Aufwandes gegenüber der vorherigen Version
die ich ert einmal toll fand, nur erst einmal. Jetzt bin ich stolz wie Bolle  Pfeffer .
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Plastikschiff am Sa 04 Jan 2014, 18:40

........und das habe ich heute Nachmittag gemacht. Ganz schön frimelig, die kleinen Teile.
USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 00130
...........die Schnur mit haken war im Bausatz nicht vorgesehen.
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty verarbeiten von Microlitze

Beitrag von Plastikschiff am So 05 Jan 2014, 12:52

Ergebnis meiner Tests mit Microlitze.
Um Gewicht auf meinem Modell einzusparen ohne optisch abzuspecken habe ich mich entschieden die Landebahn Befeuerung mit Microlitze zu verlöten. Das abisolieren war mein Problem. Erhitzen mit dem Lötkolben brachte nichts, ebenso der Versuch mit Messe etc. Mein letzter Versuch war einfach abbrennen. Und das funktionierte sofort sehr gut. Die Isolierung konnte ich danach mit den Fingern entfernen und der Draht blieb unversehrt und lies sich danach sehr gut verlöten.

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 00231
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Gast am So 05 Jan 2014, 16:01

Saubere Arbeit  Freundschaft 

Wird ein kleines Schmuckstück auf dem Teich  Beifall 
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Plastikschiff am So 05 Jan 2014, 17:45

Dein Wort in Gottes .......................,
ich werde mich bemühen.So habe ich heute die seitliche Landebahn Begrenzung mit Microlitze neu verdrahtet.
Die graue litze konnte ich nicht verarbeiten, sie riss dauernd durch.  Ergo sind Plus und minus rot verkabelt, die Anschlußleitung wird aber rot/schwarz werden. Ich bin mir sicher hier ne menge Gewicht eingespart zu haben.

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 00913

wenn ich an die erste verdrahtung denke, na besser nicht, bin hald noch in der Lehre.

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 00813

3V sind eindeutig zu viel denke ich. Morgen gehts an die Befeuerung der mittleren Lienie und der Anfangs und Ende Belichtung
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Plastikschiff am Di 07 Jan 2014, 19:12

Guten Abend zusammen,
ich bin so ziemlich unten und habe die Schnauze voll. Diese Microdraht mag sehr gut sein, aber nicht für bewegliche Teile, wie z.B. mein Oberdeck. Ich habe den ganzen Nachmitteg nur Drähte geflickt. Ist der eine fertig reist der nächste innerhalb eines "Kabelbaumes". Jetzt bin ich durch damit und bei der letzten Kontrolle fallen
2 LEDs aus und ja ich habe alle einzelnd überprüft, kreuzsapp.....................
Natürlich die, welche direkt neben der neuen Verdrahtung liegen. Bitte wieder sauber ausfräsen und ersetzen,  Auahahn  Auahahn  Auahahn  
Wenn ich a Bayer wär tät i schon fluchen. Leider hat man mich das nicht gelehrt, also lass ich es besser.  
Ich schlaf mal erst drüber................................
Ins Bett 1
Plastikschiff
Plastikschiff
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von outcast94 am Di 07 Jan 2014, 19:23

Hallo Reinhard,

manchmal will das Schicksal das nix passt kurz vorm Endspurt...
und vielleicht hilft auch mal ein wenig abstand, um mit klaren Kopf wieder dran zugehen.
drück dir die Daumen, den ich bin ein eifiger Zuschauer der von der ganzen Materie wie RC und den sorry für den Ausdruck Kleinkram, keine Ahnung hat.
Wäre froh dies, so wie du es machst, so hinzubekommen.

outcast94
outcast94
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

USS Enterprise M 1:350,  1005 mm lang - Seite 15 Empty Re: USS Enterprise M 1:350, 1005 mm lang

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 15 von 28 Zurück  1 ... 9 ... 14, 15, 16 ... 21 ... 28  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten