Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Modellbahn aufm Dachboden

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von emdostfriese am 24.01.12 22:39

So, nachdem ich jetzt 2x erst Text geschrieben habe und es mit den Bildern nicht klappte fang ich erst mit den Bildern an:

hurra hat geklappt.
Dann jetzt doch noch Text. Angefangen bin ich mit 3 Türblättern 1x2m, davon links eins, rechts eins, und eine(fast) in der Mitte. Da der Platz in der Breite begrenzt ist, (Länge ist reichlich vorhanden) wird es eine U-Form werden. Links hinten wird Gebirge kommen, genauso wie rechts hinten. In der Mitte ist schräg ein kleiner Bahnhof angeordnet. Die Gebirge werden über eine Brücke (1spurig) miteinander verbunden.
An der rechten Seite wird die Platte noch weiter verlängert, wahrscheinlich für Güterumschlag. Wenn die linke Seite verlängert wird, stelle ich mir da einen größeren Bahnhof vor. Bei der rechten Seite gibt es ein Handikap: die Dachbodentreppe. Bei der linken Seite - habt ihr sicher schon erkannt ein Veluxfenster. Damit man das besser bedienen kann, habe ich einen Ausschnitt von ca. 50x50 cm gemacht der bei Bedarf geöffnet werden kann.
So jetzt das letzte Bild:
Nun bin ich mal gespannt, was ihr dazu meint. Ich habe mir bewußt kein besonderes Motiv vorgenommen, weil ich sonst immer Platzprobleme bekomme. Ich hoffe die nächsten Bilder sind etwas näher dran. Freu mich wie es weitergeht.

emdostfriese
Mitglied
Mitglied

Laune : sag einfach mal moin, kennt jeder !!

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von John-H. am 24.01.12 23:07

Die Anlage sieht bis jetzt schon sehr interessant aus Albert! 2 Daumen
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am 25.01.12 0:18

Hallo Albert,

sehr schön! Very Happy

Welche Stromart fährst du?


Die Steigungen sind ja erschreckend! Schaffen das die Loks? affraid
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von nozet am 25.01.12 0:41

Hallo Albert,

Ich gehe mal davon aus, dass die linke Steigung/Wendel noch etwas
entschärft wird, wenn eine Auffahrt gebaut wird. Ansonsten hat Tommy
recht, es wird zu steil.

Eine große Problemzone befindet sich rechts (roter Kreis)
Die Querverbindung würde ich unbedingt herausnehmen.
Züge, die von oben kommen, neigen an der Stelle zum entgleisen.
Die Weiche befindet sich im Gefälle und kippt im abzweigenden Strang
dadurch nach aussen ab.


avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von emdostfriese am 25.01.12 8:08

Ein herzliches Danke an alle, die sogar nachts meine Bahn noch beurteilen.
Die Stromart ist Wechselstrom, und oh Wunder die Loks schaffen die Steigungen, aber seid beruhigt, so ganz gefällt mir das auch nicht. Werde sie so gut es geht noch entschärfen.
@nozet: Der Tipp von dir ist super, die Querverbindung kommt raus, dann ist die freie Fläche (Dorf?) besser mit dem kleinen Bahnhof zu verbinden. Danke.
Wochenende gehts weiter....
Gruss Albert

emdostfriese
Mitglied
Mitglied

Laune : sag einfach mal moin, kennt jeder !!

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von nozet am 25.01.12 10:41

Hallo Albert,

Sicher, die Loks schaffen die Steigungen, aber mit angehängten Waggons
lässt das Steigvermögen stark nach.
Ausserdem leiden die Motoren unter der Überlast.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von NWRR am 25.01.12 13:58

.... nicht böse sein.... aber weniger ist mehr.......

Pfeffer
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von JesusBelzheim am 25.01.12 16:14

Mir gefaellt deine Anlage bisher sehr gut Albert Bravo
Bin gespannt wie es damit weiter geht Very Happy
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von kaewwantha am 25.01.12 18:33

Hallo Albert,
bis jetzt gefällt mir die Anlage ganz gut. Das mit den Steigungen und der Weiche wurde ja schon angesprochen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von Gast am 03.02.12 16:55

Hallo Albert.
Das mit dem Platz ist immer so ne Sache das stimmt,deswegen bin ich froh das ich 1999 auf Spur N umgestiegen bin.
Deine Anlage kommt ganz gut rüber,aber ich würde an deiner Stelle die Anlage total neu überdenken.
Die Hauptstrecke würde ich mehr in der Vordergrund setzen und die Nebenbahn an deiner Stelle als Wendeschleife fahren.
Auch würd ich an deiner Stelle keinen Ring auf der Hauptstrecke fahren sondern ebenfalls eine Wendeschleife,der Vorteil kann kurz erläutert werden.
Bei einer Ringstrecke fährt immer der selbe Zug auf dem Ring.
Bei einem eventuellen Schattenbahnhof muss eine Verbindung zwischen Aussen und Innenring mit eingeplant werden,was zusätzlich Platz kostet und zuviele Weichen sehen ja auch nicht schön aus.
Ausserdem ist das Strippenziehen so ne Sache.
Der weitere Vorteil der Wendeschleife ist das jeder Zug mal auf jedem Gleis zu sehen ist,und bei der Nebenstrecke sparst du dir eine Abfahrtsrampe,was zusätzlichen Platz für dein Dorf bedeutet und du sparst nebenbei an Material wie Holz und Schienen.
Da ich schon sehr viele Anlagen für Kunden gebaut habe,wüsste ich recht schnell wie dein Rollmaterial auf der Anlage sehr gut zu geltung kommt.
Wenn du mir mal die Mase deines zur verfügung stehenden Platzes veräts kann ich dir mal einen Plan machen.
Ich denke meine Erfahrungen sprechen für sich und es wäre mir eine Freude dir ein paar Tipps zu geben,was Anlagenbau angeht.
Und ich weiss mein Plan würde dir sicher gefallen,zumal der Platz dann auch vollständig ausgenutzt wird,und du,wie schon erwähnt,einiges an Material einsparen kannst.
Melde dich doch einfach mal per PN bei mir,es wäre mir eine Freude dir durch meine Erfahrungen als Modellbahnbauer helfen zu können,damit die Anlage voll zur Geltung kommt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von Gast am 04.02.12 0:33

Hallo Albert,

ich würde mich da Dave anschließen und die ganze Anlage noch mal überdenken. Insbesondere wenn man so wenig Platz hat wie Du, sollte man sich vielleicht vom Thema her ein wenig beschrenken. Deine Bahn macht im Moment eher den Eindruck einer Hauptbahn, allerdings mit ziemlich kernigen Radien. Die zweigleisigen Kurven verlaufen nicht parallel. Außerdem wirken sichtbare Weichenantriebe nie besonders gut. Und auch wenn man drauf steht, trotzdem eine Frage. Meinst Du nicht, die Anlage wirkt ohne Brückenbauwerk realistischer? Insbesondere wegen der Klettersteigungen. Ich will hier nicht alles nieder machen, aber wenn Du die Anlage so weiter baust, wirst Du nie ganz zufrieden sein mit ihr. Lasse Dich nicht entmutigen, ich wollte nur ein paar Denkanregungen geben. Ich kenne natürlich Deine Ansprüche nicht, als reine Spielbahn ist die Anlage sicherlich gut, aber als Modellbahn hat sie eben doch so ihre Schwächen. Das schwierigste ist eben immer eine gute Planung solcher Projekte.

Gruß

Klaus

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von Gast am 04.02.12 13:48

Hallo Albert.
Anbei nun mal ein Revidierter Plan,der laut meinem Augenmaß passen müsste.
Du hast eine sehr grosszügige sichtbare Paradestrecke und keins deiner Gleis liegt unterirdisch,also versteckt.Unter der Wendeschleife hast du Platz für deinen Güterbahnhof und beim Probelegen kannst du ja deine Ideen noch einbringen.
Entschuldige für diesen "Schmierzettelplan" doch ich denke man erkennt es.
Und für mich als Profi ist das wirklich die beste Lösung für den vorhandenen Platz,die Landschaft sollte ja auch zur Geltung kommen.
Die Anlage wirkt auch nicht überladen,du hast Platz für deine Stadt und wie gesagt noch genug Freiraum für eigene Ideen.
Ich hoffe dir gefällt der Plan.



Sorry nochmal für diesen Schmierzettel,doch meist sind grad solche Idee´n die schönsten.
Ich wünsche dir viel spass beim Probelegen und bitte füttere uns mit den Bildern wie das dann hinhaut,wie gesagt laut meinem Augenmaß sollte das passen.

P.S. Die Wendeschleife liegt 10 cm über der Anlagengrundplatte und geht erst nach der Brücke auf 0 cm runter.
Diese 2,20-2,50 mtr Länge wie ich es einschätze,ist für eine Steigung nicht zu steil,ausserdem fährst du ja aussen hoch und innen wieder runter.Somit werden die Loks auch nicht überlastet und du kannst schöne lange Züge fahren.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von emdostfriese am 04.02.12 13:56

Hallo Dave,

tendenziell stimme ich zu, hatte ich ja auch schon gepostet. Ein weiteres Problem taucht bei der äußeren Spur auf. Diese muss wahrscheinlich auf dem normalen Niveau bleiben, weil ich sonst Ärger mit meiner Dachschräge habe.

emdostfriese
Mitglied
Mitglied

Laune : sag einfach mal moin, kennt jeder !!

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von Gast am 04.02.12 13:59

Hallo Albert.
Nein ich denke nicht das du Ärger mit der Dachschräge bekommst,der Platz ist ausrreichend für die Paradestrecke.
Ausserdem sind 10 cm nicht so hoch,das müsste eigentlich passen.
Lege die Gleise doch mal zur probe und bitte berichte ob ich Recht habe.
.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von emdostfriese am 04.02.12 14:06

Auf dem ersten Foto siehst du die obere Platte, das sind 10 cm Höhenunterschied. Wenn du dann siehst wie weit ich von der Schräge weg muss, dürften das auch 10 cm sein, rechts und links = 20 cm. Damit schrumpft die Breite der Anlage.

Aber ich werde mit Sicherheit deinen Plänen folgen, vielleicht nicht 100% aber ich denke so 80% sind machbar.

Nur neue Bilder wird dauern, da der Standort Dachboden im Moment etwas zu kalt ist zum Weiterbau. Sorry, bis demnächst.

Gruss @lbert

emdostfriese
Mitglied
Mitglied

Laune : sag einfach mal moin, kennt jeder !!

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von Gast am 04.02.12 15:03

Hallo @lbert.
Dann versuch es so,das die Anlage nicht zu sehr schrumpft.
Du kannst diese Lösung auch auf der rechten Seite planen.
Am besten ist es wenn du dann ne Brücke baust,damit die Gleise sichtbar bleiben,du kannst sie aber auch untertunneln.



Viel Spass beim bauen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von emdostfriese am 04.02.12 15:17

Je länger ich mir das anschaue um so mehr gefällt mir das.

Erstaunlich wie schnell du das mal eben so dahinpinselst. Da sieht man das ich zu lange raus war aus dem Modellbau.

Werde weiter drüber nachdenken, wenn ich was neues habe melde ich mich.

Schönes W.e.

@lbert

emdostfriese
Mitglied
Mitglied

Laune : sag einfach mal moin, kennt jeder !!

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von Nordlichtmodellbau am 04.02.12 15:30

Entschuldigung - meine Fragestellung hat sich erledigt.
avatar
Nordlichtmodellbau
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Immer guter Dinge

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von Gast am 04.02.12 15:39

Habe zum Glück noch irgendwo ne PCrail Cd wo ich genau planen kann.
Wenn mich nicht alles täuscht sind die K und die M-gleise in etwa gleich vom Radius her.
Da ich M-gleise habe werde ich mal Probelegen,das Zimmer drüben ist ja frei.
je mehr ich da smir aansehe und überlege,umso mehr fällt mir ne variation ein.
ich melde mich,mache erst mal nen groben Plan,dann lege ich mal Probe drüben im Zimmer.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von Gast am 04.02.12 17:15

Hallo @lbert.
Das mit dem PC-Rail hat sich erledigt,die flog wahrscheinlich über´n Jordan.
Also nochmal Handzeichung eines Planes wo ich denke so isses noch ne Ecke besser und du hast massig Platz auf der linken Seite für deinen Güterbahnhof.



So ich denke nun hast du einiges an Plänen zum schauen und kannst dir das schönste/beste raussuchen.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von Gast am 04.02.12 18:10

Hall Albert,

die vorderen Gleisbögen solltest Du dann aber mit Überbauungen (Tunnel etc.) tarnen, da aich die Zuggarnituren mit Vierachsern, wenn Du sie kurzkuppelst ziemlich weit auseinanderziehen, was das schöne geschlossene Zugbild das sie auf den Geraden haben zerstört. Lasse mal zwei kurzgekuppelte D-Zugwagen durch die Kurve fahren und Du siehst, was ich meine.

Gruß

Klaus

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von Gast am 04.02.12 19:05

Hallo Klaus.
Dein Gedanke ist völlig richtig,das ist der Grund warum ich immer so baue,das in die Wagen nie so zu sehen sind,das dieser Effekt auftritt.
Da ich nur im unsichtbaren Bereich Industrieradien einsetze und im sichtbaren Bereich ausschliesslich Flexgleise verwende,sind meine Radien immer sehr grosszügig gestaltet.
Aber ich denke das @lbert es wichtiger ist,viel Strecke zu sehen und er
diesen Makel nicht so sehr beachtet.
Aber wie gesagt dein Gedanke ist gut,auch ich versuche das immer unter allen Umständen zu vermeiden.
Obwohl in meinen,teilweisen bis zu 2 Meter Radien ist der Abstand nicht so gross anzusiedeln,sollte es mal einen Aussenbogen geben,da ich auch alles,was Personenwagen angeht,ausschliesslich mit Kurzkupplung fahre.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von emdostfriese am 04.02.12 19:43

Danke an Euch, Klaus und Dave,

für Eure Vorschläge. Ich glaube den Gleiswendel den ich rechts oben auf dem 1. Foto habe, kann ich evtl. verwenden. Nur die 10 cm hohe 2-gleisige Strecke die werde ich wahrscheinlich als erstes bauen.

Dave, den Güterbahnhof muss ich weiter zurückziehen, weil genau da wo du DKW (doppelte Kreuzweiche?) gezeichnet hast ist die Klappe fürs Veluxfenster. Aber ansonsten lässt sich das glaube realisieren.

emdostfriese
Mitglied
Mitglied

Laune : sag einfach mal moin, kennt jeder !!

Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von Gast am 04.02.12 20:20

Hallo @lbert.
Ja DKW heisst Doppelte Kreuzweiche.
Jetzt hatte ich soviel spass dir nen guten Plan zu zeichnen,dabei habe ich das Fenster völlig vergessen.
Aber bitte mache den Fehler nicht und baue die Hochstrecke(10 cm) als erstes,immer von unten nach oben bauen,wenn der Gleisplan auf Ebene 0 liegt isses net schwer die Hochstrecke zu bauen.
Eine 2-gleisige Strecke zu bauen ist einfacher als ein Güterbahnhof nachher um die Stützen zu bauen.
Das heisst die Stützen sind schnell mal um ein paar cm versetzt,solltest du die Hochstrecke zuerst bauen,kann es sein das die Stützen falsch stehen und du mit den Gleisen,Weichen nicht "rumkommst".
Also als erstes Ebene 0 komplett bauen,danach ist die Hochstrecke einfacher mit den Stützen zu setzen.
Ausserdem ist bei andere Bauweise das "Gefummel" unter der Hochstrecke mit Weichen,etc viel schwieriger.
Ich hoffe mein letzendlicher Plan gefällt dir und vllt hast du die überlegungen von Klaus auch eingeplant,obwohl ich denke das dir dieser Effekt wenig wichtig erscheint.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Modellbahn aufm Dachboden

Beitrag von emdostfriese am 04.02.12 20:37

Wieder eine wichtige Idee von dir, aber ich dachte auch vorrangig an die Holzarbeiten, noch nicht ans Schienenverlegen.

1. Schienen abbauen, da wo es muss.

2. 4. Platte an die rechte Seite anbauen.

3. Schienen Ebene 0 prov. hinlegen. (brauche noch Kreuzweichen und viele gerade Stücke)

4. Holzteile für die Brücken hinstellen.

5. Schienen der Ebene 1 prov. hinlegen.

6. Bilder machen für Dave, Klaus usw.

Zeitplan - kein Stress, Urlaub im März - bis 31. März.

emdostfriese
Mitglied
Mitglied

Laune : sag einfach mal moin, kennt jeder !!

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten