Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 21 Jun 2011, 15:09

Hallo zusammen,

die ist gerade angekommen! Very Happy



Die 92 231 von Liliput.
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von nozet am Di 21 Jun 2011, 20:27

Hallo Tommy,

Schönes Modell, was sich abhebt von anderen Loks
durch das Verbindungsrohr zwischen den beiden
Dampfdomen. Hoffentlich läuft sie so gut wie sie
aussieht. Ist sie eine WS- oder GS-Lok?
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von Jörg G am Di 21 Jun 2011, 20:28

Ein schönes Schmuckstück hast Du da. Einen Daumen
avatar
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn ich bastel, habe ich gute laune

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 21 Jun 2011, 20:31

Hallo Norbert,

die ist GS, also DC (Gleichstrom für die Nicht-Eisenbahner Wink )
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von Frank Kelle am Di 21 Jun 2011, 20:57

Joah, gefällt! Glückwunsch Tommy! Ist das eigentlich noch eine ECHTE Lilliput oder schon eine Bachmann?
Was machst DU denn mit BADISCHEN Maschinen?
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 21 Jun 2011, 21:00

Danke Frank! Very Happy

Die ist von Bachmann, die gab es Preisgesenkt bei Müller Versand.

Papi hat bestellt, ich habe bezahlt! Ablachender

Wir fahren querbeet, nix mit Typenreinheit! Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von Baderbahn am Di 21 Jun 2011, 21:35

Ha dees send doch welle... wemmr amôhl a Wärbegscheng griagd, nô isch´s oes von de Badensr... so äbbas evil or very mad
Aber Alles in Allem, eine wirklich schöne Lok, Tommy Very Happy
avatar
Baderbahn
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 22 Jun 2011, 02:14

Eine schoene Lok Tommy,
Gefaellt mir ganz gut Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 22 Jun 2011, 14:09

Das Filmchen ist zwar nicht perfekt, aber ich füge es mal ein Very Happy



avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von John-H. am Mi 22 Jun 2011, 15:58

Nicht schlecht Tommy! Bravo

Schade nur das die Lok keine Schlussleuchte hat! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von Jörg G am Mi 22 Jun 2011, 18:02

An und für sich müssen die auch nur leuchten, wenn die Lok am Ende steht und den Zug schiebt, also nur als Zugschlußlicht.
Da die Lok ja wahrscheinlich mit einem Zug am Hacken Kessel voraus fährt, kann man das vernachlässigen.
avatar
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn ich bastel, habe ich gute laune

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von John-H. am Mi 22 Jun 2011, 18:54

Gute und einleuchtende Erklärung, Jörg! Very Happy

Ich bin auch nur auf diese Idee gekommen, weil sie beim rückwärts fahren volle Beleuchtung hat! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von nozet am Mi 22 Jun 2011, 21:46

@John
Das muß sie ja auch haben wenn sie, da eine Tenderlok, einen Zug
mit Tender voraus zieht. Dafür ist dann die zum Zug zeigende Be-
leuchtung abgeschaltet.

@Tommy
Du hast die Schienen in den Teppich geschraubt
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 22 Jun 2011, 21:58

Grüß dich Norbert,

nein die sind lose verlegt. Ist sogar noch Piko-Gleis aus den 70/80ern sunny

@ John: Eigentlich müsste die am Ende eine Zugschlusstafel haben. Leuchte braucht die nur im Dunkeln, wenn sie keinen Zug hat Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von jlf_cleaner am Sa 25 Jun 2011, 12:17

Hallo Tommy,

ich habe mir die gleiche Lok gekauft. Eigentlich habe ich nach der badischen Variante geschielt, aber die DB-Version war nur halt so teuer... Und es steht kurioserweise noch nicht einmal DB auf dem Modell drauf!

Viele Grüße
Jan


jlf_cleaner
Mitglied
Mitglied

Laune : wetterabhängig

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von Frank Kelle am Sa 25 Jun 2011, 14:56

Mit dem DB-"Keks"... hmmm. ich denke mal, den hat keiner der Loks mehr bei der Bundesbahn bekommen. Die letzt badische Xb wurde 1966 (Z-Datum habe ich jetzt nicht griffbereit) verschrottet, der DB-Keks wurde nach und nach (!) ab 1956 eingeführt. Da die Loks eh nur im einfachsten Rangierdienst standen, teilweise auch nur noch in den Häfen mit Funkenfängern...
Ich kenne auch kein Bild mit einer Xb und Keks, nicht mal mit Schriftzug...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 25 Jun 2011, 15:05

Hallo zusammen,

zur 99 231 habe ich nur das gefunden:

Bahnnummer: 791
Betriebs-Nr ab 1925: 92 231
Hersteller: MGB Karlsruhe
Baujahr: 1909
Baunummer: 1775

zur Ausmusterung ist leider - wie bei den meisten Loks dieser Reihe - nichts bekannt

Quelle: Lohr/Thielemann: Lokomotivarchiv Baden. Transpress 1988. 163 ff.
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 25 Jun 2011, 15:31

Hallo Jan,

da habe ich ja was angerichtet! Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von nozet am Sa 25 Jun 2011, 19:18

Hallo miteinander,

Ich habe mal in den alten EJ's gebuddelt.
Ausgabe 06/2009 sagt dazu:

Die 92 231 war eine der letzten 4 verbliebenen Maschienen
und war zuletzt beheimatet im BW Villingen.
Im Januar 1965 noch betriebsfähig und spätestens im April
1966 ausgemustert.
Einen DB-Keks trug (Foto) übrigens die 92 213
Die 92 311 hingegen nicht.
Beide Maschinen gehörten zu den letzten 5 Maschinen der DB.
Frank hat es ja oben schon treffend gesagt. Eben keine
Vorzeigeobjekte und damit keine Priorität.
avatar
nozet
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von jlf_cleaner am Sa 25 Jun 2011, 22:52

Hi Tommy,

Keine Sorge, sie steht schon ein paar Wochen bei mir rum! Kennt irgend jemand Fotos vom Einsatz der Loks bei der Mannheimer Hafenbahn? Mich würde auch interessieren wie der Funkenfang aussah?

Jan

jlf_cleaner
Mitglied
Mitglied

Laune : wetterabhängig

Nach oben Nach unten

Re: Liliput HO - Nr. L131354 - BR 92 231 der DB Ep. III

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Sa 25 Jun 2011, 23:01

Hallo Jan,

der Funkenfänger wird wohl so wie bei allen moderneren Dampfloks rund gewesen sein und vom Blasohr ausgehend an die Esse gereicht haben.

Die gerade, waagerechte Version, wo das Gitter kurz oberhalb der oberen Rauchrohre angelegt war und der Exhaustor kurz vor der unteren Öffnung des Schlotes, oberhalb des Gitters, endete, war eigentlich nur bis etwa 1900 rum üblich.
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten