Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Liliput 833 93 - ein besonderer C4ü-38

Nach unten

Liliput 833 93 - ein besonderer C4ü-38 Empty Liliput 833 93 - ein besonderer C4ü-38

Beitrag von Steffen70619 Di 29 Dez 2020, 19:48

Hallo zusammen,

in meinen Fuhrpark befinden sich inzwischen 3 Schürzen-Schnellzugwagen 2. Klasse der Deutschen Reichsbahn (ex. C4ü-38).
Als ich den ersten davon vor gut 4 Jahren für 5 CHF aus der Grabbelkiste meines St.-Galler Modellbahnhändlers hervorholte, staunte ich zunächst nicht schlecht.
Inzwischen sind mir via E-Bucht 2 wirklich gut erhaltene Exemplare zum günstigen Kurs in die Hände gefallen.

Liliput 833 93 - ein besonderer C4ü-38 Img_9511

Zu einem gibt es die Originalverpackung, die als Artikelnummer die 833 93 ausweist.
Wagen und Artikelnummer tauchen in keinem Liliput-Katalog auf, und die habe ich vollständig im Archiv.
Dennoch lassen sich mit der Artikelnummer eine Reihe Bilder "ergooglen".
Der Wagen ist also gar nicht so selten, wie ich zunächst dachte.

Liliput 833 93 - ein besonderer C4ü-38 Img_9510

Liliput 833 93 - ein besonderer C4ü-38 Img_9512

Zweifelsohne stammt er aus der Produktion von Liliput Wien, und nach der Ausführung ohne Kurzkupplungskulisse und der Verpackung düfte er aus dem Zeitraum Ende 70er / Anfang 80er Jahre stammen.

Liliput 833 93 - ein besonderer C4ü-38 Img_9513

Liliput 833 93 - ein besonderer C4ü-38 Img_9514

Erstaunlich ist, daß Liliput Wien einen Wagen in der Lackierung und Beschriftung der Deutschen Reichsbahn der DDR, Epoche III (60er-Jahre) offenbar in einigen Stückzahlen produzierte.
Die Hintergründe dazu sind mir unklar, und an Spekulationen, ob das eine Auftragsproduktion des DMV der DDR war, möchte ich mich mangels eigener Kenntnis dann lieber nicht beteiligen.

Der Wagen trägt die Nummer 243-209 und das Gattungszeichen B4üpe. Das RIC-Raster ist üppig bestückt, der Wagen somit international einsetzbar.
Das Revisionsdatum ist der 16.1.1965, Heimat-Bww ist Dresden-Alt, Wagenmeisterei Dresden.

Liliput 833 93 - ein besonderer C4ü-38 Img_9515

Liliput 833 93 - ein besonderer C4ü-38 Img_9516

Soweit ich das beurteilen kann, ist die Beschriftung korrekt für diesen Zeitraum. Da ist also fachkundig recherchiert und/oder beraten worden.
Weitere Schürzenwagen mit DR-Epoche-III-Beschriftung gab es erst wieder zu Liliput-Bachmann-Zeiten, und da waren DR und DDR bereits Geschichte.

Von Liliput Wien ist mir sonst nur noch der SVT 137 als "Vindobona" mit DR(DDR)-Beschriftung bekannt. Der kam aber im Original öfters nach Wien.

Wenn jemand zur Geschichte des Wagens etwas genaueres beitragen kann, bin ich dankbar dafür.

Herzliche Grüße
Steffen
Steffen70619
Steffen70619
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten