Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Avia B.534, IV. Serie

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von John-H. am Mo 14 Jun 2010, 22:35

Hallo Jörg, da zeigst du wirklich eine klasse und saubere Arbeit!

Der Kleine Flattermann wir bestimmt wieder ein Hingucker!! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Jörg am Mo 14 Jun 2010, 22:45

Das hoffe ich auch, John Twisted Evil

... der 1:48er Kit von Eduard wär' ein etwas größerer und vor allem augenschonender Hingucker
und neuerdings gibt es ein super detailliertes 1:32er Resin-Modell (Hersteller weiß ich jetzt nicht - Wingnut Wings?)
- aber der Preis dieses Kits treibt einem dann wiederum Tränen in die Augen! Ablachender

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von kaewwantha am Mo 14 Jun 2010, 23:27

Hallo Jörg,
das sieht bisher wieder sehr gut aus was Du bisher gebaut hast.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Jörg am Mo 14 Jun 2010, 23:40

Danke, aber ... wirklich interessant wird's erst beim Lackieren, Helmut Wink
- damit läßt sich unter Umständen alles mit einem Mal versauen Roofl

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Gast am Di 15 Jun 2010, 11:19

Nix Versauen,Joerg! Very Happy
das du perfekt mit der Airbrush umgehen kannst,ohne die Farbe Kiloweise aufzutragen hast du schon hinlaenglich bewiesen!

Waere schade um die vielen Details,die in diesem kleinen Flieger Versteckt sind.
Bin echt beeindruckt ueber diesen Bausatz...auch wenn es viel Anpassungs- und Schleifarbeit fordert.
Der Endeindruck wird es aber an den Tag legen,das es sich lohnt.

Deinem Baubericht nach zu urteilen,ist dieser Bausatz aber wohl nicht fuer Anfaenger geeignet.
Viel zu viel Anpassungsarbeit...wenn dies nicht gemacht wird saehe der Flieger bei Weitem nicht so gut aus,wie bei dir.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Spinni am Di 15 Jun 2010, 17:26

Na, das sieht ja mal wieder jörgmäßig gut aus!
Kannst Du den Prop nicht auf ner Stahlnadel als Achse
laufen lassen, oder würde das nicht halten?
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Jörg am Di 15 Jun 2010, 20:15

... soll also nix versauen Embarassed ... ja, ich geb' mir ja Mühe Wink

Die Wahrheit ist ja, daß ich mir den Bausatz wegen der sehr schönen und genauen Oberflächendetails
und in Erinnerung an die alte kopro-B.534 bzw. als eine Art "würdiger Ersatz" für diese zugelegt habe.

Es ist ein Kleinserienbausatz, d.h. man muß damit rechnen, daß die Paßgenauigkeit nicht so toll ist,
ich hatte nur ein wenig vergessen, wie viel Mühe genau das beim Bau eines 1:72er Modells bereiten kann Twisted Evil

Nicht zuletzt deshalb hatte ich mich schon vor Jahren lieber auf die Maßstäbe 1:32/1:28 oder auch mal 1:48 verlegt.
Da bekommt man - meist sogar ohne Hilfe der Lupe Very Happy am Ende viel mehr Modell Twisted Evil
Das gesamte Cockpit der 1:72er Avia B.534 hätte z.B. bequem Platz nur auf dem Pilotensitz einer Bf 109 im Maßstab 1:32 Very Happy

Ja, ist nicht weiter schlimm ... ich seh' die Kleine mal wieder als eine ganz spezielle Herausforderung
und wenn mir der Bau keinen Spaß machen würde, hätte ich die Teilchen schon längst wieder hingeschmissen Wink

Ein Anfängermodell ist es definitiv nicht, Helmut ... da ist man mit den "normalen" Modellen der Großserienhersteller sicher besser bedient.
Der Anreiz ein Kleinserienmodell zu bauen ist meist, daß sich hier Modelle finden, die von den großen, renommierten Herstellern aus welchen
Gründen auch immer vernachlässigt oder gar ignoriert werden ...

Sicher könnte man den Propeller mit etwas mehr Aufwand auch als "Leichtläufer" auslegen, Bettina,
aber mir geht es eigentlich nur darum, daß er nicht einfach nur fest angeklebt wird.
In aller Regel kann man bei fest verklebten Props rückwärts zählen, bis sich bei der kleinsten Unachtsamkeit
das erste Blatt verabschiedet hat - ein drehbar gelagerter Propeller gibt nach und man hat länger Freude daran! Wink
Auch z.B. beim Fotografieren aus verschiedenen Blickwinkeln kann man einen beweglichen Propeller bei Bedarf
in eine günstigere Stellung drehen ...

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Jörg am Di 15 Jun 2010, 21:26

Diese Abschweifung vom Bau der kleinen Avia B.534 sei mir hoffentlich verziehen Embarassed

... aber um mal den Größenunterschied zwischen Modellen in den Maßstäben 1:72 und 1:32 zu verdeutlichen
habe ich schnell mal meine beiden Modelle der Boeing P-12E nebeneinander abgelichtet:



- die größere (1:32) ist von Hasegawa, die kleinere (1:72) ist die gute alte Matchbox ... Very Happy
- die Kleine hab' ich schon vor etlichen Jahren gebaut, die Große dann später ... ist aber auch schon 'ne ganze Weile her:

Ich glaube das Bild erklärt besser den Grund dafür, warum ich eigentlich mal keine 1:72er mehr bauen wollte ... Wink
Aber ... man sollte halt doch niemals nie sagen ... Ablachender

So, dann werd' ich mich mal wieder der kleinen Avia widmen ... Wink

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von John-H. am Di 15 Jun 2010, 21:33

Das sind auch zwei schöne Modelle Jörg, die große sieht natürlich schon von Details her besser aus! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Jörg am Di 15 Jun 2010, 21:44

Ja, das ist ja auch der eigentlich "richtige" Maßstab für mich ... Very Happy
... hab' aber auch noch mehr "Kleine" - gebaute ... und ungebaute Ablachender
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von John-H. am Di 15 Jun 2010, 21:45

Ja na dann zeig die doch mal !! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von AlfredErnst am Di 15 Jun 2010, 21:49

Hallo Jörg,

das sind beide schöne Modelle egal welcher Maßstab Einen Daumen 2 Daumen

Aber ich finde die Tragfläche etwas staubig Nix wie weg

Grüße
Alfred
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Jörg am Di 15 Jun 2010, 21:57

Bei Gelegenheit mal ... gerne ...
manche sind ganz "weggeräumt", andere müssten erst mal entstaubt werden Embarassed

Ja, Alfred ... hast recht ... und das, obwohl ausgerechnet die beiden zu den wenigen gehören,
die eines der raren Plätzchen in der Vitrine haben ... ist ja wirklich unerhört! evil or very mad
Da kann ich die "offen" herumstehenden ja gleich gar nicht wegzeigen ... Ablachender

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von kaewwantha am Di 15 Jun 2010, 22:42

Hallo Jörg,
die beiden Flieger sehen sehr gut aus.
Da möchte auch ich Dich bitten die anderen Fliger zu zeigen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Jörg am Di 15 Jun 2010, 23:15

Danke, Helmut ... große Flieger bauen sich leichter als kleine Very Happy
Ich werd' das mit Bildern von meinen Fliegern mal angehen,
aber erst mal ist - wie gesagt - vorkramen und/oder entstauben angesagt ... Wink

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Elger Esterle am Mi 16 Jun 2010, 09:53

Die beiden Boeings sehen echt schön aus.
Gefallen mir beide. Die kleine genau so, wie die große!
avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Spinni am Mi 16 Jun 2010, 16:08

Die gefallen wirklich!
und der Staub
nunja
ist auch ne ungünstige Perspektive.. Twisted Evil
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Gast am Mi 16 Jun 2010, 18:05

Hallo Jörg,
was mich bei den großen Maßstäben immmer faziniert ist die Detailtreue.
Selbst in meinem Maßstab 1/48 sind die Detals schon gut gemacht, aber in den größeren geht es eben immer noch besser.

Freut mich immer wieder wenn sich einer an die Doppeldecker ran traut, ich habe das noch nie gemacht. Respekt!!!

Gruß
Steffen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Brumsumsel am Mi 16 Jun 2010, 18:19

Auch die "Echten" setzen Staub an,wenn sie länger nicht geflogen werden.
Der kleine ist echt gut geworden,natürlich ist der Grosse besser Detailiert.
Ich freue mich schon auf die Bilder deiner anderen beflügelten Modelle.
avatar
Brumsumsel
Superkleber
Superkleber

Laune : Sonnig,bis leicht bewölkt.

Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Jörg am Do 17 Jun 2010, 16:10

Hallo Steffen, mach' doch einfach mal einen Doppel- oder sogar Dreidecker Very Happy
am besten einen "Großen" (z.B. Revell) ... und das Schönste bei denen ist, daß
die meist ein festes Fahrwerk haben! - da steht man als Modellbauer auch
nicht immer wieder vor dem Gewissenskonflikt, das Fahrwerk drin oder draußen zu bauen! scratch Wink

Danke, Ramona ... da hab' ich mir ja jetzt ein Ei gelegt drunken
- dann werd' ich mich also demnächst mal daranmachen ... an's Entstauben und Fotografieren Wink

... möchte aber gleich vorweg betonen, daß ich die Modelle schon immer
nur für mich baue - aus Freude am Bauen - und nie Preise damit gewinnen wollte ...
- dementsprechend sind also keine Super-Modelle zu erwarten evil or very mad
... nur das übliche "modellbauerische Mittelmaß" (Insider-Witz!!!) ... bestenfalls Ablachender Ablachender Ablachender

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Spinni am Do 17 Jun 2010, 16:33

Jörg schrieb:
modellbauerische Mittelmaß
jaja.. Tröstende Du Armer Nix wie weg
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Brumsumsel am Do 17 Jun 2010, 19:02

Da schiebe ich mal eine grosse Runde Mitleid rüber Tröstende
avatar
Brumsumsel
Superkleber
Superkleber

Laune : Sonnig,bis leicht bewölkt.

Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Jörg am Fr 18 Jun 2010, 15:22

Abrollender Smilie Abrollender Smilie Abrollender Smilie
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Spinni am Fr 18 Jun 2010, 15:50

oops, da macht die Boeing Kopfstand



ach, das kann doch schon mal passieren..
das Video zum Screenshot gibts hier:
Code:
http://www.blinkx.com/watch-video/alte-boeing-legt-sich-bei-landung-auf-den-r-cken/nIUNuFaSShiL1sp0bo-_qA
(keine Avia, aber auch ´n Doppeldecker..)
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Jörg am Fr 18 Jun 2010, 22:27

Weeer macht denn sooowas, Bettina!? Rolling eyes

Okay, auf Eure Bitten hin hab' ich also mal angefangen, ein paar meiner Plastik-Flieger vorzustellen.
Zuerst könnt Ihr Euch nun mal meine ältesten, mehr oder weniger unansehnlichen Flieger anschauen
- kurz gesagt, zunächst mal gibt's nur einen Sonderposten SCHROTT & RESTE Ablachender Ablachender Ablachender

... zu finden unter JÖRG's FLUGZEUG-HANGAR Twisted Evil

... für die kleine Avia B.534 ein kleines Update: Kabinenhaube und Höhenleitwerk sind angeklebt.



Die Haube mußte vor allem im Bereich der Frontscheibe innen "ausgedünnt" werden, bis sie halbwegs vernünftig auf den Rumpf passte.
Danach war sie vorne durch das Schleifen natürlich blind Twisted Evil - ist nicht schlimm, kann man wieder polieren:
hab' dafür Zahnpasta, Wattetupfer und ein weiches Tuch verwendet ... sie ist nun wieder einigermaßen klar Very Happy



Vor dem Einbau muß sie natürlich innen peinlichst gereinigt werden, damit keine Flecken usw. drauf sind.
Dann wurde sie mit etwas Druck (Wäscheklammer) auf dem Rumpf fixiert und schön ausgerichtet.



Verklebt ist sie mit klarem 2-Komponenten-Harz, das mit einer Stecknadel in die Fuge zwischen Rumpf und Haube gestrichen wird.
Das geht unter der Lupe ganz gut - überschüssiges oder danebengetretenes Harz wird sofort wieder abgewischt.
Ich laß' das Harz dann etwa einen Tag ruhen um sicherzugehen, daß es richtig ausgehärtet ist.

Das Harz mußte dann nur am Übergang der (etwas zu kurzen) Frontscheibe zum Rumpf etwas beigeschliffen werden,
ansonsten sah das eigentlich schon mal recht annehmbar aus ...



... beim Höhenleitwerk gab es außer dem üblichen passend Schleifen kein Problem, man muß nur darauf achten,
daß die beiden Teile schön eben zueinander und waagerecht zur Seitenflosse ausgerichtet sind ...

... weiter demnächst ... Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Avia B.534, IV. Serie

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten