Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Sopwith Camel F.1

3 verfasser

Nach unten

Sopwith Camel F.1 Empty Sopwith Camel F.1

Beitrag von Leichtmatrose Mi 10 Jan 2024, 13:06

Hallo,

nachdem meine Stagecoach fertig ist geht es mit dem Flieger weiter.

Sopwith Camel F.1 Img_1192

Ein bisschen was ist schon fertig:

Der bewegliche Teil vom Motor und der Propeller

Sopwith Camel F.1 Img_1711

und die Flügel

Sopwith Camel F.1 Img_1712

Der Rumpf ist auch schon fertig. Komischerweise habe ich davon kein Bild gemacht. Den wird man aber noch oft genug sehen Very Happy

Das war's erst mal.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Jörg, doc_raven1000, ullie46, didibuch, Falco 2014, Schlossherr, Helmut_Z und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Sopwith Camel F.1 Empty Re: Sopwith Camel F.1

Beitrag von John-H. Mi 10 Jan 2024, 13:23

Der Sternmotor sieht ja richtig gut aus,
und die Tragflächen sehen nach Fleißarbeit aus! Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Heidefreund mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Sopwith Camel F.1 Empty Re: Sopwith Camel F.1

Beitrag von Jörg Mi 10 Jan 2024, 19:40

Stark! ... bin schon gespannt, wie's weitergeht ... Cool

Viel Freude und Erfolg weiterhin ... Freundschaft


Gruß - Jörg - Wink
Jörg
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Sopwith Camel F.1 Empty Re: Sopwith Camel F.1

Beitrag von Leichtmatrose Mi 10 Jan 2024, 21:11

Hallo,

weiter geht es mit dem Höhen- und Seitenleitwerk.

John, die Flügel waren wirklich viel Arbeit. Aber ich denke die hat sich gelohnt.

Das Höhenleitwerk ist eine kleine Version der Flügel.

Zuerst werden die Spanten aus vorgelaserten Teilen und Leisten gebaut.

Sopwith Camel F.1 Img_1638

Sopwith Camel F.1 Img_1639

Die werden auf einer Leiste aufgereiht.

Sopwith Camel F.1 Img_1640

Das Ganze wird dann in einen Metallrahmen eingepasst.

Sopwith Camel F.1 Img_1642

Vor dem Einsetzen der Holzkonstruktion habe ich schon mal die Spannschlösser befestigt. Das geht jetzt noch viel leichter.
Durch den Metallrahmen musste ein kleines Loch gebohrt werden, durch das der Faden für die Verspannung gehen soll.
Ich habe erst mal einen Draht durch geschoben, mit dem ich dann den Faden durch ziehen kann.

Sopwith Camel F.1 Img_1641

Hier ist dann alles vereint. Der Faden ist jetzt auch durchgezogen.
Zwei Verstärkungen kommen noch dazu.
Auch da hab ich die Spannschlösser und den Faden für die Verspannung vor dem Einbauen dran gemacht.

Sopwith Camel F.1 Img_1643

Das Höhenruder ist schon vorgefertigt. Es müssen nur zwei Ruderhörner festgeklebt werden.

Sopwith Camel F.1 Img_1644

Die zwei Teile werden dann mit Metallklammern so verbunden, daß das Ruder beweglich bleibt.

Sopwith Camel F.1 Img_1645

Das Seitenruder ist auch vorgefertigt.
Es mussten nur Löcher für die spätere Verspannung gebohrt, ein Ruderhorn festgeklebt
und die Teile auch wieder zusammengeklammert werden.

Sopwith Camel F.1 Img_1646

Und so sieht es aus wenn es fertig ist. Beim Höhenruder wurde noch die eine Strebe entfernt, damit auch das Seitenruder Platz hat.

Sopwith Camel F.1 Img_1713

Das war es schon wieder.

Bis zum nächsten Mal.

Euer Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


John-H., Jörg, doc_raven1000, ullie46, Peter2018, Helmut_Z, zeppelin und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Sopwith Camel F.1 Empty Re: Sopwith Camel F.1

Beitrag von Leichtmatrose Fr 12 Jan 2024, 21:48

Hallo,

weiter geht es mit der Motorhalterung und dem Vergaser.

Aus den Teilen Sopwith Camel F.1 Img_1647

wird das zusammengebaut
Sopwith Camel F.1 Img_1715

und dann am Rumpf festgeklebt
Sopwith Camel F.1 Img_1714

Dieses Teil wird mit den Nieten an den schrägen Holzteilen befestigt.

Sopwith Camel F.1 Img_1717
Sopwith Camel F.1 Img_1716

Der Vergaser bekommt zwei Lufteinlässe und wird dann auf das Messingrohr geklebt.

Sopwith Camel F.1 Img_1719
Sopwith Camel F.1 Img_1718

Langsam wird es eng im Cockpit.

So sieht der Rumpf im Moment aus.

Sopwith Camel F.1 Img_1720

In das Rohr kommt später die Welle auf der der Motor gelagert wird.

Das war es auch schon wieder.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Jörg, doc_raven1000, ullie46, didibuch, NavyRalf, Schlossherr, Peter2018 und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Sopwith Camel F.1 Empty Re: Sopwith Camel F.1

Beitrag von Leichtmatrose Di 23 Jan 2024, 21:17

Hallo,

weiter geht es mit der Inneneinrichtung. Zuerst werden ein paar Teile vorbereitet.

Aus ein paar Metalteilen werden die Tanks, der Öltank und der Munitionsbehälter zusammen geklebt.

Sopwith Camel F.1 Img_1723

Die habe ich dann noch angemalt.

Aus diesen Teilen wird das Pedal für's Seitenruder. Das soll natürlich beweglich sein, aber nicht wackeln.
Sopwith Camel F.1 Img_1722

Und das wird die Gemischeinstellung und Gashebel,
Sopwith Camel F.1 Img_1721
Sopwith Camel F.1 Img_1724

Und das wird das Amaturenbrett.
Sopwith Camel F.1 Img_1726
Sopwith Camel F.1 Img_1725

Der Steuerhebel ist mit zwei Metallnieten an der Welle beweglich dran gemacht worden. Befestige wird das Ganze dann mit zwei Halterungen.
Sopwith Camel F.1 Img_1729
Sopwith Camel F.1 Img_1728

An den Hebeln wurde eine erste Rohrleitung montiert. Die wird durch Kupferdraht dargestellt. Und das Pedal hat auch etwas Farbe abbekommen.
Sopwith Camel F.1 Img_1727

Jetzt wird es noch enger im Cockpit. Wird echt fummelig da noch Teile einzubauen.

Sopwith Camel F.1 Img_1730

Das ist die vorgebogene Leitung zwischen Gashebel und Vergaser.
Sopwith Camel F.1 Img_1731

Und das wird der Wahlschalter für Tank und die Leitung mit der er mit dem Gashebel verbunden wird.
Sopwith Camel F.1 Img_1732

Die Leitung ist schon montiert. Der Tankwahlschalter noch nicht. Da wird vorher noch eine weitere Leitung befestigt, weil später nur noch schwer ran zu kommen ist.
Zunächst kommt der Haupttank rein.
Sopwith Camel F.1 Img_1734

Mit Kupferklebeband wird die Befestigung dargestellt. War auch eine ganz schöne fummelei bis das drin war und einigermaßen gepasst hat.
Sopwith Camel F.1 Img_1735
Sopwith Camel F.1 Img_1733

Jetzt wird die Leitung zwischen Tank und Wahlschalter in den Rumpf eingefädelt und am Wahlschalter festgeklebt.
Sopwith Camel F.1 Img_1737

Dann ist der Wahlschalter befestigt worden und noch eine zweite Rohrleitung direkt zur Gemischeinstellung verlegt worden.
Sopwith Camel F.1 Img_1736

Das war es schon wieder.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


John-H., Jörg, doc_raven1000, didibuch, NavyRalf, Schlossherr, Helmut_Z und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Sopwith Camel F.1 Empty Re: Sopwith Camel F.1

Beitrag von John-H. Di 23 Jan 2024, 21:41

Sieht ganz schön fummlig aus,
aber das Ergebnis weis zu gefallen. Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Sopwith Camel F.1 Empty Re: Sopwith Camel F.1

Beitrag von Leichtmatrose Sa 03 Feb 2024, 17:58

Hallo,

ich habe wieder ein paar Leitungen verlegt.

Der Reservetank wurde befestigt, und eine Leitung zum Tankwahlschalter gezogen.

Sopwith Camel F.1 Img_1739

Jetzt wird es noch enger. Laut Anleitung soll jetzt der Munitionsbehälter montiert werden. Zwischen dem und dem Armaturenbrett ist aber fast kein Platz. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen zuerst das Armaturenbrett mit seinen Leitungen zu machen. Hier sind ungefähr die Positionen davon und vom Munitionsbehälter zu sehen. Im Vordergrund sind die vier Leitungen, die für die Armaturen da sind zu sehen.

Sopwith Camel F.1 Img_1741

Und hier sind sie befestigt.
Sopwith Camel F.1 Img_1740

Dann wurden die Drähte dahin eingefädelt wo sie hin führen müssen und das Armaturenbrett festgeklebt. Die Leitung die oben links zu sehen ist wird erst verlegt, wenn die Flügel dran sind. Die führt zur Luftpumpe die am Flügel befestigt wird.
Sopwith Camel F.1 Img_1743
Sopwith Camel F.1 Img_1742

Und die Leitunge sind mit dem Motor verbunden. Leider habe ich es nicht geschafft sie gerade zu verlegen. Wegen dem wenigen Platz sind sie einfach etwas krumm geworden. Aber besser ging es nicht  Embarassed
Sopwith Camel F.1 Img_1744

Die Leitung zum Luftdruckmesser führt erst mal bis zur Öffnung in der später der Flügel befestigt wird. Sie wird dann im Flügel weiter verlegt sobald er dran ist. Der Luftdruckmesser wird auch am Flügel montiert.
Sopwith Camel F.1 Img_1745

Das war es für dieses mal.

Gruß
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


John-H., Jörg, doc_raven1000, didibuch, NavyRalf, Schlossherr, laiva-ukko und mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Sopwith Camel F.1 Empty Re: Sopwith Camel F.1

Beitrag von Leichtmatrose Di 20 Feb 2024, 20:47

Hallo,

es geht wieder ein bisschen weiter.

Am Öltank wurde die Leitung zum Motor festgeklebt.

Sopwith Camel F.1 Img_1746

Das wird der Munitionsbehälter und die zwei MGs. Eine Halterung für die MGs ist schon hinter dem Armaturenbrett befestigt. Aber ich habe die falsche erwischt. Die Querstrebe verdeckt den Blick auf die Instumente  Embarassed
Sopwith Camel F.1 Img_1747

Die musste nochmal ab und wurde durch die richtige ausgetauscht. Jetzt sind alle Tanks und Behälter und Bedienelemente dran.

Sopwith Camel F.1 Img_1748

Dann hat nur noch der Sitz gefehlt. Der besteht aus zwei Metallteilen. Nicht schön, aber besser habe ich das nicht geschafft. Und so sieht das fertige Cockpit aus.
Sopwith Camel F.1 Img_1749

Dann wurde noch der Hecksporn montiert. Er ist beweglich und wird nur durch den Faden in der Öse festgehalten. Später wird er von dem Pedal für das Seitenruder angesteuert.

Sopwith Camel F.1 Img_1751
Sopwith Camel F.1 Img_1750

Das war's schon wieder. Bis zum nächsten mal.

Grüße
Klaus
Leichtmatrose
Leichtmatrose
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


ullie46, Falco 2014, laiva-ukko, Thoto und Fraenkyzuma mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Sopwith Camel F.1 Empty Re: Sopwith Camel F.1

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten