Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

+12
doc_raven1000
klaus.kl
Gravedigger77
Frank Kelle
John-H.
lok1414
Erzgebirger
Steffen70619
Lupo60
Thoto
maxl
laiva-ukko
16 verfasser

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von lok1414 Do 02 Dez 2021, 17:46

@Wolfgang: Die Betriebssituationen zur Dampflokzeit waren völlig anders wie heutzutage. Große Bahnhöfe - wie deiner - hatten für Güterzüge meist ein separates Durchfahrtsgleis, wenn das nicht möglich war, erfolgte i.d.R. die Durchfahrt mit deutlich reduzierter Geschwindigkeit. Und der Fahrplan war zuverlässig, auch beim Güterverkehr. das Maschinen-Personal kannte die Zeiten ... Beim Wassernehmen im Bahnhof erfolgte die Wasserkranbedienung durch den Heizer, der Lokführer übernahm die Sicherung, und das Stellwerk war vom Wassernehmen unterrichtet und sorgte nochmals für die Sicherung durch (wenn möglich) Gleissperrung.... sowas habe ich aus erster Hand gelernt. Eine T34-Tenderbefüllung dauerte ja nur 3 Minuten; mit Kran schwenken etc. max. 5 Minuten.

@Frank: Da ich ja nicht die Bundesbahn nachstelle sondern die BDE, die nur von der DB mitbenutzt wird (?) .... Nein, ich will ja richtig spielen. Ich hatte mal nachgedacht die Antriebe umzudrehen (wird vielleicht auch später noch realisiert, wenn die Anlage größer geworden ist ...), doch momentan geht´s auch bei mir manuell ... weil es Spaß macht.
lok1414
lok1414
Alleskleber
Alleskleber


Frank Kelle und laiva-ukko mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von Frank Kelle Do 02 Dez 2021, 18:46

lok1414 schrieb:..., doch momentan geht´s auch bei mir manuell ... weil es Spaß macht.

Gebe ich Dir absolut Recht Wolfgang! Ich habe zwar auch einiges an Magnet-Weichenantrieben hier - aber im Moment machen DIESE Hebelchen hier einfach mehr Spass

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 5910

Hat was von echtem Weichenumlegen... Das sind die "Weichenstellhebel", die früher für die MagicTrain verkauft wurden, sie passen sowohl an die Profi- als auch an die Modellgleise von Fleischmann.
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


laiva-ukko mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von laiva-ukko Do 02 Dez 2021, 23:38

Ich bin ja auch im H0 Bereich unterwegs und habe mich für den Digitalbetrieb begeistern lassen. Aber...
Wolfgang und Frank ich bin bzgl. Weichenbedienung  völlig bei Euch beiden. Mir ist der Spielspass wichtig und der ist am größten wenn die Weichen per Hand geschaltet werden. Cool
Aus diesem Grund wird es auf meiner Moba auch keine Digitalmodule für Weichen geben! Freundschaft

LG
Stephan
laiva-ukko
laiva-ukko
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Frank Kelle mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von John-H. Mo 06 Dez 2021, 16:20

Moin Wolfgang,
das bisher gebaute sieht richtig gut aus! Bravo


John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Abgetrennt aus BDK

Beitrag von Steffen70619 Mo 06 Dez 2021, 19:45

Hallo Wolfgang,

Dein Anlagenstück macht richtig was her Very Happy
Steffen70619
Steffen70619
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Frage von Dietmar

Beitrag von doc_raven1000 Mi 08 Dez 2021, 15:02

Hallo Wfgng
hab zwar nicht viel Ahnung von Eisenbahnen und das meiste ist Spitze, aber das Weiß in dem Kohlebansen?
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von lok1414 Do 09 Dez 2021, 07:57

@doc_raven1000:
... hab zwar nicht viel Ahnung von Eisenbahnen ... aber das Weiß in dem Kohlebansen?

...weiß im Kohlenbansen???? .... wo???
Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Dscf5591
lok1414
lok1414
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von Lupo60 Do 09 Dez 2021, 09:23

lok1414 schrieb:@Wolfgang: Die Betriebssituationen zur Dampflokzeit waren völlig anders wie heutzutage.(…)

Das stimmt allerdings auch wieder. Da hast Du einiges aufgezählt, was heute wie ein Anachronismus klingt, aber eigentlich „das Gute an der alten Zeit“ enthält. Damals hat man eben noch nicht versucht, den Menschen selbst als a) teures und b) fehlerträchtiges Element überflüssig zu machen. Wird Zeit, wieder etwas altmodischer zu denken, wenn ich etwas altmodisches nachbauen will.

Dankeschön!

LG
Wolfgang

P.S. Beim Bekohlungsgleis selbst ist das Schotterbett teilweise noch ziemlich sauber … das dürfte aber nach ein paar bekohlten Lokomotiven weg sein Wink
Lupo60
Lupo60
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


lok1414 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von Frank Kelle Sa 11 Dez 2021, 11:47

Eine kleine Frage Wolfgang - das Grün zwischen den Gleisen "schreit" irgendwie - zumindest auf den Bildern. Wie wäre es, wenn Du da noch ein paar andersfarbige Flocken setzen würdest?
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von lok1414 Sa 11 Dez 2021, 13:34

@Frank: .... in der Tat schreit das Grün auf den Bildern. In Real wirkt es eher "frisch". Es ist quasi die erste "Beflockungs"-Schicht ... dunklere Akzente werden sicher noch folgen ... Aber danke für den Gedanken.

@Wolfgang: Ich arbeite in mehreren Schichten mit Material und Farben. Und da beides wasserbasiert ist dauert das Trocknen nun mal seine Zeit. Andererseits möchte ich euch aber auch Bilder zeigen. Und da passiert es dann, das ich Bilder von Zwischenständen zeige - in meinem Kopf ist es das Bild vom (baldigen) fertigen Zustand - aber den kennt ihr ja nicht ... Grinsen ... der kommt dann meist in der nächsten Bilderfolge ...
lok1414
lok1414
Alleskleber
Alleskleber


Frank Kelle und Lupo60 mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Lob Peter

Beitrag von Peter2018 Mo 13 Dez 2021, 16:58

lok1414 schrieb:... langsam geht´s voran ...
Ich finde es geht sehr schnell bei Dir vorwärts ...
Ein stiller Mitbeobachter
Peter2018
Peter2018
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von Thoto Di 14 Dez 2021, 21:11

Immer wieder faszinierend, wie ein paar Figuren lebendige Dynamik in so eine Szene bringen.
Thoto
Thoto
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von laiva-ukko Fr 17 Dez 2021, 21:57

Wolfgang ich verfolge Deinen Bericht ja sehr interessiert, das Problem mit der" Raumeinteilung" bezüglich Beleuchtung habe ich auch und löse das ähnlich wie Du. Deine Gebäude im Bericht sind immer einseitig offen. Werden die denn letztlich nachher noch geschlossen oder bleibt das so ?

Schöne Grüße
Stephan
laiva-ukko
laiva-ukko
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von Frank Kelle Di 21 Dez 2021, 10:37

Ist der Stellhebel ein 3D-Druck?
Und - da "hast Du Dir ja was angetan", es sollten dann ja auch die Kabeltunnel, Umlenkrollen usw. dargestellt werden Very Happy Ich hatte das damals auf meiner H0 mit den Sachen von Vollmer und Faller angefangen darzustellen, mit Gummibändchen als "Seile", aber - naja.. meine "Molchfinger" (Abriss bei Unachtsamkeit) und das leidige Altern von Gummi (Reissen) hält mich davon ab, daß jetzt wieder zu machen.. Es waren nicht alle Weichen "ortsnah" gestellt worden bei der KAE..
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von lok1414 Di 21 Dez 2021, 12:08

@Frank: Ja, es ist ein 3D-Druck, den ein Bekannter mir angefertigt hat, als Dank für den Tipp mit dem "bio-elektrischen Feld".
Und nein, es werden keine Seilzüge, etc. eingebaut, die würden sowieso auf "Bendenfeld Rbf" nur unterirdisch verlaufen. Da die KBE sehr früh auf elektrischen Drucktasten in der Stellwerkstechnik umrüstete, werden werden nur Kabelkanäle zu sehen sein. Das ist der Hinweis, dass noch weitere Weichenstellantriebe eingebaut werden, dann jedoch elektro-motorische. Manuelle Weichen werden es nur drei sein.
lok1414
lok1414
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty John 30.12

Beitrag von John-H. Do 30 Dez 2021, 13:24

Sieht wirklich Klasse aus, deine Renaturisierung. Bravo

Finde aber das du an der Treppe etwas zu "dick aufgetragen" hast,
speziell mit dem kleinen Kran kann man davon ausgehen, das da
doch regeres Treiben statt findet, und das Kraut nicht so hoch sprießen kann. Wink
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


lok1414 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von John-H. Fr 31 Dez 2021, 13:28

.... ja Wolfgang, so wirkt es.... aus meiner Sicht viel stimmiger. Bravo
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von Trigger1984 Fr 31 Dez 2021, 15:44

lok1414 schrieb:
@Frank: Da ich ja nicht die Bundesbahn nachstelle sondern die BDE, die nur von der DB mitbenutzt wird (?) .... Nein, ich will ja richtig spielen. Ich hatte mal nachgedacht die Antriebe umzudrehen (wird vielleicht auch später noch realisiert, wenn die Anlage größer geworden ist ...), doch momentan geht´s auch bei mir manuell ... weil es Spaß macht.

Und sieht auch besser aus als Magnetweichenantriebe... Very Happy

Von US-Amerikanischen Modellbahnern weiss ich dass das dort noch sehr gelaeufig ist, die Weichen von Hand zu stellen. Oder aber dann unterflur ueber spezielle (und teure) Motoerchen, was sich eben nicht jeder leisten will / kann.

Sollte ich es nochmal schaffen ne Modellbahn zu bauen, wirds auch manuelles Weichenstellen. Auch weil es Spass macht. Cool
Trigger1984
Trigger1984
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


laiva-ukko mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von Frank Kelle Fr 31 Dez 2021, 19:29

lok1414 schrieb:Kurzer Nachtrag zum Wacholder-Saft von August Eversbusch:
Das ist kein Getränk für junge Menschen. Also gemeint sind die, die nach 1954 geborenen wurden ... Essen 2
Sauerländer und Kenner genießen ihn zimmerwarm, andere trinken ihn nur ab -20C Eigentemperatur....

Nenene - das kennen und trinken auch 69er zum Wärmen..
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


lok1414 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von Frank Kelle Sa 01 Jan 2022, 16:44

Kommen auch "Flurförderfahrzeuge" ? Very Happy
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von lok1414 Sa 01 Jan 2022, 16:56

Muß mal sehen ... zwei "Beuteltaxen" hab ich noch. Suche mal in der Bucht nach was passendem ... Gabelstapler oder Hubwagen wollen (mir) nicht passen.
lok1414
lok1414
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von Frank Kelle Di 04 Jan 2022, 18:23

lok1414 schrieb:...

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Dscf5862

...

Machst Du da noch einen Zaun oder eine Absperrung zur Strassenseite auf die Mauer?
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von lok1414 Di 04 Jan 2022, 18:54

@Frank: Hatte ich eigentlich nicht vor. Zäune, Absperrungen gehören mehr in die "Jetzt"-Zeit, die Zeit der Verbote .... man ist nicht über "die Wiese" gelaufen, das war einfach ein Gebot ... scratch
Bleibt noch die Frage der Unfallgefahr. Ja klar konnte man da runterfallen. Die Menschen hatten in den 50er und 60er Jahren ganz andere Zeiten hinter sich .... und das haben sie auch so den Jüngeren ganz klar vermittelt: Mach die Augen auf! Pass auf! ... sonst bricht DU dir die Knochen.

PS: Flurförderer sind besorgt!
lok1414
lok1414
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von Frank Kelle Mi 05 Jan 2022, 14:30

Ist das der Kibri-Bausatz bei den E-Karren und Co.?
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von gronauer Mi 05 Jan 2022, 14:49

lok1414 schrieb:@Frank: Hatte ich eigentlich nicht vor. Zäune, Absperrungen gehören mehr in die "Jetzt"-Zeit, die Zeit der Verbote .... man ist nicht über "die Wiese" gelaufen, das war einfach ein Gebot ... scratch
Bleibt noch die Frage der Unfallgefahr. Ja klar konnte man da runterfallen. Die Menschen hatten in den 50er und 60er Jahren ganz andere Zeiten hinter sich .... und das haben sie auch so den Jüngeren ganz klar vermittelt: Mach die Augen auf! Pass auf! ... sonst bricht DU dir die Knochen.

PS: Flurförderer sind besorgt!


Hmmmmm!

Da magst Du  Recht haben Wolfgang, aber zu der Zeit hatte bei der DB noch jede "kleine Klitsche" senen Bahnhofsarbeiter und der Chef hätte z.B solche "botanische Auswüchse" an und vor seinen Bahnhofs-Anlagen,  wie sie bei Dir zu sehen sind,  mit Sicherheit nicht geduldet.
Da wurde noch "Unkraut" mit mechanischen Mitteln bekämft......auch unter Mithilfe von 14- 15 jährigen Jungwerkern/Junggehilfen.

Darum paßt der Aufwuchs vor der Treppe eher in die Jahre der DB AG. Traurig 1

Gruß
Manfred
gronauer
gronauer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...  - Seite 3 Empty Re: Diskussionsplattform: Immer an der Wand lang ...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten