Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

+9
Mr. Pett
lok1414
Babbedeckel-Tommy
Gravedigger77
doc_raven1000
laiva-ukko
Thoto
marcolux
lappes
13 posters

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von lappes Sa 09 Okt 2021, 17:28

Das freut mich. Der Bau hat vor ca. 3 Wochen begonnen.

Die letzten 3 Tage habe ich dreimal den Sockel mit Lasur gestrichen. Dazu waren zwischen den Schichten jeweils 24 Stunden Pause einzulegen. Heute habe ich dann Arkaden, auf denen die Wehrgängen verlaufen, erstellt. Dazu noch den Turm auf der Rückseite rund um das Fachwerk erhöht. Außerdem experimentiere ich mit verschiedenen Styrodurresten, wie ich Wege, Platzierung der Gebäude und den Fluß gestalten werde.

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42215685mh

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42215686sh

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42215687pg

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42215688ba
lappes
lappes
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, doc_raven1000, Glufamichel, didibuch, maxl, Six-Seven und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von lappes Sa 09 Okt 2021, 20:03

Da das ein Baubericht ist, möchte ich verschiedene Schritte auch gerne zeigen.

Ich habe mal die Zwischenschritte fotografiert, wie ich die Dachschindeln baue. Das fertige Resultat kann sich der Interessierte ja bei meiner fertigen Burg Obergreifenstein anschauen.
Zuerst schneide ich aus Zeichenkarton (Künstlerbedarf - 300 g/qm) Streifen in 5 bis 7mm aus. Diese schneide ich zu ca. 2/3 in Schindelbreite ein. Kann bei einem Mittelalterlichen Gebäude ruhig unregelmäßig sein. Dann beginne ich mit der ersten Bahn und klebe die mit Holzleim auf das bereits fixierte Balsabrett der Unterkonstruktion
Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42216502dm

Danach kommt Holzleim über die Schindelreihe auf das Balsabrett.

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42216503to

Dies wird mit dem Finger verstrichen und zwar etwa bis zu den Einschnitten der Schindeln der darunterliegenden Reihe.

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42216504ad

Dann wird überlappend zur unteren Reihe der nächste "Schindelstreifen" aufgedrückt. Bitte über das Dach herausstehen lassen

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42216505sc

Nach dem Trocknen werde die überstehenden Streifen abgeschnitten.

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42216506rn

Dies mal kurz zum Verdeutlichen, da ich bei der Burg Obergreifenstein immer gefragt wurde, wie ich die Dächer mache.

LG
Frank
lappes
lappes
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


John-H., OldieAndi, didl, didibuch, maxl und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von Thoto Sa 09 Okt 2021, 22:26

Danke für die anschauliche Beschreibung deiner Vorgehensweise beim Bau der Dächer.

Das sind wohl Biberschwanzschindeln,wie sie häufig im süddeutschen Raum zu finden sind?
Thoto
Thoto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von lappes So 10 Okt 2021, 16:43

Danke schön. Nein…. Biberschwanz Ziegel sind unten abgerundet.
lappes
lappes
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von John-H. So 10 Okt 2021, 16:57

Sehr anschaulich dokumentiert Frank, 2 Daumen
danke fürs zeigen. Very Happy
John-H.
John-H.
Co - Admin
Co - Admin


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von laiva-ukko So 10 Okt 2021, 17:01

Ahh, interessant! Eine raffinierte und zeitsparende Methode zum Modelldacheindecken. Habe ich so noch nie gesehn Cool

LG
Stephan
laiva-ukko
laiva-ukko
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von Gravedigger77 So 10 Okt 2021, 17:48

Das hätte mir mal einer vor n paar Jahren gesagt.
Klasse idee.
Ich hab alle Schindeln immer einzeln gemacht
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von lappes So 10 Okt 2021, 22:14

Danke schön. Ich hatte auch überlegt und bin bei meiner Burg auf die Idee gekommen. Allerdings war neben der Arbeit auch der Maßstab Vater des Gedanken. Furnier hat glaube ich ca. 1mm. Das wären bei der Burg 87 mm im Realen gewesen. In 1:72 immerhin noch 72 mm.
Ich habe heute sogar richtig viel geschafft. Das Dach Ist gedeckt und ein Glockenstuhl mit Turmspitze wurde gebaut. Außerdem bin ich dabei, ein Wehr im Flüsschen zu bauen.

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42225258rk

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42225259pn

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42225260ia

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42225261eh

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42225262tq
lappes
lappes
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, didibuch, maxl, laiva-ukko und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von didibuch Mo 11 Okt 2021, 16:48

Hallo Frank,

es ist sehr interessant, direkt beim Entstehen zuschauen zu können.
Jeder Modellbauer hat seine eigenen Vorgehensweisen und Kniffe.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von lappes Mo 11 Okt 2021, 17:35

Danke Dieter. Genau so sehe ich das auch...jeder macht es anders und deswegen ist auch jeder Baubericht anders. Ich mag halt die "fertigen" Bausätze nicht so...entweder sind sie zu klein oder haben andere Mankos. Außerdem kann man beim Selbstbau alles passend nach seinem Geschmack gestalten. Das wird besonders innerhalb der Stadtmauer geschehen.
lappes
lappes
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von doc_raven1000 Mo 11 Okt 2021, 18:57

Immer wieder faszinierend dir beim Bau deiner Kunstwerke über die Schulter zu schauen, Frank Großer Meister
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von lappes Di 12 Okt 2021, 06:34

Hallo Dietmar,
vielen Dank für das Kompliment, Dietmar. Ich freue mich, dass Dir meine "Kunst"Werke so gut gefallen und Du beim Bau deses Dios im Boot bist.
LG
Frank
lappes
lappes
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von lappes Mi 13 Okt 2021, 20:25

Die letzten Tage habe ich folgendes erledigt.
Das Wehr wurde teilweise gefärbt und erhielt 2 "Steinpfeiler". Wie üblich mit selbsthärtender Modelliermasse. Eines der am Turm angebauten Gebäude erhielt bereits ein Fachwerk. Für beide Gebäude wurde die Grundkonstruktion der Dächer aus Balsaholzbrettchen 1,5 mm vollendet. Der Turm wurde teilweise mit Fachwerk versehen. Das ist gerade in der Mache.
Zur Abwechslung habe ich die Bemalung der 6 Ritter angefangen. Diese sind natürlich noch nicht fertiggestellt.
Ein Name für das Dio wurde von mir auch gefunden. Es wird "die Fehde" genannt.
6 Ritter umliegender Burgen reiten in die Stadt, um eine Fehdeerklärung abzugeben. Im Mittelalter war die Fehde eine legitime Angelegenheit um Streitigkeiten, die vor Gericht nicht gelöst werden konnten, mit Waffengewalt zu klären. Ab 1226 mußte aufgrund einer Verordnung 3 Tage vor Beginn der Kampfhandlungen eine Fehdeerklärung abgegeben werden. Die aufstrebenden Städte hatten häufig Querelen mit der umliegenden Ritterschaft. Aber dazu möchte ich jetzt nicht weiter eingehen.

Hier die Bilder des bisherigen Fortschritts:

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42243915ak

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42243916vb

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42243917gi

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42243919du

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42243920in

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42243922eo

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42243923od

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42243925bg

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42243926rn

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 42243927ud
lappes
lappes
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


OldieAndi, didl, didibuch, maxl, Six-Seven, laiva-ukko und Thoto mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von Gravedigger77 Do 14 Okt 2021, 11:47

Es ist einfach klasse dir über die Schultern schauen zu dürfen.
Genau mein Thema das Dio.
Sehr schöne Fortschritte und das Wehr ist der Knaller
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von Thoto Do 14 Okt 2021, 12:11

Top Einen Daumen

Da war doch auch noch was mit "den Fehdehandschuh hinwerfen", oder?
Thoto
Thoto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von Gravedigger77 Do 14 Okt 2021, 12:17

Des war glaub später.
1200 wäre das evtl der Eisenhandschu gewesen Abrollender Smilie Abrollender Smilie
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von lappes Do 14 Okt 2021, 16:15

Ich danke Euch.
Ja, der Fehdehandschuh. Ich habe in einem Buch gelesen, dass es mit dem Handschuh nicht getan war. Es mußte eine Erklärung abgegeben werden, die teilweise recht skuril waren....z. Bsp.: eine Dame aus dem Gefolge eines Edelmanns hat dem Vetter eines Ritters einen Korb gegeben, als dieser sie zum Tanz aufforderte. Kurz danach hatte sie mit einem anderen getanzt. Daraufhin hat der Ritter eine Fehdeerklärung mit der obigen Begründung abgegeben. Einen Anlass - und sei dieser noch so nichtig - hat es immer gegeben.
lappes
lappes
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von Thoto Do 14 Okt 2021, 17:42

Na, wenn das kein Grund ist, daß am Ende ein paar Hundert arme Bauern erschlagen und tot am Boden liegen... shocked
Thoto
Thoto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von 03.10 - Hergen Do 14 Okt 2021, 17:49

Gewalt war und ist nie eine Lösung, weil immer Unschuldige den Preis zahlen und immer noch zahlen müssen. Der Sieg gehört man Ende immer den Friedfertigen ...
03.10 - Hergen
03.10 - Hergen
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von lappes Fr 15 Okt 2021, 05:52

Tja...aber so war es damals. Es gab keinen Rechtsstaat mit entsprechenden Institutionen bzw. Staatsorganen einer Demokratie. Es herrschte mehr oder weniger das Faustrecht. Obwohl damals schon die Kirche - soviel Dreck sie am Stecken hatte - die Fehde als Sünde abstempeln wollte, hatte es noch bis Ende des 15. Jahrhunderts die Fehde gegeben.
lappes
lappes
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von 03.10 - Hergen Fr 15 Okt 2021, 08:32


lappes schrieb: ... Es gab keinen Rechtsstaat mit entsprechenden Institutionen
sorry "lappes", aber da ist die Geschichtschreibung in der Rechtswissenschaft etwas anderer Meinung. Aber das ist ein anderes Thema.
03.10 - Hergen
03.10 - Hergen
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von Thoto Fr 15 Okt 2021, 15:26

Genau, das ist ein anderes Thema.

Lasst uns lieber den schönen Baubericht weiter genießen.

Kommen eigentlich auch noch Damen, so Burgfrolleins oder so? Oder habe ich die übersehen?
Thoto
Thoto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


lappes mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von laiva-ukko Fr 15 Okt 2021, 15:39

Denke auch es sollte mit dem Bau weitergehen, wir fiebern den nächsten Fotos entgegen Hüpfeding

Winker 3 Winker 3
laiva-ukko
laiva-ukko
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


lappes mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von marcolux Fr 15 Okt 2021, 16:01

Bin schon auf die Figuren und Zubehör gespannt...
marcolux
marcolux
Superkleber
Superkleber


lappes mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von lappes Fr 15 Okt 2021, 16:33

Ich danke Euch, Leute. Ich sehe das so wie Ihr. Es geht bei dem Dio nicht um eine Lehrdemonstration der mittelalterlichen Rechtssprechung, sondern schlicht und einfach nur um den Diobaubericht. Ich freue mich, dass damit wieder die Kurve gekriegt wurde. Mit Figuren in dem Maßstab tue ich mich immer besonders schwer, aber ich werde mein Bestmögliches geben. (Übrigens tolles Dio von Dir beim Galeriebild zur Themenwoche, Marco)

Es kommen auch noch Damen....allerdings keine Burgfräuleins...eher ein wenig "bodenständiger" und nicht so hübsch.
LG
Frank
lappes
lappes
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Thoto mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72 - Seite 2 Empty Re: Stadttor einer Reichsstadt 13. Jahrhundert - Maßstab 1:72

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten