Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von DickerThomas am Mo 30 Okt 2017, 08:14

Wird immer besser, Matthias 2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Mr. Pett am Mo 30 Okt 2017, 13:30

Danke Männers

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht @Hans-Werner. Danke für den Tipp Very Happy
avatar
Mr. Pett
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Mr. Pett am Di 31 Okt 2017, 14:49

Mit dem Dragoner, der sein Pferd beschlagen lässt, ist die nächste Figurengruppe komplett. Er hat sogar die richtige Regimentsnummer auf Satteldecke und Mantelsack Very Happy





avatar
Mr. Pett
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Mr. Pett am Sa 04 Nov 2017, 11:02

Gestern war Frauchen beim Mädelsabend. Die Zeit mußte genutzt werden sunny

Da haben wir den dritten Dragoner, der noch auf seine Standarte wartet. Ich hatte welche im Internet gekauft, aber die waren leider nicht so wirklich korrekt. Für die Dragoner habe ich eine Standarte der Chasseurs au cheval erhalten, die darüber hinaus die Größe einer Infanteriestandarte hat. Für die Infanteriebedeckung habe ich eine Fahne erhalten, die auf beiden Seiten Battle honours zeigt, die zum Teil für reguäre Regimenter, zum Teil für die Garde (lt. Osprey - Flags of the Napoleonic Wars 2) gedacht waren. Jetzt muss ich mir neue Standarten auf dieser Seite
Code:
http://www.warflag.com/napflags/index.htm
suchen und mich mit dem Programm Paint Shop pro vertraut machen., um die Fahnen in die richtige Grösse zu konvertieren. Gott sei Dank gibt es auf der Seite eine Anleitung (Zwar in Englisch but I speak english very well, in my klapprig Bettgestell sunny ).

Dann sind da noch der kommandierende Artillerieoffizier, dem ich das Aussehen eines Batallionskommandeurs verpasst habe und ein Offizier des Trains (der war ursprünglich als Unteroffizier bemalt. Den habe ich dann entsprechend umgemalt)







avatar
Mr. Pett
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Mr. Pett am Sa 04 Nov 2017, 14:43

Hallo Leute

Ich nochmal.

Hab mal Fahnen ausgedruckt und vorbereitet. Die Infanteriefahne ist ein wenig gross, aber bei maßstäblich korrekter Umrechnung hätte die mal gerade 2,5 cm Kantenlänge gehabt. Das war mir um einiges zu klein, also bin ich mit mir einen Modellbaukompromiss eingegangen. Adler, Krawatte und Kordeln kommen demnächst von Fuhrmann und werden dann nachgerüstet. Ebenso die farbliche Gestaltung der Fahnenstangen. Ich weiss nur nicht, warum bei dem Fahnenset von Fuhrmann
Code:
http://www.fuhrmann-figuren-shop.de/epages/15505724.sf/de_DE/?ObjectID=15311375
auch noch eine Trompete dabei ist. Hat da jemand Hintergrundwissen? Wurde die auch an die Standarte gebammelt?






avatar
Mr. Pett
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Lützower am Sa 04 Nov 2017, 23:55

Hallo Matthias,

die maßstäbliche Größe der Infanteriefahne von ca. 2,5cm dürfte bei 54mm korrekt sein. Bei meinem Bausatz von Andrea (Waterloo, das letzte Karree) in der Galerie, Seite 2, sieht man, dass die Fahne knapp die halbe Mannshöhe hat. Bei deinen 60mm Figuren wären also ca. 28mm OK. Ansonsten sieht das Dio bisher schon mal sehr schön aus.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Mr. Pett am So 05 Nov 2017, 10:00

Hallo Hans-Werner

Klasse Dio deine Waterlooszene Das ist eines meiner Wunschdios als Nebenprojekt neben dem Großen. Aber das wird noch dauern bis ich da hin komme. Erstmal aind zwei kleine Probedios zum Festungs- und Batteriebau geplant. Ich will jetzt nicht klugscheissen, aber ist das nicht die falsche Fahne? Während der 100 Tage gab es meines Wissens doch wieder neue Adler.

So viel grösser ist die Infanteriestandarte nicht. Es sind 3,2 statt 2,5 cm. Mir sahen die 2,5 cm auf dem Dio einfach zu mickrig aus Massstab So hätte die Fahne statt der korrekten 80 x 80 cm eine Größe von 1,02 x 1,02 Metern.
avatar
Mr. Pett
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Lützower am So 05 Nov 2017, 11:04

Hallo Matthias,

insgesamt sieht das Ganze stimmig aus. Also würde ich es so lassen. Ob während der 100 Tage das Fahnentuch andere Abmessungen hatte, kann ich im Moment nicht sagen. Ein Freund von mir hat viele Jahre als Re-enactor bei den Grenadieren der Garde mitgemacht. Den werde ich in den nächsten Tagen mal fragen.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Mr. Pett am So 05 Nov 2017, 11:22

Hallo Hans-Werner

Habe grad nochmal im Osprey nach gelesen. Das Fahnentuch für die reguläre Infanterie hatte eine Abmessung von 120 x 120 cm. Das Design der Standarten war weit weniger prunkvoll als die 1812er Ausgabe, weil einfach nicht genug Zeit war, vor dem Feldzug so aufwändige Fahnen herstellen zu lassen.

Für die Garde gab es abhängig von der Waffengattung unerschiedliche Ausführungen von 80 x 80 cm bis 120 x 120 cm. Darunter auch eine Ausführung, die statt der Reverenz auf Napoleon auf der Vorderseite die von mir in Post 64 bezweifelten Battle honours geführt hat. Zu ermitteln, wer genau welche Standarte führte, war mir jetzt zu aufwändig.

Das Batallion Napoleon der alten Garde, welches den Kaiser ins Exil nach Elba begleitet hatte, führte seine 1812er Standarte weiter, was die Darstellung in deinem Dio  korrekt macht.
avatar
Mr. Pett
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von severato am So 05 Nov 2017, 15:16

sieht toll aus.
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Mr. Pett am Sa 18 Nov 2017, 17:52

Hallo Leute

Leider machen die Folgen eines Kanbeinbruches vor einigen Jahren gerade zu schaffen, daher ist im Moment nicht viel los in meinem Bastelzimmer. Nichtsdestotrotz wollte ich endlich die Standarten fertig machen. Da das Zeug von Fuhrmann noch nicht gekommen ist, habe ich mal einen Versuch mit den Adlern von Front Rank gemacht. Die Dinger sind echt gross für 28 mm Figuren, aber für dieses Dio waren sie genau richtig. Nur für das Grosse Dio muss ich mir was anderes suchen. Für die Kordeln habe ich die Lanzenspitzen für Fahnen genommen, die Spitze abgeknipst und mit auf den Messinstab, der die Fahnenstange bildet, gedröselt. Dann den Adler drauf, alles grundiert, bemalt und gut war. Ich bin mit dem Ergebnis echt zufrieden.

Leider sind die beiden ersten Bilder ziemlich dunkel. Ich weiss nicht warum das mit dem Makroobjektiv so dunkel wird, aber ich wollte die Figuren unbedingt im Dio zeigen. Das steht schon mal zur Probe an seinem endgültigen Platz.






avatar
Mr. Pett
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von severato am Sa 18 Nov 2017, 18:18

sieht toll aus Zehn
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Lützower am Sa 18 Nov 2017, 18:26

Hallo Matthias,

erstmal Gute Besserung. Kahnbein musste ich googlen. Ist also das Handgelenk. Dein Dio passt ja prima auf das Sideboard. So viel Platz hätte ich auch gern für mein Hobby.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Mr. Pett am Sa 18 Nov 2017, 19:32

Danke Männers

Ja Hans-Werner richtig. Die klassische Nummer. Bei Glatteis ausgerutscht, nach hinten beim Sturz abgestützt und schon wars passiert. Ein Teil der Kahnbeins ist abgebrochen und abgestorben und jetzt habe ich massive Arthrose im rechten Handgelenk. Da es bei uns grad ziemlich kalt ist, habe ich ständige Schmerzen. Aber es soll ja wieder etwas wärmer werden  Very Happy

Das mit dem Stellpatz habe ich mit meiner Frau schon im Vorhinein so vereinbart. War bei meinen Schiffsprojekten auch so (auch wenn ein grosses noch auf Halde liegt). Macht ja keinen Sinn son Ding zu bauen und dann hat man keinen Platz um es hinzustellen. Fürn Keller steckt mir da zuviel Arbeit und Liebe drin
avatar
Mr. Pett
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Lützower am So 19 Nov 2017, 09:23

Das mit dem Handgelenk ist übel. Gratulation zu deiner verständnisvollen Frau. Sie lässt dir Platz für die Modelle und anscheinend auch Zeit für´s Hobby.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Mr. Pett am Do 07 Dez 2017, 12:04

Hallo Leute

Das olle Kahnbein hat sich etwas beruhigt, daher habe ich nebenbei immer mal was am Dio machen können. Die Bemalung der letzten Figuren wurde angefangen, die Abschlussleisten am Dio angebracht und die Idee geboren, doch die Bodenplatten von den Männeken abzumachen, da es einfach besser aussieht im Diorama.

Bei den Pferden war es sehr einfach, da man immer einen guten Ansatzpunkt für die Juweliersäge unter den Hufen fand. Bei den Soldaten war es erst etwas komplizierter aber dann gings los. Man muss nur das richtige Sägeblattt (in diesem Fall ein 2er) und die richtigen Ansatzpunkte heraus finden, dann geht es ganz gut. Meist blieb sogar einer der Stifte stehen, weil sich der Sockel nach trennen des ersten gut abdrehen liess. Wo das nicht der Fall war, habe ich mit einem kleinen Durchschlag und Gefühl nachgeholfen. Trotzdem sind dabei manche Stifte abgebrochen, aber die werden eben durch Messingdraht ersetzt.

Da ich grad an drei Dingen rum wurschtel, sieht der Arbeitsplatz entsprechend aus. Meine Frau murmelt da was von Schlampe, oder so affraid sunny

Ach ja. Wer sich über den kleinen Widder wundert. In jedem grösseren Modellbauprojekt von mir steckt etwas, das an meine liebe Frau erinnert, die mir fast alle Freiheiten für mein Hobby lässt. Bei meiner Victory war es das selbst gebastelte Maßstabmännchen, den sie allerliebst fand und der jetzt auf dem Achterdeck festgeleimt ist und hier ist es halt der kleine Widder, den sie sooooooo süss fand. Mal sehen, was ich ins Wittenbergdio einbauen muss. Hoffentlich keine Dinos sunny








avatar
Mr. Pett
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Mr. Pett am Do 07 Dez 2017, 13:14

Irgendwie ist da wieder ein Bild doppelt hoch geladen worden. Passiert mir immer wieder beim Hochladen mehrer Bilder Rolling eyes .

Hier das fehlende. Das mit dem Widder:

avatar
Mr. Pett
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von DickerThomas am Do 07 Dez 2017, 13:18

Ohne Bodenplatten kommt das super rüber.. sehr schön Matthias .. 2 Daumen 2 Daumen 2 Daumen
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Lützower am Do 07 Dez 2017, 13:20

Ohne Fußbretter sieht ein Dio einfach besser aus. Nach Fertigstellung gibt´s hoffentlich noch ein paar Bilder.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Mr. Pett am Do 07 Dez 2017, 14:38

Danke Männers, bin auch sehr zufrieden mit der Entscheidung.

Natürlich gibt es noch Fotos Hans-Werner. Spätestens in der Galerie, aber wie ich mich und mein Mitteilungsbedürfnis einschätze, wird da noch früher was kommen Grinsen
avatar
Mr. Pett
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von severato am Do 07 Dez 2017, 16:41

stimmt ich finde es sieht besser aus ohne fuss platen.




avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von forelle12 am Fr 08 Dez 2017, 13:41

hi Matthias
klasse was du hier zeigst
die figuren sehen super aus das gespann einfach gei..
die pferde finde ich super bemalt
ist zwar nicht soo meine epoche und grösse Very Happy
aber du hast es drauf auch gefällt mir der ganze bericht hier sehr gut auch deine bauschritte wissen zu gefallen
mir gefällt besonders gut dein plan und es so umzusetzten wie du das willst und denke das es dir nee menge spass macht man siehst eindeutig an deinen verbesserungen und plänen
ich setzte mich gern in die reihe der beobachter mit
und sehe dir gern weiterhin zu
bis jetzt grosses kino
wirklich top da s gezeigte bis jetzt
mfg
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Mr. Pett am Fr 08 Dez 2017, 14:42

Danke Heiri und Guido

Lob aus berufenem Munde tut doch immer wieder gut Very Happy
avatar
Mr. Pett
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Mr. Pett am Sa 09 Dez 2017, 17:08

Hallo Leute

Heute habe ich mal das Gespann für die aufgeprotzte Kanone fertig bemalt. Wie man im Hintergrund sehen kann, habe ich auch schon mit Boneys Schimmel angefangen, aber dazu später mehr.

Ausserdem noch 2 Bilder mit allen bisher fertigen Figuren, die jetzt ohne Bodenplatte im Dio angebracht sind.








avatar
Mr. Pett
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von severato am Sa 09 Dez 2017, 18:49

sieht toll aus.
avatar
severato
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : frölich

Nach oben Nach unten

Re: Napoleonische Artillerie am Vortag der Schlacht 1:32

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten