Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Seite 3 von 16 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 16  Weiter

Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Plastikschiff am Di 03 Jan 2017, 19:49

Hy Ulli,
der Ruderausschlag ist absolut gleich und parallel. Die größe des Ausschlags verändert sich wenn der Gabelkopf seitlich verschoben wird. Die Kortdüsen habe ich gebaut wie sie im Bausatz waren. Nur eben aus Messing und gefallen tun sie mir auch nicht, war ne echte Mammutarbeit.
Es gibt viel einfachere Möglichkeiten laut Internet. Von einfachen Rohrabschnitten bis zu konischen Rohren gibts jede Menge Varianten. Auswechseln ist noch kein Problem, ich habe keine wirkliche Erfahrung mit Kortdüsen.  Ich weiß auch nicht welches die beste Lösung ist.
Code:
http://666kb.com/i/c3p4w8d0u4i68cn3f.jpg
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von John-H. am Di 03 Jan 2017, 22:27

ullie46 schrieb:
Evtl. gehen sie ja zukünftig als "Reinharddüsen in die 1:1 Schifffahrt ein... Rolling eyes

Wenn das Konstrukt die Erstfahrt übersteht! Rolling eyes

Eigentlich weiß ich garnicht was ich hier noch schreiben soll Reinhard Question

Du hast mit den letzten Modellen immer toll abgeliefert,
aber das was du hier zeigst kann mich einfach nicht überzeugen,
und da ist der Wellenverlauf und die schrägen Kortdüsen sorry Reinharddüsen noch das kleinste Übel,
was zum optischen und wahrscheinlich auch technischen Fiasko beiträgt!! Rolling eyes
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von ullie46 am Di 03 Jan 2017, 23:56

Hallo Reinhard,

ich korrigiere mich, den Ruderservo betreffend. In dieser Größenordnung ist die Parallelverschiebung in Bezug auf die Gängigkeit der Ruderanlage ohne Belang.
Nur, wenn sie noch größer würde, könnte es klemmen. Von daher: So lassen. Freundschaft

Aber an die Wellenverläufe und die Düsen solltest Du noch mal ran.
Das Bild im Code aus Deinem letzten Beitrag



ist doch optimal. Und was man hier sieht, kommt auch Deiner ersten Version der Kortdüsen (Beitrag vom 25.12.16) sehr nahe.

Habe Dein Bild mal ausgeliehen:



Du brauchst keine Erfahrung mit Kortdüsen, denn an Deinem Modell sind sie eher Optik, als dass sie echte Wirkung bringen müssten - meine ich.
Baue sie so, dass sie gut aussehen.

Die Wellen laufen zu steil!?
Motoren tiefer, oder zusätzlich Wellen/Stevenrohre kürzen oder über eine Schlauchkupplung nachdenken, um die "Kurve zu kriegen".

Wenn alle Stricke reißen, könntest Du letztlich den Wellenverlauf mit einer geschickten Verkleidung kaschieren.

Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Plastikschiff am Mi 04 Jan 2017, 09:26

moin zusammen,
@ John
John schrieb:Eigentlich weiß ich garnicht was ich hier noch schreiben soll Reinhard
Du hast mit den letzten Modellen immer toll abgeliefert,
aber das was du hier zeigst kann mich einfach nicht überzeugen,
und da ist der Wellenverlauf und die schrägen Kortdüsen sorry Reinharddüsen noch das kleinste Übel,
was zum optischen und wahrscheinlich auch technischen Fiasko beiträgt!!

Ganz einfach John, sagen was Sache ist und nich um den Brei herum reden. Ich baute das Teil wie es im Papierbogen vorgesehen ist. Habe keine Ahnung von Kortdüsen etc., dank Ullis Offenheit schmeiß ich die Dinger weg. Habe ne gute Idee für bessere gefunden. Wie schräg sollen oder dürfen die Wellen/Schrauben zu den Kortdüsen stehen. Bei einem anderen Modell stand die Welle nicht schräg genug , sind sie hie jetzt zu schräg?

@ Ulli
Danke für die klaren worte, die Motoren Stellungen kann ich noch locker verändern, schrieb ich ja auch so.
Jetzt gehe ich erst mal anderes Material suchen.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von ullie46 am Mi 04 Jan 2017, 10:48

Hallo Reinhard,

Du fragst: "Wie schräg sollen oder dürfen die Wellen/Schrauben zu den Kortdüsen stehen?".

Überhaupt nicht schräg.
Die Schrauben stehen mittig innerhalb der Kortdüsen. Die Düsen umschließen die Schrauben relativ eng.
Die Welle steht dabei lotrecht zur Düse. Kein Knick.
Welle möglichst parallel zum Boden / Wasserlinie. Leichte Neigung noch unten ist ok. Aber wirklich nur leicht.
Das von Dir codierte Foto oben (weißer Schlepperrumpf) zeigt es richtig.
Außerdem siehst Du in den von Dir geposteten Zeichnungen vom 25./26. 12 die Einbaulage lt. Plan.

Und als Düse reicht wirklich ein (leicht konischer) Ring. Den könntest Du sogar aus Pappe oder Papier formen
und dann z.B. mit Sekundenkleber festigen / imprägnieren.

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Plastikschiff am Mi 04 Jan 2017, 12:09

Danke Ulli,
Jetzt weiss ich worauf es ankommt.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Plastikschiff am Mi 04 Jan 2017, 17:58

Hallo,
ich habe die Halterungen für die Kortdüsen aus Karton entfernt und durch Sperrholzteile ganzflächig verleimt ersetzt. Die Teile werden noch mit Glasfaser und Harz beschichtet. Im hinteren Teil sind die Messingrohre für die Ruder von innen eingegossen, darum kann ich die nicht ersetzen.



Die Kordüsen mache ich morgen neu, auf das Niveau der Wellen und die Schrauben Position werde ich besonders achten.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von ullie46 am Mi 04 Jan 2017, 20:46

Hallo Reinhard, da schauen wir dann mal nach, wo die Kortdüsen enden.

Unter den neuen Halterungen kann ich mir im Moment wegen der Perspektive noch nicht so richtig was vorstellen.
Evtl. machst Du mal eine Aufnahme von der Seite.

Ich hoffe, Du bekommst die Wellen schön flach platziert - die Kortdüsen mittig drauf und dann siehst Du, ob es passt.
Mal abwarten.

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von John-H. am Mi 04 Jan 2017, 21:28

Bevor ich jetzt was schreibe,
---von wegen um den heißen Brei---
würde ich gerne mal sehen wie das am Modell aussehen sollte!!

Denn nach meinem dafürhalten sind selbst die Ruder falsch positioniert!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Straßenbahner am Do 05 Jan 2017, 02:34

Kortdüsen zu Info

Code:
http://www.fotocommunity.de/photo/zwei-kortduesen-sanne-hh/31104730

Code:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kortd%C3%BCse

Code:
http://khia.belzona.com/images/pglenewinkel_3179_4.jpg
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von John-H. am Do 05 Jan 2017, 07:19

Und der Kandidat hat 100 Punkte,
der erste Link von Helmut bestätigt meinen Verdacht,
das selbst die Ruder am Modell falsch positioniert sind!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Pirxorbit am Do 05 Jan 2017, 13:36

Hallo Reinhard,
Dein Modell sieht doch sehr gut aus und das "Experiment" den Rumpf aus Papier und Epoxid zu bauen find e ich sehr interessant und ich drück Dir alle Daumen das es gelingt.
Die Konstruktion des Antriebs ist ja immer spannend und man möchte es ja gern Vorbild getreu hinbekommen. Das Schiff hat Kort-Düsen, warum? Dazu habe ich mal bei WIKI geguckt was die eigentlich können:
Code:
https://de.wikipedia.org/wiki/Kortdüse
Sie verbessern den Vortrieb und verhindern störende Verwirrbelungen. Und schützen die Schraube. Denke die letzten beiden Punkte sind für ein Baggersschiff die entscheidenen Vorteile.
Die Funktion der Kort-Düse ist dann auch wieder interessant: Das Blatt der Schiffsschraube erzeugt auf der Vorderseite einen Unterdruck und auf der nach Hinten zeigenden Seite einen leichten Überdruck. An der Außenkante kann ein Teil des Wassers ungehindert von der Hinteren Seite (Überdruck) zur vorderen Seite (Unterdruck) fliesen. Dadurch geht ein Teil des Vortriebs verloren. Man kann diese Wirbel in der Luft und im Wasser mit etwas Glück sehen. Schiffsschrauben und Propeller erzeugen eine spiralförmige Wirbelschleppe. Das Rohr der Düse reduziert meiner Meinung nach genau dieses Umströmen der Schiffsschrauben-Blätter. Dazu muss dann allerdings das Rohr möglichst dicht an die Blattspitzen rankommen. Kort-Düse und Schiffsschraube müssen also idealer Weise in der Flucht und im gleichen Winkel gebaut werden. Denke eine leichte Abweichung wird aber nicht gleich zu einem totalem Versagen des ganzen Antriebs führen...
Das Ruderblatt hast Du vorbalanciert, das heißt ein Teil der Ruderfläche ist vor der Achse und dient der Kraftersparnis. Das braucht man nur wenn man nur Muskelkraft oder eine schwache Ruderanlage zur Verfügung hat. Denke der Bagger hat eine kraftvolle Hydraulik und es kann auf ein Vorbalancieren verzichtet werden. Zumal der vordere Teil des Blatts in der Düse verhindert dass das Blatt beim Einschlagen in der Mitte des Strahls sitzt. Vielmehr verschließt das Blatt bei starker Ruderlage einen Teil der Düse. Denke Deine Servos sind stark genug und Du kannst die Fläche wegnehmen.

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Plastikschiff am Do 05 Jan 2017, 15:41

Hallo zusammen, und danke für eure Offenheit und Hilfe.
Ich versuche mal alles auf auf den Punkt zu bringen.
Die Ruder sollten mittig hinter den Schrauben liegen, die Schrauben mittig in den Kortdüsen. Die Wellen möglichst in der Waage mit dem Mittelpunkt der Schrauben. Die Kortdüsentiefe ist noch unbestimmt, ich gehe mal von der dreifachen tiefe der Schraube aus. Hier versuche ich mal eine Skizze zu zeichnen.



Die Ruder sind richtig platziert, die Kortdüsen hingegen total falsch. Sie müssen vor den Rudern und natürlich auch mittig liegen.
Totaler Baufehler von mir Embarassed , die Bauanleitung zeigt es deutlich.................
Warum  Auahahn , ich weiß es wirklich nicht. Kann nur danke sagen, John Willkommen .
Gott sei Dank noch alles korrigierbar. Ich werde den Kartonrumpf doch noch von außen spachteln, laminieren und lackieren.



Hallo Steffan,
hätte ich mal vorher bei Wiki reingeschaut, hätte ich mir ne Menge Arbeit erspart. Aber auf diesem meinen Weg, den ich ging habe ich dazu gelernt. Der Material Verlust ist klein und Zeit habe ich reichlich. Jetzt mache ich die Kortdüsen neu und aus Karton, wie Ulli empfohlen hat. Und auch neue Halterungen aus Holz baue ich, die Basis sind die aufgeleimten Sperrholz Teile.
So bestimme ich die richtige Lage Lot.- und Waagerecht zur Welle und das die Schraube mittig sitzt. Und nun brauchts nur noch Geduld, und die habe ich ohne (fast) Ende Wink .
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Pirxorbit am Do 05 Jan 2017, 16:20

Hallo Reinhard,
die Zeichnung sieht doch gut aus, aber ich kann mir nicht vorstellen dass es funktioniert wenn das Ruderblatt in der Düse steckt... violetter Teil Deiner Zeichnung. Würde den Teil einfach weglassen, oder das Ruder weiter nach hinten setzen, oder die Düse nicht so lang machen...
Wenn die Ruderblätter seitlich versetzt sind hat das vielleicht Vorteile die sich nur in Wirklichkeit oder im Strömungstank zeigen. Es scheint auch so gebaut zu sein,dass die Vorderkante des in der Innenkurve gelegenen Ruderblatts, in den Schraubenstrahl gedreht wird, Wenn das Vorbild so einen Versatz hat könntest Du das doch auch so nachbauen. Lenken wirst Du auf jeden Fall können.

LG Steffan
avatar
Pirxorbit
Superkleber
Superkleber

Laune : ok

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Plastikschiff am Do 05 Jan 2017, 19:24

He Steffan,
ein Zeichenfehler von mir. Die Ruder liegen natürlich hinter den Kortdüsen.
Ich bin schon dabei, habe die Sperrholz Grundplatten angeschliffen und die
Düsen Ringe aus Karton verleimt und mit SEK Kleber getränkt. Die bisherigen Holzplatten für die Motorenhalterungen entfernt. Und dann neue Platten bündig auf den Schifsboden geleimt. So liegen die Wellen später fast waagerecht und die Schrauben mittig in den Kortdüsen mit rundum ca 3mm Platz.

avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Plastikschiff am Fr 06 Jan 2017, 11:48

Eine Seitenansicht,
so soll es werden wenn alles fertig ist (gestrichelte Linien).
Das Ruder wird noch erneuert, die Kortdüse ist fertig und auch platziert. Der Motor will ich noch etwas ausrichten, aber prinzipiell denke ich ist die Lage so in Ordnung.

avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Feuerwehr am Fr 06 Jan 2017, 14:31

Also ich denke so wird es wohl passen und auch gut funktionieren
Mfg Günther
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von John-H. am Fr 06 Jan 2017, 14:53

So sollte es gut funktionieren Reinhard! 2 Daumen
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von ullie46 am Fr 06 Jan 2017, 16:29

So ist es! Winker 3

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Plastikschiff am Fr 06 Jan 2017, 18:19

Winker Hello
Und das ist daraus geworden, die Steuerung und die Ruder sind erneuert und die Wellen fluchten mit den Ruderblättern

Die Motoren sind noch lose eingeklemmt.





Die neuen Kortdüsen sind fertig mit SEK Kleber getränkt und mit Weißleim auf den angepassten Sperrholzplatten verleimt.









Jetzt bin ich auf eure Kritik gespannt...................
Winker 2
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von John-H. am Fr 06 Jan 2017, 19:11

Sieht stimmig aus Reinhard,
jetzt hast du es!!! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Frank Kelle am Fr 06 Jan 2017, 19:36

Plastikschiff schrieb:....
Die neuen Kortdüsen sind fertig mit SEK Kleber getränkt ...

Mich würde mal interessieren, WIE Du das machst. Zeigt das doch bitte mal sep. bei Gelegenheit.. Das muss doch "stinken wie Hulle" - und wie befestigst Du die Bauteile während des Trocken, ich hätte bedenken, die in "einem Abwasch" gleich auf dem Tisch zu fixieren?
Und - wieviel Klebe brauchst Du für ein Teil ca.?
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Plastikschiff am Sa 07 Jan 2017, 11:37

Hallo John und Frank,
ich habe in dieser Baufase ´ne Menge zugelernt. Das ist alleine wichtig für mich.
Nun zu deiner Bitte Frank,
so stelle ich wasserfesten Karton als Fläche her.
Entweder klebe ich mehrere Schichten dünnen Karton mit stark verdünntem Weißleim aufeinander. Zum trockenen über Nacht in eine Klarsichthülle legen und mit einer Zwinge richtig pressen.

An dem Karton für die Ringe habe ich an der Leimstelle den blauen Farblack abgeschliffen abgeschliffen. Die Ringe dann mit wasserfestem Weißleim verklebt. Dann innen ein paar tropfen Sek-Kleber rein und das eingeklemmte Teil langsam drehen. Evtl. nach dem drehen wieder ein paar Tropfen, ist der Karton gesättigt das Teil etwas drehen, u.s.w.
Danach die Kanten schleifen und das Teil dann platzieren.





Den Kleber kaufe ich seit Jahren im "1€ Shop", 2x3 Gramm für ´nen Euro. Sehr gutr Qualität zum echten Sparpreis. Schicke die gerne mal ne Probe zu wenn du mal testen möchtest-


avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Besser 2 x bauen als mit groben Baufehlern weiter bauen!

Beitrag von Plastikschiff am Sa 07 Jan 2017, 18:15

Guten Abend zusammen,
heute habe ich das Kielschwert gesetzt. Die Motoren habe ich mit kleinen Messingblechen fixiert die ich mir vorher gefertigt habe.  So kann ich die Motoren noch richten wenn die Stevenrohre endlich da sind und eingesetzt werden können. Dann habe das Servo doch noch nach rechts versetzt, wie Ulli empfohlen hat, und es hat tatsächlich die Wirkung der Steuerung verbessert. Danke Ulli, und sorry wenn ich erst falsch reagiert habe.
Aber besser spät als nie, habe ich mal gehört. Zitat: "Der kleine Lord."



avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Feuerwehr am Sa 07 Jan 2017, 18:53

Die Ruder Ablenkung finde ich genial sowie das aussieht ist alles einstellbar mit rechts und links Gewinde
Mfg Günther
avatar
Feuerwehr
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : wie soll es einen Rentner schon gehen

Nach oben Nach unten

Re: WILLEM VAN ORANJE, Saugbaggerschiff der Niederlande

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 16 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 9 ... 16  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten