Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Thom's Victory

Seite 1 von 17 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Thom's Victory

Beitrag von Thom am Di 04 Feb 2014, 16:29

So, wie angedroht, widme ich mich jetzt auch diesem wunderschönen Schiff.
Hier im Baulog möchte ein wenig ausführlicher sein und vieles beschreiben, was für die alten Seebären hier schon längst Gewohnheit ist, also bitte drüber wegsehen.

Vor dem Bau habe ich einige allgemeine Entscheidungen getroffen:

Ich werde das Schiff in bemalter Version darstellen, also im typischen "Bienenlook"
Nicht die Cutaway-Version - ich will kein Schiff mit Loch im Bauch sehen
Der Rumpf wird mit einer Kupferbeplankung versehen
Das Schiff wird mit Segeln dargestellt
Als Ständer nehme ich den von Agostini angebotenen
Das Takelgarn werde ich durchgehend durch welches von Modellbau-Takelgarn ersetzen
Die Frage einer Doppelbeplankung wird sich nach dem Aussehen der Erstbeplankung entscheiden ;-)

Und los geht's.

Wichtigstes "Zubehör" ist die Bauaufsicht. Dazu habe ich mir Admiral Nelson im richtigen Maßstab erstellt. Er dient dann sozusagen als Maßstabmännchen, um die Plausibilität aller Bauschritte zu überprüfen.



Zunächst einmal baue ich mir mit einem Brett und ein paar Metallwinkeln eine Helling, damit sich der Rumpf in der Anfangsphase nicht verdrehen kann.



Dann lege ich mir alle Teile für das Spantengerüst zurecht, und befreie die Ränder grob von Laserstaubspuren (was ab nun für alle lasergeschnittenen Bauteile so gilt). Das geht am Besten mit einem Drahtbürstenaufsatz auf der Proxxon. Die Flächen müssen nicht blitzeblank sein, aber der grobe Staub muss runter. Beim Arbeiten mit der Drahtbürste immer Schutzbrille auf.



Beim Zusammensetzen der drei Kielteile gilt höchste Aufmerksamkeit, so dass die Kiellinie in einer Flucht bleibt und sich die Verbindungsstellen auch nicht wölben sondern plan bleiben. Hier setze ich zuerst einmal die drei Kielteile zusammen und lasse sie gut trocknen. Erst dann kommen die Verstärkungen drauf. Ab nun kann der Kiel in der Helling gerade gehalten werden.

avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von JesusBelzheim am Di 04 Feb 2014, 16:43

Klasse das du auch angefangen hast Thom  2 Daumen 
Da nehme Ich auf jedenfall Platz in der ersten Reihe  Very Happy 

Hier kannst du vielleicht schon einige Problemen im voraus bereinigen: https://www.der-lustige-modellbauer.com/f87-probleme-mit-dem-bausatz  Wink 
z.b. Spant 15  Very Happy 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Cpt. Tom am Di 04 Feb 2014, 18:18

Huuuuuuuuraaaaa, es geht los und ich nehme Platz.
Man oh man sieht das professionell und sauber aufgeräumt aus Very HappyVery HappyVery Happy aber ich weiß das sich das ändern wird. Auf los gehts los und ich freue mich auf weitere Bilder
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Gast am Di 04 Feb 2014, 18:41

Der Anfang ist gemacht.Da schau ich auch öfters mal rein.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am Di 04 Feb 2014, 19:28

Hallole ihr Lieben. Und vielen Dank für den Tipp, Peter. Der Spant ist in der Tat zu klein geraten und wird aufgefüttert. Obenrum passt alles, hab 'ne Probeleiste aufgelegt.
Aber Tom. Nenenene... das wird so aufgeräumt bleiben, das Chaos von damals beim Bau der Gorch Fock mag ich nimmer haben.
Hey, habt ihr je so einen geilen Werkstattwagen gesehen wie in diesem Thread hier gezeigt? Den aus Holz mein ich... Haben will *schnief*
[url=modelshipworld.com/index.php?/topic/4386-tool-storage/]modelshipworld.com/index.php?/topic/4386-tool-storage/[/url]
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von JesusBelzheim am Di 04 Feb 2014, 19:37

Der Werkstattwagen sieht tatsächlich geil aus Thom, wird aber auch nicht ganz billig sein  scratch 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Cpt. Tom am Di 04 Feb 2014, 19:42

Man das ist ja fast schon pervers aufgeräumt und geordnet.
Neee Neee Neee, da liebe ich mein "geordnetes" Chaos Very HappyVery Happy ich würde den Werkstattwagen einräumen und wenn ich dann die Werkzeuge brauchen würde wäre alles wieder durcheinander.
Nur das Genie beherrscht das Chaos Very HappyVery HappyVery Happy
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Achterdeck am Fr 07 Feb 2014, 20:38

 Winker Hello 

Na dann viel Spaß und gutes gelingen.

Gruß Tibor
avatar
Achterdeck
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Kommt drauf an, aber meistens gute.

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am So 09 Feb 2014, 09:55

Nun baue ich alle Spanten zusammen. Zwei sind ein wenig verbogen, das macht aber jetzt nichts, die kann ich später an den Decks fest ausrichten.



Den Spant 12 mit seinen Bugstücken befestige ich schon mal exakt senkrecht zum Kiel.



Nun stecke ich alle Spanten ohne sie zu verkleben an ihre Position. Die Masthalterung 6 für den Großmast klebe ich schon fest. Es ist nun wichtig, dass kein Spant über die Oberseite des Kiels hinausragt. Der Spant 15 ist etwas zu dick und etwas zu klein geraten, da muss ich später auffüttern.



Das untere Batteriedeck bereite ich vor, indem ich Orientierungslinien von Spantmitte zu Spantmitte ziehe. Dann drücke ich dort schonmal je Spant 6 Nägel ein, aber so dass sie nicht auf der Unterseite herausschauen. Ja, woher sollten eigentlich die damaligen Abo-Besteller jetzt schon Nägel haben? Naja, ich hab ja welche bei den Vorräten.



Entgegen der Anleitung bringe ich alle vier Decksteile auf einmal an. Erst schön ausrichten, und dann von der Mitte aus Nagel für Nagel in den Spant darunter drücken. Dabei jeweils darauf achten, dass die Spantabstände back- und steuerbords zum Deck gleich sind, und der Spant in der Mitte der Aussparung sitzt. Hier ist exaktes Arbeiten wichtig (ach, wo denn eigentlich nicht...).
Das mit dem Holzleim und Pinsel finde ich unpraktisch. Ich fülle lieber eine Spritze samt an der Spitze abgerundeter Kanüle mit verdünntem Holzleim und fülle so alle Kanten und Ecken zwischen den Spanten und dem unteren Batteriedeck. Das Ganze dann gut über Nacht in der Helling trocknen lassen.



Nun zu den Decksleisten, an denen später die Dummy-Kanonen befestigt werden. Die baue ich nach Anleitung ein, recht vorsichtig, damit da bei den angesägten Stellen nichts bricht. Die Nägel setze ich wieder vorher ein, so dass sie sich leichter in die Spanten drücken lassen. Auf der Rückseite klebe ich die Leisten noch in der Kante zum Deck fest. Es ist hier wichtig, dass die Balken überall plan an den Spanten anliegen, damit die Kanonen später alle gleich weit rausschauen.





Danach wird das alles mit schwarzer Mattfarbe bemalt.



Das Anbringen der Decksbalken ist eine recht einfache Sache. Entgegen anderer Bauberichte werde ich die nicht von unten zusätzlich stützen, das ist mir so stabil genug.

avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Gast am So 09 Feb 2014, 11:03

Da bist du ja schon ganz schön weit.Das mit der Spritze und den engen Teilen leuchtet mir ein.
Und mit den unaufgeräumten Werkzeug ist wie Skaat spielen,erst gut mischen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Cpt. Tom am So 09 Feb 2014, 11:19

Super Thom, das sieht bis jetzt klasse aus und achte beim straken auf jeden Spant. Du hast ja festgestellt das ein oder zwei Spanten nicht so optimal sind, das können aber noch mehr sein. Ich hatte 4 Spanten die ich oben aufgefüttert habe und Richtung Kiel musste ich etwas wegschleifen, weiß jetzt nur nicht welche das waren.....Sorrryyyyyyyy Very HappyVery HappyVery Happy
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Kapitän zur See am So 09 Feb 2014, 11:47

Das schaut vielversprechend aus,hier schaue ich dir gerne weiterhin zu.
avatar
Kapitän zur See
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : zur Zeit blendent

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am So 09 Feb 2014, 12:48

Danke euch, smile

@Holzwurm: Die Leim-Spritze ist eines meiner wichtigsten Werkzeuge. Man kann auch die Kanüle abknicken und so "um die Ecke kleben"... wenn einer mal meinen Müll untersucht, denkt der bestimmt, ich wär zu oft in Holland *g*
@Tom: Yes, danke dir. Ich hab schon drei weitere Spanten markiert, die einer besonderen Beachtung bedürfen. Wird sich alles dann zeigen, wenn ich 'ne Probeleiste anleg. Ich will mich aber vor dem Straken erst den Kleinteilen widmen, Kanone, Anker, Beiboot, Fässer, damit ich den Überblick in den Heften nicht verlier.

So, und hier ein Spezialfoto, besonders für die Werkstatt-Chaoten *g*. So sieht es zur Zeit an meinem Hauptwerkplatz aus. Rechts in der Kiste sind die "immer-zur-Hand-Werkzeuge", hinten auf dem Schreibtisch Proxxon mit Einsätzen, Pinsel etc. Die Schubladen sind geordnet: Gläser/Aufbewahrung, Werkzeug, Garne, Klammern/Fixierung, Schleifzeug, Airbrush. Weiter links der Maschinentisch für Tischkreissäge und Co, und rechts geht's auf den Balkon - da hab ich mir gestern einen tollen Tisch mit Stuhl geholt, weil ich lieber draußen Straken und schleifen will (daher erst mal die Kleinteile, bis mehr Sonne ist, brrrrr...).



Mal sehen wir lang das so bleibt *ggg*
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Der Rentner am So 09 Feb 2014, 12:51

Oh man, da haste ja richtig Gas gegeben  Very Happy   Cool 
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von JesusBelzheim am So 09 Feb 2014, 15:14

Bisher eine saubere arbeit Thom, sieht klasse aus  Bravo 

Hast du schon geprüft ob der Rumpf gerade ist? (Schnur spannen von mitte Bug bis mitte Heck)  Very Happy 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Achterdeck am So 09 Feb 2014, 15:43

Bist ja gut voran gekommen. Sieht gut aus.  Einen Daumen Weiter so.

Gruß Tibor
avatar
Achterdeck
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Kommt drauf an, aber meistens gute.

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am So 09 Feb 2014, 17:50

Auch euch drei Dank. Naja, der Anfang geht schon recht flott.. das wird sich ändern, wenns ans Beplanken geht. Mensch Peter, jetzt haste mich aber erschreckt. Schnell mit Fadebn geprüft - alles perfekt gerade, dafür hab ich mir ja die Helling gemacht ;-)
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von JesusBelzheim am So 09 Feb 2014, 17:52

2 Daumen  Thom
Ich hatte gefragt weil bei mir trotz Helling eine leichte Krümmung da war  Auahahn 
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Juergen am So 09 Feb 2014, 22:15

Hallo Thom,
sehr sauberer Anfang und Arbeitsplatz. Werde auch mal Platz nehmen.  Very Happy 

 2 Daumen 2 Daumen Beifall 
avatar
Juergen
Moderator
Moderator

Laune : immer bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am Mo 10 Feb 2014, 08:16

Jürgen, you're welcome :-)
Jo Peter, deswegen bin ich ja auch dankbar für den Hinweis, das doch nochmal zu prüfen.

avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von providereMS62 am Mo 10 Feb 2014, 12:28

Hallo Thom,

ich kann mich meinen Modellbaukollegen nur anschließen und sagen, dass ich das was du machst und vor allem wie du es machst sehr gut finde. Ebenfalls finde ich deine bildliche Dokumentation und die dazugehörigen Erläuterungen sehr gut. Wenn dies ein Modellbau-Neuling liest, kann der sofort und ohne Probleme mitmachen! Bitte weiter so!

Der Werkzeugwagen würde mir übrigens auch gefallen. Man müsste nur mal mit dem Modellbaukollegen Kontakt aufnehme - der Werkzeugwagen ist nämlich selbst gebaut!!!

Also, ich nehme dann mal auch Platz und giere schon jetzt nach mehr!
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am Mo 10 Feb 2014, 12:46

Hey Michael. Das freut mich sehr. Ich hab's ja oben in der Einleitung schon geschrieben, dass ich hier in dem Baubericht auch div. Methoden "dokumentieren" will, auch für mich selbst als Referenz für Späteres. Der Baubericht ist weitgehend 1:1 zu dem auf meiner Homepage (nur halt ohne eure Anmerkungen ;-))
Klaro, so einen Wagen kann ich mir auch selbst bauen, mit dem entsprechenden Aufwand, doch die Zeit geht vom Schifflebauen ab *g*, das geht mal garnicht... Aber im Moment bin ich zufrieden mit meiner Einrichtung.

PS: Und nein, dies soll ganz sicher kein(!) historisch absolut korrektes Modell werden, da gibt es mir auch schon wieder viel zu viele divergierende Meinungen, was korrekt ist und was nicht, und mit einem Zwinkern an Tom: Latürnich kommen hier Webleinen dran, irgendwann nächstes Jahr...
avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Cpt. Tom am Mo 10 Feb 2014, 13:43

Ha HA HA HA..........genial..... Very HappyVery Happy
Ich nehme Dich beim Wort......damit meine ich "irgendwann nächstes Jahr" das glaube ich nämlich nicht Very HappyVery HappyVery Happy Vielleicht doch besser "irgendwann in 2016"
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von providereMS62 am Mo 10 Feb 2014, 14:09

Mit so einem Arbeitsplatz wäre ich auch zufrieden - sauber, aufgeräumt und viel Licht. In meiner kleinen Wohnung muss ich meistens in der Küche basteln!?  Traurig 1 :  Aber frach nich, wenn de Sonne scheent und dat Wetter spitze is...ick sach' nur Balkonien, wa!  Very Happy Very Happy Very Happy
avatar
providereMS62
Superkleber
Superkleber

Laune : ...wenn sie noch besser wäre, dann wäre es kaum auszuhalten!

Nach oben Nach unten

Re: Thom's Victory

Beitrag von Thom am Mi 12 Feb 2014, 16:23

Das Anbringen der Decksbalken ist eine recht einfache Sache. Entgegen anderer Bauberichte werde ich die nicht von unten zusätzlich stützen, das ist mir so stabil genug.



Als nächstes sind die Verstärkungen der Heckgalerie dran. Das gestaltet sich recht einfach, wenn ich auch finde, dass die unteren Teile der Querspanten schon arg über den Kiel nach Hinten herausstehen... naja, besser zu viel als zu wenig - auf ein fröhliches Straken später.



Das Aufbringen der Decksviertel des mittleren Batteriedecks ist recht simpel, alles passt recht gut. Ich schau nur, dass back- und steuerbord gleichmäßig ausgerichtet ist. Dann die Decksbalken mit Kleber einschmieren und die Decks aufsetzen. Zum Trocknen beschwere ich diese in der Mitte und klemme sie auch von Außen am unteren Deck fest.



Die Längsbalken auf dem mittleren Batteriedeck werden genau so gemacht wie die vom unteren Deck. Die Balken sollten senkrecht auf dem Deck stehen, das heißt sie schmiegen sich nicht an die schräger werdenden Spanten an.



Im Bereich der Eingangspforten verlege ich ein paar Decksplanken, die ich mit einer kleinen Schablone zurechtschneide. Die Kalfaterung mache ich einseitig mit einem Edding-Stift. Als Planken nehme ich 0,5x4,00mm Nussbaumfurnier. Ich mach das aber nicht zu breit, denn wirklich viel sieht man durch die Eingangspforten nicht - und ich denk mal nicht, dass da einer mit'm Endoskop rangeht. Allzu toll muss das auch nicht aussehen.







Ja, und dann kam gestern was mit der Post... guckt mal... 'ne kleine Auswahl diverser Garnstärken zum Anprobieren (wie in der Anprobe im Kaufhaus *g*).

avatar
Thom
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Meistens bestens

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 17 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten