Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Burg Hohenzollern in 1:250 (Schreiber- Verlag)

Nach unten

Burg Hohenzollern in 1:250 (Schreiber- Verlag)

Beitrag von Elger Esterle am Mo 03 Feb 2014, 21:08

Hallo zusammen,

hier ein paar Bilder der Burg Hohenzollern.

Das Modell ist in 1:250 und vom Schreiber- Verlag.
Es ist ein Reprint eines rund 100 Jahre alten Bogens.

Den Bogen hab ich zu Weihnachten an jemand aus meiner Verwandschaft verschenkt.
Die Person wurde vor 65 Jahren in Hechingen geboren und ist dort aufgewachsen.

Und die Burg Hohenzollern ist eben oberhalb von Hechingen.

Den an Weihnachten verschenkten Bogen hab ich nun am vergangenen Wochenende fertig gestellt und nun das fertige Modell übergeben.


Obwohl der Bogen, wie schon erwähnt, ein Reprint eines rund 100 Jahre alten Bogens ist, hat es doch Spaß gemacht, die Burg zu bauen.
Ok, manches (vieles) würde man heute konstruktiv und vor allem grafisch anders machen.
Eben auch die recht "quietschigen" Farben.

Trotzdem finde ich am Ende den Gesamteindruck des Modells recht hübsch.










Aber zum wirklichen "Gebäudebastler" werde ich ganz sicher nicht mutieren.
Auch wenns mal ne nette Erfahrung war, so ganz meine Welt ist das einfach nicht.




avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Burg Hohenzollern in 1:250 (Schreiber- Verlag)

Beitrag von Frank Kelle am Mo 03 Feb 2014, 21:13

Trotz allem ein schönes Modell Elger!
Du bringst mich auf die Idee, mal nach meinen Bildern der Burg zu suchen..
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Burg Hohenzollern in 1:250 (Schreiber- Verlag)

Beitrag von Glufamichel am Mo 03 Feb 2014, 21:17

Ich habe den Bogen auch in der Schublade. Als gebürtiger Hechinger ja fast ein muss. Ich finde es doch schön, dass der Brunnen und der Garten noch dabei sind. Heute gibt es das nicht mehr. Der Brunnen ist ganz weg, wie auch die ursprüngliche Bepflanzung des Gartens. In der Ecke heute ein Kiosk auf eingekiester Fläche...
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Burg Hohenzollern in 1:250 (Schreiber- Verlag)

Beitrag von Gast am Mo 03 Feb 2014, 21:31

Also ich finde die hast du gut hinbekommen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Burg Hohenzollern in 1:250 (Schreiber- Verlag)

Beitrag von -Schaf-00 am Mo 03 Feb 2014, 21:34

Ich find die Burg sehr hübsch.Sieht aber auch sehr schwierig aus. Wink 

-Schaf-00
Mitglied
Mitglied

Laune : Gut,solange keine Schule ist

Nach oben Nach unten

Re: Burg Hohenzollern in 1:250 (Schreiber- Verlag)

Beitrag von John-H. am Mo 03 Feb 2014, 21:41

Hallo Elger, trotz der schon von dir angesprochenden quitsch Farbe,
ist das wieder ein Modell in von dir gewohnter Qualität. Bravo

War sicher mal ne neue Erfahrung, im Gegensatz zu deinen sonst Runden Formen,
soviele gerade Winkel zu bauen! sunny
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Burg Hohenzollern in 1:250 (Schreiber- Verlag)

Beitrag von didl am Mo 03 Feb 2014, 21:45

Hallo Elger,
ein schönes Modell. Eben aus einer anderen Zeit aber deshalb nicht schlechter.

Gefällt mir sehr  Beifall 
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Burg Hohenzollern in 1:250 (Schreiber- Verlag)

Beitrag von Elger Esterle am Mo 03 Feb 2014, 21:56

Das ist die selbe Burg.
Das Foto hab ich im Oktober 2013 gemacht.
Da war ich in der Gegend.

Und mit dem Nebel sah das so schön "gespenstisch" aus.
Man könnte meinen, es ist in den Karpaten und der alte Graf Dracula fliegt bald aus der Burg heraus.  Very Happy 

avatar
Elger Esterle
Alleskleber
Alleskleber


Nach oben Nach unten

Re: Burg Hohenzollern in 1:250 (Schreiber- Verlag)

Beitrag von OldieAndi am Mo 03 Feb 2014, 22:02

Hallo Elger,

dieses Modell ist ja ein Zeitzeuge in zweifacher Hinsicht: Einmal stellt es diese wunderschöne Burg dar, zu anderen ist es auch ein Stück Kartonmodellbaugeschichte. Es ist halt so wie bei einem alten Blechspielzeug. Natürlich entspricht es nicht den heutigen Anforderungen an Vorbildtreue, hat aber jede Menge Charme. Von mir aus könnte es noch viel mehr Reprints alter Bögen geben.

Schön, dass Du dieses Modell gebaut und vorgestellt hast. Der oder die Beschenkte hat sich sicher sehr gefreut. Das kommt mir auf jeden Fall auch noch in meine Sammlung.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Burg Hohenzollern in 1:250 (Schreiber- Verlag)

Beitrag von Rouper am Di 04 Feb 2014, 19:14

Hallo Elger,  Winker Hello 

diese Aufnahme ist geil, wir haben im Herbst und Winter öfters solche Bedingungen. Oft ist es strahlend blauer Himmel die Burg in voller Pracht und unten nur Nebel.
avatar
Rouper
Alleskleber
Alleskleber

Laune : Der traurigste Tag aller Tage ist der an dem man nicht gelacht hat

Nach oben Nach unten

Re: Burg Hohenzollern in 1:250 (Schreiber- Verlag)

Beitrag von Frank Kelle am Di 04 Feb 2014, 20:08

Das Bild ist echt stark!! Ich war im Februar unten, da sah es einmal von Bisingen auch so aus - aber ich hatte keine Kamera dabei :(
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Burg Hohenzollern in 1:250 (Schreiber- Verlag)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten