Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Nach unten

Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von OldieAndi am Sa 01 Jun 2013, 22:32

Hallo miteinander,

aus dem Reprint eines alten Bogens aus dem J.F.Schreiber-Verlag ist nunmehr das folgende kleine Diorama entstanden.
Ich hatte es bereits Anfang April beim Treffen in Junglinster/Luxemburg dabei. Da dies mein erster Versuch in Dioramengestaltung war, sah es damals noch ziemlich besch...eiden aus. Aber dank fachkundigen Rates insbesondere von Marco und Ossi hoffe ich doch, es halbwegs anständig hingekriegt zu haben.
Jedenfalls hat die Gestaltung viel Spaß gemacht, und es wird bestimmt nicht der letzte Versuch in dieser Richtung gewesen sein.

Nun höre ich auf und lasse Bilder sprechen.

Gruß
Andreas












avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von John-H. am Sa 01 Jun 2013, 22:56

Hallo Andy, deine Schmiede gefällt mir sehr gut,
man hat an manchen Stellen Eindruck eines 3D Effekts,
das ist ein wirklich guter Bogen,
obendrein hast du den "Karton" sehr schön in Szene gesetzt! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von doc_raven1000 am Sa 01 Jun 2013, 23:07

Hallo Andi,
Ich kann mich nur John anschließen, btw welcher Maßstab ist das?
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von OldieAndi am Sa 01 Jun 2013, 23:07

Hallo John,

vielen Dank!
Ja, die alten Bögen sind oft sehr liebevoll und detailreich gezeichnet. Erinnert mich immer ein wenig an die Zeichnungen von Wilhelm Busch. Die handgemachten Bögen haben nach meinem Empfinden einfach mehr Charme als die am Computer konstruierten. Und mit etwas "Drumherum" machen die alten Bögen auch heute noch eine gute Figur.

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von OldieAndi am Sa 01 Jun 2013, 23:12

Hallo Dietmar,

ein Maßstab ist nicht angegeben. Damals war es auch in der Regel so, dass die Modelle nicht vorbildgetreu maßstäblich konstruiert waren, sondern einen bestimmten Eindruck vermitteln wollten. Die Proportionen waren zu Gunsten einer erwünschten Wirkung meist verzerrt, die Figuren zu groß. Solche Bögen waren für Kinder gedacht, die Zielgruppe "Modellbauer" gab es noch nicht. Wink

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von doc_raven1000 am Sa 01 Jun 2013, 23:16

Oh okay, danke für die Info Andi,
auf einigen Bildern wirkt das trotzdem stimmig Einen Daumen
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von OldieAndi am Sa 01 Jun 2013, 23:23

Hallo Dietmar,

da kann man mal sehen, wie raffiniert die Schmiede gestaltet ist. Wink Eigentlich ist der Wohnbereich im Verhältnis zur Werkstatt viel zu klein, fällt aber kaum oder gar nicht auf. Die Aufmerksamkeit wird auf die Werkstatt gelenkt. Ist wie ein Bühnenbild oder eine Filmkulisse.

Beim nächsten Treffen bringe ich es mit, dann kannnst Du selber schauen und vielleicht auch nachmessen? Very Happy

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von doc_raven1000 am Sa 01 Jun 2013, 23:26

Hallo Andreas,
bis auf das 2te Bild finde ich alles stimmig, nur da wirken die Schmiede im Hintergrund zu groß, aber irgendwie hat das Modell was.
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von Straßenbahner am Sa 01 Jun 2013, 23:36

Hallo Andreas,
ein sehr schönes Diorama hat Du da gebaut erinnert einem an die alten Lesebücher und Schaubilder die es in der Schule gab zu meiner Jugendzeit gab es noch den Schmied der die Pferde beschlug ich glaube das dürfte heute nur noch bei Reitställen vorkommen.
Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von didl am Sa 01 Jun 2013, 23:41

Hallo Andreas,

ein schönes altes Modell ganz toll in Szene gesetzt 2 Daumen
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von Figurbetont am Sa 01 Jun 2013, 23:46

Hi Andreas,
man merkt wo deine Liebe hingeht....
ich hab ja schon einige Kartonwerke von dir gesehen...
du machst die richtig schön, deine außergwewöhnlichen
Modelle.
Nostalgie pur und sogar noch einige humorvolle
Dinge sind dabei.

Die alte Schmiede und die Präsentation sind
sehr gelungen....schön gemacht...

liebe Wochenendgrüße an dich
und dein liebes Frauchen.

vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 02 Jun 2013, 00:07

Hallo Andreas,


da hast du eine saubere Arbeit abgeliefert! 2 Daumen

Nur das Hufeisen hängt falsch herum,
so kann das Glück nicht aufgefangen werden! shocked
Mit einem kleinen hellen Schein im Hintergrund (ist da die Feuerstelle
zu erahnen?) wäre es nach meiner Sicht stimmig Nix wie weg
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von OldieAndi am So 02 Jun 2013, 00:27

Hallo,

vielen Dank Euch! Ja, irgendwie mag ich dieses Modell besonders.

@ Tommy:
Von wegen dem "falschen" Hufeisen: Das ist schließlich eine Werkstatt und keine magische Kultstätte. Roofl Obwohl Schmieden durchaus etwas Magisches an sich haben.
Und dann auch noch von wegen Lichtschein: An mein altes Modell kommt mir keine neumodische Beleuchtung. Roofl Und wenn Du mal ganz genau hinschaust, siehst Du, wie das Eisen noch glüht. Auch ohne Strom! sunny

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von doc_raven1000 am So 02 Jun 2013, 02:48

Jedenfalls hast du ein nettes Diorama gebaut, Andie, es hat irgendwie ne tolle Ausstrahlung. Einen Daumen
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von kaewwantha am So 02 Jun 2013, 08:33

Hallo Andreas,
das kleine Dio von der Schmiede gefällt mir sehr gut.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von didibuch am So 02 Jun 2013, 11:45

Hallo Andreas,

diese alten Bögen haben einen ganz eigenen Charme, mir gefällt dein kleines Diorama sehr.

Viele Grüße
Dieter
avatar
didibuch
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von forelle12 am So 02 Jun 2013, 11:55

hallo
hat was die schmiede
passt sich hervorragend zu dem kleinen dio von dir
und sauber gebaut was ich da sehe
mfg
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 02 Jun 2013, 12:36

Hallo Andreas,

OldieAndi schrieb:Und dann auch noch von wegen Lichtschein: An mein altes Modell kommt mir keine neumodische Beleuchtung. Roofl Und wenn Du mal ganz genau hinschaust, siehst Du, wie das Eisen noch glüht. Auch ohne Strom! sunny

Wer spricht denn hier von Beleuchtung??? Gibt doch gelbe Pigmente sunny
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von marcolux am So 02 Jun 2013, 12:43

Hallo andreas..

Hast du toll hingekriegt.

Sieht schon besser aus als auf dem Treffen..

Da sieht man wieder wie wichtig und lehrreich solche Treffen sind.
Mann kann verschieden Sachen besser sehen und länger darüber fachsimpeln wenn man das Model in der Hand hatt.

freue mich dass ich dir helfen konnte. Very Happy
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Schmiede - Reprint J.F.Schreiber-Verlag Bogen Nr. 32

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten