Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

japanische Gebäudesets Maßstab 1:60

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

japanische Gebäudesets Maßstab 1:60

Beitrag von Andisan am So 08 Sep 2013, 20:51

Hallo,

auf der Suche nach Gebäuden für meine Samurai-Figuren im Maßstab 1:72 wird man leider nur sehr selten fündig und greift auch gerne nach exotischen Strohalmen.

So kamen mir im Netz immer wieder einige Modelle der Firma Kawai Shokai im Maßstab 1:60 unter die Augen. Und als ich gesehen habe, dass man diese Sets sogar bei Amazon - wenn auch bei japanischen Händlern - bestellen kann, habe ich bei zweien zugeschlagen:

a) No.6 Tea Room (Out Door) (Plastic model) Kawai 1/60
b) 1/60 DX PLAY HOUSE

Hier sind nun die Sets ausgepackt:
a) No.6 Tea Room (Out Door) (Plastic model) Kawai 1/60





Das Set stellt eine Szene in einem Teegarten dar, und mitgelieferte Samen und die Plastik-Bonsaischale können daraus ein sogar eine Pflanze-Diorama-Mixtur machen.
Der braune Büschel oben in der Mitte des Bildes ist als realistische Dachbedeckung gedacht.

das Set b) 1/60 DX PLAY HOUSE





stellt nicht ein ganzes Kabuki-Theater dar, sondern nur den Front-/Eingangsbereich.

Beide Sets sind nicht sehr umfangreich und auch nicht besonders sauber gegossen. Aber der Umfang der Zubehörteile für den Asiatischen Bereich sind sicerlich nicht zu verachten.

Ein letzte Blick auf den Größenvergleich zeigt, dass der Maßstab wirklich deutlich über 1:72 liegt.


von links nach rechts: neue Zvezda Figur im Maßstab größer als 1:72, zwei alte Zvezda Figuren im eigentlichen 1:72 und eine Figur aus dem Set a)
Man erkennt an der Figur aus dem Set auch gut den Detailgrad der Sets - bzw. das Fehlen desgleichen.

Anhand der mitgelieferten Vorlagen für Tatamis aus dem ersten Set ließe sich sogar ein Maßstab von 1/55 bis 1/50 ableiten.

Mit Sicherheit werde ich die Dioramen bzw. Szenen nicht so bauen, wie sie vom Hersteller gedacht sind, sondern Einzelteile darauf für Dioramen verwenden.
Achja, Betrachtet man de Preis (zzgl. Zollkosten) und die Lieferzeit von 3 Wochen, so werde ich wohl kein weiteres Set von Kawai Shokai erstehen.

Viele Grüße,
Andreas
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: japanische Gebäudesets Maßstab 1:60

Beitrag von Gast am So 08 Sep 2013, 21:06

Hallo,
vielleicht wirst du im Canon Creative Park auch noch fündig.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: japanische Gebäudesets Maßstab 1:60

Beitrag von Andisan am So 08 Sep 2013, 21:19

Hallo Chris,

danke für die Anregung - da sind in der Tat ein paar gute Anregungen. Hab sogar einen Tempel heruntergeladen. Muss ich nur noch auf den richtigen Maßstab bringen:

Code:
http://www.bestpapermodels.com/en/paper-models-scale-calculator/
Und ja, es wird wohl vorerst beim selber bauen bleiben.
avatar
Andisan
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: japanische Gebäudesets Maßstab 1:60

Beitrag von Gast am So 08 Sep 2013, 21:24

Hallo Andreas,
bitte gern geschehen. Scalieren dürft ja nicht so schwer sein (außer man ist PC-Depp wie ich).
Ich denke das Hauptproblem ist der Maßstab von 1:60 der ist schon ziemlich ungewöhnlich.
Aber ich denke auf der empfohlenen Seite kannst du dich voll austoben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: japanische Gebäudesets Maßstab 1:60

Beitrag von eydumpfbacke am So 08 Sep 2013, 21:27

Passt das denn noch?

1:60 und 1:72 ist doch schon ein gewisse Unterschied scratch 
Sind die Samurai dann Liliputaner? Nix wie weg 
avatar
eydumpfbacke
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Who the f*** is "Laune"

Nach oben Nach unten

Re: japanische Gebäudesets Maßstab 1:60

Beitrag von Gast am So 08 Sep 2013, 21:53

Man kann das ganze doch hochskalieren, Ossi hat dazu eine schöne Anleitung für Decals gemacht wie man das am PC machen kann! Oder eben den Vergrößerungsfaktor ausrechnen und auf den Kopierer legen! study 

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: japanische Gebäudesets Maßstab 1:60

Beitrag von DickerThomas am Mo 09 Sep 2013, 08:28

Ohio Andisan, Winker 2 

sehen gut aus die Bausätze, bezügl. der falschen Grösse, da du die Teile eh anderweitig nutzen wirst , sehe ich da kein Problem, das Haus im Bausatz 1 (mit der Teezeremonie) würde auch als Reis bzw. Lagergebäude durchgehen... usw. Einen Daumen 

die Front des Kabuki-Theaters.... müsste ma eh anderweitig verwenden, da meines Wissens nach , es kein Kabuki-Theater zur Zeit der Sengoku gab..., sondern erst 200 Jahre später, wenn ich nicht irre... Pfeffer 
avatar
DickerThomas
Ätzteile-Kuscheler
Ätzteile-Kuscheler

Laune : fast gut

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten