Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von bennymaeker am Mo 04 März 2013, 23:05

Hallo. Das ist zwar kein direkter Baubericht, da das eigendliche Schiff schon fertig ist, aber ich denke mal, dass ich mich im richtigen Unterforum befinde....hoffe ich. Ich habe vor, die Glasgow von Graupner mit einer Dampfmaschine, Beleuchtung und einem Soundmodul auszustatten. Auuserdem fehlen mir noch Empfänger, Sender und Akku. Welche Komponenten würdet ihr empfehlen?
Ich habe gelesen, dass die von Graupner vorgeschlagene Dampfmaschine nicht so gut sein soll, wegen Abführung der Wärme. Gibt es da Alternativen?

Ich muss noch dazu sagen, dass ich keine Ahnung von dem Ganzen habe, weshalb ich mich sehr über Tipps und Tricks freuen würde, welche Komponenten am besten dafür geeignet sind und wie ich diese einbauen muss. Geld spielt erstmal keine Rolle. Hauptsache das Projekt kommt zu einem vernünftigen Ergebnis. Dauert dann halt etwas länger, bis ich das Geld zusammen habe.

bennymaeker
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von John-H. am Mo 04 März 2013, 23:09

bennymaeker schrieb:.. Geld spielt erstmal keine Rolle.
Hallo Benny, das kann man aber auch anders versehen! Very Happy

Zur Dampfmaschine kann ich leider garnichts sagen,
da ich da überhaupt keine Ahnung oder Erfahrung habe

Aber ich werde ein sehr interesierter Zaungast sein! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 04 März 2013, 23:25

Als Vorbild-Anlage für die "Glasgow" dient eine Dampfanlage der Firma Wilesco, diese wird mit Esbit oder Gas beheizt.
Die liegenden Wilesco-Kessel leiten die Wärme an der Kesselröhre vorbei und du müsstest ÜBER dem Kessel Schlitze machen, damit die Abgase austreten können.

Die Anlage siehst du hier in den Bildern:

Code:
http://www.schiffsmodell.net/showthread.php?t=36252


Da die Dampfmaschine erprobt ist, würde ich persönlich auch auf diese zurückgreifen, jedoch einen anderen Kessel nehmen!

Liegende Dampfkessel mit einem Flammrohr, in dem der Gasbrenner sitzt, findest du beispielsweise bei Krick und Regner-Dampftechnik.

Diese erzeugen, da fragst du am besten erstmal an ehe du einen kaufst, i.d.R. genügend Dampf, um die Maschine antreiben zu können.

Da gibt es auch passende Ventile, um mit einer Druckflasche den Kessel während des Betriebs wieder aufzuspeisen. Das Wasserstandglas muss gut sichtbar platziert, und die maximale Fahrzeit zwischen vollem Kessel und niedrigstem Wasserstand bei voller Maschinendrehzahl im Leerlauf ermittelt werden, diese darf dann jedoch NIE voll ausgefahren werden!

Die Abgase kannst du dann am anderen Ende direkt nach oben leiten, IM schlepper ist dann nur die vom Dampf abgegebene Wärme.

Die verbauten Gewinde unterscheiden sich jedoch zwischen den Herstellern!

Ein in Betrieb befindlicher Brenner faucht jedoch (leise) im Betrieb, dann weißt du aber auch wann das Gas alle ist. Und auf dem Teich hörst du nichts. sunny

Als Dampfforum empfehle ich persönlich das Dampfforum.info. Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von Straßenbahner am Di 05 März 2013, 00:29

Hallo Benny,
was Tommy mit der Regner-Dampfmaschine mit Kessel meint kannst Du Dir unter dem Link ansehen
Code:
http://www.rc-network.de/magazin/artikel_08/art_08-068/art_068-01.html
Du gibst an daß Du keine Ahnung vom Dapfmaschinen für Schiffsmodelle hast, Dann würde ich Dir raten zu erstmal mit Elektroantrieb zu fahren
Code:
http://www.voelkner.de/products/280861/400-xl.jpg
wenn Du genügend Geld gespart hast dann sollte es kein Problem sein aus Dampf umzurüsten.
was die Wilesko-Dampfmaschine oder der Elektroantrieb so kostet siehe z.B. hier
Code:
http://www.voelkner.de/products/280861/400-xl.jpg
an sonsten würde ich Dir raten wegen dem Schlepper im Internet nachzusehen den dort gibt es noch jede Menge Information und Bauberichte
Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von Frank Kelle am Di 05 März 2013, 07:28

Das nenne ich Projekt wo coh gern zusehen werde.
Die "Glasgow" ist ja hier bereits 2x vertreten, hier in einem (Weiter-)baubericht

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t12040-graupner-seitenradschlepper-glasgow

(kennst Du vermtl. schon).

Tommy hat hier auch Bilder eines dampfbetriebenen Schleppers mit eingefügt. Die grösste Problematik dürfte werden, die Räder synchron zu bekommen.
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von bennymaeker am Di 05 März 2013, 12:24

Oha, da habe ich mir ja was vorgenommen.

@Straßenbahner: 2x dieselben Links?

Vielleicht sollte ich wirklich erstmal den Elektroantrieb reinbasteln.

Aber ich weiß immer noch nicht, welche Dampfmaschine ich nehmen soll. die von Graupner ist zwar bei der Glasgow erprobt und mein Vorbesitzer verwendete ebenfalls diese Dampfmaschine, aber die von Regner
Code:
http://www.regner-dampftechnik.de/aktuelles/neuheiten2005/dampfm_premium.php
sieht besser aus und soll wohl auch für die Glasgow geeignet sein (Link von Straßenbahner und Regner Produktbeschreibung).

Eigendlich müsste doch auch ein Geräusch-Modul machbar sein, oder? z.B. dieses hier
Code:
http://www.frey-elektronik-gmbh.de/product_info.php?cPath=51&products_id=340&SID
. Oder?

Sorry, wenn das jetzt wieder nicht mit den Links hinhaut (Direktlinks). Keine Ahnung wie ihr das immer macht.

Bitte keine Direktlinks ins Forum stellen! - John


Zuletzt von John-H. am Di 05 März 2013, 12:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Direktlinks gecodet!)

bennymaeker
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von bennymaeker am Di 05 März 2013, 14:28

Hatte die Glasgow eigendlich ein reales Vorbild? Ich weiß, es gab jede Menge von solchen Schleppern, aber welches kommt der Glasgow am nächsten? Ich habe in einem anderen Forum Bilder zum angeblichen Vorbild gesehen, aber die beiden sind sich zu unähnlich.

bennymaeker
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von gipsy the barbet am Di 05 März 2013, 14:33

Hallo Benny
Du hast den Kasten mit den Klammern in der deiner Leiste (5 Kästchen von links) den vor und nach der Internet adresse anklicken Winker 2
LG
Billy
avatar
gipsy the barbet
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : sieht man mir doch an!

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von bennymaeker am Di 05 März 2013, 14:39

Ok, dankeee^^

bennymaeker
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 05 März 2013, 14:46

zum Geräuschmodul...

Ich konnte leider nicht herauslesen was da alles drauf ist.
Aber wenn dann würdest du eh nur Schaufelräder hören im Betrieb
und ab und an die Pfeife. Aber die Pfeife kannst du auch so einbauen,
das kommt besser, wenn da auch wirklich eine Dampfsäule kommt,
als so ein bisschen Elektronik.
Das ist aber jedem sein Geschmack wie er es gerne hätte. Wink

avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von bennymaeker am Do 07 März 2013, 00:00

Ich hab auch keine Ahnung, was da alles drauf ist. Ich werde sie zwar mit einer Dampfmaschine betreiben, aber Geräusche wie eine richtge Dampfmaschine, kann denke ich mal keine Modelldampfmaschine von sich geben. Ist ja auch nur erstmal eine Idee.

Zu der Dampffeife. Sicher sieht es toll aus, wenn beim Betätigen wirklich Dampf zu sehen ist, die ganze Sache ist mir aber zu aufwändig. Ausserdem kommen die Miniatur-Pfeifen soundmäßig nicht mal ansatzweise an ihre großen Brüder ran. Für mich sind es so schon Mammut-Projekte, kostenmäßig und arbeitsmäßig.

bennymaeker
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 07 März 2013, 00:31

Die modernen Dampfer, ausgenommen einige Exemplare, hatten den Dampf kondensiert, weil es den Wirkungsgrad erhöhte.
Da hörte man von der Maschine maximal ein leises Zischen, wenn gerade mal eine Luke auf war.
Bei Auspuff-Modellmaschinen gibt es auch Möglichkeiten, den Auspuff lauter zu machen. Wenn du willst gucke ich mal in welcher Zeitschrift dazu etwas stand.


Pfeifen kann man auch "ganz leicht" tiefer machen,
indem man sie mit einer Pull-Moll-Dose kombiniert.
Nur unsichtbar platzieren ist dann etwas schwierig sunny


Zum Thema Dampfmaschinen gibt es z.B. am 23.+24.3. in Dresden (bist ja in 2 Stunden da, Eintritt frei) eine Dampfausstellung,
wo auch Dampfschiffe vertreten sind.
So eine Veranstaltung solltest du mal besuchen, um dir einen ersten Eindruck über die umfangreiche Materie zu verschaffen.
Die Aussteller beantworten auch geduldig jede Frage! Wink

Code:
http://dampfausstellung-in-dresden.de.tl/
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von Frank Kelle am Do 07 März 2013, 11:20

bennymaeker schrieb:Hatte die Glasgow eigendlich ein reales Vorbild? Ich weiß, es gab jede Menge von solchen Schleppern, aber welches kommt der Glasgow am nächsten? Ich habe in einem anderen Forum Bilder zum angeblichen Vorbild gesehen, aber die beiden sind sich zu unähnlich.

Soviel ich weiss, bezeichnet Graupner selber den Bausatz als "Vorbildähnlich", ein genaues Vorbild gab es nicht. Das soll ein Mix aus mehreren britischen und Schottischen Unterlagen gewesen sein, daher wirst Du auch nicht DIE Glasgow finden. Mit "etwas Mut" kannst Du daraus sogar die "Oskar Huber" aus Duisburg bauen...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von bennymaeker am Do 07 März 2013, 21:28

Achso, ok. Das mit der Dampfausstellung ist durchaus eine Überlegung wert. Mal sehen, wenn überhaupt ist die Dampffeife als letztes dran. Erstmal muss ich mir Gedanken machen, wie ich das mit der Dampfmaschine mache. Weil einbauen ist die eine Sache, aber das Maschinchen via Fernbedinung zu steuern, das bereitet mir Kopfschmerzen. Ich hab zwar einiges darüber in anderen Foren gelesen, aber wirklich schlauer bin ich immer noch nicht.

Dass sie kein richtiges Vorbild hat weis ich ja, ich dachte nur, es gibt nen Dampfer, der ihr besonders ähnelt.

bennymaeker
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 07 März 2013, 21:52

Die Dampfregelung ist gaanz einfach sunny

Dazu nimmst du einen sog. Kükenhahn, ist so aufgebaut wie Kugelhähne,
die du mit dem Servo ansteuern kannst. Auslenkung 0-90°.
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von bennymaeker am Do 07 März 2013, 22:32

Die Dinger sind ja so groß. Gibt es das nicht in klein? speziell für den Modellbau hab ich keine gefunden. Auahahn

bennymaeker
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 08 März 2013, 00:48

Frage mal Herrn Schür per Mail, ob er kleine Kükenhähne hat.

Code:
http://www.ts-modelldampfmaschinen.de


Vielleicht ist er sogar zur Ausstellung dieses Jahr dabei.
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von bennymaeker am Fr 08 März 2013, 02:11

Das da?
Code:
http://www.ts-modelldampfmaschinen.de/produktuebersicht/14-ventile/32-absperrventil-d4-gerade/363-durchgangsventil.html

joa, kann ich ja mal machen

bennymaeker
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 08 März 2013, 13:09

Ja sowas in der Art. Very Happy

Aber da du es mit einem Servo ansteuern musst brauchst du keinen Holzknauf, sondern eher eine Öse oder sowas.
Er hat eine große Auswahl oder kann dir vlt. andere Hersteller nennen.
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von Will am So 17 März 2013, 12:38

Winker Hello Schön zu sehen das noch andere an der Glasgow Arbeiten, scheint wieder in Mode zu kommen.

Ich bau nämlich auch gerade ne Glasgow zusammen. Für den Sommer der ja bald HOFFENTLICH kommt.
Allerdings mit Elektromotor. Dampf ist mir nicht Geheuer.

Soweit bin ich zur Zeit, ich hoffe ich schaffe es bis zum Sommer.


Ciao Wilfried
avatar
Will
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Überwiegend Heiter

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von Will am So 17 März 2013, 16:44

Klasse das Spornt an. Ich wünschte ich währe so weit.

Was für ein Motor hast du da drin. Der Originale ist mir mit 100 Euronen zu Teuer.

Ich wollte das hier einbauen.
Code:
http://www.voelkner.de/products/110067/Getriebemotor-501-4-5-15v-540er-Motor.html

Ciao Wilfried
avatar
Will
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Überwiegend Heiter

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von Gast am So 17 März 2013, 19:51

Hmm...

da ist glaub ich der Originale drin...bin mir aber nicht sicher...
Da ich den Dampfer weiter gebaut habe...

Ach ja, meiner ist schon längere Zeit fertig... und sieht jetzt ein wenig anders aus Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von bennymaeker am Mo 18 März 2013, 01:58

Super Alternative zum originalen Motor. Danke für den Tipp. Der ist als Zwischenlösung hervorragend geeignet. Jedenfalls vom Preis her. Ob er auch technisch was taugt....keine Ahnung. @Tom, sie sieht wirklich gut aus. Vor Allem das geschlossene Brückenhäusschen.

bennymaeker
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von bennymaeker am Sa 23 März 2013, 11:25

Wenn ich jetzt einen Elekromotor habe, wie kompliziert ist dann die Umrüstung auf Dampf nachher? Ist es in wenigen unkomplizierten Schritten getan, oder sollte man ehr den E-Motor drin lassen?

bennymaeker
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von John-H. am Sa 23 März 2013, 12:18

Du wirst sichen den Platz, den der E-Motor einnimmt dann für den Dampfantrieb brauchen!! Twisted Evil
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Projekt Seitenschaufelrad-Schlepper Glasgow (Graupner)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten