Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Meine erste EEP Anlage

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Do 19 Feb 2009, 12:27

Hallo
Nun will ich euch mal wieder begrüssen mit einem kleinen "Baubericht" meiner ersten Anlage mit "Eisenbahn.exe Professional 6.0", kurz: EEP
Das Programm ist eine recht komplexe Software zum planen und bauen einer Modellbahnanlage. Was mal als "Planmodul" angefangen hat, ist mittlerweile schon zu einer recht umfangreichen eigenständigen Modellbahnanlage geworden, die zudem auch viele Möglichkeiten bietet.
Ich selbst besitze die Programme zwar schon seit einer Weile, habe mich aber trotzdem nie lange mit der recht komplizierten Software beschäftigen wollen. Dies soll jetzt - nicht zuletzt mit eurer Hilfe - anders werden. Ich habe mir nun die neuste Version gekauft und will mich mal so richtig tief reinknien.. Mal sehen wie lang lol!

Ich habe mir einen kleinen Plan einer recht "normalen" Anlage gemacht. So möchte ich das typische Anlagenbild: In der Mitte eine Stadt, runderherum gondelt der Zug. Links ein kleiner See und ein Fluss, der durch die Anlage führt. Also alles ziemlich normalo.
Wobei natürlich Änderungen vorbehalten sind, denn schließlich möchte ich die vielen Möglichkeiten möglichst nutzen Very Happy

Zunächst habe ich also den ersten Kreis Schienen um die Anlage geführt.
Anschließend die "Kuhle" für den See und den Fluss ausgehöhlt. Dies ist in der 6er Version auch sehr viel einfacher geworden, da man nun endlich direkt im 3D Modus das Gelände bearbeiten kann. Ansonsten kann man im 3D Modus eigentlich nur "gucken" und nichts bauen Traurig 1
Als nächstes habe ich zwei Brücken bauen wollen und das erste Problem schien da zu sein: Die Brücke hatte links und rechts einen "Wall", was ziemlich dämlich aussah. Nach etwas Recherche fand ich dann heraus, das man bei Brücken eine Extra-Schiene benutzen muß, damit das Programm nicht extra einen Wall um die Schienen macht... Ja, das muß man doch alles erstmal wissen.
Aber nun steht die Brücke:


Stört euch mal nicht an der "Tristen" Textur. Das Einfärben des Sees und des Ufers kommt noch.

Als nächstes habe ich mich natürlich mal an einem Bahnhof gewagt, der nebenbei erwähnt schon mal ganz woanders steht, als eigentlich geplant... Aber so ist das nun mal Very Happy


So.. Sind zwar noch ziemlich trist die Bilder, da keinerlei "drumherum" zu sehen ist, aber irgendwo fängt man ja immer "klein" an..
Ich hoffe, das ihr viel Spaß an dem Bericht habt. Ich werde aber natürlich nicht immer daran bauen. Ich denke da ist diese Virtuelle Anlage ähnlich wie eine echte Anlage.. Immer wenn man mal Lust hat Very Happy

Gruß
Andreas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Do 19 Feb 2009, 12:33

Prima!!
Andi,unser Landschaftsarchitekt und Staedteplaner! :dance:
Da freue ich mich drauf.Vieleicht kann ich mir da etliche Anregungen abgucken.
Das der Bahnhof und die Bruecke so alleine stehtmacht doch nichts.
Hast Recht! Irgendwo muss man anfangen und in der weiten Steppe oder Praerie stehen die Bahnhoefe auch zuerst.Erst dann wird die Stadt drumherum gebaut.
Also,der Anfang ist gemacht!!
Bitte weiter... :D

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Do 19 Feb 2009, 14:47

Halte deine Vorschuss-Lorbeeren doch noch etwas zurück.. Wie gesagt; Ich habe noch nie damit gearbeitet.. Da gibt es zig andere, die das schon Jahrelang machen.. Aber ich gebe mir Mühe Very Happy

Wegen der "einsamen Brücken und Bahnhöfe".. Es gab für mich nun zwei Möglichkeiten. Entweder ich baue zuerst die Hauptstrecke oder forme Zuerst das Terrain.
Ich habe mich nun dazu entschieden zuerst die Strecke zu bauen und hoffe, das es die richtige Entscheidung war :D
Das werde ich aber sicher bald sehen, denn ich fange jetzt damit an.
Manche Gleiselemente sollten möglichst schon mit den Gleisen gebaut werden (so wie z.B. die "Oberleitungen", die ich Depp natürlich nicht "markiert" habe.. Macht nix.. Kommen eben nur Dampf und Diesel zum Einsatz Ablachender ). Darunter aber auch Brücken und diese Tunneleinfahrten.
Die stehen jetzt noch ziemlich Sinnlos in der Gegend herum. Ich habe mal ein "Vorher-Bild" gemacht.. Mal sehen, wie es gleich aussieht Wink


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Do 19 Feb 2009, 15:59

So.. Schon fertisch Very Happy
Ich kenne zwar den alten Gelände-Editor nicht (so richtig), aber der neue gefällt mir schon mal sehr gut. Hier das Ergebnis, ein paar Bäume habe ich schon mal ausgesetzt Very Happy



Besonders schön ist die "Textur-Funktion". Dort kann man ein Profil auswählen - hier z.B. "Berge" - und die Texturen werden automatisch angepasst. An Steilen Klippen kommen Steinige Texturen zum Einsatz und auf Hängen bleibt es Grün, während es an schrägen Abhängen eher bräunlich wird. Damit geht das ganze natürlich ordentlich fix...

Hier noch der "Bergkamm", der den Hintergrund zieren soll. So richtig gelungen ist es mir nicht.. Irgendwas stört mich.. Kann gut sein, das sich das noch ändert.
Etwas unsinnig ist es eigentlich auch, warum die Schienen durch den Berg gebaut wurden, wenn sie auch hintenrum gebaut hätten werden können, aber in erster Linie ist es ja eine fiktive Welt und.. Mal ehrlich.. Eine Anlage ohne Tunnels ist ja wohl keine Anlage, oder ? lol!



Ich glaube für heute mache ich aber mal schluss Wink

Gruß
Andreas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von John-H. am Do 19 Feb 2009, 16:09

Ich finde das sieht schon sehr gut aus Andreas! Bravo

Bin auf mehr gespannt!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Do 19 Feb 2009, 17:14

Na das schaut doch fuer den Anfang gar nicht schlecht aus!
Die beiden Tunneleingaenge haben sich gut getarnt.Erst bei zweiten Hinsehen hab ich die entdeckt. :D
Richtig toll das Ganze.Haette nicht gedacht,das das so gut ausschauen wird.Sogar mit Gletscher auf den Bergspitzen!!
Scheint eine prima Sache zu sein,solch ein Simulationsspiel. Willkommen Bravo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Do 19 Feb 2009, 18:07

Danke Danke Very Happy

Die beiden Bildausschnitte sind quasi die Selben, da man die Kameraperspektiven speichern kann. Zudem habe ich auch noch den "Nebel" weiter zurückgeschoben (geht nur per Trick), damit man überhaupt was sieht Very Happy
Die Schnee-Textur habe ich selber noch hinzugefügt. Die ist nicht "Standard" Very Happy
Sieht aber besser aus.

Das ganze als "Simulationsspiel" zu bezeichnen ist nicht ganz richtig... Ich würde es nicht mal als "Spiel" bezeichnen, denn dazu ist die Bedienung einfach zu "kompliziert".. Und es gibt ja auch keine "Spielziele". Aber Simulation passt schon irgendwie.. Very Happy
Ich bezeichne es ja daher auch lieber als "Programm"..
Aber da ist ja noch einiges herauszuholen. Ist euch eigentlich auch die kleine Lok aufgefallen, die schon fröhlich ihre (Test)Runden dreht? :D

Gruß
Andreas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Fr 20 Feb 2009, 11:00

Klar Andi,der Zug ist mir aufgefallen.War nur schwierig zu erkennen,wo die Schienen sind.
Ich hab da nur einen leichten Braunton erkannt.
Aber,macht nichts!!
Die Sache gefaellt und wird weiterwachsen.Sorry,das ich das als Spiel bezeichnet hab,aber es ist doch der Spaß daran,seine eigene Welt zu gestalten.Das meine ich mit Spiel. :D

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Fr 20 Feb 2009, 11:04

Hallo Helmut.
Ja, die Bilder sind ja verkleinert und dann halt die Perspektive.. Und es ist auch grafisch leider kein "Anno 1701" oder so Very Happy
Muß man halt Abstriche machen.. Aber dafür (hoffe ich), kann ich mit meinem "dicken Rechner" :D ein paar Details mehr einbauen..
Das mit dem "Spiel": War ja nicht bös gemeint.. Ich wollte einfach nur hervorheben, das da einfach viel mehr (Kreativität) drin steckt, als in einem "normalen" Spiel. Dort ist man ja immer irgendwo eingeschränkt in seinem tun und handeln.. Hier kann man nun wirklich alles machen.
Habe z.B. gestern mal eine Demo im Programm aufgerufen über die neuen "Feuerwehreinsätze".. Na, da hätten sicher einige Spaß dran.. Die Gebäude fangen Feuer und die Feuerwehr rückt aus und löscht das Wasser.. Das sieht in der Bewegung sogar recht beeindruckend aus :D
Aber so weit sind wir ja noch nicht Wink

Gruß
Andreas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Fr 20 Feb 2009, 14:22

Huhu
Wieder einen kleinen Schritt der "Einsicht" weiter.
Heute habe ich mich nämlich mit den Signalen beschäftigt. Eigentlich schon gestern, aber da hat es scheinbar(!) nicht geklappt. Very Happy

Das Problem war aber, das die Züge bei einer "Manuellen Steuerung" von den Zügen ignoriert werden. Also muß man sie im "Automatik-Modus" fahren lassen. Das mußte ich aber erstmal rausfinden.
Nun halten meine beiden Züge automatisch am Bahnhof und fahren nach etwa einer halben Minute wieder ab..
Damit es nicht so fade aussieht habe ich den Bahnhof auch noch ein bissl herausgeputzt Wink


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Fr 20 Feb 2009, 19:21

Andi,langsam kommt "Leben" in die Bude.

Hier noch ein Link von mir.
Vieleicht hilft es dir ja und da ich weiss,du schaust nicht uerall hinein,nochmal an dieser Stelle. :D
Code:
www.vmbollig.de

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von John-H. am Fr 20 Feb 2009, 19:31

Sieht sehr goil aus Andreas! Bravo Einen Daumen
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Fr 20 Feb 2009, 20:24

Hallo Helmut.
Der Link ist aber für den Microsoft "Trainsimulator". Den habe ich zwar auch - und ist bis heute "unerreicht".. Aber eben wieder was anderes.. Das ist ja eine reine Zug-Simulation.
"Meins" ist ein Modelleisenbahn-Konstruktions-Programm
Aber ist nicht schlimm.. Das kann man als "Laie" schon mal durcheinander bringen Very Happy
Aber mit dem Trainsimulator hatte ich seinerzeit auch meinen Spaß. Damals im Laden, wo ich Stundenlang nur rumgesessen habe. Mittlerweile ist mir die Zeit für so etwas einfach nicht mehr vorhanden. Traurig 1
Leider.. denn mittlerweile gibts auch die Strecke Hannover-Dortmund die dann wohl auch durch meine Heimatstadt führt.. Hätte ich gerne mal gesehen.
Aber auch die "Hamburg - Westerland"-Strecke fand ich immer wieder schön... War das letzte Addon, das ich mir gekauft habe.

Gruß
Andreas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Sa 21 Feb 2009, 15:58

Hallo
So.. Nun habe ich mich mal mit dem Strassenbau beschäftigt.
Im Grund genommen läuft das genauso ab, wie bei den Schienen. Nur habe ich da den Fehler gemacht und den Bus direkt in den Haltestellen-Bereich platziert. Und dann funktioniert das ganze wohl nicht. Steht aber auch im Handbuch. Ist mir dann zum Glück auch eingefallen..
Dann habe ich den Platz vor dem Bahnhof noch ein wenig geschmückt und ein paar Häuser gegenüber dem Bahnhof hingestellt.

Ach ja.. Außerdem habe ich noch mit einem internen Tool die Textur geändert und die Anlage Forums-Amtlich gemacht.. Ich hoffe ihr seht das auch :D

Gruß
Andreas



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von John-H. am Sa 21 Feb 2009, 16:12

Klasse Andreas, jetzt habe wir schon Unseren Eigenen Forums LKW!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Sa 21 Feb 2009, 18:02

Andi,ganz so blind bin ich nun auch wieder nicht. :D
Mir gefallen die Fahrzeuge ungemein gut!
Gibt es da so was wie Episoden?
Ich meine,kann man da in etwa das Zeitalter eingeben,wonach die Typenpalette sich aendert?

Schade,das man die Hausfronten nicht ausdrucken kann.Das wuerde einen wunderbaren Hintergrund geben. Beifall

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Sa 21 Feb 2009, 20:10

Ja, man kann beim Auswahlfenster verschiedene Epochen auswählen. Wobei ich noch nicht so recht herausgefunden habe, wie die Epochen so zusammenhängen.. Also ob Epoche I sehr alt ist oder Epoche V Very Happy

Aber ich VERSUCHE meine Anlage möglichst im 50er Jahre Stil zu bauen.. Gut, die Telefonzellen und Wartehäuschen passen schon mal nicht.. Aber leider gibts da auch nicht so wahnsinnig viel und schon gar keinen Ersatz..
Aber die Busse sind schon mal schön nostalgisch - und die Züge sowieso Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von kaewwantha am Sa 21 Feb 2009, 20:32

Andreas Preuss schrieb:Ja, man kann beim Auswahlfenster verschiedene Epochen auswählen. Wobei ich noch nicht so recht herausgefunden habe, wie die Epochen so zusammenhängen.. Also ob Epoche I sehr alt ist oder Epoche V Very Happy

Aber ich VERSUCHE meine Anlage möglichst im 50er Jahre Stil zu bauen.. Gut, die Telefonzellen und Wartehäuschen passen schon mal nicht.. Aber leider gibts da auch nicht so wahnsinnig viel und schon gar keinen Ersatz..
Aber die Busse sind schon mal schön nostalgisch - und die Züge sowieso Wink

Hallo Andreas,
es gibt sechs Epochen, davon ist die Epoch I die älteste und die Epoch VI die neueste.
Epoche I beginnt 1835 und geht bis 1920.
Epoche II beginnt 1920 und geht bis 1949.
Epoche III beginnt 1949 und geht bis 1968.
Epoche IV beginnt 1968 und geht bis 1990.
Epoche V beginnt 1990 und geht bis 2005.
Epoche VI beginnt 2005 bis zur heuteigen Zeit.
Siehe auch hier
Code:
http://de.wikipedia.org/wiki/Epoche_(Modelleisenbahn)
Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen. So musst Du Deine Anlage in der Epoche III ansiedeln.


Zuletzt von kaewwantha am Sa 21 Feb 2009, 20:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Sa 21 Feb 2009, 20:39

Ah... So ist das also.. Habe sowas glaube ich auch mal in einem Faller-Katalog gesehen.. War jetzt aber zu Faul den rauszusuchen :D
Wozu hat man Profis hier Wink

Na, aber ich habe mich halt nur gewundert, das die selben Sachen in Epoche 1 und 6 waren.. Aber gut.. Es schließt sich ja nicht aus, das Sachen, die um 1900 gebaut wurden nicht auch noch im Jahr 2000 stehen Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Mi 04 Jun 2014, 19:20

Hi,
also ich kenne schon echt viel von EEP6 aber den Hänger habe ich noch nie gesehen, wo bekommt man das file ?

lg
Jürgen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 04 Jun 2014, 21:09

Hallo Jürgen,

den hat das ehemalige Mitglied einmal selbst gemacht.

Entweder hat er eine Datei einfach ersetzt oder mit dem Home-Nostruktor
(soweit ich weiß EEP4 - EEP6 Kompatibel, kann jetzt aber auch schon ab Version 7 sein)
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gast am Do 05 Jun 2014, 09:18

Danke Tommy

muss ich mich mal auf die Suche machen in einem EEP-Forum wer das kennt  Very Happy  den ich kenne es nicht und ich habe über 55.000 Modelle in EEP 3-6.

gruß
Jürgen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Meine erste EEP Anlage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten