Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Schreiber Titanic 1:100

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Jörg am Sa 26 Nov 2011, 11:47

Das ist bei dieser Größe eine gute und naheliegende Entscheidung, Erik! Twisted Evil

Eigentlich ... wäre es sogar angebracht, auch die Spanten aus Sperrholz anzufertigen.
Die könnten mit ein paar eingelassenen Längsstringern (plan mit der Spantenkontur) stabilisiert werden,
auf die Du deine Beplattung aus Karton aufbringst. Wink
Das wäre eine solide Grundlage für einen Rumpf dieser Größe ... Pfeffer

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Toretto am Sa 26 Nov 2011, 12:30

Da hast du recht Jörg!
Aber ich möchte so viel wie möglich aus Karton bauen. Sollte sich später rausstellen das es nicht reicht kann ich ja zum Glück die Spanten rausschneiden und aus Holz einsetzen falls es nicht reicht. Aber der Rumpf macht einen sehr guten Eindruck bis jetzt.
avatar
Toretto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meistens gut!

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Toretto am Sa 03 Dez 2011, 22:55

So Leute irgendwie hat sich mein Kollege noch nicht gemeldet. Der hat wohl viel zu tun. In der Zwischenzeit ist mir da wo ein Gedanke gekommen...

ich habe im Keller mehrer Schränke die in den Müll sollen. Aber die Rückwände davon sehen sehr verlockend aus. Würden sich mit alten Rückwänden Spanten herstellen lassen? Ich denke schon aber wäre das eine gute und "kostenlose" Lösung? Ich habe das Zeug immerhin im Keller stehen.
avatar
Toretto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meistens gut!

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von kaewwantha am Sa 03 Dez 2011, 23:01

Hallo Erik,
was sind das für Rückwände.
Wenn es Sperrholz Rückwände sind sage ich bedenkenlos ja, sind es welche aus Hartfaserplatte dann sind die nur bedingt zu gebrauchen. Die sind sehr labil, die solltest Du dann vieleicht doppelt nehmen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Toretto am Sa 03 Dez 2011, 23:06

Hartfaserplatten? Kenne ich garnicht. In meinen Augen sind die aus Holz und fühlen sich auch so an. Sind auch schon so knapp 50 jahre alt die Platten :P
avatar
Toretto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meistens gut!

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von John-H. am Sa 03 Dez 2011, 23:50

Ich glaube vor 50 Jahren hat man noch Sperrholz benutzt von daher solltest das auch benutzen können! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von kaewwantha am So 04 Dez 2011, 07:54

Hallo Erik,
wenn der Schrank so alt ist dann sind das Sperrholzplatten und die kannst Du verwenden. Hartfaserplatten haben auf einer Seite eine glatte Oberfläche und auf der anderen Seite eine Wabenähnliche Struktur, dabei sind sie elastisch wie ein Kuhschwanz.
Weil John schon geschrieben hat damals hat man nur Holz verwendet.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Toretto am Mo 12 Dez 2011, 19:32

So Freunde es gibt wieder was zu Berichten (leider noch ohne Bild),

ich bin gerade dabei einen der 2 Holzleisten "neben" den Kiel zu kleben. Die Leisten sind sehr gut vom Maß und auch sehr Stabil.

Ich hatte die Titanic auf einem Holzregal stehen die ganze Zeit mit dem Pappkiel. Der Kleber der im Kiel war war selbst nach Tagen nicht ganz ausgetrocknet. Jetzt nach knapp 2 Wochen wo ich das Schiff runter genommen habe (es hing an den Enden leicht durch) war der Kleber Trocken.

Das sah aus als wenn das Schiff den Bauch in die Luft drücken wollte. Nun ja jetzt ist ne Holzleiste drunter und wenn dort der Kleber fest ist dann wird sich da nix mehr in die Luft heben ausser meine Arme vor freude Großer Meister
avatar
Toretto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meistens gut!

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Toretto am Sa 17 Dez 2011, 21:44

Hier neue Bilder für euch. Leider in keiner guten Qualität da das Licht hier abends bescheiden ist und mein iFön keinen Blitz hat.







Auf dem ersten Bild ist der Kiel zu sehen, also die Wellpappe und daneben die Holzleiste.

Auf den beiden anderen Bilder sehr Ihr die Seitenwand in der Mitte des Schiffes. Dort wird auf die Spanten eine "Unterhaut" angebacht. Diese habe ich mit Nadeln fixiert und dann verleimt.

Natürlich habe ich die Nadeln nicht gerade von Oben rein gemacht sondern immer schräg damit sich die Wand nicht wieder so leicht lösen konnte.

avatar
Toretto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meistens gut!

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Gast am Sa 17 Dez 2011, 22:09

Moin Erik, schön zu lesen ,das es weiter geht. Denk dran! Das Modell wird riiesig....
Winker 2

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von kaewwantha am Sa 17 Dez 2011, 22:21

Hallo Eric,
das sieht nach einem großen Modell aus.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Glufamichel am Sa 17 Dez 2011, 23:09

Toretto schrieb: Der Kleber der im Kiel war war selbst nach Tagen nicht ganz ausgetrocknet

Hallo Eric,
was für einen Kleber verwendest Du denn? Bei Pappe und Holz wäre ein Weissleim das Richtige. Der *Express-Leim* zieht bei Karton und Holz schon nach 3 Minuten. Der *Normale* dann etwa 10 Minuten. Du kannst auch 10% Wasser untermischen, dann hast Du noch etwas mehr Zeit. Und für den Fall der Fälle, gibt es den Leim noch *wasserfest* Wink

Gruss Uwe
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Toretto am So 18 Dez 2011, 07:05

Thomas B schrieb:Denk dran! Das Modell wird riiesig.... Winker 2

Hehe ja ist irgendwie nicht zu übersehen Twisted Evil Very Happy

Am Kiel hatte ich mir eine 1000ml Flasche Kleber besorgt bei Ebay. Ist ein guter Kleber aber braucht lange zum trocknen. An Stellen wo es schnell gehen muss nehme ich Ponal Express.
avatar
Toretto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meistens gut!

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Toretto am So 18 Dez 2011, 20:25

So ich habe eben nachgesehen. Ich habe hier eine Flasche mit 1000ml von Meyco. Kennt diesen Kleber einer? Ich finde wenn er fest ist klebt der echt Bombe!

Aud den Bildern hier zu sehen das Gerüst von innen wo ich die "Haut" aufgezogen habe. Diese "Haut" ist zur stabilisierung der Spanten und der gesamten oberen Struktur. Und da ich diese aus 2mm Finnpappe gemacht habe hällt es Bombe!

Das Schiff ist so stabil für seine Größe das glaubt man kaum, ich würde euch gerne mal einladen zum "fühlen" damit Ihr wisst was ich meine.

Auf den Bildern sind auch noch die Klebenähte zu sehen die ich gerade frisch gezogen habe. Ich mache diese doppelt. Einmal dünn damit es schnell trocknet und anzieht und dann nochmal aber in dick für die Stabilität.





Ich hoffe es gefällt euch was ich hier baue. Ich bin jedesmal wieder BAFF wenn ich das Schiff vom Regal nehme um daran zu arbeiten. WAHNSINN shocked
avatar
Toretto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meistens gut!

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Jörg am So 18 Dez 2011, 20:37

Bin beeindruckt, Erik ... und schau' Dir sehr gerne weiter zu ... Wink

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Gast am So 18 Dez 2011, 20:57

..ich auch...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Holzkopf am So 18 Dez 2011, 21:42

Erste Sahne deine Titanic Großer Meister

Holzkopf
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Toretto am Fr 23 Dez 2011, 11:44

So Freunde!

Wer kann mir sagen was das ist bzw was es werden soll?




Für die richtige Antwort gibt es 100 Punkte Wink
avatar
Toretto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meistens gut!

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von AlfredErnst am Fr 23 Dez 2011, 11:48

Hallo Erik,

bisher beindruckend dein Bau. ich weis wie stabil Finnpappe ist.

Hast du auch die Papierstärke vom Orignalbogen bedackt der ist etwas dünner.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Toretto am Fr 23 Dez 2011, 11:50

Der 1:200 Modellbogen ist für 1mm Pappe gedacht. Beim 1:100 bau nehme ich 2mm Finnpappe und das ist unheimlich Stabil. Würde ich dickere Finnpappe nehmen müsste ich vieles anpassen am Bausatz und das möchte ich so weit es geht vermeiden.
avatar
Toretto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meistens gut!

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Figurbetont am Fr 23 Dez 2011, 11:58

in 1:100... sowas,
das muß teuer sein einen kleinen Saal
zu mieten für die lange Bauzeit.

ganz egal, ich guck mit Begeisterung zu,
und freu mich weils sicher schön und spannend wird....

der Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von AlfredErnst am Fr 23 Dez 2011, 11:59

Hallo Erik,

Da du die in 1:100 baust mit den der 2mm Finnpappe vergrößert sich auch so ein rechteck, draum Frage ich hast du das beim Vergrößern der Orginalbögen bedacht.

Habe schom mehrer Schiffe mit Finpappe gebaut eben das Spantengerüst, dies sind Bögen aus Polen.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Toretto am Fr 23 Dez 2011, 12:15

Figurbetont schrieb:in 1:100... sowas,
das muß teuer sein einen kleinen Saal
zu mieten für die lange Bauzeit.

Ich baue das Teil in meinem Wohnzimmer 8)
Ist zwar nicht optimal aber es geht.

Und Alfred: Ich glaub ich weiß was du meinst. Und mit der 2mm Finnpappe hat das bisher super geklappt. Hat immer gepasst wie die Faust aufs Auge.

Und im Bild hier eine änderung die ich in 3 min ma eben gemacht habe. Das Bauteil (was bisher noch nicht erraten wurde) ist zu schmal gewesen. Jetzt hier in der richtigen Breite:
avatar
Toretto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meistens gut!

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Gast am Fr 23 Dez 2011, 13:16

...könnte es sich um einen Sockelausschnitt für einen der bordkräne handeln?
Gruß Thomas -und schöne Weihnachten

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Toretto am Fr 23 Dez 2011, 14:19

Ich löse mal auf: Es handelt sich um das Pariser Café auf dem B-Deck. sunny
avatar
Toretto
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : Meistens gut!

Nach oben Nach unten

Re: Schreiber Titanic 1:100

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten