Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Nach unten

Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von Tobe-in-style am Mi 12 Jan 2011, 21:36

Guten Abend alle mit einander,

ich möcht euch mal zeigen wie weit und was ich schon am Cityliner gemacht habe.
Lackiert wurde er in Orange von Revell lackiert mit der Airbrush. Leider sind leicht bis starke lack unterschieden zu erkennen.
Innen wurde er in einer freien Mischung aus Braun matt und Weiss matt. Also alles etwas dezenter gehalten Very Happy

So ich hoffe ich bekomme die Bilder einigermaßen in die richtige reihen folge Embarassed





































Leider musste ich die Fenster im Nachhinein wieder abtrennen um die sitze vernünftig anbringen zu können. Vom Motor gibt es auch keine Bilder weil ich den leider vergessen hab einzubauen. Embarassed

Das ist der stand auch knapp drei Wochen Arbeit.



Gruss Tobi
avatar
Tobe-in-style
Superkleber
Superkleber

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von AlfredErnst am Mi 12 Jan 2011, 21:40

Hallo Tobi,

sehr schönen bus hast du da gebaut. ja was macht man sich für eine arbeit nacher sieht man davon nichts mehr nur das äussere.

Grüße alfred
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von kaewwantha am Mi 12 Jan 2011, 22:09

Hallo Tobi,
das sieht bisher Klasse aus was Du bisher gebaut hast.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von didl am Mi 12 Jan 2011, 23:59

Tolles Busmodell und wahrscheinlich recht groß, oder?
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von John-H. am Do 13 Jan 2011, 00:03

Ein nettes Modell Tobi! Wink

Ein paar schöne Details hast du raus gearbeitet Bravo

Aber auch einige Patzer! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von Tobe-in-style am Do 13 Jan 2011, 08:49

Morgen zusammen,

Danke für die netten Komplimente. Ja doch Dieter 51cm lang soll er sein nach gemessen habe ich noch nicht. Das hast recht John ein paar Sachen sind die so nicht sein sollten. Aber der Bus ist nur der Vorreiter von dem was noch kommt da ich mit nem bekannten aus Berlin den eigentlich mit licht und anderen spielerein ausstatten wollen und der soll in erster Linie nur zeigen wo ich wie viel platz für lichter habe.und das aussehen ist diesmal zweitrangig, so hart es klingt. Aber was genau meinst du mit Patzer?


Gruss Tobi
avatar
Tobe-in-style
Superkleber
Superkleber

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von John-H. am Do 13 Jan 2011, 10:44

Ich habe mal die Stellen markiert, die am auffälligsten sind!

avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von Gast am Do 13 Jan 2011, 11:18

Tobe-in-style schrieb:Morgen zusammen,
Aber der Bus ist nur der Vorreiter von dem was noch kommt da ich mit nem bekannten aus Berlin den eigentlich mit licht und anderen spielerein ausstatten wollen und der soll in erster Linie nur zeigen wo ich wie viel platz für lichter habe.und das aussehen ist diesmal zweitrangig, so hart es klingt.


Gruss Tobi

diese Einstellung kann ich nicht verstehen , wenn man es macht dann auch ordentlich und wenn eine gute Fassade ist kann man auch mehr draus machen aber ich muß es mal so hart sagen , wenn du deine Modelle außen nicht besser machst hat die Beleuchtung keinen wirklichen Sinn. Wir hatten auch mal ei Mitglied in der IG der sein Augemerk nur auf die Beleuchtung der Modelle legte und die Lackierung sah einfach nur S.....e aus. Und wunderte sich wenn alle über seine Modelle herzogen. Diese Mitglied ist auch mittlerweile kein Mitgleid mehr weil er es nicht ertragen konnte das seine Modelle nicht so angesehen waren und Neumitglieder schon besser bauten wie er . Manche wollen aber Tips nicht annehmen sondern versuchen im Trend , nämlich Beleuchtung in die Modelle , mithalten zu wollen. Ich habe bis heute noch kein Modell mit Beleuchtung gebaut und ich weiß auch warum es so ist. Wenn ich ein Modell beleuchten würde dann sollte bei mir an oberster Stelle die Hülle passen und dann die Beleuchtung an die hülle angepaßt werden. Aber nun wenn du meinst du solltest dich um Beleuchtung mehr kümmern wie um Lackierung oder Detailarbeit gut , dann wundere dich aber nicht wenn es immer wieder Kritik hagelt. Das ist aussschließlich meine Meinung da ich weiß wie besch...en der Bus zu bauen geht.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von JesusBelzheim am Do 13 Jan 2011, 17:00

Schoen gemacht Tobi 2 Daumen
Vielleicht kannst ja noch ein wenig nacharbeiten Wink
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von Tobe-in-style am Fr 14 Jan 2011, 15:06

Moin zusammen,

Heiko ich kann dich ja verstehen, aber der Bus rein nur zum gucken wo die lichter hin kommen, ich werde zwar versuchen die vorhanden Fehler noch zu beheben so gut ich kann. bei dem nächsten Bus weiss ich dann auch worauf ich achten muss und was ich noch verändern muss damit die Fehler die bei dem auftreten nicht bei dem anderen auftreten. Zum Beispiel wie man auf dem Bild sieht was John nachträglich bearbeitet hat das ich den Innenraum vorher machen muss. auch weis ich jetzt das wenn ich ihn zum lackieren zusammen Bau den Innenraum auslasse damit er nicht mit lackiert wird ich den Motor nicht vergesse einzubauen, ich hatte mir nämlich in der träger platte ein größeres Loch rein gemacht wo der Motor rein passte um an seinen platz zu kommen nur habe ich auch unerklärlichen gründen die Boden platte für die sitze verklebt vorher. ich werd versuchen das was momentan ist besser zumachen und die vorhandenen Fehler weg zu bekommen auch das mit dem abkleben der grossen Frontfensters muss ich besser hin bekommen, wie hast du das bei deinem Bus gemacht mit dem oberen Fenster abkleben?

Danke Peter für dein Kompliment


Gruss Tobi
avatar
Tobe-in-style
Superkleber
Superkleber

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von Tobe-in-style am Mo 17 Jan 2011, 20:25

Abend zusammen,


ich habe mir mal die Kritik zu Herzen genommen und musste auch selber eingestehen das so wie es bist jetzt war mit dem nicht auf lange Sicht zufrieden stellen ist.
Daher habe ich die letzten zwei Tage versucht die front nochmals abzunehmen. Leider hat die Frontscheibe etwas drunter gelitten aber die Unebenheit ist jetzt verschwunden nach der ersten Passprobe. Auch habe ich ein nicht entdeckten Fehler korrigiert die Scheinwerfer waren orange jetzt habe ich sie gleich weiss lackiert gehabt.Auch habe ich die Organgen stellen auf der Fahrerseite Braun lackiert so wie die Fensterrahmen und die Gardine von innen lackiert aber da muss ich noch mal ran.

Bis auf das Große Fenster mit den Orangen stellen die nicht sein sollten, wo ich aber noch keinen plan habe wie ich die weg bekomme, vielleicht könnt ihr mir da ja nen Tipp geben





















Die Frontscheibe ist nicht verklebt nur rein gesetzt.



Gruss Tobi
avatar
Tobe-in-style
Superkleber
Superkleber

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von Tobe-in-style am Mi 19 Jan 2011, 17:01

So es gibt wieder ein kleines Update

Da ich ja die Rückseite des Busses nachträglich nochmal abnehmen musste weil sonst das Dach nicht angepasst hätte. Darauf hin hab ich mir überlegt das ich das das Loch für den Motor hinten vergrößere und somit den Motor doch einbaue.








Ich weiss zwar das auf Grund meiner aussage keiner mehr drauf antwortet auf diesen Bericht aber dennoch bringe ich den Baubericht zu ende.



Gruss Tobi
avatar
Tobe-in-style
Superkleber
Superkleber

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von John-H. am Mi 19 Jan 2011, 17:44

Tobe-in-style schrieb:..............keiner mehr drauf antwortet auf diesen Bericht aber dennoch bringe ich den Baubericht zu ende.
Gruss Tobi

Moin Tobi, der Bericht ist mir durch die Lappen gegangen!

Sonst hätte ich dir gesagt, das ich es echt bewundere das du den Bus wieder auseinander genommen hast! Very Happy

So nun los, wenn du schon dabei bist, die Armlehnen sind in Bussen immer gepolstert, das heißt die sind nicht durchgehend silber! Wink

Den Motorbau hätte ich mir jetzt nicht mehr angetan! Very Happy

Die Aufarbeitung der Front ist dir bisher gut gelungen, mach weiter so!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von Tobe-in-style am Mi 19 Jan 2011, 18:39

Abend John,

dann muss ich mein Satz zurück nehmen Embarassed

Na ich hab mir nochmal mal die aussagen von Dir und Heiko durch Kopf gehen lassen und daher bin ich zu dem Schluss gekommen wen ich Fehler korrigiere dann auch alle die ich noch korrigieren kann.
Bei dem Armlehne bin ich mir nicht ganz sicher welche Farbe ich nehme weil braun hab ich schon und ob seiden mattschwarz gut dazu passt da bin ich mir nicht ganz sicher.
Danke das es mit der Fensterfront gefällt Very Happy

So die Letzten sitze sind auch alle drin und wie John schon sagte müssen nur noch die Armlehnen einen kleinen Anstrich bekommen





Ich hab die beiden Bilder nachträglich bearbeitet weil ein Aschenbecher mit auf dem Bild ist Embarassed




So das war es Erstmal für heut ....... am Wochenende würd wohl der Motor lackiert.


Gruss Tobi
avatar
Tobe-in-style
Superkleber
Superkleber

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von kaewwantha am Mi 19 Jan 2011, 19:43

Hallo Tobi,
die Armlehnen kannst Du mit der Hellbraunen Farbe lackieren mit der Du die Kopfstützen und die Polster Umrandung lackiert hast.
Hoffentlich hast Du nicht zuviel kaputt gemacht, beim wieder ausein ander nehmen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von doc_raven1000 am Mi 19 Jan 2011, 20:56

Hallo Tobi,
jetzt sieht die Frontpartie schon weit aus besser aus. Für die Sitzlehnen bietet sich eigendlich Beige oder Braun an. Ansonsten mach so weiter.
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von JesusBelzheim am Do 20 Jan 2011, 02:38

Sehr schoen das du es nochmal ueberarbeitest Tobi
Die verbesserungen sehen sehr gut aus Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von Tobe-in-style am Do 20 Jan 2011, 18:31

Hallo ihr beide,

danke für die netten Komplimente.
Versuche jetzt alles richtig zumachen.
Die Idee mit den Sitzlehnen ist klasse werd sie wohl beige machen.


Gruss Tobi
avatar
Tobe-in-style
Superkleber
Superkleber

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von Tobe-in-style am Sa 22 Jan 2011, 16:50

Hallo zusammen,

so mal wieder ein kleines update.

Die Sitzlehnen habe ich einen Farbklecks abgegeben, der Motor wurde lackiert und beklebt.
Zusammen gebaut ist er und auch fast vollständig beklebt bis auf ein paar Kleinigkeiten.
Die stellen die nicht mit Klarlack versiegelt werden sollen habe ich ab geklebt.






















So langsam kann ich ein Fazit aus dem Bau ziehen für mich selber. Vom Bau her ist das Modell relativ gut zu bauen. das einzige was ich wie ich finde nicht so gut ist sind die Decals denn wie man unschwer an meinem Modell sehen kann lassen nicht so einfach anbringen lassen.
Vielleicht hat da ja jemand einen tip wie man sie besser und leichter an bringen kann.


Gruss Tobi
avatar
Tobe-in-style
Superkleber
Superkleber

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von kaewwantha am Sa 22 Jan 2011, 20:42

Hallo tobi,
so gefallen mir die Sitze schon besser.
Da hast Du sehr sauber hinbekommen.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von John-H. am Sa 22 Jan 2011, 20:45

Der Motor sieht gut aus Tobi, aber die Lehnen gefallen mir immer noch nicht! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von JesusBelzheim am So 23 Jan 2011, 03:10

Sieht schon sehr viel besser aus Tobi 2 Daumen
Ich wuerde die lehnen aber etwas dunkler gestalten(Braun?)
Aber das ist ja geschmacks sache Winker 2
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von Tobe-in-style am So 23 Jan 2011, 11:21

Danke für die netten Worte.
John und Peter meint ihr die Armlehnen oder was meint ihr genau?

Heiko die Decals sind nur an bestimmten punkten mit einander verbunden die dünnen Linien am Schriftzug sind nur vorne am decal angebracht, daher bringen die sich nur bescheiden an. aber ich schätze mal bei dem grossen Decals auf deinem Bus ging das auch nicht so gut gerade weil wie du schon sagtest die Trägerfolie dünner ist.


Gruss Tobi
avatar
Tobe-in-style
Superkleber
Superkleber

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von JesusBelzheim am So 23 Jan 2011, 13:03

Hallo Tobi,
Ja ich meinte die Armlehnen, der obere teil wo der arm draufliegt
Da ist doch eine polsterung drueber, meistens mit eine dunkle Farbe Winker 2
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von John-H. am So 23 Jan 2011, 13:23

JesusBelzheim schrieb: .............der obere teil wo der arm draufliegt
Da ist doch eine polsterung drueber, meistens mit eine dunkle Farbe

Genau, entweder sind die in der gleichen Farbe gepolstert wie die Sitze, oder sie sind mit
schwarzem Kunststoff gepolstert!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Neoplan Cityliner, Baubericht, Revell

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten