Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von Gast am So 13 Jun 2010, 17:20

Hallo Helmut,

ich würde Schellack verwenden, andere verwenden Wachs oder Lackieren es mit Klarlack der dann immer wieder geschliffen und polliert werden muß bis es richtig glänzt.

hier mal zwei Videos wie man Schellack poliert, da sind noch viele Viedeos mehr, also anschauen und dann selbst entscheiden was du machen möchtest Very Happy

Code:
http://www.youtube.com/watch?v=qb3DHNhHPdA&feature=related

Code:
http://www.youtube.com/watch?v=m2fTkkKn4oY&feature=related

Ansonsten Google und suchen was für dich am ehesten machbar wäre, aber es macht auf alle fälle sehr viel arbeit, die sich allerding wirklich lohnt!!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von kaewwantha am So 13 Jun 2010, 17:24

Hallo Mike,
vielen Dank für die beiden Links.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von Robert_K am Mo 14 Jun 2010, 18:59

Hallo Helmut,

Sieht schon ganz nett aus , die "kleine" namenlose ?
Die Sitzbank gefällt mir sehr gut !

Ich empfehle Dir den Fahrgastbereich an allen Seiten zu verschliessen !
Wasser findet da sehr gerne den Weg nach innen ! Rate mal woher ich das weiß ....

Zum Finish ?
lackieren , schleifen, lackieren , schleifen, lackieren , schleifen, lackieren und dann mit einem sehr feinen am besten mit schleifflies vorsichtig und NASS schleifen, evtl. nochmal lackieren und nassschleifen bis alle unebenheiten weg sind. Dann polieren und gut is.
Das ist zwar ziemlich aufwendig aber es lohnt sich !!!

Ich hab bei meiner "Lucky Lady" sieben schichten Lack drauf , mit zwischenschliff, und dann Auto-Hartwachspolitur verwendet weil ich die noch im Haus hatte. Es hat sehr gut funktioniert !
Und ich poliere vor jeder Fahrsaison nach !

Noch ein Tip, wenn auch Spät, ich hab die Klampen bei meiner "kleinen" verstiftet, sicherheitshalber.
Man bleibt da doch gerne mal hängen.

Wie verschliesst Du den Heckdeckel ? Hast Du schon Positionslampen ?

bis dahin und noch viel Spaß beim weiterbau.
der Robert Winker 3
avatar
Robert_K
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : normalerweise seehr gut ;o))

Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von Spinni am Mo 14 Jun 2010, 19:03

Krümel schrieb:ich würde Schellack verwenden

Schellack sieht toll aus, Mike
ist aber extrem wasserempfindlich
avatar
Spinni
Teilefinder
Teilefinder

Laune : Jede Minute die man mit Streit und schlechter Laune verbringt, ist eine verschenkte gute.

Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von Robert_K am Mo 14 Jun 2010, 19:08

hab ich vergessen zu schreiben, sorry.

Für meine "Lucky Lady" hab ich Klarlack vom Simprop verwendet.
Hat bestens mit der be- und verarbeitung geklappt und ist bezahlbar.

bis denn
der Robert Winker 3
avatar
Robert_K
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : normalerweise seehr gut ;o))

Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von kaewwantha am Mo 14 Jun 2010, 22:53

Hallo Robert,
das weiss ich noch nicht genau wie ich den Deckel verschließe. Ich bin hier am üerlegen dass ich eventuell von der Fahrgastseite her zwei verschiebbare Stifte installiere.
Das mit dem Fahrgatbereich habe ich mir auch schon überlegt, dass ich den irgendwie zumache. Positionslampen habe ich noch keine.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von Jörg am Mo 14 Jun 2010, 23:12

Ein ausgesprochen schönes Modell, Helmut! Bravo

Es ist eigentlich recht einfach im Aufbau, gewinnt aber seine bestechend attraktive Optik
durch die Wirkung des schönen Edelholzes ... das gefällt mir sehr gut!

Das könnte sogar noch ein wenig mehr Glanz vertragen ...
ich hab' mal ein altes Spielzeug-Segelboot restauriert und dabei echten Bootslack verwendet.

shocked ... da sind ja sogar richtige Instrumente im Armaturenbrett Bravo

... jetzt fehlt nur noch so ein kleiner verchromter Suchscheinwerfer Wink

Gruß - Jörg -

Edit: ... die Deckel mit Magneten halten (ähnlich John's Waker, gibts aber auch noch kleiner) ?
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von Brumsumsel am Di 15 Jun 2010, 08:44

Hi Helmut,
Wie geil ist das denn.
Das schaut super aus.
Um das berühmte lackieren-schleifen-lackieren-schleifen-usw.wirst du nicht herumkommen,aber es lohnt sich garantiert.
Wenn du nicht allzuoft in die Luke musst,versuche es mal mit Transparenten Doppelklebeband.
Beim bunten E... gibt es sehr kleine Neodymmagnete,schau mal da.
:hops138: Zehn :hops138:
avatar
Brumsumsel
Superkleber
Superkleber

Laune : Sonnig,bis leicht bewölkt.

Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von kaewwantha am Di 15 Jun 2010, 21:34

Hallo Jörg und Ramona,
vielen Dank für Euer Lob.
Das mit den Magneten ist etwas aufwendig da ich erst ne Befestigungsmöglichkeit in der Luke schaffen muss.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von Robert_K am Di 15 Jun 2010, 22:39

Hallo Helmut,

das geht schon Blechstreifen unter die Luke pappen und auf ner Holzleiste die Magneten.
Und schon geht das.

Gruß
der Robert Winker 3
avatar
Robert_K
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : normalerweise seehr gut ;o))

Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von skubi am Mi 29 Jun 2011, 23:07

Ich hab`sie beide. Die Classic und die Diva.
Die Classic hat sich besser bauen lassen (war die 2. und somit einfacher ) und die Diva macht mehr Spass beim fahren...
Classic Ostern 2011 KLICK
DIVA April 2011 KLACK
avatar
skubi
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von kaewwantha am Mi 29 Jun 2011, 23:53

Hallo Bine,
vielen Dank für die beiden Filmchen.
Ich hatte meine Classic zwar schon im Wasser gehabt aber da war keiner da der Fotos gemacht hat.
Na ja fahren und fotografieren geht etwas schlecht.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von Gast am Do 30 Jun 2011, 00:02

Hallo Helmut, da stolpere ich doch jetzt erst über diesen schönen Baubericht und das Modell. Klasse geworden! Ich stimme allerdings beim Lack zu. Mehrere Schichten mit Zwischenschliff. Den Klarlack würde ich immer auf Verdünnerbasis verwenden. Ist einfacher zu handhaben.
Lieben Gruß Thomas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von kaewwantha am Do 30 Jun 2011, 19:33

Hallo Thomas,
vielen Dank für das Lob.
Da sind in der zwischenzeit 5 Schichten Clarlack drauf.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von Gast am Fr 01 Jul 2011, 00:44

..na dann fehlen ja nur noch 7 Schichten-Helmut!
NEIN Spaß bei Seite- Klasse geworden...
Gruß Thomas

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von doc_raven1000 am Fr 01 Jul 2011, 00:51

Hallo Helmut,
da fehlen noch einige Schichten Bootslack, aber sonst ein geiles Boot Haben wollen
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Classic Sportboot von Aeronaut ohne Maßstab

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten