Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

+2
marcolux
Mr. Pett
6 verfasser

Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von Mr. Pett Mi 07 Jul 2021, 13:50

Hallo Leute,

mit diesem Post möchte ich euch mein neues Projekt vorstellen und den Baubericht eröffnen, obwohl der eigentliche Bau erst nach Abschluss der Arbeiten an meinem Wittenbergprojekt beginnt

Der Übergang über die Beresina hat mich immer schon gefangen genommen und so habe ich mich immer mal wieder mit dem Thema beschäftigt. Es war eines der Themen, welches zur Wahl stand, bevor ich mich bei meinem Erstlingswerk für eine Belagerung und damit speziell für Wittenberg entschieden habe. Ich habe mich allerdings damals noch nicht ran getraut, weil ich da so gar keine Erfahrung im Dioramenbau hatte. Ausserdem gab es zu diesem Zeitpunkt einfach nicht genug Figuren in adäquater Bekleidung, was sich durch FranzNap geändert hat, der mittlerweile viele Figuren in Mänteln anbietet, sowie einige Umbausätze, aus denen sich beispielsweise Sappeurs du genie erstellen lassen. Michael Cremerius kann mir zusätzlich noch Figuren im 3D-Druck herstellen. Den Anfang hatten wir ja schon mit den sandsackfüllenden Sappeuren für mein Wittenbergdiorama gemacht. Da ich gerne eher nicht so beachtete Themen behandele, wurde es dann auch nicht der Übergang über die Beresina, sondern der Bau der Brücken über die selbe.

Zur Geschichte selbst ist, glaube ich nicht nicht viel zu erzählen, was nicht bekannt wäre. Ich habe als Quellen die Bücher 1812 von Adam Zamoyski, The battle of the Berezina von Alexander Mikaberidze und Vilnius 1812 - Ghosts of Napoleons Grande Armee von Stephen Summerfield gewählt, um mehr von den Umständen speziell zum Bau der zwei Brücken zu erfahren. Die Autoren widersprechen sich zwar in manchen Dingen (z.B. was den Abstand der Brücken zueinander angeht), was mir aber ein wenig Freiheit lässt, im Bau des Dios nicht allzu sklavisch deren Angaben folgen zu müssen.

Als Vorlage dient mir das angehängte Gemälde von Lawrence-Alma Tadema, einem niederländischen Maler, der wohl mit diesem Werk den heroischen Einsatz der niederländischen Pontonniers beim Bau der Beresinabrücken würdigen wollte. Allerdings wird das Diorama noch ein wenig bereichert, indem Napoleon mit seiner Berline (FranzNap erstellt da gerade einen Bausatz) und seiner Leibwache von 50 leichten Reitern (Chasseurs a cheval und polnische Uhlanen), Berthier mit seinem Planungsstab, ein Teil der Geschützbatterie die das jenseitige Ufer verteidigen helfen sollte und der Wagenpark der Pontonniers, den General Eblee (ausser den Pontons) entgegen Napoleons Befehlen in Orscha vor der Verbrennung bewahrt hatte, gezeigt werden. Ebenso muss die Kirche eine wenig verändert werden, da die auf dem Gemälde dargestellte eine norwegische Stabkirche darstellt und keine russische, die zwar ähnlich waren sich aber zum Beispiel durch ihre Zwiebeltürmchen abhoben.

Auch will ich mich diesesmal an ein Gelände in mehreren Ebenen trauen. So sollen die Geschützbatterie, sowie die Kirche und die abgetragenen Gebäude von Studianka leicht erhöht gezeigt werden, während sich Napoleon und die Brückenbauer auf einem etwas niedrigeren Geländelevel befinden. Auch soll der Übergang in die Marschen, die vom Ufer bis zum eigentlichen Fluss schon mit den Brücken überbaut wurden gezeigt werden.

Als besonderes Schmankerl für mich persönlich werde ich noch eine Abteilung des 123. Linieninfanterieregiments, die an der Beresina eine Battle honour erhielten und in 1813 Wittenberg verteidigten, einfügen.

Das Diorama wird ca. 160 cm breit und 100 cm tief werden. So habe ich einerseits noch genügend Platz es zu behalten und in unseren Wohnräumen unterzubringen und anderseits alles zu zeigen, was ich gerne möchte.

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Brzcke12
Mr. Pett
Mr. Pett
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von Mr. Pett Mi 07 Jul 2021, 13:52

Im Anhang noch zusätzlich zum Tademagemälde ein paar Bilder, die mir Thomas Mischak geschickt hat.

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Beresi11

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Beresi10

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Berezi10
Mr. Pett
Mr. Pett
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von Mr. Pett Mi 07 Jul 2021, 13:56

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Beresi12

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Dioram10

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Imager10
Mr. Pett
Mr. Pett
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von marcolux Mi 07 Jul 2021, 14:33

Hallo Matthias...

Hört sich ja schon mal sehr interessant an...

Da noch keiner da ist werde ich mal in der ersten Reihe Platz nehmen und das ganze befolgen..
Bis jetzt scheinst du ja schon klar zu kommen aber wenn du irgendwelche Hilfe bei den Uniformen brauchst....ich bin da..
marcolux
marcolux
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von Gravedigger77 Mi 07 Jul 2021, 14:47

Na da bin ich doch auch dabei.
Das wird bestimmt wieder ein schönes Dio
Gravedigger77
Gravedigger77
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von Frank Kelle Do 08 Jul 2021, 10:18

Das sieht auf jeden Fall interessant aus Matthias!
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von Mr. Pett Fr 01 Okt 2021, 08:30

So langsam finden die Dinge zueinander und ich habe angefangen die ersten Figuren zu besorgen, sowie die ersten Proben zu bauen.

Neben FranzNaps Pontonniers finden arbeitende Franzosen von Art Miniaturen Verwendung.
Auf Facebook wurden Sappeure gezeigt, die als Feuerwehr eingesetzt wurden.
Die Haltungen waren sehr vielversprechend, also habe ich mir welche davon besorgt.
Ein paar Veränderungen und sie gehen als Gardepioniere durch.

Erster Versuch einer Blockhütte für mein Beresinaprojekt.
Hütte von Pegasus, Strohdach mit Kunstfell nach Wolfgang Meyer.
Es fehlt noch das Glas in den Fenstern und die Detaillierung des Schornsteins

[/url]Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Img_2290


Zuletzt von Jörg am Mo 18 Okt 2021, 21:59 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Direktlink entfernt!)
Mr. Pett
Mr. Pett
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von doc_raven1000 Fr 01 Okt 2021, 08:35

Da setze ich mich doch auch in die erste Reihe und verfolge deinen Bericht...
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von marcolux Fr 01 Okt 2021, 08:48

Hallo Matthias...

Die Pontoniers von Franznap sind schon die richtigen Figuren für das Diorama...
Die kleine Hütte gefällt mir besonders...
marcolux
marcolux
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von Thoto Fr 01 Okt 2021, 09:27

Da pflanze ich mich auch in die erste Reihe.
Rutscht mal bitte ein bißchen, ihr weißt schon, Corona-Abstand und so...

Doch, die Hütte hat was.
Auf den dritten Blick meine ich erkennen zu können, daß das Strohdach einmal ein Pinsel war. Stimmt das? scratch
Thoto
Thoto
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von Mr. Pett Di 05 Okt 2021, 12:22

Thoto schrieb:
Auf den dritten Blick meine ich erkennen zu können, daß das Strohdach einmal ein Pinsel war. Stimmt das? scratch

Nein. Das ist Kunstfell. Zurecht geschnitten, 1000 x gekämmt und dann mit Acrylfarbe auf einem sehr borstigen Pinsel eingefärbt. Das bringt dann den strohigen Look.

Code:
https://www.amazon.de/gp/product/B01NCJHTP8/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o06_s00?ie=UTF8&psc=1


Zuletzt von John-H. am Di 05 Okt 2021, 13:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Direktlink codiert!)
Mr. Pett
Mr. Pett
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von Mr. Pett Mo 18 Okt 2021, 10:36

Die Beresina selber war an der Furt in Studianka nur ungefähr 20 Meter breit, wurde aber an beiden Ufern von Marschstreifen eingefasst, die mit den Brücken überspannt werden mussten. Diese Marschstreifen waren gefroren, während der Fluss selber zwar Eisschollen führte, aber ansonsten noch frei war. Um dies darzustellen habe ich wieder auf einen Probebau zurück gegriffen, da ich ansonsten keine Ahnung habe wie das zu realisieren ist.

Ich wohne nicht weit von Wangen, wo die Firma Noch ihren Firmensitz hat. Auf Voranmeldung kann man sich dort mit den Modellbauern treffen und solche Dinge besprechen. Im Vorfeld habe ich mich über deren Produkte wie 2K-Wassergel, Wellen und Wogen zur Wellengestaltung und Eispaste zur Darstellung von Eisflächen informiert und die entsprechenden Produkte schon mal bestellt. Ein Geländestück wurde vorbereitet und wartet auf den Probebau.

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Origin10
Mr. Pett
Mr. Pett
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von Mr. Pett Sa 30 Okt 2021, 11:25

Auf dem Gemälde von Alma - Tadema ist eine Kirche zu sehen. Diese sieht sehr stark nach einer norwegischen Stabkirche aus, die es im Modell zu erwerben gibt:
Code:
www.modellbau-bochum.de/Krick-21210-Gol ... gKBTPD_BwE
Ich werde allerdings Zwiebeltürmchen aufsetzen, um der Kirche einen mehr russischen Look zu geben.

Vor der Kirche möchte ich eine Gruppe von Einwohnern Studiankas zeigen, die versuchen, die Franzosen vom Demolieren Ihrer religiösen Stätte abzuhalten. Durch Zufall habe ich über Facebook einen 3D-Modelleur gefunden, von dem ich schon einige sehr gute Figuren erworben habe, nämlich die Feuerwehrsappeure, die sehr schöne Arbeitshaltungen zeigen:
Code:
www.empire3d.webnode.fr/contact/?fbclid ... ZMC6UebDxc

Er hat mir auf Nachfrage eine Gruppe bäuerliche und städtische russische Zivilisten in Winterkleidung modelliert. Und da er grad dabei war, hat er mir seine Version von Napoleons Berline gleich zum Schlitten mit der typisch russischen Troika umgemodelt.

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Calech10

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Citadi10

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Paysan10


Mr. Pett
Mr. Pett
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von marcolux Sa 30 Okt 2021, 15:06

Interessante Figuren ....gibt es leider nicht genug im Handel...
Freue mich schon auf die Dioramica um mich auf all die neue und interessante Figuren zu stürzen...

Bin gespannt auf die Bemalung...
marcolux
marcolux
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von Mr. Pett So 21 Nov 2021, 16:49

Hier nun Bilder der fertigen Drucke.

Die Figuren sind schon da und echt prima. Sehr zierlich, was sie gut zu FranzNaps Figuren passen lässt. Nur noch wenig zu säubern. Besonders der Schlitten gefällt mir sehr.

Ich hoffe er macht mir noch einen Napoleon mit pelzverbrämten Mantel, Murat in Winterausführung, Oudinot im Bärenfellmantel und General Eblee in regulärer Generalswinteruniform.

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Dsc02310

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Dsc02311

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Dsc02312
Mr. Pett
Mr. Pett
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


doc_raven1000 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72 Empty Re: Brückenbau an der Beresina 1812 in 1/72

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten