Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Varyag

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Varyag Empty Varyag

Beitrag von Falco 2014 am Fr 04 Dez 2020, 17:35

Da ich jetzt durch die drei Viking Rus einmal so im Schwung bin, habe ich gleich mit der nächsten Figur begonnen, die ich mir auf der Messe in Kulmbach gekauft habe, als das noch möglich war.

Die Figur passt thematisch gut zu den drei östlichen Wikingern und dem Slawenboot.

Varyag Box10

Sie besteht aus 12 Teilen, inklusive Bodenplatte, die ich aber ja sowieso nicht nutze.

Vorder- und Rückseite:

Varyag Varyak10

Varyag Varyak11

Durch die drei Figuren von Scale 75 war ich ziemlich verwöhnt, musste hier dann feststellen, dass sehr viel nachgearbeitet werden muss. Nach dem Versäubern der Gussnähte und -kanäle wurden die einzelnen Teile angepasst und dabei deutlich, dass ich da noch ein wenig spachteln muss.

Varyag Riss10

Varyag Riss_210

Alle Teile wurden dann mit Spülmittel von Schmutz und vor allem Fett befreit und mit dem airbrush grundiert.

Als erstes bemale ich meist die Hautpartien, also Kopf und Hände in diesem Fall.

Grundierung:

Varyag Grundi10

Danach Lichter und Schatten, die Augen und dann alles miteinander verblenden.

Varyag V112

im nächsten Foto sieht man deutlich die unterschiedlche Wirkung der Farben bei Kunst- und Tageslicht.

Varyag V212

Soweit erst einmal.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von marcolux am Fr 04 Dez 2020, 18:19

Hallo Kurt... Winker 2 Winker 2

Tja....wenn man mal vom Figurenvirus angesteckt worden ist gibt es keine Rettung mehr....man muss einfach bauen und malen... Pfeffer

Lasse mich mal überraschen was du da wieder hinzaubern wirst...
marcolux
marcolux
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von SibirianTiger am Fr 04 Dez 2020, 19:39

Wow, sieht klasse aus. Ich fang ja auch bei Figuren immer zuerst mit der Haut an. Also machst du zuerst Grundfarbe, dann Drybrush und dann verblenden?

Ich hab grad den Autovirus Roofl
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von Falco 2014 am Fr 04 Dez 2020, 20:51

Nein Bianca, ich mache bei Gesichtern oder Kleidung nie Drybrushing. Das einzige Mal, wann ich ich drybrushe, ist bei Fellen. Da dann allerdings auch nur als Zwischenphase, am Ende werden die "einzelnen" Haare noch mit einem spitzen Pinsel nachgearbeitet.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von SibirianTiger am Fr 04 Dez 2020, 22:07

Okay.....auf dem ersten Foto siehts für mich nicht wie ne Grundierung vom Gesicht aus, sondern schon aufgehellt. Du machst die einzelnen Haare? Woah.....des hat mir Cowboy nie beigebracht, hat sich wohl damals bei unseren kleinen Figuren, 28 und 30 mm, net rentiert. Welche Farben nimmst du dann? ich hab bei Haaren immer Grundfarbe, entweder Ink und dann Grundfarbe wieder drüberbrushen, oder gleich aufhellen und ein ein Hauch Metalizer um ein gewissen Schimmer zu erzeugen.
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von Falco 2014 am Sa 05 Dez 2020, 11:06

Hallo Bianca,
du hast Recht, bei dem ersten Foto gab es schon erste Aufhellungen. Zum Bemalen von Gesichtern gibt es ein tolles Video auf youtube von Marion Ball, das mir sehr viele Anregungen gegeben hat und - so glaube ich - die Gesichter der so bemalten Figuren im Vergleich zu vorher wesentlich verbessert. Hat damit zu tun, das eine Grundfarbe gemischt wird und die Lichter und Schatten daraus gemischt, d.h. man bleibt in dem gleichen Farbton. Dadurch wirkt alles viel natürlicher. Man könnte natürlich auch die Farbsets für Hautfarbe der verschiedenen Hersteller benutzen, aber ich mische gern selbst.

Code:
[youtube]A4WNixWtOdk[/youtube]

Das mit den einzelnen Haaren ist natürlich übertrieben. In dem Maßstab und erst recht bei 28 oder 30 mm Figuren können ja keine einzelnen Haare modelliert werden, wohl aber Haarstränen. Das war eher damit gemeint. Da kann ich auch keine einzelne Farbe nennen, weil das immer davon abhängig ist, welche Haar- oder Pelzfarbe dabei herauskommen soll. Was ich nur sagen kann ist, dass es auch immer ein Gemisch verschiedener Farben ist und nie nur eine einzige. Aber das ist nur eine Möglichkeit mit Acrylfarben, es gibt bestimmt unterschiedliche Wege, die zum Ziel führen.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von SibirianTiger am Sa 05 Dez 2020, 11:40

Hab mir Video gespeichert. Lach net, so wie dus beschreibst hab ichs von Cowboy gelernt Embarassed , ich bin aber irdendwann mischfaul geworden und hab zusammenpassende Hauttöne gekauft und mach des immer noch so. Die Highlights setz ich mit nem Hauch Ivory oder Weiß, jenachdem was grad gepinselt wird. Bei Schwarz verwend ich da nur Anthrazit und Panzergrau von Revell
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von Falco 2014 am Mo 07 Dez 2020, 18:51

Ich denke, das Video wird dir gute Anregungen geben können, Bianca.

Ich habe inzwischen weiter am Varyag rumgepinselt. Vom Zusammenbau her musste zuerst der Körper komplett bemalt werden, bevor ich die Arme anbringen kann, da ich sonst einige Stellen nicht mehr erreiche.
Begonnen habe ich mit dem Panzer. Dabei war ich unschlüssig, ob das ein Lederpanzer ist, werden soll, oder ein Panzer mit Metallplättchen.
Also habe ich ihn erst einmal grundiert, um dann zu entscheiden.

Varyag Lederp10

Da der dritte Viking jedoch einen Lederpanzer hat, habe ich mich dann doch für dunkle Metallplatten entschieden.

Varyag Einzel10

Dabei wurde dann auch gleich der Helm bemalt und natürlich die Schulterstücke. Weil es gerade gepasst hat, kamen die Kleidungsstücke dazu. Ich war natürlich sehr gespannt, wie das zusammen gebaut aussehen würde. Da ich die Einzelteile vorher alle auf die Passgenauigkeit überprüft hatte, ließ sich alles ohne Probleme und Kleber zusammenstecken.

Varyag U_weiz10

Schwierigkeiten bereitete die Bemalung der Hose. Ich wollte farbtechnisch bei erdigen Farben bleiben und musste aber zweimal wieder neu beginnen, da die gewählte Farbe einfach besch... aussah. Auch jetzt gefällt mir die Hose noch nicht richtig. Als Problem stellte sich jedesmal die Darstellung der Schatten in den Falten dar, die immer irgendwie dreckig ausschauten.

Varyag U_weiz11

Schuhe und Wadenwickel wiederum kein Problem.

Jetzt konnten Tasche, Dolch und die Axt bemalt werden und dann nach den Armen auch angeklebt.
Obwohl der Umhang in weiß oder hell zwar den Kopf sehr schön betont hätte, habe ich mich doch dagegen entschieden, da ich ihn dann ziemlich verschmutzen müsste, um ein in sich stimmiges Gesamtbild zu erreichen. Also doch farblicher, ist wahrscheinlich auch authentischer.
Grundfarbe ist ein Gemisch aus Grün, das nach und nach mit verschiedenen Violett- und Brauntönen verschmutzt wird.
Hier erst einmal ein Zwischenstand. Sieht alles noch sehr krass aus, wird sich aber angleichen. Der Umhang wurde mit Acryl grundiert und dann mit Öl weiter bemalt.

Varyag U110

Varyag U210

soweit für heute.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von marcolux am Mo 07 Dez 2020, 21:27

Ab in den Ofen damit....dann sieht es harmonischer aus...
marcolux
marcolux
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von Falco 2014 am Di 08 Dez 2020, 12:36

Hab ich gestern noch gemacht, insgesamt dreimal, um wieder weiter verschmutzen zu können.

Hier das Ergebnis, das aber unter Kunstlicht immer noch etwas "bunt" ausschaut.

Varyag U111

Vorderseite:

Varyag U211

Bei Tageslicht sind die Farben dann gedeckter:

Varyag U310

Damit man nicht auf die Idee kommt, der Umhang bestehe aus einem bunten Durcheinander, habe ich mal mit Knete den Schild angeheftet:

Varyag U510

Von der Seite:

Varyag U410

Also, man sieht nachher nur noch relativ wenig Buntes.
Als nächstes geht es dann an die Bemalung des Schildes.

Bis dahin

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von Falco 2014 am Di 08 Dez 2020, 17:01

Wenn man erst einmal dran ist....

ich habe also den Schild bemalt, wieder mit Acrylfarben.

Varyag S111

Rückseite:

Varyag S211

als Finish wird noch ein bis zweimal Satinfirnis aufgetragen.

Jetzt sieht er also so aus:

Varyag S510

Varyag S410

Varyag S311

In den nächsten Tagen werde ich ein paar "vernünftige" Fotos machen. Vorher noch schauen, was noch zu verbessern ist oder was ich vergessen habe.

Bis dahin

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von Figurenfreund am Mi 09 Dez 2020, 07:15

Zu verbessern finde ich bei der Figur nichts, ist sehr schön geworden👏
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von marcolux am Mi 09 Dez 2020, 09:46

Also mir gefällt sie auch sehr gut. ...
Den Schild finde ich extra gut.....ist dir super gelungen...
marcolux
marcolux
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von Falco 2014 am Do 10 Dez 2020, 15:10

Danke für das Lob, Peter und Marco.

Ich habe jetzt noch einmal ein paar Fotos mit einer anderen Kamera gemacht:

Varyag V213

Varyag V312

Varyag V412

Varyag V510

Varyag V610

Varyag V710

Varyag V810

Varyag V910

Damit wäre er jetzt auch fertig. Hoffe, er gefällt.

LG
Kurt

Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von DickerThomas am Do 10 Dez 2020, 15:17

Großer Meister Großer Meister Großer Meister Zehn Zehn Zehn
DickerThomas
DickerThomas
Klebt besser als Sekundenkleber
Klebt besser als Sekundenkleber


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von Falco 2014 am Do 10 Dez 2020, 15:42

Vielen Dank Thomas,
schön, dass er dir gefält.

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von DickerThomas am Do 10 Dez 2020, 16:12

Die sind Klasse, deine Figuren Zehn Zehn Zehn .. ist halt nicht meine Epoche (auch wenn ich ein Schiffchen, einige Gebäude und einife Figuren habe Embarassed Embarassed )
DickerThomas
DickerThomas
Klebt besser als Sekundenkleber
Klebt besser als Sekundenkleber


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von Figurenfreund am Do 10 Dez 2020, 17:36

Die neuen Bilder finde ich deutlich besser, das kann aber auch am dunklen Hintergrund liegen.
Figurenfreund
Figurenfreund
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von marcolux am Fr 11 Dez 2020, 11:24

So soll eine Figur bemalt sein. ...
Wie ich schon mal erwähnt habe gefallen mir deine Naturfarben und der Kontrast mit den Metalteilen. ...
Zum Gesicht brauch man nicht sagen.....Spitze wie immer. ..
Das Zubehör hast du auch gut hingekriegt. ..
marcolux
marcolux
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von SibirianTiger am Fr 18 Dez 2020, 17:38

Doch, echt klasse gworden
SibirianTiger
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von maxl am Fr 18 Dez 2020, 18:17

Ich fand ja die Karl-May-Figuren von Elastolin schon toll bemalt, damals, in meiner Kindheit und habe sie brav aufbewahrt.
Aber was du hier vorlegst, Kurt, ist einfach der Hammer! Großer Meister Großer Meister Großer Meister Meine allergrößte Hochachtung.

Beste Grüße Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von didibuch am Sa 19 Dez 2020, 18:02

Hallo Kurt,

als wenn er gleich loslegt, enorm lebendig...
Eine phantastische Bemalung, ganz toll.

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von Falco 2014 am So 20 Dez 2020, 18:14

Vielen Dank für eure netten Rückmeldungen, Thomas, Peter, Marco, Bianca, Michael und Dieter. Das hat mich sehr gefreut.

@Michael (maxl), ich habe auch schon als Kind begonnen, Elastolin Figuren zu sammeln. Allerdings Römer und "Wikinger". Die gab es in groß und klein, ich habe einen nicht geringen Teil meines Taschengeldes bzw. Ersparten darin investiert.
Damals habe ich auch mein erstens Wikingerschiff für die kleinen Figuren gebaut und es bis heute behalten. Es ist inzwischen schon ca. 50 Jare alt.

Varyag Schiff10

Vorlage war ein Film mit Kirk Dougles und Ernest Borgnine. Ich glaube, er hieß "die Wikinger".

LG
Kurt
Falco 2014
Falco 2014
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von Lützower am Mo 21 Dez 2020, 11:25

Moin Kurt,

der ist mir doch glatt durch die Lappen gegangen. Ich bin halt zu selten im Forum unterwegs. Natürlich wieder eine Spitzenarbeit, wie man sie bei dir gewohnt ist. Großer Meister Großer Meister Großer Meister
Lützower
Lützower
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von Glufamichel am Mo 21 Dez 2020, 12:15

Moin Kurt,
wenn man eine Weile nicht da ist, wird man mit fertigen Projekten fast schon erschlagen. Wie immer vom Allerfeinsten Beifall Beifall Großer Meister
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Varyag Empty Re: Varyag

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten