Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414

3 verfasser

Nach unten

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Empty Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414

Beitrag von Frank Kelle So 09 Sep 2018, 13:39

lok1414 schrieb:...
Das waren nun die ersten Ur-Modelle. Jetzt mussten die Formen für die Abgüsse erstellt werden. Die LEGO-Aktivisten mögen mir verzeihen, dass ich ihre Steinchen zur Formerstellung zweck-missbrauche, ... aber sie eignen sich dazu einfach so schön.

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf8213

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf8214

Ich nehme eine langsam aushärtende Silikonmasse (aushärtend über Nacht). Damit habe ich, für meine Zwecke, in den letzten Jahren gute Erfahrungen gemacht; sie fließt sehr gut und gast gut aus, sodass keine Blasen in der Form verbleiben - nur wenige auf der "unwichtigen" Rückseite ...
Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf8315

... und nach einer Nacht der Ruhe sieht die Negativ-Form dann so aus ...
Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf8317



... es folgt in kürze der zweite Teil: Abguß und Modell-Bau

PS für Avi: Die CMK-Säge ist super! ... und .... alle Finger sind noch dran.

Jürgen(S) schrieb:Ja Jörg ,ist schon eine feine Sache , ich mache es schon seid über 20 Jahren ,nur verwende ich Material von Breddermann - weil das Mischungsverhältnis "besser" ist - 50% von beiden Selikon und vernetzer . Wobei es leichter ist auch kleine Formen herzustellen .Früher habe ich auch das Material wie bei Wolfgang verwendet .Aber wie gesagd 3% Netzer kann Probleme geben .
Es gibt auch Mischungen für Metall giessen , die bis 300 grad vertragen .
Dennoch saubere Arbeit Wolfgang .
Nebenbei ,da ich z.z. Bastelpause habe , mache ich gerade eine Inventur und Lagerliste meiner Bauteile (alles für Spur 0 ) wer Intresse hat kann nächste Woche über meine Epostadresse die Listen anfordern -sind wohl inzwischen so an die 350 Bauteile -
mfG
Jürgen(S)

lok1414 schrieb:@Jürgen(S): Früher hatte ich auch Breddermann`s Silikon (im Mischverhältnis = 1:1). Das konnte man so schön "per Daumen" mischen. Dank einer Waage (für die Masse) und einer Einweg-Spritze (für den Vernetzer) ist ist aber auch das Misch-Verhältnis von 100:3 kein Hexenwerk (Für die Jüngeren unter uns: Das rechnet man nach der "Dreisatz-Regel" aus; gibt es vielleicht auch als App zum Runterladen ...  Nix wie weg  ). Etwas zu viel Vernetzer ist auch kein Problem - ist die Topfzeit etwas kürzer -, und kann nachbestellt werden.

PS: An den Rändern der Form sind hin und wieder kleine Häutchen zu sehen. Da ist die Abform-Masse unter das Ur-Modell gelaufen. Vorsicht beim Entfernen! - sonst gibt´s "gezackte" Kanten am Abguss. Ich lasse sie stehen und nutze sie als Füll-Anzeige.

lok1414 schrieb:Da ich jetzt schon in einem Exkurse über "Gießen" und "Abformen" bin, soll´s auch - der Vollständigkeit halber - damit weitergehen.

Zum Abgießen nehmen ich ....

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf8410

... sehr dünnflüssig, Topfzeit 4 Minuten, Mischung = 1:1. Ich habe mich diesmal für diese Gussmasse entschieden, weil es dünne Wände sind und ich denke die Ausgasung geht schnell.

Der erste "Probe"-Abguss ...

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf8318

... Schei...e! Mir fällt kein anderes passendes Wort ein ...
Um eine möglichst glatte Rückwandseite zu bekommen hatte ich die Form, nach dem Guss, abgedeckt. Nicht bedacht, dass die Luft entweichen muss. Und auf der Vorderseite sind ebenfalls Luftbläschen auf der Form hängen geblieben. Ein weiterer "Probe"-Abguss hat meine Annahme bestätigt.

Was tun? Warum baue ich nicht das was ich früher schon beruflich gebaut habe: damals waren es Vakuum-Gießanlagen. Also, eine Vakuum-Kammer muss her.

In der Haushaltswaren-Abteilung eines Baumarktes wurde ich fündig ...
Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf8319

Als Vakuumpumpe soll mir mein (2kW-) Staubsauger dienen. Die Pumpleistung sollte ausreichen, denn der benötigte "Unterdruck" muss nicht allzu niedrig sein, ein Bereich um 900 mBar reicht sicherlich aus. Jetzt noch der passende Anschluss ...
Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf8321

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf8320

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf8322

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf8323

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf8411

... und fertig ist die "Unterdruck-Kammer":
Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf8412

(wird fortgesetzt ...)

lok1414 schrieb:Habe gerade mal wieder meine Vakuum-Kammer ...

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf9526

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf9528

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf9527

... ausprobiert um neue Abgüsse von Modellbahnteile zu erhalten.

Nachdem die Ur-Modelle (aus Evergreen-Material) gesägt, gedreht, gefeilt, gespachtelt und fertig geschliffen wurden, konnte die Gussform aus Silikon erstellt werden.

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf9529


Dank der Vakuumtechnik können auch dünnwandige Teile blasenfrei in Resin-Harz gegossen werden ...

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf9531

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf9530


Zuletzt von Frank Kelle am Sa 15 Sep 2018, 11:20 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Empty Re: Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414

Beitrag von Frank Kelle So 09 Sep 2018, 13:41

Auf eurem Wunsch hin und da ich denken, daß man das sep. auch festhalten sollte habe ich die Beiträge von Wolfgang zum Abgiessen HIER zusammengefasst aus seinen Beiträgen.

Die ersten Beiträge entstammen DIESEM Baubericht

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t30007-e44-188-fast-ein-einzelganger

Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Empty Re: Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414

Beitrag von Frank Kelle Sa 15 Sep 2018, 11:22

Wenn Ihr hier noch Ergänzungen habt - oder Wolfgang noch etwas hinzufügen möchte - nur zu!
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Empty Re: Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414

Beitrag von lok1414 Sa 15 Sep 2018, 11:32

Danke Frank für Deine Mühe - jetzt hab´ich noch n´ne Baustelle .... Pfeffer

Wir sehen uns gleich ....?
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Empty Re: Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414

Beitrag von lok1414 Do 20 Feb 2020, 09:20

(nur Text) Vor einigen Tagen habe ich versucht meine "Vakuum-Kammer" aufzupimpen, will sagen, dichter zu bekommen und so das Vakuum - zur Entgasung des Resins - zu verbessern. Ich habe mir dazu passend eine Auflagefläche aus Moosgummi geschnitten. Sah top aus, hat auch top gepasst. Dann habe ich meine Vakuumpumpe - äh, den Staubsauger - angeschlossen und eingeschaltet. Binnen Bruchteilen einer Sekunde bekam die (Plaste-) Vakuumkammer gaaaaanz dünne Backen und mit einem lauten Knall (wie ein Pistolenschuss) implodierte das Behältnis. Fotos habe ich leider keine gemacht.

Schwarzgeärgert habe ich mich ... wo waren meine Gedanken ... ich hätte es doch wissen müssen ... 17 Jahre gearbeitet in einem Unternehmen spezialisiert auf Vakuum-Technologie (Drücke im Bereich 100 bar bis 10E-5 mbar) ... war Konstruktionsleiter ... alles weg, vergessen (?) . Solange ist das schon her. Darum habe ich mich geärgert.

Die Idee der "Vakuumkammer zum Resin-Gießen" jetzt aufgeben? Nein. Ich gehe jetzt einen anderen Weg. Wenn ich ihn euch dann zeige, werden viele sicherlich lachen. Ihr seht ich habe da schon eine sehr konkrete Idee ... muss mir nur noch das Behältnis besorgen. Wenn´s dann soweit ist, zeige ich es euch .... versprochen.
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Empty Re: Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414

Beitrag von lok1414 Do 12 Nov 2020, 17:09

Und es geht weiter mit der Vakuum-Kammer. Meine Idee war es einen Schnellkopftopf zu modifizieren: Druckanzeige und Überdruckventil raus und den o.a. Gummistopfen irgendwie rein. Schnell gedacht, doch die Umsetzung gestaltete sich schwieriger wie gedacht.

1. Idee: Einen gebrauchten Schnellkochtopf suchen. In einem Secondhand Shop, nahe bei uns, der Teufel wollte es wohl, gab es seit dem Frühjahr keinen einzigen passenden Topf.

2. Idee: Einen Neukauf. Mit DER Idee mußte ich mich erst anfreunden. Wir Sauerländer sind eben auch ein sparsames Völkchen (die Schwaben waren in grauer Vorzeit bei uns in der Lehre).

Am letzten Wochenende fand ich in der Bucht ein Angebot, bei dem ich nicht Nein-sagen konnte. Topf UND Pumpe (mit passendem Zubehör, etc. pp) zu einem Preis, den ich sonst für einen neuen Kochtopf ausgegeben hätte ....

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf4227

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf4228

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf4229

Silikon ist da. Zeit ein paar Formen zu erneuern und neue zu erstellen.
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Empty Re: Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414

Beitrag von lok1414 Mo 07 Dez 2020, 16:56

Heute habe ich es leuchtend geschafft die neue Vakuum-Kammer in Betrieb zu nehmen.

Die Vorbereitung: Das Auflegen der Teile zum Abguss und die "Formkästen" aus Noppensteinen (eine ideale Anwendung!!!)

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf4097

Die zusammengebaute Apparatur ...
Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf4098

Die Beladung ...
Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf4099

Das Anpumpen ...
Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf4100

...erste Luftblasen steigen auf ...
Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf4101


Jetzt noch über Nacht gut aushärten lassen und dann Morgen ausformen. Bin gespannt, wann ich dann den ersten Gruß mit Resin machen kann ....
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Empty Re: Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414

Beitrag von gronauer Mo 07 Dez 2020, 17:27

Na, Wolfgang!

Auf das Ergebnis bin ich auch gespannt.
Bei meinen damaligen Versuchen mit einem Kühlschrank-Kompressor, dickem Folienschlauch, Aquarien Armaturen und Manometer bin ich leider nie so recht zufrieden gewesen, obwohl der Aufbau zum Styropor- Tragflächenbau gut geeignet war.
Ich weiß aber, daß ein Bekannter mit einem ähnlichen Aufbau wie Du ihn hast, Super Ergebnisse erzielt hat.

Leider kann er nicht mehr davon berichten. Traurig 1

Gruß
Manfred
gronauer
gronauer
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Empty Re: Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414

Beitrag von lok1414 Di 08 Dez 2020, 08:49

So die Nacht ist um und die Silikonformen sind ausgehärtet, fertig zum Ausformen. Obwohl ich (erstmalig) doppelseitiges Klebeband zum Fixieren der Urmodelle genommen habe, ließen sich die Formen leicht vom Träger und die Urmodelle aus der Silikonmasse lösen ...

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf4102

Nach der Inspektion bin ich mit der meiner "neuen" Technologie zufrieden. Bislang konnte ich keine "Luftblasen" sehen.

.... Tendervorderwand für Einheits-Tender
Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf4103

... und die preuß. Variante
Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf4106

... preuß. Dampf- / Speisedom, kleiner Sandkasten, Bremserhaus
Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf4104

... Sandkästen, Achslager mit Federpaket für Altbau-Eloks
Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf4105

... und noch die beiden Lüfterhauben für die V188 001 (grün, DB bis Mitte der 1950er Jahre)
Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Dscf4107

Die ausgefransten Ränder stellen kein Problem dar - ganz im Gegenteil. Sie zeigen an bis wohin ich später die Gussteile abschleifen muss.

Heute geht es dann an die Resin-Abgüsse ...
____
PS: In der ganzen Freude habe ich total vergessen Abgüsse von Tender-Drehgestellblenden (u.a für den 2'2T28) zu machen ...
lok1414
lok1414
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414 Empty Re: Vakuumkammer zum Resin-Gießen von lok1414

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten