Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Empty Re: PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25

Beitrag von Paperjoe am Mi 18 Jul 2018, 15:31

Für eine leichtere Handhabung wird das Papier (hier Farbtonpapier mit 0,2 mm Dicke) mit doppelseitigem Klebeband versehen. Mit einem kleinen Hammer werden nun die Nieten ausgestanzt. Optimalerweise wird hier die Schlagkraft so gewählt, dass einerseits das Papier komplett durchgeschlagen wird, jedoch das Trägerpapier des Klebers nicht durchtrennt wird. Die Dicke des Papiers sollte an den Nietendurchmesser angepaßt sein. Mit 0,2 mm dickem Papier kann man Nieten von ca. 0,5 - 1,0 mm Durchmesser gut herstellen. Mit normalem Druckerpapier (80g/m²) kann man wesentlich kleinere Nieten herstellen.

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Bild_022
Paperjoe
Paperjoe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Empty Re: PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25

Beitrag von Paperjoe am Mi 18 Jul 2018, 15:31

Mit einer feinen Nadel können die Nieten dann abgehoben werden und am gewünschten Platz aufgeklebt werden. Durch den verwendeten Kleber sind leichte Korrekturen noch möglich und ein sanfter Druck mit der Fingerkuppe hält die Niete sicher an ihrem Platz. Anschließend wird das Ganze mit einem Tröpfchen (Pinselspitze) Zaponlack versiegelt. Dadurch wird die Verklebung fixiert und das Papier für die weitere Behandlung (Lackierung) versiegelt und leicht gehärtet. Vorher kann noch mit dem Korneisen mit sanftem Druck und drehender Bewegung nachgeformt werden.

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Bild_023
Paperjoe
Paperjoe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Empty Re: PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25

Beitrag von Paperjoe am Mi 18 Jul 2018, 15:32

Da die richtige Schlagkraft des Hammers sehr schwer zu erreichen ist, habe ich mir eine Verbesserung mit geeignetem Werkzeug zugelegt. Ein Automatikkörner (hier von Gedore) wurde umgebaut. Ein Automatikkörner wird zum Ankörnen von Metallen verwendet, damit die anschließende Bohrung an der richtigen Stelle erfolgt und der Bohrer nicht verrutscht. Durch steigenden Druck auf das hintere Ende baut sich Federkraft auf, die dann schlagartig auf die Spitze freigesetzt wird.

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Automa10
Paperjoe
Paperjoe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Empty Re: PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25

Beitrag von Paperjoe am Mi 18 Jul 2018, 15:33

Ich habe nun die Spitze durch eine Messinghülse ersetzt, deren Innendurchmesser dem Außendurchmesser der Korneisen entspricht. Weiters wurde die Feder im hinteren Teil durch eine schwächere ersetzt. Auf der Messinghülse sitz ein kurzes Stück Gummischlauch mit dem das Korneisen in der Hülse gehalten wird. Jetzt kann ich die Schlagkraft durch Drehen des hinteren Teils genau an meinen Bedarf anpassen (Vorspannung der Feder).

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Bild_024

Diese Technik kann für alle Arten des Modellbaus verwendet werden und ist nicht auf Kartonbau beschränkt. Korneisen können auch sehr gut zum Gravieren (Andeuten) von Nieten oder ähnlichem verwendet werden. Z.B. bei Flugzeugen und Holzdecks von Segelschiffen. Ich verwende sie bei meinen Kartonmodellen auch zum Andeuten von Verschraubungen (Schraubenköpfen).
Paperjoe
Paperjoe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Empty Re: PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25

Beitrag von Al.Schuch am Mi 18 Jul 2018, 15:38

Sehr interessante Idee.
Danke fürs Zeigen.
Gutes Schaffen weiterhin.
Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Empty Re: PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25

Beitrag von maxl am Mi 18 Jul 2018, 16:35

Paperjoe schrieb:Danke für die netten Worte, Michael!
Gern geschehen! Und gleich hab ich dazugelernt: Korneisen und Automatikkörner! Den Tipp hätte ich gerne schon früher gehabt (was natürlich nicht deine Schuld ist!) Wie viele Nieten kannst du mit einem Eisen in etwa anfertigen? Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Empty Re: PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25

Beitrag von Paperjoe am Mi 18 Jul 2018, 22:33

Servus Michael!

Diese Korneisen halten nahezu ewig ... und sollte der Rand einmal stumpf werden, kann man es in eine kleine Bohrmaschine einspannen und mit ganz feinem Naß-Schleifpapier wieder schärfen. In der Goldschmiede werden diese Teile dazu verwendet, um Krappen (das sind die kleinen Krallen, die Edelsteine in der Fassung halten) zu formen. Erst wird mit dem Stichel ein kleiner Span abgehoben und an den Stein gelegt und mit dem Korneisen wird dieser grobe (und scharfkantige) Span dann schön abgerundet und ausgeformt.

LG
Josef

P.S.: Mit meinen Korneisen habe ich alleine für diesen Panzer schon einige Hundert gefertigt.
Paperjoe
Paperjoe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Empty Re: PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25

Beitrag von maxl am Do 19 Jul 2018, 09:51

Danke für die Information, Josef! Sobald mein Stanzwerkzeug am Ende ist, schaff ich mir Korneisen an! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Teilefinder
Teilefinder


Nach oben Nach unten

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Empty Re: PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25

Beitrag von Paperjoe am Mo 27 Aug 2018, 10:25

Beim mittlerweile ergänzten Heck des Panzers kann man beim Rand des Lüftungsgitters derartige Nieten erkennen. Zwei Schrauben/Nieten mußten wieder entfernt werden, da sie beim Auspuff im Weg waren.

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Bild_025

Der Auspuff mit Basis Farbgebung. Der große Zylinder ist aus Papier - die beiden Rohre enstanden im 3D-Drucker.

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Bild_027

Die beiden Heckleuchten. Der rote Glasteil wurde erst in der Vertiefung rot gefärbt und dann mit Bondic aufgefüllt.

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Bild_026
Paperjoe
Paperjoe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Empty Re: PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25

Beitrag von Paperjoe am Mo 27 Aug 2018, 10:27

Die Anbauteile für das Fahrwerk wurden gefertigt, werden aber erst nach der Montage der großen Kotflügel angeklebt. Das Fahrwerk wurde so konstruiert, daß die Federung beweglich bleibt. So ist sicher gestellt, daß nach der Montage der Ketten alle Laufräder am Boden bleiben ...

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Bild_028

Derzeit sind die beiden Kotflügel in Arbeit. Hier sind einige Änderungen notwendig. Beim Bogen sind die Verstärkungen als durchgehende Papierstreifen vorgesehen. Das Original hat bei diesen Verstärkungen (eingewalzte Rinnen) aber über die Länge Unterbrechungen. Dort wo die Stützen sitzen ist das Schutzblech flach. Außerdem möchte ich diese Rinnen auf Ober- und Unterseite plastisch darstellen. Da tüfftle ich gerade an einer Lösung ...
Paperjoe
Paperjoe
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25 - Seite 2 Empty Re: PzKpfw 38(t), model-hobby / Weapons of WWII, 1:25

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten