Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.
Der lustige Modellbauer
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

3D Drucken "leicht gemacht ???“

+7
Figurbetont
kaewwantha
doc_raven1000
Al.Schuch
klaus.kl
gronauer
Juergen
11 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Juergen Mo 05 Feb 2018, 10:04

Hallo Leute,

eigentlich wollte ich ja keinen Bericht machen.
Es ist bei mir wirklich ein echtes Zeitproblem No
Oder, dass das hier so läuft wie mit meinen anderen Bauberichten.
Ewig lange Pausen..... Twisted Evil  Aber ich versuche mein Bestes zu geben. Very Happy

Den Drucker habe ich ja bereits vor 3 Wochen abgeholt. Wegen diverser Renovierungsarbeiten konnte
ich ihn aber noch nicht endgültig aufstellen geschweige denn testen.

3D Drucken "leicht gemacht ???“ German12

Bildquelle:
Code:
www:germanreprap.de

Hier ist er noch einmal. Hüpfeding Meiner Regierung habe ich auch schon alles erklärt. Den brauch ich dringend für die Firma...., wichtiges Equipment...,
evtl. neue Aufträge.... murmel murmel usw. hat auch ganz gut geklappt, bis sie die Rechnung gesehen hat. Naja auch das habe ich überlebt. Wink

Druckraum: X=350mm, Y=200mm und Z=210mm. das sollte eigentlich ausreichend sein.

Durch die Verspätung mit dem Aufstellen, konnte ich mich ganz gut über das Thema 3D Druck informieren. Dann habe mir auch noch einige
Bücher zugelegt und mich so immer tiefer in die Materie eingelesen. Eigentlich sollte jetzt ja alles klappen. Grinsen Eigentlich.....
Mit der beiliegende Software habe ich mich auch intensiv beschäftigt  study , eigentlich gar nicht mal so schwer. Abrollender Smilie

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Unimog10

Das erste Projekt.  Suspect  Fahrerkabine für einen Unimog S 404 in 1:10.

Das soll mein erstes Projekt werden.

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Unimog11

Hier noch einmal mit Stützstrukturen (rot). Diese "Stützen" werden etwas dünner gedruckt, sie sollen sich dann sehr leicht entfernen
lassen, man wird sehen bin wirklich gespannt.
Da der Drucker ja zwei Extruder hat, kann man diese Stützenstrukturen auch mit wasserlöslichem Material drucken.
Dann das Ganze nur einige Zeit in lauwarmes Wasser legen und die Stützen sind verschwunden. sunny

Druckzeit für dieses Teil: Schlappe 39 Stunden.  affraid

Für den Anfang war es das erst einmal. Ich werde versuchen in regelmäßigen Abständen weiter zu berichten.
Welches Filament, Vorarbeiten und auch evtl. Misserfolge und Erfolge. Very Happy

dann bis zum nächsten mal.....


Zuletzt von Juergen am Di 06 Feb 2018, 09:05 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Juergen
Juergen
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von gronauer Mo 05 Feb 2018, 10:21

Hallo Juergen!

Ich darf mich mit Sicherheit nicht als Freund dieser Technologie bezeichnen, bin aber gerne dabei, wenn Du hier über Deine Erfahrungen und Fortschritte berichtest.


Gruß
Manfred
gronauer
gronauer
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von klaus.kl Mo 05 Feb 2018, 10:46

Hallo Juergen!

Ich darf mich mit Sicherheit als Freund dieser Technologie bezeichnen und bin gerne dabei, wenn Du hier über Deine Erfahrungen und Fortschritte berichtest. 2 Daumen

Was nimmst Du als Konstruktionssoftware ?

Gruß Klaus
klaus.kl
klaus.kl
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Juergen Mo 05 Feb 2018, 11:06

Hallo Manfred, hallo Klaus,
vielen dank für Eure Kommentare. Ein echter Freund bin ich auch nicht wirklich, da ich denke,
dass das selber machen/bauen doch etwas darunter leiden wird. Man wird sehen. Very Happy

Als Konstruktionssoftware verwende ich Inventor 2018 Prof. Allerdings blutiger Anfänger.
Als Slicer Software Simplify 3D
Juergen
Juergen
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von gronauer Mo 05 Feb 2018, 11:24

Hey!

Wenn man für so etwas

3D Drucken "leicht gemacht ???“ 31735527ro

auch noch zahlen soll, oder den Rat erhält, man solle das Teil doch einfach "glatt" schleifen, erlärt sich meine Abneigung sicher von selber.
Klar, war das Probe- Modell sicher  "Ware nach Geld" wie meine Oma immer sagte und die Technik ist in der letzten Zeit gerade in dem Bereich weiter "gerannt".
Aber noch bin ich eben skeptisch.

Gruß
Manfred
gronauer
gronauer
Superkleber
Superkleber


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Juergen Mo 05 Feb 2018, 11:44

Hi Manfred,

solche Teile kenne ich auch! Very Happy Das ist im Laser Sinterverfahren gedruckt.
Eignet sich nur bedingt für sehr detaillierte "Winzteile". Bei meinem M113 Projekt
habe ich auch solche Teile zugekauft. Allerdings im Maßstab 1:8, da kann man die
Teile sehr leicht nachbearbeiten. Es ist sicher auch Materialabhängig was Du für Ergebnisse
bekommst.

Bei Deinem Beispiel allerdings, steht die Nacharbeit in keinem Verhältnis.

Juergen
Juergen
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Juergen Mo 05 Feb 2018, 11:53

Hallo Manfred,

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t26621p200-neues-projekt-m113-in-18

hier kannst Du Dir mal meine (auch zugekauften Teile) ansehen. Die Kuppel wurde auch im
Laser Sinterverfahren gedruckt. Ich grundiere die Teile immer mit Filler und schleife dann mit
240 er Schleifpapier, später dann mit 320er.
Das Zahnrad (Innendurchmesser 96mm) würde im Fachhandel über 100 Euro kosten.
Es ist mit einem Filamentdrucker hergestellt. Wesentlich bessere Ergebnisse und nur noch
etwas entgraten.
Juergen
Juergen
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Al.Schuch Mo 05 Feb 2018, 11:56

Hallo.
Ich hab mit dem 3-D Druck erstmal nix am Hut.
Da ich ja viel renoviere, wäre so ein Gerät zum Nachbauen von Ersatzteilen sicherlich zu gebrauchen, aber mit Computerprogrammen steh ich total auf dem Kriegsfuß.
Wenn es mal ein einfaches Programm gäbe, mit dem man ein Teil einfach einscannen könnte und los...das wäre nicht schlecht.
Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Juergen Mo 05 Feb 2018, 11:59

Hallo Alex,
so etwas suche ich auch noch! Very Happy
Meine Schwierigkeiten liegen viel mehr bei den unterschiedlichen Materialien und Parametern.
Juergen
Juergen
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Al.Schuch Mo 05 Feb 2018, 12:29

Tja, schön sieht dein Beispiel oben wirklich nicht aus, aber bei Schichtungen sieht das wohl meist so aus.
Ich bleib bei meinen Grundmaterialien Plastiksheet und Evergreen Strips.
Dazu noch ne Menge an Linealen, Messgreifern und meinem Scanner..
Das klappt auch so.
avatar
Al.Schuch
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von doc_raven1000 Mo 05 Feb 2018, 14:02

Hallo Juergen,
ich werden deinen Bericht mit Interesse verfolgen, besonders was unterschiedliche Materialien angeht und was beim Druckversuch des Führerhauses herauskommt. Wie gesagt am meisten schrecken mich die Programme ab um sowas überhaupt konstruieren zu können.
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Al.Schuch Mo 05 Feb 2018, 15:12

Hallo Dietmar.
Stimmt, wer sich mit den Programmen nicht auskennt,so wie ich, bleibt dabei aussen vor.
Das müsste doch auch einfacher gehen.
Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Juergen Mo 05 Feb 2018, 20:18

Hallo,
Natürlich muss man sich mit der jeweiligen Software beschäftigen. Wie schon an anderer Stelle bereits erwähnt, arbeite ich beruflich mit CAD / CAE Programmen. 3D ist aber auch für mich totales Neuland. Besonders das drucken. Twisted Evil

Letzte Woche habe ich mir auch einen 3D Scanner zugelegt, auch das ist absolutes Neuland für mich. Aber niemals aufgeben. Very Happy

Darüber wollte ich an dieser Stelle auch noch berichten, wenn es jemanden interessiert.
Juergen
Juergen
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von kaewwantha Mo 05 Feb 2018, 20:43

Hallo Jürgen,
da werde ich Dir gerne zu schauen wenn Du über die Erfolge mit dem 3D Drucker berichtest.
Auch über die berichte wegen dem 3D Scanner würde ich mich freuen.
kaewwantha
kaewwantha
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von doc_raven1000 Mo 05 Feb 2018, 20:45

Hallo Juergen,
klar interessiert mich auch ein Bericht über den 3D Scanner, wenn ich damals an meinen denke shocked
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Juergen Mo 05 Feb 2018, 20:48

Hallo Helmut, hallo Dietmar,

Immer herein spaziert. Freue mich schon..... Very Happy
Das scannen ist auch so ein Thema für mich, es gibt ja verschiedene Methoden.
Juergen
Juergen
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Juergen Di 06 Feb 2018, 10:23

Smiliekette 3
Endlich!!!!

Der Scanner ist jetzt auch eingetroffen Kaffeetrinker
Am WE werde ich ihn dann ausgiebig testen. Wenn alles so klappt
wie ich mir gedacht habe, dann wird er eine echte Hilfe sein.

3D Drucken "leicht gemacht ???“ 51p2xq10

Hier ist das gute Stück. Eine Drehscheibe muss ich mir noch bauen, aber das sollte ein lösbares Problem werden.

Eine Testversion habe ich mir schon herunter geladen. Kostenlos! Wenn sie etwas taugt, dann kostet die Vollversion ca. 125,00$
Ich werde berichten.
Juergen
Juergen
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Figurbetont Di 06 Feb 2018, 12:21

Hi, Jürgen, grüß dich mal herzlich,

ich guck dir mit Vergnügen zu und drück dir alle Daumen der Welt,
daß´das klappt so wie du es dir vorgestellt hast.
Als Maschinenbauer, wie ich dich kenne, weiß ich daß du da mit dem
nötigen Können und der dir eigenen Ausdauer dran gehst.

Es wird schwierig, besonders die Scannerei und die wahnsinnig
aufwändige Nachbearbeitung der Druck-Dateien wird
sehr zeitaufwendig.

Ich guck weiter zu und bin gespannt auf deine siegerländer
Schimpfkanonaden und Fluchorgien.

Es grüßt dich von einem langen Bastelurlaub und
Kopfdurchblaspause

dein daumendrückender Freund Ossi Very Happy Massstab
Ossi
Figurbetont
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Juergen Di 06 Feb 2018, 12:44

Na so was der Ossi,

vielen herzlichen Dank für die moralische Unterstützung!!! Very Happy

Wird alles hoffentlich so klappen wie ich mir das vorstelle. Grinsen
Juergen
Juergen
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von doc_raven1000 Di 06 Feb 2018, 12:53

Hallo Juergen,
ich freue mich schon auf weitere Berichte und Tests von dir Einen Daumen
doc_raven1000
doc_raven1000
Forenurgestein
Forenurgestein


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Babbedeckel-Tommy Di 06 Feb 2018, 14:40

Hallo Jürgen,

mit dem ganzen Thema hatte ich mich auch schon befasst.


Vielleicht ist das Zeug für die paar Mäuse mittlerweile besser als vor einigen Jahren.
Babbedeckel-Tommy
Babbedeckel-Tommy
Klebt besser als Sekundenkleber
Klebt besser als Sekundenkleber


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Juergen Di 06 Feb 2018, 16:10

hallo Tommy,

"für die paar Mäuse" dem ist leider nicht so...... Traurig 1
Juergen
Juergen
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Frank Kelle Di 06 Feb 2018, 17:13

Au ha.. der Scanner hat was...
Die Drucker - jetzt nach Auslegung und Leistung - werden ja wirklich immer preisgünstiger, nur kann man die untere Klasse im Moment noch vergessen, wie ich bei meinem Schwager sehen musste. Der hat sich nach Erhalt des ersten Druckers erstmal bessere Ersatzteile / Austauschteile ausgedruckt damit der besser funktioniert
Frank Kelle
Frank Kelle
Admin
Admin


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Juergen Di 06 Feb 2018, 20:43

Hallo Frank,

Der Scanner war noch das günstigste Teil des ganzen Equipments.  Very Happy Wenn die Ergebnisse gut sind, dann gebe ich mal bekannt was das Ding gekostet hat, mit Software.

Nächste Woche weiß ich mehr. Twisted Evil
Juergen
Juergen
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von OldieAndi Di 06 Feb 2018, 22:51

Hallo Jürgen,

mit so etwas habe ich weder beruflich noch sonstwie was am Hut. Aber spannend ist doch! Very Happy Ich werde Deine Berichte daher sehr interessiert verfolgen.

Schöne Grüße
Andreas
OldieAndi
OldieAndi
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

3D Drucken "leicht gemacht ???“ Empty Re: 3D Drucken "leicht gemacht ???“

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten