Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Varangian archer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Varangian archer

Beitrag von Falco 2014 am Fr 01 Dez 2017, 18:19

Für alle Wikingerfreunde hat Mercury Models eine neue Figur herausgebracht, einen Bogenschützen der Warägergarde.

Das Deckelbild stellt den Rohling dar, ohne Bemalung, so dass viele Möglichkeiten der Recherche und Umsetzung gegeben sind.



Der Bausatz besteht aus insgesamt elf Teilen.
Es sind kaum Gussgrade festzustellen, also keine große Nacharbeit.



Hier der "Body" von vorn, besonders toll gelungen finde ich das Gesicht.



Rückseite, auch die Schuhe gut herausgearbeitet:



Ein Problem dürften allerdings der Bogen, Pfeil und Axt darstellen. Ich kann mir noch nicht vorstellen, z.B. den Pfeil vom Guss los zu bekommen, ohne ihn zu zerbrechen.



Rückseite:



Etwas einfacher wird die Axt zu lösen sein. Die rechte Hand ist gut herausgearbeitet, dieser Arm allerdings schon die zweite Version.
Ich habe die Figur über Berliner Zinnfiguren bestellt, wobei beim ersten geschickten Bausatz der rechte Arm so verzogen war, dass er nicht an die Schulter passte.
Ein Anruf genügte jedoch, um mir sofort eine neue Figur zu schicken, bei der - nach meiner Bitte um Überprüfung - jetzt alles passt.



Ich denke, der Bogenschütze wird die Besatzung meines noch in der Planungsphase befindlichen neuen Wikingerschiffes gut ergänzen. Aber bis zum Baubeginn oder gar zur Fertigstellung wird noch einige Zeit ins Land gehen.

LG
Kurt
avatar
Falco 2014
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Varangian archer

Beitrag von SibirianTiger am Fr 01 Dez 2017, 19:41

Auch sehr schön. Den Bogen kannste sehr vorsichtig mit einer Resinsäge oder spitzem Skalpell lösen, die sind auch biegsam. Bei den Pfeilen würd ich sehr vorsichtig mit einem spitzen Skalpell und Enchantmentfeilen (Vogelzunge-, Halbrund-, Dreikant-, Barrettfeile Schweizer Hieb 3-6) arbeiten. Wasn das fürn Block neben dem Bogen?
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Varangian archer

Beitrag von Falco 2014 am Fr 01 Dez 2017, 21:22

Der Block neben dem Bogen ist der einzelne Pfeil.
Ist ein wenig schwer zu erkennen, aber wahrscheinlich noch schwerer raus zu schneiden.

LG
Kurt
avatar
Falco 2014
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : meist gut

Nach oben Nach unten

Re: Varangian archer

Beitrag von SibirianTiger am Sa 02 Dez 2017, 18:47

Der Pfeil is wirklich schwer zu erkennen, den kannste mit der Resinsäge vorsichtig rausfeilen und dann alles glattfeilen
avatar
SibirianTiger
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Verteidigerin des wahren Blödsinns

Nach oben Nach unten

Re: Varangian archer

Beitrag von Lützower am Sa 02 Dez 2017, 19:38

Hallo Kurt,

interessante Figur. Allerdigs den einzelnen Pfeil heil aus dem Block zu lösen, erscheint mir schwieriger, als einen neuen anzufertigen. Mit dem Anfertigen von Pfeilen hast du ja schon Erfahrung.
avatar
Lützower
Allesleser
Allesleser

Laune : überwiegend gut

Nach oben Nach unten

Re: Varangian archer

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten