Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

instandsetzung der 34 kbm-tender

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

instandsetzung der 34 kbm-tender

Beitrag von steef derosas am Di 28 Nov 2017 - 12:17

Hallo BastlerFreunde

Ich sehe schon eine weile so sammte einzelteile der ehemaligen 34 kbm tendern rund herrum liegen. Ich habe das alles mal auf einen haufen geschoben, und zu einander gelegt. Ich sah sofort das aus die ehemaligen fleischmann und piko tender genügend einzelteile vorhanden waren um eine neue 34-er d,raus zumachen. Ich möchte dehn neben die 30-er und 32-er an meine 03 kuppeln. Eine weitere verbreitung und spielart der REKO-03

 
Das habe ich mal aus meinen argive herraus geholt..


Die kurtzkupplung kinematik ausbauen


pufferbohle trennen


der rahmen oberhalb die blende abgenutzt sodass der haube passt. Der ältere flm-tender ist noch im massstabb 1:85


der pufferbohle etwass angepasst durch ebenfalls ab zu nutzen, und direct an die haube fest geklebbt


mall ausprobieren obb es klabbt...yep..


die vordere seite der kohlekasten soll wieder repariert werden


also,..pappe. Unterhalb der liegende pappestreif ist ein dunne kunststof streif dranngeklebbt. Ebenfalls die fehlende linke und rechte seiten


ein U-formich stückchen kunsstof herkömmlich von eine hebeplatte einer FLM entkupplungsgleis.  


...und die vorderseite der kohlenkasten ist auch wieder da.. Very Happy


der boden vom kohlekasten drinn...


..und schwartz drauf. Jetzt ein weilchen trocknen lassen.
Bald gehts weiter
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: instandsetzung der 34 kbm-tender

Beitrag von steef derosas am Fr 1 Dez 2017 - 11:37

Guten Morgen Zusammen

Der 34-er ist weiter angekleidet....



ich habe einen messing streifen am unteren seite der metalplatte im bereich der birne gelötet für bessere stromabname.


Die metalplatte musste etwas abgenutzt werden weil die pikohaube etwas kleiner ist im vergleich zur Fleischmannhaube


Lichtleiter angebracht


An die vorderseite der haube habe ich ein rohrchen im orginale runder ausssparung geklebbt, sodass die ursprüngliche befestigung wieder da ist. Der kupplungsklemme der lok passt so am besten, eben auch weil es so robuster ist. Ich muss nur noch ein photo hochladen um es zu schauen.


..Kohle geschaufelt..
Leider ist das photo nicht ganz klar. Aber ein besseres kommt später dabei


..und alle drei varianten mal neben einander gesetzt.
bis auf die beide warnungschilder am ruckseite ist er optisch fertich. Jetzt soll die electrik noch angebracht werden.


avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: instandsetzung der 34 kbm-tender

Beitrag von lok1414 am Fr 1 Dez 2017 - 11:46

Moin Stefan,
saubere Arbeit am neuen 2´2´T34. Instandsetzung ist immer eine besondere Herausforderung.
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: instandsetzung der 34 kbm-tender

Beitrag von steef derosas am Fr 1 Dez 2017 - 15:29

Danke Wolfgang
Ich hatte vor ein paar monate her mal das idee bekommen um das "hintern"   Pfeffer meine beide renner mal öfter zu anschauen sunny
Meistens, meine meinung nach, bekommt die lok die meiste achtung, der tender ist irgent wie immer oke.
Deshalb wagste der sehensucht um eine lok, in diesen fall die 03, aus zu statten mit 3 unterschiedliche tender, um auf diese weise eine vielfallt  diese renner anschauen zu können, auch ob es doch nur eine loknummer gibbt
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: instandsetzung der 34 kbm-tender

Beitrag von steef derosas am Sa 2 Dez 2017 - 16:44

Einen Gute nachmittag Zusammen


Das ist also der lok-tenderkupplung wie sie jetzt ist. Der (fast) gleiche wie das original.


Die rückseite enthält schon die warnungsschilder hinter die beide treppen. Es sind also die ursprungliche piko-schilder. Ich belass es so, eben auch weil direct neben die treppen keinen platz ist um es wie bei die beide andere  tender, aus zu statten. Das gestänge von beide wasserdeckel befinden sich auf diesen platz.

nächster schritt volgt...
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: instandsetzung der 34 kbm-tender

Beitrag von lok1414 am So 3 Dez 2017 - 11:44

Ja Stefan, Tender kann man nie genug haben ... und wenn sie auch noch verschiedene Type darstellen, umso besser.

Im Moment baue ich hierdran :
Code:
https://www.facebook.com/groups/stummiforum/?multi_permalinks=1360762717383001¬if_id=1512240513194757¬if_t=like





Ein Baubericht wird noch folgen.

HG - Wolfgang
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: instandsetzung der 34 kbm-tender

Beitrag von steef derosas am So 3 Dez 2017 - 14:27

Hallo Wolfgang
danke für der link zur Forum.

Deinen project schautt das innere von einen stelwerk wenn ich mich nicht Irre. Erstaunlich wie die bücher auf den arbeitstisch stehen. Toll gemacht Massstab Cool
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: instandsetzung der 34 kbm-tender

Beitrag von steef derosas am Mi 6 Dez 2017 - 17:09

hallo modellbahnFreunde
jetzt die endphase




haube sammt befestigung. Es ist also die ursprungliche kupplung wieder aufgebaut.


Decoder drann gelötet


Haube drauf..


Beleuchtung funktioniert


hinten..


...und fertich


und in bewegung.
Diese 34-er enthält also einen komplete Fleischmann rahmen sammt blende, und eine ahngepasste PIKO-haube.


Administrator/moderator
Bitte verschieben in "fertige bauberichte"

Danke


Zuletzt von steef derosas am Mi 6 Dez 2017 - 17:29 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: instandsetzung der 34 kbm-tender

Beitrag von maxl am Mi 6 Dez 2017 - 17:19

Hallo Steef - euch "HaNullern" schaue ich immer wieder gerne über die Schulter und freue mich, was in diesem Maßstab so alles möglich ist. Die Nachtaufnahmen sind wieder mal besonders eindrucksvoll! Meine große Gratulation zu den Tendern - absolut lebensecht! Cool Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: instandsetzung der 34 kbm-tender

Beitrag von steef derosas am Mi 6 Dez 2017 - 17:38

Danke Danke Michael

Bis auf wenige loks hatten die REKO-kessel 03-er ausslieslich mit diese tender gelaufen, in soferne ich bis jetzt weis. Auf diese weise ist die lok ab hersteller auf dehn modellbaumarkt gebracht.

Jetzt habe ich drei verschiedene tender woh die lok mit ausgestattet werden kann
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: instandsetzung der 34 kbm-tender

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten