Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Baureihe 115 H0 - Eine Fiktion

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Baureihe 115 H0 - Eine Fiktion

Beitrag von aviavi59 am Mo 21 Aug 2017, 14:23

das modell sollte eignetlich nur eine spielerei werden
dann eine studie (kann ich das überhaupt handwerklich ?)
dann, per zufall, entdeckte ich im www sogar eine zeichnung shocked shocked shocked

also, es sollte mal eine kurze version der BR118 für den schmalspurbereich geben
die lok einfach gekürzt und mit nur einer maschinenanlage

bevor ich das wusste hatte ich schon die säge an einem überbestand meiner BR118 angesetzt:



mit der rasierklingensäge (CMK) sauber zersäbelt




nach verspachteln der schnitte erster farbüberzug in "rangierorange" der DR
es wird also eine normalspurige Rangierlok

















das fahrgestell wird einer br110 entnommen, die rahmenflanken allerdings nach oben
und mit meinen neu konstruierten drehgestellen (genaues dazu im bericht BR110)




die tankwanne wird aus evergreen erstellt







der motor wird angepasst




verschiedene varianten geprüft





die tankwanne ist ein kompaktes bauteil mit motorhalterung, nix bastelei, alles sauber verschraubt und reparierbar




die lampenhalter der BR110 werden durch evergreenkonstruktionen ersetzt








gewichte aus massiven nierosta-blechen im tank




geht gleich weiter...
avatar
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: Baureihe 115 H0 - Eine Fiktion

Beitrag von lok1414 am Mo 21 Aug 2017, 14:33

Ja, ich glaub´s ja nich´ ... das ist Spitze, Avi! Massstab
Erstaunlich was immer aus "Fingerübungen" (wie ich es nenne) hervorgeht.

Die Rasierklingensäge von CMK muß ich mir mal genauer ansehen. Gute Sägen kann man nicht genug haben ....
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

...weiter

Beitrag von aviavi59 am Mo 21 Aug 2017, 14:55

Winker Hello

hier der derzeitige zustand der lok:









das lackieren der latze war schon recht kniffelig

im ergebnis der baustudie sehe ich mich befähigt auch meine vielen BR118 projekte neu zu lackieren Winker 2

die baureihennummer ist nur eine arbeitsnummer
es sollte schon eine noch freie nummer sein, und diese müsste DR üblich an die PS zahl gebunden sein
motoren gab es wohl von 900 bis 1200 PS (12KVD21) 1200 PS in der version AL4 (mit turbolader)
die BR112 ist ja leider schon durch die stärkere BR110 besetzt...
avatar
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: Baureihe 115 H0 - Eine Fiktion

Beitrag von Frank Kelle am Mo 21 Aug 2017, 15:18

Eine Schmalspurvarianten der 118? Was hätte die denn dann für einen Motor gehabt???
Wobei... irgendwie schlüssig / plausibel ist das schon..
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Baureihe 115 H0 - Eine Fiktion

Beitrag von lok1414 am Mo 21 Aug 2017, 15:34

Bei der Brohltalbahn haben sie auch ein ähnliches jedoch 1.000 mm-Baumuster, abgeleitet aus der V160 (der DB) ...
Code:
https://brohltalbahn-galerie.jimdo.com/lokomotiven/diesellokomotiven/d5/

avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Baureihe 115 H0 - Eine Fiktion

Beitrag von Frank Kelle am Mo 21 Aug 2017, 16:01

Stimmt.. die hatte ich mal aus den Augenwinkel gesehen, aber keine Zeit, anzuhalten.
Sieht auch in Natura.. seltsam.. aus..
Will ich die ganze Zeit mal - hat sich einiges getan, seit ich das letzte Mal da war... Die ganzen Güterwagen existieren nicht mehr..
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

tatsache

Beitrag von aviavi59 am Mo 21 Aug 2017, 16:07

mist..... Embarassed Embarassed Embarassed

ich finde die seite nicht mehr
hier eine abfotografie vom I-Phone


Quelle Taschenbuch Diesellokomotiven vom Lokbau Karl Marx Babelsberg

ihr seht, ich habe nicht geflunkert

Winker 3


halt.... ich hab sie
gefunden im Bimmelbahn-Forum  -  diskussion Speziallokomotiven


Zuletzt von aviavi59 am Mo 21 Aug 2017, 16:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

CMK

Beitrag von aviavi59 am Mo 21 Aug 2017, 16:16

Winker Hello
wolfgang

hier diese Säge:



die blätter gibt es in verschiedenen stärken
ich benutze die feinste

aber ACHTUNG shocked  shocked  shocked

erstens sind diese dinger wirklich höllisch scharf, dein fingerknochen ist in null komma nix angesägt !!!
und zweitens auf grund der extremen härte sehr zerbrechlich

sauber angesetzt führen sich die sägen quasi von allein  Winker 2
die säge mit einem blatt so um die 14€
ersatzklingen sind teuer !
avatar
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Re: Baureihe 115 H0 - Eine Fiktion

Beitrag von gronauer am Mo 21 Aug 2017, 17:14

Jau!

Ein wirklich feines Teil und klasse gebaut und lackiert
Ich finde es prima, das Du uns an Deinen Werken teilhaben läßt.

Ein Kollege in einem anderen Forum hat so ein Teil in 0e gebaut. Leider sind der Beitrag und die Bilder gelöscht worden.

Lt der www Quelle hatte LKM  ja auch noch andere nie verwirklichte Schmalspur-Projekte, u.a eine Lok mit Endführerstand in der gleichen Klasse.



Ich habe in Anlehnung an die Zeichnung mal in 0e auf einem Fahrwerk der Br 185 von Piko so etwas ähnliches gebaut.



Allerdings habe ich mit dem Maßstab etwas rumgetrickst, um Fahrwerk und "Hut" aufeinander abzustimmen..

Die Säge macht einen guten Eindruck, nur habe ich persönlich eine "Allergie" gegen Hartmetallblätter.

Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Baureihe 115 H0 - Eine Fiktion

Beitrag von lok1414 am Mo 21 Aug 2017, 19:43

@Avi,
die Säge ist geordert. Langsam geht meine "alte" Roco-Säge in die Knie.
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Baureihe 115 H0 - Eine Fiktion

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 21 Aug 2017, 20:15

Eine interessante Lok! Und so "knuffig" scratch Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

knuff und säge

Beitrag von aviavi59 am Mo 21 Aug 2017, 21:21

Winker Hello

tommy, aber nich aus knuffingen Wink

wolfgang, wenn du die säge hast, zeig mir einmal im monat deine finger (der vollständigkeit halber)
lege das blatt auf ZUG ein
du kannst das blatt in drei schwertlängen einsetzen

das hauchdünne blatt hat seine vor-und nachteile
schlecht, es bricht wie glas
vorteil, durch die stärke einer rasierklinge nimmt die säge sehr sehr wenig material weg, das bedeutet
sie sägt schnell und präzise, die sehr feine zahnung kommt auch mit dünnen wandstärken klar

bestell dir besser gleich eine packung ersatzklingen

Freundschaft
avatar
aviavi59
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : ausgeglichen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten