Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Motorrauminneneinrichtung für Piko 130/131 als 3D Druck

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Motorrauminneneinrichtung für Piko 130/131 als 3D Druck

Beitrag von DerWolf am Do 22 Jun 2017, 23:39

Hallo in die Runde.

Die Piko 130/131 ist ein ziemlich hübsches Modell....eigentlich. Was mich aber stört, ist die Pufferbohle und die grau hinterlegten Maschinenraumfenster. Die Pufferbohle lässt sich relativ leicht aufwerten (wenn man nicht wie ich, auch noch eine Schürze aus Blech baut).

Dann sind da noch die Fenster. Ursprünglich habe ich einige Teile aus der Plasteverkleidung geschnitten und nach Fotos und der Revell-Lok als Vorbild etwas ähnliches zusammengebaut. Verwendung alles mögliche, Dosenblech, Plastespritzlinge etc. Nach einer Woche hatte ich dann etwas hinbekommen, das Ähnlichkeiten mit dem Vorbild aufwies. Dummerweise habe ich aber 3 davon und das wollte ich mir nicht noch einmal antun.
Da kam eine Kumpel daher und meinte: ich zeichne dir das als Grundlage für einen 3D Druck. Ups.
Er hat den Aufwand unterschätzt, aber er hat es hinbekommen. Wir haben noch einige Muster drucken lassen und die Korrekturen flossen wieder ein, bis alles passte. Hm, der Aufwand (auch finanziell) war dann viel höher, als noch mal 2 Inneneinrichtungen zu Fuß zu bauen. Und er hat das Patinieren seiner Modell auf längere Zeit kostenlos. Damit amortisiert sich mein Einsatz etwa ab dem 500sten Teil.

Aber: nun gibt es den 3D Druck. Immer wieder reproduzierbar! Die Sache hatte ich im Werdegang bei DSO als Thread laufen lassen und es gab einige, die das Teil auch wollten. Die Serie ist nun verteilt. Es gibt aber noch jemanden, der möchte eine Nachlieferung von 6 Stück. Das ist natürlich unglücklich, weil die Menge für eine neue (noch mal verbesserte) Auflage nicht reicht. Hat hier vielleicht jemand Interesse?

Das Einstecken von 2 Zimo LS 26x20x8 Boxen ist vorbereitet. Die Lok muss nicht bearbeitet werden, ein völliges Plug and Play.

Wenn der Admin hier Anstoß nimmt, dass ich das so direkt anbiete, mag er das löschen (aber bitte Bescheid sagen). Ich bin kein Hersteller und kein Händler, sondern nur ein Bastler, der etwas hat, das andere vielleicht haben möchten. Wie sollen sie aber darauf aufmerksam werden?

Meine Emailadresse ist öffentlich. Wer Interesse hat, sende mir bitte eine Mail. Den Preis werde ich dann nennen, das fand ich hier unpassend.

Hier das Handmuster:
[/url]

Hier das Serienmodell während des Einbaus.






Die Oberflächen, die zu erreichen waren, habe ich bei einem weiteren Modell geschliffen, das wirkt noch besser. Allerdings ist es nicht so rau, wie es auf dem Foto wirkt.

Es grüßt der Wolf
avatar
DerWolf
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten