Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Sa 18 Feb 2017, 21:19

Hallo zusammen,

hier der versprochene Thread.
Da ich das Modell gerade baue, möchte ich Euch gerne ein paar Fotos und Erläuterungen dazu zeigen.

Auf der Suche nach ausgefallenen Modellbauprojekten, fiel mir das aus der Bucht für kleines Geld in die Hände:






Vorgestanzt, bunt bedruckt, groß (44 X 44 x 44 cm). Nur Klebearbeiten notwendig. Kleine Auslösearbeiten mit einem Klingenmesser halten sich in Grenzen.
Dabei aber: Voll funktionsfähig, sogar mit elektronischer Kirmesmusik.



Es geht bald weiter hier.

Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Glufamichel am Sa 18 Feb 2017, 21:30

Hallo Ulrich,
ich setze mich mal dazu. Wirst Du die Kanten der Teile färben? Wäre schon schöner ohne "Kantenblitzer"
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Sa 18 Feb 2017, 21:45

Ja, Uwe,

die Kanten werde ich färben. Ist mit Sicherheit schöner.

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von kaewwantha am So 19 Feb 2017, 08:41

Hallo Ulrich,
da setze ich mich neben den Uwe und schau Dir zu.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von maxl am So 19 Feb 2017, 16:37

Hallo Ulrich - da schaue ich auch gerne zu! Da ich ja den gleichen Bausatz "auf Lager" habe, kann ich die einzelnen Arbeitsschritte besonders gut nachvollziehen. Ich bin schon sehr neugierig!
Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am So 19 Feb 2017, 20:53

Erst mal willkommen, Ihr drei und evtl. weitere Zuseher.

Dann beginne ich mal.

Zunächst wird vom Sockel eine Grundplatte wie ein Puzzle zusammengesetzt aus 4 Teilen, die rückseitig mit Kartonstreifen verklebt werden.



Von oben gesehen sieht das dann so aus, wie auf dem Foto. Der Kaffeebecher soll mal zum Größenvergleich herhalten - das sonst im Modellbau übliche 1-Cent-Stück lasse ich hier mal außen vor Very Happy :



Danach wird der graue Innenring in die Öffnung eingeklebt, dann kommen "Streben" unter die Platte, aus  2  Teilen zusammengeklebt und geknickt, werden diese nach dem endgültigen Ankleben an Innenring und Grundplatte schon erstaunlich stabil:



Bis jetzt passt alles problemlos. Die Reihenfolge des Zusammenbaus ergibt sich zwangsläufig aus der Durchnummerierung der Teile:
A1, A2, A3 usw. im Bauabschnitt A. Baufehler sind so gut wie ausgeschlossen, es sei denn, man klebt die bedruckte Seite nach innen... Roofl
Die Passform ist einwandfrei, alle Ecken, Kanten und Passungen stimmen und passen.

Bis jetzt habe ich als Kleber verwendet: UHU-Flinke Flasche, UHU-Klebestift und UHU-Alleskleber; später kommt der Alleskleber auch als Gel zum Einsatz.

Nach dem Durchtrocknen mal aufgestellt erkennt man bereits das Podest:



Und bald geht es dann mit diesen Teilen weiter:



Bis dahin.

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Frank Kelle am So 19 Feb 2017, 21:08

Der Druck der Teile wirkt wirklich gut! Sehr plastisch!
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am So 19 Feb 2017, 21:29

Das kann ich bestätigen, Frank.
Allerdings ist mir der einheitliche Hochglanz etwas zu viel. Ich werde am Ende einige Teile mattieren, z.B. das blaue im Paneel und den Bildteil darin, den goldenen Rahmen hingegen hochglänzend lassen. Das schafft lebendige Kontraste und Reflexe. Es ist zwar "Kirmes" angesagt, darf also grell und bunt sein, auch ein wenig "kitschig", aber es soll trotzdem irgendwie authentisch wirken. Bei allem Charme der Kartonmodelle gehört für mich neben dem Bearbeiten der Kanten auch ein dezentes Altern dazu, Gebrauchs-, Schleif- und Rostspuren an geeigneten Stellen.

Aber eins schon mal vorweg: Licht kommt auch rein!
Gehört zur Kirmes dazu!
Falls einer sich schon mal die Musik anhören möchte, hier ein kleiner Vorgeschmack (Video ist nicht so dolle, aber man kann was erahnen):

Code:
https://youtu.be/E6RFL5d0XM8
Link zum Video codiert - bitte nur eigene Videos direkt einbetten! - Jörg -

Bald geht es weiter. Sind ja große Teile und da sieht man schnell einen Fortschritt... Massstab ...ist ja auch mal schön.

Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 19 Feb 2017, 21:56

Hallo Ulrich,

das wird ein großer Brocken! Staunender Smilie

Baue mal bitte schnell weiter! Wink
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am So 19 Feb 2017, 22:54

Hallo Tommy,

das freut mich, dass Du auch vorbei schaust. Deine Signatur ist ja Programm!

Ich bin ja sonst eher in Holz unterwegs, mit der Pappe eher auf Abwegen. Doch Du als unbestrittener Fachmann kannst da sicher noch den einen oder anderen Tipp beisteuern... Winker 2 ...

Aber erst mal geht es zügig weiter. Versprochen!

Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am So 19 Feb 2017, 23:09

Du als unbestrittener Fachmann

Zu viel der Ehre! Gentleman

Fachleute sind andere hier im Forum! Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Jörg am So 19 Feb 2017, 23:13

Sehr schön, Ulrich ... und gewaltig groß! Cool

Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Mo 20 Feb 2017, 00:04

@ Tommy: "Fachmann" - für mich bist Du einer.

@ Jörg: "Gewaltig groß" - ja und das zu erwartende Platzproblem kündigt mir meine Frau täglich an. Empört
Aber davon mal abgesehen, Deine Fokker in 1:6 ist ja auch nicht gerade klein. Habe den Baubericht gerade mal angesehen: HOCHACHTUNG!


Erst mal geht es mir ums Basteln und wenn es dann läuft, werde ich kein Interesse mehr daran haben. Da kenne ich mich leider... Pfeffer

Bei uns gibt es ein Alten- und Pflegeheim mit einem "Erinnerungszimmer" für Demenzkranke. Gefüllt mit Exponaten der 40er - 60er Jahre
(alte Telefone, Röhrenradio, 42cm-sw-Fernseher, Persil-Plakate, Puppen und Teddys etc.), da soll später das Teil hin. Wird evtl. positive Erinnerungen wecken, sagen die Pfleger dort.

In dem Zusammenhang werde ich es auch mit einem Elektromotor antreiben, statt mit dem vorgesehenen Aufzugmechanismus mit 2 kg Gewicht drin. Die alternativ vorgesehene Handkurbel bleibt aber dran. Wenn eine Kurbel da ist, wird sie auch jeder drehen wollen. Also wird die auch stabil und funktionsfähig gebaut. Würde jetzt aber zu weit führen - kommt dann, wenn der Bauabschnitt dran ist.

Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Schlossherr am Mo 20 Feb 2017, 01:03

Hallo Ulrich,
ich habe dieses schöne Karussell schon vor einigen Jahren (2007) bekommen und gebaut und darüber in einem Kartonbauforum einen Bericht geschrieben. Wenn Du magst schaue mal rein.. dieser Bausatz ist wirklich schon ein großes Vorhaben.
Der vorgesehene Antrieb mit Aufziehen und absenkten des Bleikugelgewichts hat nie so richtig funktioniert, also lieber die "Motorvariante" wählen.
Aber ich will Dir nicht vorgreifen....viel Spass an diesem schönen Bausatz.

hier der Link:
Code:
http://www.kartonbau.de/forum/nostalgie-karussell-ehemals-gastbeitrag-abgeschlossene-bauberichte-finished-construction-reports/board44-spezielle-interessen/board46-bauberichte-spezielle-interessen/t14524-f165/#post207283


 


Gruss
Michael
avatar
Schlossherr
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Mo 20 Feb 2017, 01:54

Hallo Michael,

Danke, dass DU Dich hier meldest. Deinen Baubericht aus 2007 hatte ich bereits gefunden und mir daraus insbesondere die "Warnung betr. Einbau der vorderen Dach- Traversen..." entgegen der Bauanleitung... gemerkt.
Und da kannst Du hier gerne "vorgreifen" und ebenso gerne mitmachen und weitere Erfahrungen teilen, wie jetzt auch mit dem Antrieb.
Hilft mir bestimmt  Cool .

Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Schlossherr am Mo 20 Feb 2017, 02:15

...Ulrich ich wollte nicht aufdringlich wirken...aber der Bausatz ist wirklich was Besonderes und ich würde ihn jederzeit wieder bauen.
Das Du meinen uralten Baubericht gelesen hast freut mich, leider funzt der dort eingestellte Link auf das Bilderalbum (picasa) mit allen Baufotos nicht mehr, da Google Picasa übernommen und die Bilderformate umgestellt hat.
Wenn ich das Album wieder finden sollte schicke ich Dir einen Link per PN.

Ich werde hier mit Interesse mitlesen und wünsche Dir ein gutes Händchen......

Gruss zur Nacht
avatar
Schlossherr
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Mo 20 Feb 2017, 02:30

Danke von Nachtmensch zu Nachtmensch!
Nix mit aufdringlich - was kann man sich denn besseres wünschen, als gleichgesinnte Bastler, die manche Erfahrung schon vorher gemacht haben?
Ich habe jedenfalls Deinen Bericht jetzt noch einmal komplett gelesen und weitere, wertvolle Hinweise, insbesondere zur Mechanik und dem "Absanden" der Schaschlik-Stäbe mir gemerkt.
Und mit dem Einbau eines E-Motors könnten ja auch Absenk- und Bremsmechanismen wegfallen, obwohl die mich schon reizen, von der Technik her.
Na, mal sehen - in jedem Fall hat mir Dein Bericht schon sehr geholfen. Bilder waren da ja auch schon jede Menge drin.

Und nochmals: Gerne weitere Kommentare, Hinweise, Anregungen usw. direkt hier hinein!

Danke nochmals, auch für das Angebot mit dem Link.

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von maxl am Mo 20 Feb 2017, 09:05

Hallo Ulrich - ich schalte mich nur kurz ein, weil ich meine Erfahrung mit Schaslik-Spießen beisteuern möchte: Ich verwende sie nicht, wenn es um Achsen geht, die sich wirklich drehen sollen. Das Holz ist weich und gerne auch krumm und es ist schlecht vorhersehbar, wie es sich nach dem Einbau bei Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen verhält. Im Baumarkt bekommt man auch sehr dünnes Buchen-Rundholz. Das ist deutlich stabiler - man merkt's schon beim Zersägen. Auch hier muss man gut darauf achten, nur kerzengerade Abschnitte zu verwenden. Soviel zu meinen Erfahrungen...
Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Mo 20 Feb 2017, 10:55

Danke Michael (maxl),

das werde ich mit Sicherheit berücksichtigen. Buche habe ich "auf Lager".
Aber - mal so zwischendurch:

Wäre es ein großer Stilbruch, Wellen / Achsen und offensichtlich stark beanspruchte Beilagscheiben durch Metallteile zu ersetzen?
Im Sinne der Betriebssicherheit würde ich das für vertretbar halten.

Die kommenden Zahnräder aus Mehrfachlagen Karton werde ich in jedem Fall gratfrei verputzen und dann mit Sekundenkleber und/oder Parkettlack härten.  Besonders im Bereich der Zähne / Flanken.

Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von maxl am Mo 20 Feb 2017, 11:52

ullie46 schrieb:
Wäre es ein großer Stilbruch, Wellen / Achsen und offensichtlich stark beanspruchte Beilagscheiben durch Metallteile zu ersetzen?
Im Sinne der Betriebssicherheit würde ich das für vertretbar halten.
Damit hätte ich persönlich überhaupt keine Probleme, Ulrich! Ich würde dann auch die Lager durch Metallbuchsen verstärken. Wenn du ohnehin davon ausgehst, dass "das Publikum" an der Kurbel drehen darf, hielte ich eine solche stärkere Auslegung der Mechanik ohnehin für geboten! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Falkenauge am Mo 20 Feb 2017, 12:30


Interessantes Projekt!

Ich schaue auch gerne zu.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mo 20 Feb 2017, 12:30

Alles, was außerhalb des Forums verlinkt wird, bitte kodieren! Danke Winker 2
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von Schlossherr am Mo 20 Feb 2017, 13:09

Hallo Ulrich.
Du musst Dir halt überlegen, ob Du den Bausatz authentisch und original bauen willst oder modernisieren und verbessern.
Beides hat was "für sich".
Allerdings finde ich persönlich, dass gerade die Mechanik komplett aus Karton inclusive aller Teile das faszinierende an diesem Bausatz und später dann auch an dem fertigen Karussell ist.
avatar
Schlossherr
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Mo 20 Feb 2017, 17:44

Danke für die Einschätzungen. Noch ist es nicht aktuell mit den beweglichen Teilen.
Evtl. gibt es ja auch einen Kompromiss, dass man später doch nur Karton sieht... Wink

@ HW (Falkenauge):

Gleich wird in jedem Fall noch etwas geklebt.
Also herzlich willkommen und sitzen bleiben - es gibt bald wieder was zu sehen!

Gruß Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Re: Nostalgie Carussell von HASBRO / Built Art

Beitrag von ullie46 am Mo 20 Feb 2017, 19:08

So, dann gleich hinterher ein paar neue Bilder.
Die seitlichen Verkleidungen wurden verklebt.
Eine Öffnung bleibt frei für den späteren Kurbelwellenantrieb.



Die Verkleidungen sind rundum ca. 1mm zu kurz, was aber wohl so gewollt ist, damit sie auch bei kleinen Abweichungen beim
Bau noch in die Schräge passen.
Die entstehenden Spalten werden dann später von je einem Zierteil (im letzten Bild) komplett und drei-dimensional um die Ecke herum überdeckt.
Trotzdem werde ich den Karton vorher noch einfärben.





Gruß  Ulrich
avatar
ullie46
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : - Was ist das ? -

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten