Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Marcus2910 am Do 08 Jan 2015, 20:40

Winker Hello

Hallo liebe Freunde der Modelleisenbahn!

Der Aufforderung meines Bruders folgend, möchte ich Euch am Bau meiner Modelleisenbahn teilhaben lassen. Sicherlich wird dies ein Projekt, welches mein gesamtes Leben weiterhin begleiten wird. Zumindest ist dies so geplant ...  Very Happy .

Zum Start ein paar Impressionen über den aktuellen Stand meiner ewigen Baustelle. Größe 400x240 cm


Gleiswendel mit provisorischer Schleife.




Schattenbahnhof




Eine BR 042 von Piko



Ein paar Infos:

Angefangen habe ich vor ca. 2 Jahren mit einem klassischem Starterset von Piko. Diesen Kellerraum habe ich extra reserviert, um hier mein Werk gedeihen zu lassen.
Ich nutze das A-Gleis von Piko und meine Loks werden Digital gesteuert. Seit ca. zwei Wochen nutze ich hierfür die IB-COM von Uhlenbrock.
Zur Anwendungen kommen derzeit zwei Rückmeldedecoder und ein Schaltdecoder von Uhlenbrock.
Als Steuerungssoftware kommt Rocrail zum Einsatz.


Die IB-Com mit den Modulen und viel Kabel ...


Mein Schaltplan mit Rocrail

Auf den Bildern kann man meine erste Stufe, den Schattenbahnhof erkennen, der bereits vollautomatisch läuft. Aktuell werden sieben Züge automatisch gesteuert.
Block- und Weichensteuerung funktioniert reibungslos und ich ertappe mich bereits, das ich Minuten lang dasitzen kann, um einfach nur zuzuschauen.

Mein Plan sieht nun vor, die Gleise endgültig zu fixieren, den Kabelsalat zu organisieren und mich an den Bau der zweiten Stufe zu machen.
Dazu wird die provisorische Schleife am oberen Ende des Gleiswendels wieder abgebaut. Dann folgt einmal eine zweigleisige Hauptstrecke, welche zu einem Hauptbahnhof führen wird. Das andere Gleis führt dann zum Ausgang des Bahnhofs. Natürlich soll dies alles durch schöne Landschaften, Brücken und Tunnels führen.
Die Planung hierfür sind gerade im vollem Gange. Als nächstes werde ich wohl wieder einiges an Gleismaterial und Holz investieren müssen.

Ach ja: Die Modelleisenbahn wird auf drei trennbaren Spantenmodulen aufgebaut. An jedem Fuß habe ich Rollen angebracht, um die Bahn verschieben zu können.
Teilweise habe ich als Grundplatten ein paar alte Laminatreste verbaut. Winker 3

Dies mal so zum Start.

LG Marcus
avatar
Marcus2910
Mitglied
Mitglied

Laune : Geht nicht gibts nicht ....

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Frank Kelle am Do 08 Jan 2015, 20:46

Sieht nach Spass aus!
Irre ich mich, oder sagt Deine Fahrzeugsammlung aus, daß Du nicht alles "bierernst" nimmst? (Was ich persönlich sehr positiv fände)
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von ManuelW am Do 08 Jan 2015, 20:48

Hi Marcus,
ich sitze schon hier und warte auf ein gutes Prost kühles Bier...
Ich werde die Fortschritte genauestens verfolgen und mir das öfter "live" ansehen,
auf dass es mit dem kühlen Getränk klappt!! Cool
viele Grüßers
avatar
ManuelW
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von kaewwantha am Do 08 Jan 2015, 20:51

Hallo Marcus,
da werde ich Dir auch weiter über die Schulter schauen. Ja eine richtige Modelleisenbahn wird eigentlich nie fertig.
Aber es freut mich, dass Du scheinbar kein extremer Epochenfahrer bist. Fahren soll das was einem gefällt.
Gehe ich richtig in der Annahme, dass das eine HO-Anlage wird.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Marcus2910 am Do 08 Jan 2015, 21:10

Mein Fuhrpark sind zum großenteil Ebay-Errungenschaften. Die H0-Anlage soll einmal die Epoche VI darstellen. Allerdinges soll in der Tat fahren was gefällt. Allerdings darf die Landschaft und Bebauung später nicht zu kurz kommen.

Jedoch gefällt es mir, wenn mal neben dem modernen IC ein Schnellzug aus Epoche III oder IV im Bahnhof parkt.
Nur die Zugzusammenstellung soll dann realistisch bleiben. Also Dampflok mit modernen Doppelstockwagen ... Das passt dann doch nicht. Roofl

Wichtig ist mir dann auch vor allem ein reger Zugverkehr, mit Wendezugverkehr, Kopfbahnhof, etc ...

Bierernst ist übrigens nur die Auswahl des kühlen Getränkes ...  Prost
avatar
Marcus2910
Mitglied
Mitglied

Laune : Geht nicht gibts nicht ....

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Glufamichel am Do 08 Jan 2015, 21:25

Die Baustelle schaut mal interessant aus. Denkt man doch auch an den Hopfentee Prost

Also eine Fahranlage mit "stilreinen" Garnituren, aber bunt gemischt Bravo  Ich finde auch, dass es eine gute Idee ist. Soll ja auch interessant bleiben fürs Auge
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von kaewwantha am Do 08 Jan 2015, 22:07

Hallo Marcus,
das ist die richtige Einstellung um mit der Bahn Spaß zu haben.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von kaewwantha am Do 08 Jan 2015, 22:09

Hallo Marcus,
ich habe Deine Beschreibung mit in die Überschrift eingefügt. Damit ist dann auch die Spurweite klar.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Bäiderlasbou am Do 08 Jan 2015, 22:43

Hallo Marcus,

da schaue ich gerne zu, eine Modelleisenbahn hatte ich nie, aber gerne gehabt 2 Daumen

Das Gleiswendel finde ich ja ganz schön mächtig, auch die Ausmaße der Anlage, da gibt es ja in naher Zukunft genug zu sehen. Ich freu mich schon.
avatar
Bäiderlasbou
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gelassen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Jürgen(S) am Do 08 Jan 2015, 23:01

Hallo Marcus
auch wenn es nicht meine Spurweite ist ,werde ich es gerne verfolgen.
Also noch paar Stühle in der ersten Reihe hinzufügen.
mfG
Jürgen(S)
avatar
Jürgen(S)
Forenbotschafter
Forenbotschafter

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Fr 09 Jan 2015, 19:10

Hallo Marcus,

pah, vonwegen Lebenswerk. Unsere ist viel größer Roofl

Dann wünsche ich dir viel Spaß und viele Gute Ideen! Winker 3
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Jörg G am Sa 17 Jan 2015, 15:19

Lebenswerk trifft die Sache vermutlich sehr gut. Ich baue auch schon über 10 Jahre und bin auch noch nicht viel weiter als Du.
Mal schauen, wie schnell es bei Dir so gehen wird.
avatar
Jörg G
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn ich bastel, habe ich gute laune

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Marcus2910 am Sa 31 Jan 2015, 18:59

Hallo Zusammen,

Winker Hello

Es geht weiter, ich habe wieder gewerkelt ...
Ausgehend vom Gleiswendel kann man nun die Hauptstrecke erkennen, welche in den zukünftigen Hauptbahnhof führt. Auch die Paradestrecke ist bereits vorhanden. Der Schattenbahnhof wurde nun zum größten teil überbaut.











Nun muss ich die neue Gleisführung in die digitale Schaltzentrale (Rocrail) übertragen, die Rückmeldung und Weichenantrieb installieren als auch programmieren und der Zugbetrieb kann wieder losgehen.

Dann kann ich auch langsam an die Landschaftsgestaltung gehen. Darauf freue ich mich ganz besonders.
avatar
Marcus2910
Mitglied
Mitglied

Laune : Geht nicht gibts nicht ....

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von dedel64 am Sa 31 Jan 2015, 20:23

Hallo Marcus.

Sieht doch schon mal vielversprechend aus deine Gleisführung.

Und glaube mir,du wirst noch viel Spaß bei der Anlagengestaltung,aber auch ebenso Frust haben wenn mal wieder etwas nicht passt.

Am Ende eines Basteltages überwiegt dennoch die Freude darüber was man Geleistet hat.

Werde Zusammen mit Rainer dir über die "Schulter" beim Wachsen deiner Anlage zuschauen.

Auf Gutes Gelingen.

Grüße von Dedel und Rainer Winker 2 .




avatar
dedel64
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : meine Laune ist immer Positiv.

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von maxl am So 01 Feb 2015, 10:25

Hallo Marcus - da scheint ja alles beisammen: ein schöner Platz, gerade mal genug Zeit, ein gnädiges Finanzministerium und eine wohlwollende Regierung! Ein wenig beneide ich dich um deine Baustelle! Fast reizt mich der Rohbau mehr als die fertige Anlage, weil er der Fantasie soviel Spielraum lässt... Sauber gearbeitet, das alles! Lass das "Lebenswerk" langsam reifen! Wir schauen gerne zu! Gruß Michael (maxl) P.S.: Ich mag, dass Teile der Anlage auf Füßen mit Rollen stehen. Du denkst also schon über den Transport zu den Forentreffen nach...
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von MaxiKevey am So 01 Feb 2015, 12:29

Das sieht bis jetzt alles richtig gut aus Einen Daumen Ich wünschte ich hätte auch die Möglichkeit eine größere Anlage zu bauen... Ich werde deinen Bericht auf jeden Fall weiter verfolgen.
Gruß MK
avatar
MaxiKevey
Mitglied
Mitglied

Laune : Eigentlich immer gut :)

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Marcus2910 am Mo 02 Feb 2015, 20:47

Hallo Zusammen,

so als Zwischeninfo. Habe nun die Baustelle aufgeräumt und den neuen Gleisverlauf in Rocrail programmiert. Ebenso habe ich neue Blöcke mit der entsprechenden Blocksteuerung eingerichtet. Zusätzlich ein paar Weichenantriebe installiert und die Schaltdecoder programmiert. Nun habe ich Platz für deutlich mehr Züge.
Allerdings habe ich noch ein Problem mit einer Weiche. Hier entgleist immer wieder mal ein Zug. Irgendwie scheint diese Weiche verzogen zu sein. Bin am tüfteln, ob ich diese wieder hinbekomme, ansonsten muss sie raus. Leider nur ziemlich verbaut scratch

Wäre dieses Problem nicht, würde alles betriebssicher laufen. Bis jetzt mit 7 Zügen getestet.
Automatik funktioniert problemlos.
Wenn alle Weichen mit Antrieben ausgerüstet sind und ich meine Schaltdecoder erweitert habe, werde ich mal probieren auch die Züge in die andere Richtung fahren zu lassen.
Mal schauen.

Nun bin ich auf der Suche nach einer schönen Brücke über meine zukünftigen Bahnhofsgleise ....
avatar
Marcus2910
Mitglied
Mitglied

Laune : Geht nicht gibts nicht ....

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von ManuelW am Mo 02 Feb 2015, 22:55

Hallo Marcus, wird Zeit sich deine Baustelle wieder live anzusehen...
wie groß soll denn die Brücke sein???

avatar
ManuelW
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Marcus2910 am Di 03 Feb 2015, 18:14

Hallo Zusammen,

das mit der Weiche habe ich hinbekommen. Ausgebaut und wieder neu eingebaut. War wohl wirklich etwas verzogen.

ManuelW schrieb: wie groß soll denn die Brücke sein???


Hi Manuel,

tja, ich denke ich baue da selber was zusammen, da auch ein Kurve dabei ist. Hab da schon so ne Idee ....

Und das mit dem "Live" anschauen.... Gerne Winker 3
avatar
Marcus2910
Mitglied
Mitglied

Laune : Geht nicht gibts nicht ....

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Marcus2910 am Do 26 Feb 2015, 19:05

Halli Hallo,

es gibt ein paar kleine Fortschritte. Nun habe ich auf meiner Hauptstrecke das Gleisbett angebracht. Hierfür habe ich das Gleisbett von Noch verwendet.
Dieses wird dann demnächst eingeschottert.



Dann habe ich ein Tunnelportal angebracht und an der ersten Stelle Fliegengitter aus Alu angeklebt. Hier wird als nächster Schritt Gips angebracht.







Geplant ist hier dann eine Felsenwand.

Soweit als kleine Info.
avatar
Marcus2910
Mitglied
Mitglied

Laune : Geht nicht gibts nicht ....

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von ManuelW am Fr 27 Feb 2015, 00:00

Hi Marcus, ich muss dringend vorbei kommen und mir das ansehen!!!!
avatar
ManuelW
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler


Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Glufamichel am Fr 27 Feb 2015, 08:40

ManuelW schrieb:Hi Marcus, ich muss dringend vorbei kommen und mir das ansehen!!!!

Die Baustelle ist interessant und wächst stetig. Darf ich mal anklopfen wenn Motorradwetter ist? Winker 2
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von MaxiKevey am Fr 27 Feb 2015, 13:16

Das mit der Felswand ist eine tolle Idee Very Happy Bin schon gespannt wie es weiter geht.
avatar
MaxiKevey
Mitglied
Mitglied

Laune : Eigentlich immer gut :)

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Marcus2910 am Sa 21 Nov 2015, 18:00

Hallo Zusammen,   Winker Hello

wollt mich mich mal melden. Es ist Modellbauwetter. Bin gerade dabei, die Gleise für den Bahnhof aufzubauen. Wenn es soweit ist, gibt es wieder Bilder. Auf jeden Fall geht es weiter.
Winker 3
avatar
Marcus2910
Mitglied
Mitglied

Laune : Geht nicht gibts nicht ....

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Marcus2910 am So 27 Dez 2015, 20:21

Hallo Zusammen,

hoffe Ihr hattet schöne Weihnachten ...  Winker Hello

Bei mir war unter dem Weihnachtsbaum dieser Bahnhof  Very Happy  Very Happy



Habe mich gleich ans Werk gemacht, da meine Anlage nun soweit ist. Das Gleismaterial meines Bahnhofes (sieben Gleise) ist bereits verlegt.
Bilder folgen. Auch die digitale Technik ist angelegt. Nun geht es los.
Fange nun mit dem Bahnhofgebäude an. Habe mich für den Bahnhof Bonn entschieden, welcher bei mir aber Mittelstadt heißen wird.
Einige Bilder vom Aufbau:





Das Mittelgebäude ist soweit fertig ...




Die mittleren Gebäude sind auch recht weit .....




Weiter geht's die nächsten Tage.
avatar
Marcus2910
Mitglied
Mitglied

Laune : Geht nicht gibts nicht ....

Nach oben Nach unten

Re: Meine Modelleisenbahn Ein Lebenswerk in H0 ....

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten