Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Preußische T3 / Modelik / 1:25

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Preußische T3 / Modelik / 1:25

Beitrag von Bäiderlasbou am Di 06 Jan 2015, 17:44

Hallo zusammen,

die T3 war mein erstes Modell das man auf Schienen stellen konnte (die immer noch fehlen Rolling eyes ). Gebaut hab ich die ca. ende 2009, "Out of the Box" - nur das Fahrwerk wurde beweglich gestaltet, der Exzenter ist nur imitiert, da bewegt sich nichts.

Code:
http://youtu.be/OmO1ciXtZeo


Aber eigentlich wollte ich ja Bilder zeigen, ich hoffe ich müll Euch nicht zu, kann mich immer so schwer entscheiden ...



















Die Bögen von Modelik die ich bisher auf der Schneidematte hatte waren einfach super zu bauen, passgenau und gut durchdacht. Nur das Schwarz ist mir etwas zu "grau", aber hier hab ich es so gelassen. Die Laufflächen und die Kraftübertragung/Steuerung hab ich "versilbert", denn die waren mir pers. doch zu "eisblau" im Bogen.

Die Nieten sind Leimtropfen, rot und schwarz waren da noch einfach einzufärben, die grünen Nieten am Fahrerhaus sind einfache Leimtropfen OHNE Farbe, das Grün scheint einfach durch. War damals einfach ein Kompromiss, und das Ergebnis hat mich selber überrascht.

So, ende der Vorstellung. Jetzt gibt es nichts mehr zu sehen, bitte weiter gehen Arrow

Halt, stopp. Ihr macht das ja wirklich. Ein Schmankerl hab ich noch gefunden, damals war ich schon ein verrückter Hund ...

Code:
http://youtu.be/5Mk8IpFDL7o

That´s all folks.
avatar
Bäiderlasbou
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gelassen

Nach oben Nach unten

Re: Preußische T3 / Modelik / 1:25

Beitrag von Frank Kelle am Di 06 Jan 2015, 17:56

Die kenn ich gar nicht shocked shocked sieht einfach nur hinreissend aus!

Ich sage mal einfach MEHR!!! (und Meer Very Happy )
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Preußische T3 / Modelik / 1:25

Beitrag von Straßenbahner am Di 06 Jan 2015, 18:30

Alle Achtung, sehr schöne und saubere Arbeit die Du mit dem Karton zauberst. Sind die Wägen die Du zur Zeit baust für diese Lok gedacht? Baust Du nur für die Dampflokzeit?

Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Preußische T3 / Modelik / 1:25

Beitrag von didl am Di 06 Jan 2015, 18:45

Tolle Arbeit Stephan 2 Daumen
Hab die auch noch liegen und möchte die auf 1:45 scalieren - wie die P4
avatar
didl
Detailliebhaber
Detailliebhaber


Nach oben Nach unten

Re: Preußische T3 / Modelik / 1:25

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Di 06 Jan 2015, 18:50

Na das freut doch den Babbedeckel (der eigentlich für die bewegte Pappe zuständig ist) sunny  2 Daumen

Die Allan-Steuerung hättest du aber auch noch beweglich hinbekommen.
Schaff' ich doch auch! Wink


Dass es dein erstes Bahn-Modell ist, sieht man wirklich nicht an! Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Preußische T3 / Modelik / 1:25

Beitrag von Jörg am Di 06 Jan 2015, 19:34

Ein schönes Modell ... diese vielen, vielen, kleinen, feinen Details! ... shocked  Bravo

Halt ... was ist das!? Massstab  ... der Bremsbackenhaltebolzen mit Sicherungssplint ist nur gedruckt? Suspect

Das geht ja mal fast gar nicht! evil or very mad


Quatsch! - laß' Dich bloß nicht foppen, Stephan! sunny


Gruß - Jörg - Wink
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Preußische T3 / Modelik / 1:25

Beitrag von Bäiderlasbou am Di 06 Jan 2015, 20:05

@Frank: ist ja auch schon ein paar Jahre her, es gab mal einen Baubericht, die Bilder sind mir allerdings bei einem Servercrash abhanden gekommen, die Galeriebilder waren zum Glück auch noch in der "Wolke"

@Helmut: Wie Wagons "Cid" die ich zur Zeit auf dem OP Tisch habe sind nicht dafür gedacht, dafür hab ich andere (1 fertig, einen als Leiche, einen weiteren unangeschnitten). Ich würde auch gerne mal eine E- oder D-Lok bauen, wird irgendwann auch mal kommen, da bin ich nicht so festgelegt

@Dieter: Den Bogen kann ich uneingeschränkt empfehlen, auch skaliert wird der kaum Probleme bereiten. Viel Spaß!

@Tommy: na dann machen wir das so: ich mach die Grobmotorik, Du das feine Zeugs Prost

@Jörg: Erwischt Empört - da hört dann bei mir der Spaß auch, dafür hab ich nicht die richitgen Gene. Jenseits der oder gibt es Spezialisten die machen Dir das mit links, da sind mir in Stettin schon die Augen rausgefallen, da war die Ty 2 vom "Präzisen" (Preczinsky oder so) ausgestellt Massstab

avatar
Bäiderlasbou
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gelassen

Nach oben Nach unten

Re: Preußische T3 / Modelik / 1:25

Beitrag von OldieAndi am Di 06 Jan 2015, 23:13

Hallo Stephan,

ein sehr schönes Kartonmodell! Cool
Ich selber mag auch Kartonmodelle "out of the box" sehr. Deine T3 ist wieder ein toller Beweis, welchen Reiz bedrucktes Papier resp. Karton, in dreidimensionale Form gebracht, haben kann. Bitte weiter so!

Gruß
Andreas
avatar
OldieAndi
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Preußische T3 / Modelik / 1:25

Beitrag von papilo am Di 06 Jan 2015, 23:49

Einfach nur klasse Arbeit. Hut ab Einen Daumen
avatar
papilo
Mitglied
Mitglied


Nach oben Nach unten

Re: Preußische T3 / Modelik / 1:25

Beitrag von maxl am Mi 07 Jan 2015, 20:12

Auch hier ein gaaanz großes Lob von mir, Stephan! Unglaublich, wie du dem Werkstoff Karton treu bleibst, mit Ausnahme von Nieten, Rohrleitungen und Handläufen. Der Charakter des Kartonmodells bleibt nicht nur erhalten, sondern entfaltet sich in einer ganz besonderen Weise. Charming - würde der Engländer sagen... Ich bin einen anderen Weg gegangen und habe mich von der Kartonvorlage zunehmend entfernt, weshalb ich ja auch nur noch ein "halber" Kartonmodellbauer bin. An ein funktionsfähiges Triebwerk mit Steuerung aus Karton würde ich mich gar nicht heranwagen aus Angst, es würde die ersten drei Umdrehungen nicht heil überstehen! Gerade weil ich weiß, welche technischen Schwierigkeiten du hier meisterst, ziehe ich besonders gerne meinen Hut! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: Preußische T3 / Modelik / 1:25

Beitrag von Bäiderlasbou am Do 08 Jan 2015, 18:50

@Andreas: Der Bogen von Modelik macht es einem auch furchtbar einfach das so zu bauen, malern tu ich auch nur wenn es wirklich die bessere Lösung ist. Ich finde es immer so aufwändig die Farbe aufzubereiten und danach wieder alles zu reinigen. Da bin ich halt auch ein wenig faul.

@Michael: Danke

@Michael(maxl): Charming, is´t it? sunny Halb ganz oder nur am Rande Karton, jeder wie er am besten zurecht kommt oder was grad besser ist. Da bin ich vollkommen Schmerzfrei. Na all zu oft bewege ich die Lok auch nicht, ist mir klar das das nicht so strapazierfähig ist, aber ich freu mich halt immer wieder doch wie ein kleines Kind das es sich bewegen lässt. Da hab ich mir das Kind im Manne bewahrt Wink
avatar
Bäiderlasbou
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : gelassen

Nach oben Nach unten

Re: Preußische T3 / Modelik / 1:25

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten