Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Gast am Sa 22 Nov 2014, 22:22

Hallo John !

Am 7.November sieht man das offene Hinterschiff und darauf kommt dann das Deck--quasi SEKTIONSBAU !!??

edmondo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von John-H. am Sa 22 Nov 2014, 22:29

... jaaaa, ich habe es mir gerade erklären lassen! sunny
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Gast am Sa 22 Nov 2014, 23:51

Hallo John !

Ich hatte vergessen zu erwähnen,daß ich mit Wolfgang bei BLOHM & VOSS eine ganz tolle Betriebsbesichtigung mitgemacht hatte und da müssen in der Halle mit Sektionen für die Korvetten doch SEKTIONSBAUBAZILLEN zu ihm übergesprungen sein...

edmondo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am So 23 Nov 2014, 11:18

edmondo schrieb:Hallo John !

Ich hatte vergessen zu erwähnen,daß ich mit Wolfgang bei BLOHM & VOSS eine ganz tolle Betriebsbesichtigung mitgemacht hatte und da müssen in der Halle mit Sektionen für die Korvetten doch SEKTIONSBAUBAZILLEN zu ihm übergesprungen sein...

edmondo

sunny
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Di 02 Dez 2014, 14:55

Hallo Modellbaufreunde
Dieser Bericht kann im Moment wegen Problemen mit dem Rumpf nicht weitergeführt werden. Wenn es Fortschritte gibt, melde ich mich wieder.
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Plastikschiff am Di 02 Dez 2014, 15:45

Hallo Wolfgang,
ich hoffe das du dein Rumpfproblem schnell beseitigt hast und du bald weiter bauen kannst.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Gast am Di 02 Dez 2014, 17:22

Also Wolfgang besucht mich mit dem Rumpf und dann wird er"verarztet"(der Rumpf).

edmondo

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Plastikschiff am Di 02 Dez 2014, 17:29

hallo edmondo,
ich finde es gut das du Wolfgang deine Hilfe angeboten hast.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Kapitän Odin am Di 02 Dez 2014, 17:51

Nordlicht schrieb:Hallo Modellbaufreunde
Dieser Bericht kann im Moment wegen Problemen mit dem Rumpf nicht weitergeführt werden. Wenn es Fortschritte gibt, melde ich mich wieder.


Wolfgang,
es gibt keine Probleme nur Lösungen, ich habe dir ein PN geschickt mit den ca.Smoker Maßen

avatar
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Di 09 Dez 2014, 18:53

Hallo Modellbaufreunde
Die "Leistungspause" am Modell geht langsam zu Ende. Der Grund der Unterbrechung ist schnell erklärt. Beim Ausbau vorhandener Bleigewichte und anderer Sachen bin ich durch den Rumpf gestossen. Ich vermute, das der Vorbesitzer des Rumpfes zwei Wellen einbauen wollte, was wohl nicht klappte. Daraufhin hat er wohl eine Bleiplatte eingelegt und alles zugespachtelt, was jetzt alles herausfiel. Ich bin nun dabei die Löcher zu verschliessen. Aber seht selbst.


So sah der Rumpf von Innen aus, nachdem ich alles ausgebaut hatte


Der Rumpf von aussen



Ich habe jetzt eine ABS-Platte eingearbeitet, mit dem Föhn erwärmt und dann an den Rumpf angepasst


Das Ganze von aussen

Ich werde jetzt alles mit Glasgewebe und Epoxy von Innen und aussen verschliessen, und dann heist es spachteln,schleifen,spachteln,schleifen usw.
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von John-H. am Di 09 Dez 2014, 18:58

Gut gelöst Wolfgang! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Kapitän Odin am Di 09 Dez 2014, 19:10

Na ich würde sagen der Wolfgang weis wie es geht Nix wie weg
avatar
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Fr 12 Dez 2014, 17:52

Hallo Modellbaufreunde
Ich habe jetzt mal den Schiffsrumpf mit Epoxy und Glasgewebe geschlossen. Wenn alles gut getrocknet ist, geht es wieder ans spachteln, schleifen und den Rumpf neu lackieren. Aber seht selbst


Der Rumpf von Innen


Der Rumpf von Aussen
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Kapitän Odin am Fr 12 Dez 2014, 18:05

Wolfgang,
das sieht schon sehr gut aus geht doch und du sagst immer weis nicht ob ich es kann "ER KANN"

Ich bleibe bei meiner Theorie das einer der frühere Eigner das gute stück auf zwei Motoren umgebaut hatte, was kein sinn macht.

Aber es wird langsam bei dir bin begeistert. Bravo
avatar
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Fr 12 Dez 2014, 18:10

Danke Torsten, für dein Lob und Zuspruch.....muntert richtig auf Freundschaft
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von John-H. am Fr 12 Dez 2014, 18:47

Kapitän Odin schrieb:und du sagst immer weis nicht ob ich es kann

Und ob er kann,
und er kann sogar ganz gut! 2 Daumen Beifall
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Cpt. Tom am Mo 15 Dez 2014, 12:08

Ich finde auch das Dir die Reparatur sehr gut gelungen ist Wolfgang, gefällt mir sehr gut.
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Mo 15 Dez 2014, 13:00

Danke Tom
Aber jetzt geht es erst richtig los. Habe gestern nochmal mit Epoxy die Lücke aufgefüllt und heute mit dem Spachteln begonnen.
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Mo 15 Dez 2014, 18:32

Hallo Modellbaufreunde
Es ist vollbracht, der Rumpf ist wieder zu und lackiert. Ich weiss, das er nicht glatt ist wie ein Kinderpopo. Aber es stört mich nicht, wer guckt schon unter das Schiff? Und wenn es im Wasser ist, sieht man es sowieso nicht. Für mich war wichtig, Erfahrung mit dem Epoxy und Zubehör zu bekommen. Und für die erste Erfahrung bin ich sehr zufrieden. Aber seht selbst.



Hier wurde eine zweite Schicht Epoxy eingebracht, sodass das Epoxy jetzt fast mit dem Rumpf abschliesst, und ich nicht soviel Spachtelmasse einbringen muss.


Der Rumpf nach dem Spachteln und Schleifen



Diese Bild zeigt den Rumpf nach dem Grundieren



Und hier nach dem Lackieren
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Cpt. Tom am Mo 15 Dez 2014, 19:04

Für mich sieht es aber so aus als müsste da noch mindestens eine Schicht Lack drauf. Das kann aber auch an der Aufnahme liegen und gefällt mir. Welches Rot hast Du denn benutzt? ??
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Mo 15 Dez 2014, 19:12

Hallo Tom
Du hast recht, da kommen noch ein oder zwei Schichten drauf.
Über die Farbe schicke ich dir eine PN, wo alles drin steht, muss erst im Keller danach gucken.
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von John-H. am Mo 15 Dez 2014, 20:15

Eine Schicht Feinspachtel hätte dem Ganzen sicher noch gut getan Wolfgang! Very Happy

Aber es ist ja dein Modell! Wink

Aber trotzdem hast du das Problem sehr gut gelöst!! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von T-Rex 550 am Mo 15 Dez 2014, 20:58

Schick schick , bin mal gespannt , wie das weitergeht Very Happy
avatar
T-Rex 550
Superkleber
Superkleber

Laune : Hab ich , Du auch ?

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von John-H. am So 04 Jan 2015, 23:18

Bericht hier her verschoben. Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Mo 05 Jan 2015, 13:41

Hallo Modellbauer
Nach einer kleinen Schaffenspause geht es nun wieder weiter.
In den letzten Tagen habe ich mich mit dem Einbau des Motors beschäftigt. An dieser Stelle mein Dank an Herbert für seine tolle Hilfe.
Aber hier die Bilder dazu.


Der Motor mit der eingeharzten Halterung dazu



Der Akku dazu. In nächster Zeit ist dann Verkabelung angesagt, wenn dann alle Teile dafür eingetroffen sind
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten