Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Cpt. Tom am So 26 Okt 2014, 12:26

Mir gefällt das Gezeigte auch sehr gut, klasse. Wink
avatar
Cpt. Tom
Allesleser
Allesleser

Laune : In meiner Werft immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Mi 29 Okt 2014, 14:15

Hallo Modellbauer
Es gab ein paar Fortschritte. Zunächst wurden die Planken in Mahagoni gestrichen. Dann wurde am Rumpf die Fenderleisten und die Schlingerkiele angebaut und dann noch das Ruder eingebaut. Aber seht selbst.

Das Schiff von vorne gesehen

Ein Blick nach hinten

Ein Blick von der Seite

Die ganzen Aufbauten sind nur lose zur Orientierung aufgestellt. Sie müssen alle noch, genau wie der Rumpf, geschliffen und gespachtelt werden. Und dann kommt irgendwann auch mal Farbe drauf.
Ich denke mal, das es bis hierhin schon ganz gut aussieht.
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von John-H. am Mi 29 Okt 2014, 15:26

Na das sieht ja schon richtig gut aus Wolfgang! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von storebaelt am Mi 29 Okt 2014, 15:35

Beifall  Klasse Wolfgang sieht echt gut aus , und das ganze in der Zeit von 15 Tagen Respekt. Staunender Smilie
avatar
storebaelt
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ich glaub einem Häufchen geht es besser

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Mi 29 Okt 2014, 19:07

Hallo Oliver
Wenn man jeden Tag dabei ist........aber der Kleinkram kommt ja noch
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Kapitän Odin am Mi 29 Okt 2014, 20:43

Moin,
das schaut sehr gut aus mein nächstes Modell bring ich nach dir zum zusammen bauen.
Die Schlingerkiele Düften auch halten Very Happy
Ja wenn man Zeit hat und Frau einen läst geht es immer zügig voran.
avatar
Kapitän Odin
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am So 02 Nov 2014, 10:26

Hallo Modellbauer
Die Fortschritte am Modell werden nun etwas kleiner, da die Arbeiten fummeliger werden. Heute habe ich Vorbereitungen getroffen, damit der Rumpf lackiert werden kann. Dafür habe ich einen verstellbaren Linienzeichner benutzt, mit dem ich gleichmässig Linien um den Rumpf zeichnen kann. Dann wird alles mit Tamiyaband abgeklebt, und wenn die Farbe da ist, geht es los. Aber seht selbst.


Der sogenannte Linienzeichner


So sehen dann die Linien am Modell aus
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Fr 07 Nov 2014, 20:52

Hallo Modellbauer
Auch bei mir ging es weiter. Nachdem die bestellte Farbe eingetrudelt war, konnte ich beginnen, den Rumpf zu lackieren. Das ist nun soweit abgeschlossen, das nur noch die Fenderleisten lackiert werden müssen. Aber seht selber mal.



Der Rumpf von vorne nach hinten gesehen


Die hintere Ansicht


Auf dem vorderen Teil wurden schon mal ein paar Beschlagteile montiert
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von John-H. am Fr 07 Nov 2014, 23:59

Na das ist doch gut geworden Wolfgang! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Sa 08 Nov 2014, 19:35

Hallo Modellbauer
Heute hab ich die Fenderleisten gestrichen. Damit ist der Rumpf, bis auf Kleinigkeiten, soweit fertig. Damit kann ich mich dann vermehrt den Auf-und Einbauten widmen. Aber seht selbst.
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am So 09 Nov 2014, 18:58

Hallo Modellbauer
Heute hab ich angefangen, die beiden Maste der "Zwarte Zee" zu erstellen. Dazu hab ich erstmal das Unterteil der Masten zusammengebaut. Dann habe ich statt der vorgesehenen Holzmasten Messingröhrchen verwendet, damit ich Positionslampen einbauen kann. Aber seht selbst.

Hier sieht man die beiden Mastunterteile mit den Messingröhrchen die bis in den Rumpf reichen, damit ich später an die Kabel kommen kann. Weiter sind die Röhrchen in den Unterteilen mit Epoxy fixiert und befestigt.


Hier nochmal die Maste. Im linken sind deutlich die Bohrungen für die Positionslampen zu sehen.


Hier sieht man die Antennenverbindung vom vorderen zum hinteren Mast. Dazu hab ich 0,8mm Messingdraht verwendet und alles zusammengelötet. Die Verbindungen werden noch bearbeitet.
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Plastikschiff am So 09 Nov 2014, 19:13

Hallo Wolfgang,
die Masten haben an sich einen Leiter. Den zweiten führst du sicher durch das Rohr.
Aber die konische Form verlierst du dabei, schade. Ich werde bei meinem nächsten Projekt einen Mast aufschneiden und ausfräsen. Um dann ein dünnes Rohr einzukleben, so habe ich
es jedenfalls vor. Viel Spass weiterhin bein basteln........
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Do 13 Nov 2014, 19:43

Hallo Modellbauer
Hier mal ein paar Bilder, wie es zur Zeit mit dem Bau aussieht. Die Aufbauten oder andere Sachen sind noch nicht verklebt. Die Bilder sollen nur mal zeigen, wie der Schlepper mal in etwa aussehen könnte.


Die Seitenansicht


Von hinten nach vorne gesehen.


Und von vorne nach hinten gesehen
Es bleibt noch sehr viel Arbeit, bis er dann mal fertig ist
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von John-H. am Fr 14 Nov 2014, 09:16

Sieht ja schon ganz ordentlich aus Wolfgang. 2 Daumen
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Mi 19 Nov 2014, 12:29

Hallo Modellbauer
Es gibt ein paar Fortschritte zu vermelden. Da es nun so allmählich an die Kleinigkeiten geht, werden die Schritte aber kleiner. Aber seht selbst mal die Bilder


Hier habe ich die Heckschürze gebogen. Sie wurde in Wasser eingeweicht und dann gebogen. Dazu habe ich mit einem Kurvenlinial den Radius vom Plan genommen. Das Ganze wurde noch mit Bleigewichten fixiert


Das Teil einen Tag später nach dem Trocknen. Das das Teil etwas aufgeht ist normal.


Die hinteren Werksaufbauten


Hier nochmal aus einer anderen Sicht mit den montierten Schutzbügeln, die aus 2mm Messingrohr gefertigt und gelötet wurden


Alle Aufbauten werden so gefertigt, das man sie später mühelos für etwaige Reparaturen abnehmen kann. Das Loch in dem Deck nimmt später den Ein-und Ausschalter auf

Hier noch der Schornstein mit dem SMIT-Emblem. Dafür gilt mein besonderer Dank an Torsten, der es mir hergestellt hat. Oben sind die beiden Abgasrohre zu sehen, unten die Verlängerung, die bis in den Rumpf reicht. Da wird später der Rauchgenerator angeschlossen.
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Plastikschiff am Mi 19 Nov 2014, 13:16

Sauber gearbeitet Wolfgang.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von John-H. am Mi 19 Nov 2014, 16:24

Sieht gut aus Wolfgang! Bravo

Vergiss bitte den Sülrand unter dem "Werksaufbau" nicht! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Mi 19 Nov 2014, 16:34

John-H. schrieb:Sieht gut aus Wolfgang! Bravo

Vergiss bitte den Sülrand unter dem "Werksaufbau" nicht! Wink

Hallo John
Danke für den Hinweis, aber da sitze ich gerade dran. Was hier auf den Bildern vom Werksaufbau zu sehen ist, ist nur der abnehmbare Teil vom Deck.Der Süllrand ist am anderen Teil.
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von John-H. am Mi 19 Nov 2014, 16:40

... aber unter den Kasten kann auch Wasser kriechen und dannsteht dein Schalter
unter Wasser! Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Mi 19 Nov 2014, 16:49

Hallo John
Da hast du recht. Da werde ich mir dann mal Gedanken machen, wie ich das löse
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Plastikschiff am Mi 19 Nov 2014, 18:44

Hallo Wolfgang,
ich habe das so gelöst.

avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Mi 19 Nov 2014, 20:30

Hallo Reinhard
Danke für die Info. So ähnlich habe ich mir das auch vorgestellt
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Nordlicht am Sa 22 Nov 2014, 19:36

Hallo Modellbauer
Und wieder bin ich einen Schritt weiter. Heute habe ich die hinteren Werksaufbauten bis auf die Reling fertig gestellt. Diese kann ich erst machen, wenn die anschliessenden Aufbauten soweit sind. Aber seht selber mal.

Das Ganze von oben gesehen. Deutlich ist der Teil zu sehen, den man herausnehmen kann. Die Trossensicherung ist so gearbeitet, das man sie abnehmen kann. Links der Anschluss zu den vorderen Aufbauten.


Hier nochmal von schräg hinten gesehen.
avatar
Nordlicht
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Plastikschiff am Sa 22 Nov 2014, 19:54

......................gefällt mir richtig gut Wolfgang. Weiter so............
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von John-H. am Sa 22 Nov 2014, 21:42

Ich blicke zwar bei dem Bauabschnit nicht durch,
aber gut sieht es aus was du da gebaut hast! Wink Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: Restaurierung der "ZWARTE ZEE"

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten