Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Sockel leicht gemacht....

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Sockel leicht gemacht....

Beitrag von marcolux am Do 07 Feb 2013, 12:40

Starte hier mal einen Bericht über Sockel.

Ich muss zu meinem Entsetzen sehr oft feststellen dass viele Modell und Figurenmaler ihre Topbemalte Modelle durch einen schlechten Sockel verunstalten.

Karton oder dünne Holzplättchen sind das absolute No-Go.

Das Modell oder Figur muss durch den Sockel an Attraktivität gewinnen.

Wenn möglich das Modell ein bischen hervorheben.
Der Sockel kann ruhig etwas höher sein.

Bei Figuren gibt es ja eine Richtlinie um sie Optimal zu zeigen.
Die Höhe des Sockel soll in dem Fall 2/3 der Figurengrösse ausmachen.
Zum Beispiel eine 54mm Figur soll dann ein Sockel von 3,4-4 cm haben.

Ist zwar nur Theorie aber sieht gut aus.

Hier zeige ich euch einige Beispiele wie man gute und billige Sockel zaubern kann.


Hier mal von Dicounter Schalen für Appetithäpchen...


12 Stück für 1,19 Euro.
10 cent das Stück...nicht zu teuer. Very Happy

Umgedreht und man hatt einen schönen Sockel.

Passt hervoragend für 1/72 oder 28mm Figuren.Ein bischen Deco und man hatt eine schöne Base für 10 cent.
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von JürgenM. am Do 07 Feb 2013, 12:47

Gute Idee Marco
avatar
JürgenM.
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von marcolux am Do 07 Feb 2013, 12:51

Man kann aber auch so wie hier den Sockel erhöhen.
Mit einem Stück Holzpflock.
Gratis beim Baumarkt.
Abfall kriegt mann normalerweise umsonst und man kann schöne Sachen drauss machen. Very Happy


Die Höhe kann man nach Bedarf und Lust nehmen wie man will.

Ich hatte damals ein Stück von 1,20m umsonst bekommen und mir zurecht schneiden lassen.( Auch gratis sunny )


Dann nach Bedarf umspritzen.
Ich habe hier Schwartz genommen da ich all meine Sockel Schwartz mache.
Finde das gibt ein guter Kontrast zur Deco.
Geschmacksache.


Ideal für kleinere Massstäbe.
Das bringt die Figur besser empor.
Geht auch für 54mm.


Auch passend für kleinere Büsten.
Und man hatt noch Platz für ein Namensschild aufzubringen.
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von marcolux am Do 07 Feb 2013, 13:00

Hier noch ne billige Idee......
Füsse von alten Kommoden.
Gefunden auf nem Flohmarkt.
20 Stück für 4 Euro.


Sauber abgeschliffen und Schwartz gespritzt.

Passt hervorragend für grössere Büsten...

Auch grössere Figuren finden hier gut Platz.
So wie hier mit rundem Originalsockel.
Von 54-90mm.
Hier als Beispiel eine 80mm Figur.



Zuletzt von marcolux am Do 07 Feb 2013, 16:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von Gast am Do 07 Feb 2013, 16:23

Marco ich setze mal vorraus du weist was Hohlkehl und Virtelstabfräser sind.
Damit kannst du dir selbst welche machen.Bedingung ist eine Oberfräse.
Die Sockel zwei oder 3 oder noch mehr Brettchenzusammengeklebt.
Damit du af ein Maß meinetwegen 4X4,5X5 oder6X6cm kommst.Auf Länge sägen,auf der Stirnseite mit der Oberfräse eben eine Hohlkehle oder ein Virtel
=Rundung nach ausen gefräst.
Ich weis jetzt nicht ob das rüber gekommen ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von marcolux am Do 07 Feb 2013, 16:31

Ist schon ne Möglichkeit aber bei meinem Ungeschick sind meine Finger in grosser Gefahr. sunny



Aber da muss man ja ne Oberfräse haben.....Kostet viel Geld...

Hier will ich ja zeigen wie man für wenig Geld was anständige haben kann.
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 07 Feb 2013, 16:35

Hallo Marco,

danke für die Tips! Very Happy

Du könntest dir auch eine einfache Drechselbank bauen, damit geht diese runde Form dann auch sunny

avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von Gast am Do 07 Feb 2013, 16:37

Na gut etwas am Thema vorbei.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von marcolux am Do 07 Feb 2013, 16:39

Nicht jeder hatt den Platz oder das Geld oder den Bedarf sich so eine Maschine anzuschaffen darum zeige ich die einfacher aber doch effektive Variante.
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von Gast am Do 07 Feb 2013, 16:58

Ich verstehe dich schon.Marco.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Do 07 Feb 2013, 17:01

Aber gut dass wir hier in einem Forum mit vielen freundlichen Mitgliedern sind!

Wenn man etwas braucht aber nichts Gescheites findet,
kann man immer noch die anderen Fragen Very Happy
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von marcolux am Do 07 Feb 2013, 17:17

Bitte schön Tommy. Very Happy


So...Hier noch ne billige und schöne Variante.

Hab ich mal in nem Kaufhaus gefunden...
50 cent das Stück...
Kleine Schüssel für Snakes.....


Umdrehen und man hatt nen schönen Sockel...

Kann man so lassen oder Lackieren.
Hatt ne schöne Maserung,darum hab ich welche nur lackiert.
Hab mir übrigens 20 Stück gekauft.
Kann man immer gebrauchen.
Und ist auch noch schön wenn man ne ganze Sammlung über ein Thema hatt.
Das gibt ein Einheitliches Ensemble.


Einige hab ich auch wieder Schwartz lackiert.
Hab nähmlich 8 Samuraifiguren von Tamiya.
Die will ich dann alle einzeln auf diese Sockel setzen.


Grosse Büsten passen auch gut drauf.

Hier mal ne 90mm Figur...

Sogar Reiter in 54mm passen drauf.
Wenn man auf viel Decor verzichten will und nur die Figur in den Vordergrund bringen will dann geht das.
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von Glufamichel am Do 07 Feb 2013, 17:39

Afrikanisches oder Asiatisches Vogelsitzholz ?sunny

Man muss nur bei allen Gelegenheiten die Augen offen haben und wissen was gebraucht und verwertbar ist Wink
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von marcolux am Do 07 Feb 2013, 18:03

Eben...

Und bei uns um die Ecken sind viele Baumärkte.
Gehe manchmal hin zum wühlen.
Finde immer was. Pfeffer

avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von Gast am Do 07 Feb 2013, 19:38

marcolux schrieb:
Gehe manchmal hin zum wühlen.
Finde immer was. Pfeffer




Die armen Verkäufer die alles wieder aufräumen müssen. affraid

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von marcolux am Do 07 Feb 2013, 19:41

Woher weisst du das???
Warst du schon mal nach mir da??? Pfeffer
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von Eliminator am Do 07 Feb 2013, 19:51

Marco wenn du da warst war e alles voller Schleim Kotzen 2
avatar
Eliminator
Bauanleitung-Verwahrer
Bauanleitung-Verwahrer

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von Gast am Do 07 Feb 2013, 20:22

Ich kenn mich da aus da ich im hisigen Baumarkt den sogenannten Regalsevice mache.
Da sehe ich genug wie sich da manche Kunden benehmen wie weit man noch davon sprechen kann

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von marcolux am Fr 08 Feb 2013, 12:19

Hier noch eine gute Variante....

Teelichthalter vom Chinesen als Neujahrsgeschenk...


Umgedreht und man hatt einen prima Sockel.
Ideal für Samurais.


Kostenpunkt....0 cent.

Und da ich da Stammgast bin hab ich ihn gefragt ob ich den Restposten noch kriegen könnte.
Gesagt,getan....Hab 14 Stück gratis bekommen. sunny
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von forelle12 am Fr 08 Feb 2013, 14:22

hallo marco
danke für die tipps
werde ich beherzigen und einige sockel holen
der für samurai gefällt mir hundsgemein
sehr guter tipp
werde mich jetzt öfter umschauen
mfg
avatar
forelle12
Alleskleber
Alleskleber

Laune : gut

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von marcolux am Fr 08 Feb 2013, 14:42

Mach ich auch immer..

Ueberall umschauen..Man findet immer etwas was man Zweckentfremden kann. Very Happy
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von Falkenauge am Sa 09 Feb 2013, 10:25

marcolux schrieb:
Ich muss zu meinem Entsetzen sehr oft feststellen dass viele Modell und Figurenmaler ihre Topbemalte Modelle durch einen schlechten Sockel verunstalten.

Karton oder dünne Holzplättchen sind das absolute No-Go.

Das Modell oder Figur muss durch den Sockel an Attraktivität gewinnen.
Hallo Marco,

Deine Sockel-Vorschläge gefallen mir recht gut, aber es gibt auch Leute wie Dio-Horst und mich, die ihre Figuren in unterschiedliche Dioramen einbinden. Da stört so ein Teil immens.

Horst nimmt dünne Plättchen, die mit Streumaterial verdeckt werden und ich verzichte möglichst ganz auf Sockel.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von marcolux am Sa 09 Feb 2013, 12:04

Hallo HW.

Da muss man effektiv eine Wahl treffen ob der Sockel nun definitiv oder nur provisorisch sein soll.

Für Ausstellundsstücke müsste es schon deffinitiver Sockel sein.
Und wenn man noch das Glück hatt viele davon zu haben so gibt das eine Einheitliche Struktur und sieht sauber und geordnet aus.

Das Ganze lässt sich dann auch besser transportieren und die Figur ist geschützt da man sie ja nicht mehr anzufassen braucht.
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von marcolux am So 10 Feb 2013, 11:02

Hier noch ne einfache Alternative.......

Kleine Brettchen ( Aus der Abfallkiste des Baumarktes)


Habe mir eine paar Bretter unter den Nagel gerissen und einem Freund gegeben der Schreiner ist.
Er schneidet mir die Sockel zurecht und ich bemale ihm seine Figuren für seine RC Schiffe. Very Happy

Er hatt sie mir sogar noch gebeitzt.

Da sie mir aber zu niedrig waren und da ich sehr viele hatte,hab ich mir 3 Stück aufeinander geklebt.

Oder mit einem Stück MDF erhöht.

Mit selbstklebender Alufolie verziert.


Das hier ist meine beliebteste Variante.
avatar
marcolux
Forenurgestein
Forenurgestein

Laune : Besser gehts nimmer

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von Der Rentner am So 10 Feb 2013, 11:07

Bei deinem Figurenverbrauch auch notwendig..........der Baumarkt. Wink
avatar
Der Rentner
Forenguru
Forenguru

Laune : Das Rentnerleben geniessen.....

Nach oben Nach unten

Re: Sockel leicht gemacht....

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten