Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Bristol Scout 1:6

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Bristol Scout 1:6

Beitrag von chris03 am Di 05 Jun 2012, 00:08

Danke euch.... Prost

demnächst gehts mit der 2ten Scout gen Himmel...das hatten wir schon seit 3 Jahren vor..lach.
ich hoffe nur, daß wir einen guten platz haben werden, da sie etwas schwierig zu landen ist....durch das
sehr schmale fahrwerk schaukelt sie sich gerne etwas auf....das kann ins Auge gehn..bzw. auf die Flächen scratch

Ich bin am überlegen, ob ich ihr noch die seitl. Bodenabweiser am rand der unteren Flächen spendieren soll...aber ob
das was bringt????

gruß
avatar
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut, sofern ich Zeit zum basteln habe...

Nach oben Nach unten

Re: Bristol Scout 1:6

Beitrag von Jörg am Di 05 Jun 2012, 00:26

chris03 schrieb:... bin am überlegen, ob ich ihr noch die seitl. Bodenabweiser am rand der unteren Flächen spendieren soll...aber ob
das was bringt???
Schaden kann's jedenfalls nicht, Chris ... Very Happy

Du mußt Position und Radien der Bügel nur richtig dimensionieren, soll heißen;
wenn die Fläche über das Fahrwerk "kippelt", so daß der Bügel den Boden berührt,
darf der Randbogen noch nicht den Boden berühren.

Die Bügel hatten am Original eine Art Feder-Effekt,
der auch am Modell funktionieren kann ... natürlich innerhalb bestimmter Grenzen Wink

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Bristol Scout 1:6

Beitrag von chris03 am Di 05 Jun 2012, 00:48

...und genau da liegt der Hase im pfeffer...
zum einen hatte ich gedacht, ich befestige ihn an einer Flächenrippe via einer Feder oder sowas...
Als Abweiser selber hätte ich gebogenes 2mm Alurohr genommen...das sollte in so einem Radius gut zu biegen sein??


gruß
avatar
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut, sofern ich Zeit zum basteln habe...

Nach oben Nach unten

Re: Bristol Scout 1:6

Beitrag von chris03 am Di 05 Jun 2012, 09:30

...achja...hier mal die 2te Scout...die ein Kollege und ich parallel gebaut haben- mit ein paar kleinen
Abweichungen vom Antrieb her und ein paar kleinen Details sind beide Maschinen fast identisch Very Happy
ich freue mich auf einen gemeinsamen Synchronflug Winker 3



gruß
avatar
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut, sofern ich Zeit zum basteln habe...

Nach oben Nach unten

Re: Bristol Scout 1:6

Beitrag von Jörg am Di 05 Jun 2012, 10:08

Einfach nur ... herrlich, auch dieser Scout ... Bravo

... sehr schöne Details und Bemalung/Markierungen Very Happy

Gedanke zu den Bügeln ... geborenes Röhrchen okay!

- am vorderen Ende fest am Spant anschlagen und gegen verdrehen sichern
(einharzen, Verbindung aufdoppeln, Verbindung Spant/Nasenkante verstärken)
- hinteres Bügelende lose, mit leicht gegengerundetem Ende ...
- ca. 5 ...6 mm freien "Federweg" zur TF-Unterseite/Spant belassen
- möglichen Anschlagpunkt am Spant unterlegen, damit der Bügel beim Anschlagen nix beschädigt ...

Damit nimmt der Bügel (theoretisch!) schon mal eine Menge Kraft in sich auf;
er könnte seine Wirkung als eine Art "Gleitkufe" entfalten
und wenn der Randbogen nun nicht gleich bei jedem Schlenker in's Gras beißt und bremst,
bestehen eigentlich gute Chancen, Schäden zu vermeiden ...

Theoretisch! - Wink

Soll ich mal 'ne Skizze machen, oder reicht die Beschreibung, Chris?
Aber wahrscheinlich hast Du da sowieso schon ähnliche Überlegungen angestellt ... Freundschaft

Gruß - Jörg -


Zuletzt von Jörg am Di 05 Jun 2012, 10:20 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Korrektur)
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Bristol Scout 1:6

Beitrag von chris03 am Di 05 Jun 2012, 10:33

Hi Jörg,
ja, so in der Art habe ich es mir gedacht...allerdings bin ich etwas unsicher, da ich so die Fläche unten nochmal aufschneiden muß.
Das behagt mir im Moment gar net so scratch
Aber stimmt, es sollte schon was bringen...und ein federnder Effekt ist immer gut- ich werd das mal eingehend überlegen.. study

Danke für die Beschreibung Jörg.

gruß
avatar
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut, sofern ich Zeit zum basteln habe...

Nach oben Nach unten

Re: Bristol Scout 1:6

Beitrag von Jörg am Di 05 Jun 2012, 10:40

Du bespannst doch mit Papier, Chris ... das sollte eigentlich viel besser und leichter
auch mal stück-/segmentweise auf- und wieder zugemacht werden können,
als z.B. Bügelfolie - da ist immer die Schrumpfung beim Spannen zu beachten ... Very Happy

Gruß - Jörg -


Zuletzt von Jörg am Di 05 Jun 2012, 10:42 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Korrektur)
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Bristol Scout 1:6

Beitrag von chris03 am Di 05 Jun 2012, 10:55

Nein, die Scout wurde wegen ihrer Größe und Gewicht mit Solartex(Gewebefolie) bebügelt..
ich habe zwar noch etwas davon hier, aber wie du schon erwähnt hast...ist das nachträgliche bügeln immer so ne Sache.
Außerdem habe ich grad kein passendes (Modell)-Bügeleisen zur Hand und mein Riesen-Dingsda is dafür kaum geeignet Rolling eyes
na mal sehn...ich werde berichten.

gruß
avatar
chris03
Skalpell-Künstler
Skalpell-Künstler

Laune : Immer gut, sofern ich Zeit zum basteln habe...

Nach oben Nach unten

Re: Bristol Scout 1:6

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten