Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von JesusBelzheim am Mi 29 Feb 2012, 03:24

Hallo Stefan
Da hast du wieder schoene fortschritte gemacht,
Das Gebäude sieht sehr gut aus 2 Daumen
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von longforcity am Sa 03 März 2012, 22:39

...werfen wir noch einen Blick auf die Konstruktion des Gebäudes.

Um Zugriff auf den Innenraum zu haben und eventuell später den Stall innen ausbauen zu können, habe ich das Gebäude nicht komplett verleimt, sondern in drei Segmenten geklebt.

Hier nochmals das gesamte Gebäude...



...dann den Dachstuhl abgenommen...



...und jetzt noch den Zwischenboden entfernt...



...und schon kann man ein Pferd in den Stall stellen Pfeffer



avatar
longforcity
Mitglied
Mitglied

Laune : Only time will tell

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von longforcity am Sa 03 März 2012, 22:53

Nachdem die letzten Türen und Tore des Livery Stables bemalt waren, machte ich mich an die Gestaltung des Aussengeländes: Die Koppel...

Getrocknetes Moos aus dem Wald als Untergrund, mit Sägemehl/Sandgemisch eingestreut...



Fertig und mit Figuren bestückt sieht das dann so aus:



Das war der Baubericht zum Livery Stable. Weitere Fotos zu Dioramen rund um das Gebäude dann in der Galerie zur Westernstadt.

Viel Spass wünscht Euch Stefan
avatar
longforcity
Mitglied
Mitglied

Laune : Only time will tell

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von John-H. am So 04 März 2012, 00:10

Hallo Stefan, das sieht richtig idyllisch aus! Bravo
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von JesusBelzheim am So 04 März 2012, 02:23

Hallo Stefan
Das sieht sehr gut aus Bravo
Nur der Wagen passt da nicht so rein, der wuerde doch eher ausserhalb der koppel stehen oder?

avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von JürgenM. am So 04 März 2012, 08:21

Hallo Stefan,

eine tolle Sache die Du da baust ... gefällt mir sehr gut Beifall
avatar
JürgenM.
Superkleber
Superkleber

Laune : meistens gut

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von kaewwantha am So 04 März 2012, 09:32

Hallo Stefan,
das ist sehr sauber gebaut und gestaltet.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von Jörg am So 04 März 2012, 13:33

Schönes Gebäude ... durchdachter Aufbau mit hohem "Spielfaktor",
kleine,feine Details, ansprechende farbliche und grafische Gestaltung ... Very Happy

Was ist das für ein rosa Röhrchen im rückwärtigen Areal ... Wasseranschluß, Elektro-Anbindung? ... Wink

Gruß - Jörg -
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von JottHa am So 04 März 2012, 14:43

Sieht supi aus - da ist Leben in der Landschaft...
Noch ein paar Gebrauchsspuren (ihr wisst ja, da steh ich drauf, das nicht alles so neu aussieht) und dann isses ein prima Dio 2 Daumen

JottHa
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von AlfredErnst am So 04 März 2012, 14:47

Hallo Stefan,

dies sind sehr schöne Häuser und was noch dazugehört für mich.

Erwarte weiter so schöne Bilder von dir.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von longforcity am So 04 März 2012, 22:28

Guten Abend ihr lustigen Modellbauer,

vielen Dank für Eure lobenden Kommentare. Freut mich, wenn Euch longforcity gefällt.

Der Liverystable war nicht nur ein Mietstall, sondern man konnte auch Pferde und Reitzubehör kaufen, Peter. Auch einfache Kutschen, wie den blauen Einspänner gab es öfters im Angebot. Ein Universalgeschäft, wie so oft im Wilden Westen. Man handelte mit allen, mit dem sich eine handvoll Dollar verdienen ließ. Deshalb habe ich den blauen Buggy, den die Truppe im Bild zum Feierabend nutzt hinter dem Gebäude platziert.

Bei dem rosa Röhrchen habe ich gestutzt und mußte ich erst mal die Fotos durchschauen, Jörg. Ich glaube du meinst den Eislöffel aus Plastik, den ich zum Sandverteilen nutzte. Stimmt: auf dem Foto könnte man echt meinen hier geht eine Leitung ins Haus.

Den Livery Stable habe ich erst einmal als neu gebautes Gebäude stehen lassen, frisch gestrichen und so. Denke mal nicht alles war immer sofort alt und so werde ich ihn im Laufe der Zeit optisch etwas nachaltern.

Viele Grüße aus longforcity von Sheriff Stefan
avatar
longforcity
Mitglied
Mitglied

Laune : Only time will tell

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von longforcity am Di 30 Apr 2013, 22:29

Guten Abend Ihr lustigen Modellbauer,

heute will ich Euch den Umbau eines gekauften Westerngebäudes vorstellen. Das für seine Größe etwas spartanisch ausgestattete Gebäude ist heute noch sehr oft erhältlich, ursprünglich wohl als Hauptgebäude zum Fort Kenty gebaut, existiert es mit verschiedenen Beschilderungen (Sheriff-Office, Saloon etc.). Gefallen hat mir an diesem Gebäude hauptsächlich die Größe, die ideal und auch realistisch für 7 cm Figuren ist, also wollte ich was daraus machen.....



.... und das war das erste Ergebnis: Eine Saddlery für meine Westernstadt longforcity. Auch hier machen die vielen kleinen Details und Beschilderungen die Wirkung des Hauses aus. Als Vorlage diente speziell bei der Beschilderung die echte Westernstadt in Bayern: Pullmancity. Die Reise ist für Westernfans immer ein Erlebnis wert und wie man sieht auch Inspiration für den Dioramenbauer.



...irgendwie war ich noch nicht ganz zufrieden und so kam die Saddlerei nochmals auf die Werkbank: Fenster und ein neuer realistischer Holzboden für den Gehweg vor dem Gebäude...so wird es jetzt wieder in longforcity aufgebaut...



Viele Grüße aus der Westernstadt
Stefan
avatar
longforcity
Mitglied
Mitglied

Laune : Only time will tell

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von Falkenauge am Mi 01 Mai 2013, 08:48


Hallo Stefan,

mir gefallen immer wieder die vielen kleinen Details in Deinen Szenen! Very Happy

Viele Grüße, HW Winker 2
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von longforcity am Sa 07 Mai 2016, 23:19

Guten Abend zusammen,

nachdem ich von einem Sammlerfreund sechs Gräber gebastelt und geschenkt bekam, entstand überhaupt erst die Idee in longforcity einen Friedhof anzulegen.

Doch bevor ich die Geschichte der Beerdigung in meiner Galerie erzählen konnte, ging natürlich einige Zeit der Vorplanung ins Land.

Grundsätzlich stellte sich die Frage: wo lege ich den Friedhof der Stadt auf dem noch wenigen Platz der noch frei ist an.

Hier neben den Gleisen...



...oder doch besser direkt neben der Kirche unter einem Schatten spendenden Baum.



Ich entschied mich für den Platz direkt bei der Kirche und begann erstmal die Gräber so aufzuarbeiten um sie in den Boden von longforcity integrieren zu können.



Und auch die Anordnung der Gräber gestaltete ich dann etwas aufgelockerter, so wie man das von den Boothills kennt



Und so sah dann der fertige Friedhof aus



Na dann. So long aus longforcity
Stefan
avatar
longforcity
Mitglied
Mitglied

Laune : Only time will tell

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von John-H. am So 08 Mai 2016, 00:45

Hallo Stefan, der Friedhof ist dir sehr gut gelungen Bravo
Aber viele werden nicht mehr sterben können da der Platz
ja ziemlich beengt ist. Wink
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von Falkenauge am So 08 Mai 2016, 11:22


Das ist der Platz für die Honoratioren von Longforcity, John. Der Rest liegt außerhalb der Stadt.

Viele Grüße, HW
avatar
Falkenauge
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von longforcity am Mi 11 Mai 2016, 14:58

Hallo John,

danke für deinen Kommentar. Schön von dir zu hören, äh zu lesen. Klar, mit der Begrenzung der Dio-Platten ist der Friedhof recht klein, aber mit der Imagination und Phantasie, dass das Diorama kein Ende hat, kann der Friedhof hinter der Kirche noch endlos groß sein. Auch longforcity ist in Gedanken viel größer. Massstab

Es grüßt herzlich Stefan
avatar
longforcity
Mitglied
Mitglied

Laune : Only time will tell

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von Figurbetont am Mi 11 Mai 2016, 16:27

Hi Stefan,

schön, daß es weitergeht in deiner Stadt....

da ist der Phantasie keine Grenzen gesetzt
und anscheinend immer was los.....
und wenns auf dem Friedhof ist....

ein schöner Ort, klasse gebaut...
weiter so...ich bleib dabei !!!

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von longforcity am So 22 Mai 2016, 23:36

Hallo Modellbauer,

bevor ich Euch das jetzt aktuell wieder anstehende Projekt zeige, gehe ich doch in der Zeitschiene nochmals etwas zurück. Zwischen den zuletzt hier gezeigten Projekten, wie dem LiveryStable, dem als Baustelle in longforcity stehenden halbfertigen Palace Hotel und dem Umbau der Saddlery ist der Sprung zu dem, was ich aktuell jetzt als Wiedereinstieg in das Hobby gemacht habe, dem Friedhof, doch etwas groß.

Deshalb hier einfach nochmals ein paar Eindrücke aus der Zeit nach dem Livery Stable, bevor ich aus gesundheitlichen Gründen etwas aus dem Leben gerissen wurde. Ins Bett 1

Die Dioramenerweiterung:







Und von der anderen Seite:



Dann kam die Kirche mit dem Baum:



Die Kirche als Bausatz von Pola montiert.



Und das Gelände dazu gestaltet:



Und dann kam erst der jetzt gezeigte Friedhof unter dem Baum.

Ich weiß, das war jetzt echt ein Schnelldurchlauf  Embarassed , wenn Ihr Fragen habt, gehe ich auch gerne etwas mehr ins Detail Massstab

So, für heute genug.
So long aus longforcity
avatar
longforcity
Mitglied
Mitglied

Laune : Only time will tell

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von John-H. am So 22 Mai 2016, 23:43

Ich weiß nicht wieso,
ich kann es auch nicht richtig erklären,
aber ich finde das Wells Fargo Gebüde passt irgenwie nicht! Embarassed

Liegt es an der Färbung, an dem ordentlichen Stil oder am wenigen Altern Question scratch

Ich weiß es einfach nicht, aber irgendwie stört es den optischen Eindruck!!
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von longforcity am Mo 23 Mai 2016, 00:30

So unrecht hast du da nicht, John-H.,

das Gebäude wirkt an dieser Stelle, neben dem imposanten und hervorragend gealterten Railhead Saloon etwas mickrig, ist nicht gealtert und vom Stil her auch ganz anders. Den Railhead Saloon, den ich von einem Sammlerfreund bekam, habe ich schon etwas abseits der Stadt aufgestellt, weil er im Vergleich zu den anderen Häusern sehr wuchtig wirkt. Ich denke, das liegt an diesem beeindruckenden Haus und der Panorama-Perspektive des Dio-Aufbaus, das diese Wells Fargo-Station so wirkt.

Sobald ich mit dem Foto mehr in die Nahaufnahme gehe, siehts etwas besser aus:




Gruß
Stefan
avatar
longforcity
Mitglied
Mitglied

Laune : Only time will tell

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von John-H. am Mo 23 Mai 2016, 08:11

Ok da hast du Recht im oberen Bild wirkt das völlig anders! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von Frank Kelle am Mo 23 Mai 2016, 09:21

Huh... wer steigt denn DA aus???? Das könnte ne interessante Geschichte werden...
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: longforcity- Die Westernstadt - Wie alles begann

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten