Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von Bastlerfuzzy am So 15 Jan 2017, 19:36

Hallo Modellbauer,
heute möchte ich meine Fleischmann BR 50 (Spur HO) in einer neuen Variante vorstellen. Ich habe den Modell einen großen Tender T 34 verpasst.
Mit diesen Tender waren z.B. die Baureihen BR 01, BR 44 u.s.w. ausgerüstet. Ganz vereinzelt fuhren tatsächlich 50er mit diesen T 34 herum.
Zunächst noch einige Worte zur Fleischmann BR 50. Etwa 1968 nahm Fleischmann die BR 50 im Programm auf. Damals war das Erscheinen eine Sensation.
Die Detaillierung war für ein Großserienmodell einmalig. Die Modelle erschienen zunächst mit einen Kabinentender.
Schon bald gab es Wünsche nach den Tender T 26, mit diesen waren die meisten BR 50 gekuppelt.
Fleischmann machte es sich einfach und hängte an den Modellen den großen 01 Tender T 34 an. Das war nicht Vorbild widrig, denn es gab 50er mit solchen
großen Tender. Heute sind solche Modelle rar. Aber nach einigen Jahren, verpasste Fleischmann der BR 50 den Tender T 26.
Im Laufe der Jahre erhielt die BR 50 etliche Verbesserungen, feinere Räder und Gestänge, Eine flexible Lok-Tenderdeichsel durch Rückholfeder und endlich
die richtigen Tender Fahrgestell Blenden.
Ich habe nun ein Modell mit den T 34 nachgestellt. Die Lok ohne Tender war vorhanden und der 01 Tender war von einen Umbau übrig. So brauchte ich nur
alles zusammenfügen und habe jetzt eine "Spezial" BR 50. Viele Grüße Dietmar









Tender T 34

Tender T 26
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von lok1414 am Mo 16 Jan 2017, 07:39

Einen schönen guten Morgen, Dietmar.
Die 50er sieht mit einem T34 voluminöser und kräftiger aus. Den "kleineren" T26 hat die 50er ja auch nur bekommen, weil sie für den mittelschweren Güterverkehr und für Nebenstrecken konzipiert wurde, keine wirklichen Langläufe geplant waren.
Ein schneller Umbau mit einem top Ergebnis ... Massstab
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von Glufamichel am Mo 16 Jan 2017, 08:58

Schaut klasse aus mit dem Trum von Tender, Dietmar. Wirst Du die Kabel noch nachfärben?
avatar
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von Bastlerfuzzy am Di 17 Jan 2017, 10:41

Danke Wolfgang und Uwe,
ja, mit wenig Aufwand bekommt man ein "anders" Modell. Das graue Kabel stört mich ebenfalls und ich werde es austauschen.
Bei Fleischmann sind die Kabel schwarz-braun, unteres Bild.
Farbe wird sicher nicht so gut halten. Außerdem möchte ich noch unter dem Führerhaus (rechts-links) die Leitungen
mit den Amaturen montieren, sind schon bestellt. Ich werde dies dann hier zeigen.
Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von steef derosas am Di 17 Jan 2017, 13:00

Hallo Dietmar
Die lok sieth mächtig aus mit der 34 kbm-tender. Die blende der 26-er sehen indertat schöner aus. Etwas mer durchblick. Ich habe übrigens nie gewust das es 50-er gab mit 34-er tender. Aber doch mit wannentender der gut am masstab 1:87 war. Meiner 01 34-er habe ich die blende etwas "ölsmutzig" gemacht. So haben die blende mehr tiefe und kontrast verschiedenheit,was die einzelteile besser sehen lässt. Eine interessante idee, und variation. Super Cool
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von steef derosas am Do 19 Jan 2017, 00:07




Das ist was ich was ich meine mit "ölverschmutzung". Die kleinteile werden besser sichtbar, und es hatt mer tiefe. Es ist nur ein antrag.
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von Bastlerfuzzy am Do 19 Jan 2017, 18:53

Danke auch Dir Steef, diese Ölverschmutzung sieht schon gut aus. Ja die 50er mit den großen Tender waren sehr selten, eine Abbildung habe ich nur
einmal in einen uralten Fleischmann-Kurier gesehen und da war die Nummer der Lok nicht lesbar.
Ich habe mir meine 50er nochmal vorgenommen und das graue Kabel gegen ein rotes ausgetauscht. Desweiteren unter den Führerhaus rechts-links
die fehlenden Leitungen angebaut, sie stammen von der Roco BR 44.
Hier nun die Bilder:



Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von steef derosas am Fr 20 Jan 2017, 12:13

Hi Dietmar
Der kabel Hast Du schön weg gezaubert. Die leitungen kleiden die lok sehr schön an. Spitze! Eine schöne und seltsame 50-er hast Du Dir zusammen gebastelt. Bravo
avatar
steef derosas
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : Oke

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von GregMic am So 22 Jan 2017, 16:04

Hallo Dietmar
Hast Du Deiner 50er eine Phantasienummer verpaßt oder hattest Du Unterlagen, daß 50 134 mit diesem Tender gekuppelt war. Ich hatte vor langer Zeit in einer Ausgabe des Eisenbahn-Journals einen Beitrag gelesen, in dem eine 50er gekuppelt mit diesem 2'2'T34 gezeigt wurde. Nur habe ich es seinerzeit versäumt, in welcher Ausgabe und welchem Thema das Photo abgebildet wurde und um welche Maschine es sich handelte. Diesen besagten Beitrag wiederzufinden, oha .....

Gruß, Gregor
avatar
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : kommt auf den Anlaß an, aber meistens gutgelaunt

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von Bastlerfuzzy am So 22 Jan 2017, 18:06

Danke Steeef,

Hallo Gregor,

ja es stimmt, 50 134 ist eine Phantasienummer und ist zufällig entstanden. Ich habe zwar einige Literatur über die BR 50, aber mit den großen
Tender konnte ich nichts finden, auch nicht im Internet. Eine Abbildung habe ich in den alten Fleischmann Kurier gesehen, wie oben geschrieben.
Vielleicht findest Du das Eisenbahn-Journal mit der bewussten 50er.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von lok1414 am Di 24 Jan 2017, 16:36

Da war doch schon mal was zum Thema. Und siehe da - der Zufall hat geholfen:

Hier gefunden: Oben 50, unten 52

Gregor schrieb:Hallo Leute
Im Hifo des DSO wurde am 5.12. letzten Jahres die Frage nach 50ern mit gekuppelten 2'2'T34-Tendern unter folgender Überschrift gestellt: "? an Hara Kiri, H. Reike u.a. Soest-Kenner (mverlB u1wB)". Und siehe da, laut des zweiten EK-Band über die BR 50 sind schn einmal vier Maschinen bekannt, die zumindest bis 1950/51 aus der Not wegen fehlender intakter 2'2'T26-Tendern mit dem größeren Tender gekuppelt waren: „Bekannt sind 50 726, 1212, 1337, 2681”. Nur Bilder, die gab es nicht!
Gruß Gregor
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von Bastlerfuzzy am Do 26 Jan 2017, 18:16

Hallo Wolfgang,

danke für den Tip, an Deinen Bericht kann ich mich erinnern. Gregor hat hier vier Maschinen mit großen Tender genannt, Dank auch ihn.
Natürlich werde ich an meinen Modell die Nummer ändern.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von GregMic am Fr 27 Jan 2017, 01:06

Hallo Dietmar

So schnell solltest Du jetzt nicht "irgendeine Nummer" aus den vieren auswählen. Es müßte zuerst herausgefunden werden, wer wann 50 726, 1212, 1337, 2681 gefertigt hat. Ich spreche damit die damals schleichende Bauartänderung durch kriegsbedingte Entfeinerung der Loks an. Dein Modell gehört schon zu den ersten, bei denen die Entfeinerung begann. Deine Maschine hat anstatt 4 nur 3 Dome. Dann müßten wir herausbekommen, welche Firma welche Lok gebaut hat, um gegebenenfalls Deiner 3-domigen 50er eine halbwegs nachvollziehbare Loknummer geben zu können. Kleines Beispiel aus eigener Erfahrung. Ich hatte einen Güntherbausatz eines K4T30. Dem Bausatz lag eine Frontwand mit Windschutz bei, die den Tender zu einem (ich nenne es jetzt einmal so) Tender in "Friedensausführung" versetzte. Davon wurden damals 10 Stück für die Baureihe 50 hergestellt. Es ist nachgewiesen, daß zumindest 2 dieser mit einer 50er gekuppelten Tender nach dem Krieg bis in die Zeit der brandjungen DB überlebt haben. Es waren 50 2955 und 50 2960. Ich entschied mich für 50 2960 und nahm dafür eine 52er von Märklin und pushte sie zu einer 50er auf, in der Annahme, daß eine 50er mit einer so hohen Nummer wohl so weit entfeinert gebaut wurde, daß sie den der 52er angeglichenen, 2-domigen Kessel besaß; Pustekuchen! Nach mehr als 2 Jahren hatte ich über ein Forenmitglied im HiFo des DSO eine Photographie erhalten, die die 50 2960 in 1947 während einer Ausstellung zeigte. Und die 50 2960 war 4-domig. Mein Tender bekam umgehend eine 4-domige 50er - aber: So schnell kann man sich irren und wird selbst nachJahren eines Besseren belehrt.
Noch ein kleiner Tip am Rande: 1950/51 hatten die Loks noch kein drittes Licht und der DB-Keks wurde erst um 1955/56 eingeführt.

Gruß, Gregor
avatar
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : kommt auf den Anlaß an, aber meistens gutgelaunt

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von ODBB am Di 31 Jan 2017, 12:04

Hallo,

noch ein keiner Tipp für alle, die vielleicht mit dem Gedanken spielen sich eine BR 50 "Spezial" zu bauen. Auf dieser Seite:
Code:
http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.bundesbahnzeit.de%2Fbauartunterschiede%2FBaureihe%2520050%2Fjpg-Bilder%2Fb15_50%25201751.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.bundesbahnzeit.de%2Fpage.php%3Fid%3DBaureihe%2520050&h=600&w=900&tbnid=Jxw7IKamUrnpIM%3A&vet=1&docid=Bz5RBEYCWJdJrM&ei=rmyQWKXpNKuTgAbuuZewDw&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1561&page=1&start=21&ndsp=21&ved=0ahUKEwil-Pzym-zRAhWrCcAKHe7cBfYQMwg4KBUwFQ&bih=735&biw=1348
hat Herr Budde eine ziemlich umfangreiche Aufstellung erarbeitet, was es bei der DB in Punkto BR 50 so gab.

Uwe
avatar
ODBB
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von Alberich am Mi 01 Feb 2017, 10:19

Hallo Zusammen!
Habe eine Frage an alle Eisenbahnbegeisterte: Ich suche Bilder oder Zeichnungen vom Rahmen der Lok 310 23 Maßstab ist egal.
Auf den Zeichnungen welche ich habe ist der Rahmenverlauf nicht zu sehen.
Vielleicht kann mir jemand weiter helfen!
Danke!!
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von lok1414 am Do 02 Feb 2017, 08:34

@Nick: Eine Rahmen-Zeichnung der BBÖ-BR 310 hier zu finden dürfte schwer sein. Hast Du es schon ein Mal in einem "Ösi"-Forum oder bei der ÖGEG probiert?
avatar
lok1414
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : je oller, je doller ...

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von Bastlerfuzzy am Do 02 Feb 2017, 12:20

Hallo Gregor,
vielen Dank für Deine Ausführungen, Du hast natürlich vollkommen recht und genau dies ist mein Dilemma. Es tauchen hier etliche Fragen auf.
Wann und wie lange sind die Maschinen mit den großen Tender gefahren? Wie sahen die Kessel aus, 2, 3, oder 4 Dome?  Waren Frontschrägen vorhanden,
oder war vorn offen? Welche Windleitbleche waren angebaut, klein oder groß?
Erschwerend kommt hinzu, daß immer wieder mal ein Kesseltausch vorgenommen wurde. Nun stehe ich da und weiß nicht weiter. Immerhin habe ich herausgefunden,
daß die vier oben genannten Lok`s bei der DB tätig waren.
Ein Bekannter war in einen Bw tätig (auch zur Dampflokzeit), er erzählte mir, wenn ein Tender defekt war und zur Ausbesserung mußte, sollte die Lok nicht nutzlos
herum stehen und so erhielt sie einen Ersatztender. Das konnte dann schon mal bei der BR 50 auch ein T34 sein.
Nach der Ausbesserung erhielt die Lok ihren Stammtender zurück.
Mir erscheint diese Erklärung plausibel. So werde ich mein Modell so belassen wie es ist. Ich gehe also von diesen Fall aus, den der Bekannte beschrieben hat.
Natürlich, wenn ich Abbildungen von der BR 50 mit großen Tender auftreibe, werde ich mein Modell anpassen.

Hallo Uwe,
auch Dir besten Dank für Deine Hinweise.

Hallo Nick,
zu dieser Lok kann ich Dir leider nicht weiter helfen, ich habe keinerlei Unterlagen. Vielleicht kannst Du mal bei der ÖGEG nachfragen, ich kann mir vorstellen,
daß sie Dir weiter helfen können.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von Alberich am Do 02 Feb 2017, 13:02

Hallo Wolfgang!
Wie wir wissen, sind Auskünfte von einem Forum in dem man nicht registriert ist, schlecht, oder überhaupt nicht möglich.
Ich bin schon in drei Foren vertreten, das müsste reichen, meine ich mal. Da käme ich durch viel Korrespondenz nicht mehr zum Modellbauen. Das geht mal überhaupt nicht!
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von GregMic am Do 02 Feb 2017, 21:06

Hallo Alberich

Hast Du Deine Frage schon im "historischen Forum" des "Drehscheibe online" gestellt. Dort hättest Du wahrscheinlich die besten Aussichten, eine Zeichnung oder zumindest einen Hinweis zu bekommen. Dort bin ich meistens auf Antworten zu meinen Fragen gekommen, auch wenn es in einem Fall gut 3 Jahre dauerte, bis ein passender Beleg, hier in Form eines Photos auftauchte.

Gruß, Gregor
avatar
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : kommt auf den Anlaß an, aber meistens gutgelaunt

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von Bastlerfuzzy am Fr 24 März 2017, 12:00

Hallo Gregor,

Du hast noch eine interessante Ergänzung zu der BR 50 mit großen Tender geschrieben, dies beim Bericht der 24er. So werde ich Deine Ergänzung hier mit einfügen:

- ich hab da so eine Idee. Eines Umbaues wegen habe ich im AW einen alten voll betriebstauglichen 2'2'T34 von Fleischmann, leider noch in 1;85, aber was soll's. Und da in zwei anderen Beiträgen schon über eine 50er mit dem Tender 2'2'T34 philosophiert wurde und unter den uns mittlerweile bekannten Kandidaten 50 726, 1212, 1337 und 2681 eine jede um 1950/51 bei der DB für kurze Zeit einen 2'2'T34 besaßen, fand (ich meine, es war) Wolfgang heraus, daß die 50 1337 wie das Fleischmann-Modell einen 3-domigen Kessel besaß - ich muß mir das alte Tenderschätzchen genauer betrachten, ob der etwas zu große Maßstab doch zu sehr ins Auge fällt. Für die Erweiterung meines mittlerweile auf 9 Wagen angewachsenen Bremswagenzuges ist er nicht zu gebrauchen, da kann ich seinen etwas zu groß geratenen Maßstab nicht kaschieren. Aber hinter einer Fleischmann-50er? ......
bis dahin
Gruß, Gregor

Wie Du schreibst, besitzt Du den Fleischmann Tender in 1:85 (sicher von der 01 220). Der Tender wurde ja von Fleischmann überarbeitet und so ist er bei den letzten
Serien etwas kleiner, passt also besser. Trotzdem kannst Du Deinen Tender hinter einer Fleischmann 50er setzen, dies hat Fleischmann ebenso mal praktiziert.
Diese Modelle sind übrigens kaum mehr erhältlich.
Unten sind die verschiedenen Versionen zu sehen, darunter auch die, mit den großen Tender als französische Ausführung.

Gruß Dietmar
Code:
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=13&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwjw9-ax_e7SAhWFhywKHcLPA50QFgiWATAM&url=http%3A%2F%2Falte-modellbahnen.xobor.de%2Ft23972f117-die-BR.html&usg=AFQjCNFJC0JMrhb5uQ4w7ufAVpd3hn5nDQ
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von Alberich am Sa 25 März 2017, 07:49

Hallo Gregor!
Ich habe eine Quelle gefunden, nämlich das Österreichische Staatsarchiv in Wien. Dort wurde ich fündig, von dort bekomme ich Alles was es über die 310er an Plänen gibt!
Mit Gruß,
Nick
avatar
Alberich
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : durchwachsen meist aber gut

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von Bastlerfuzzy am Sa 25 März 2017, 10:48

Hallo Nick,

Du hast hier einen interessanten Hinweis zur BR 310 gegeben. Ehrlich gesagt, verstehe ich nicht so ganz, daß Du den in diesen Bericht eingibst.
Du hast doch einen Baubericht zur 301 laufen und da wäre es doch sinnvoll, wenn Du den Hinweis hier mitteilst.
Später weiß man sonst nicht mehr, wo was steht.
Ich werde Deinen Hinweis also in Deinen Bericht eingeben.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von GregMic am Fr 31 März 2017, 20:55

Zu Dietmar's Code: Ich habe mir die Seite einmal angesehen. Ein altes Sprichwort verwendend: Da brate mir doch einer einen Storch! Wenn bei beiden französischen Versionen der Tender nicht der alte, in 1:85 gehaltene Tender ist, will ich nicht mehr Gregor heißen. Ich behaupte einmal, daß das gar nicht so auffällt. Dann muß ich mal sehen, ob sich in der Bucht nicht eine alte Fleischmann-50er anbietet. Vielleicht habe ich Glück....

Gruß, Gregor
avatar
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : kommt auf den Anlaß an, aber meistens gutgelaunt

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von Bastlerfuzzy am Di 04 Apr 2017, 12:05

Hallo Gregor,

Du hast da recht, bei der französischen Version ist das natürlich der alte Tender von der BR 01. Fleischmann hat die BR 50 auch für andere Bahnverwaltungen angeboten.
In der Bucht habe ich ab und zu mal die französische Version gesehen, von der DB dagegen noch nie.
Die erste 50er von Fleischmann war ja die 50 058 und diese ist noch des öfteren erhältlich. Wenn Du nun die 50 058 erstehst, so brauchst Du nur die Tenderoberteile
auszutauschen (vielleicht auch das Gewicht) und schon hast Du auch die 50er mit großen Tender. Es wäre schön, wenn Du dann Dein Modell hier vorstellst.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: Fleischmann BR 50 mit großen Tender T 34

Beitrag von GregMic am Di 04 Apr 2017, 15:48

Hallo Dietmar

Den 2'2'T34 von Fleischmann habe ich ja in 1:85. Er ist ein Überbleibsel von 01 220, die bei mir zur 01 187 mit Kurztender 2'2T30 wurde. Ich schaue im Moment unter den derzeit angebotenen und mit Sicherheit noch in Ebay einzustellenden Fleischmann-50ern nach einer adäquaten 3-domigen Fleischmann- 50er, nach Möglichkeit mit vorderer Schürze. Sie wird dann mit dem 2'2'T34 gekuppelt und eine meiner Fleischmann- 24er wird mit Hütchen- hier Tendertausch zur 24 067.

Gruß, Gregor
avatar
GregMic
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter

Laune : kommt auf den Anlaß an, aber meistens gutgelaunt

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten