Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von NWRR am Di 12 Jul 2016, 08:33

Moin aus Berne..... wegen Oceanliner in 1:50.... in Ganderkesee bei den Jettagen hatte die IGS Hunte ausgestellt... + welch Überraschung....Frank (besser bekannt als "Kuddelmuddel")... tauchte am Samstag mit seiner "Maxim Gorkiy" in 1:37, auf.....zur Freude aller.....



(Copy NWZ)

sunny sunny sunny

....ich habe gerade noch ´n Link dazu gefunden....guckst du.....

Code:
http://frankfurter-schiffs-modellbau-club.de/modelle/maximgorki.htm


Zuletzt von Jörg am Do 14 Jul 2016, 13:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Linkadresse optimiert ;-)
avatar
NWRR
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : ...genieße das Leben + die Altersrente !!!

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von Frank Kelle am Di 12 Jul 2016, 09:51

Moin NACH Berne!
Frank habe ich inkl. der Maxim Gorki auf der Inter kennengelernt, rate mal, wer mir einen Einblick in den Original-Werftplan der Bremen V gab? Very Happy Die HAMBURG/HANSEATIC ist einfach gigantisch...

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t26410-die-intermodellbau-2016-aus-der-sicht-des-admins-am-23-04-16#650954
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von Bastlerfuzzy am Di 12 Jul 2016, 10:27

Hallo Frank,

jawoll, Dein Schiff wächst und gedeit. Es macht Spass, Deinen Baubericht zu verfolgen, sieht gut aus. Ich wünsch Dir weiterhin viel Bauerfolg.

Gruß Dietmar
avatar
Bastlerfuzzy
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : wenn alles passt - super !!!

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von Frank Kelle am Di 12 Jul 2016, 18:56

Mal zur Probe den Radarmast an seinem späteren Platz aufgesetzt...



der nächste Mast (auf dem Lüfterhaus zwischen den beiden Ladekränen am Bug) in Arbeit. Ich hatte auch erst gedacht, die kleine Minidrehbank wäre nur ein Spielzeug - aber inzwischen nehm ich die recht gern...


avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von maxl am Mi 13 Jul 2016, 08:50

Hallo Frank - nun bin ich doch auch endlich auf deinen Baubericht gestoßen und habe mal in Ruhe und mit Genuss "geblättert"! Ja, eine Restauration hat schon ihre ganz eigenen Anforderungen und verlangt ständig neue Überlegungen und Entscheidungen... Umso mehr gefällt mir dein Mut, unbeirrt zu Werke zu gehen! Freut mich, dass ich dich und das Modell in Erftstadt sehen konnte - so entsteht doch ein ganz anderer Bezug! Ich schaue hier gerne weiter zu, auch wenn ich von Schiffen nichts verstehe und wenig Hilfreiches beitragen kann! Aber anderen bei der Arbeit zuzuschauen macht immer Spaß! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Alleskleber
Alleskleber

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von JesusBelzheim am Do 14 Jul 2016, 03:26

Auf deine Drehbank könnten bestimmte Leute neidisch werden Frank Wink
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von rc-radi am Do 14 Jul 2016, 09:42

Frank schrieb:..... Ich hatte auch erst gedacht, die kleine Minidrehbank wäre nur ein Spielzeug - aber inzwischen nehm ich die recht gern... .

Siehste --- wie im richtigen Leben :  nicht alles is´ Spielzeug !! 2 Daumen 2 Daumen

Viel Spaß beim Drehen ! Freundschaft Kommt Zeit - kommt Routine !..............und Können !
avatar
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von Frank Kelle am Do 14 Jul 2016, 11:31

Habe ich schon gemerkt Herbert - inzwischen sind auch Messingbuchsen darauf entstanden (natürlich dann mit Einsatz Körnerspitze). Ich würde mir ab und an ne Lünette dafür wünschen .. oder ein Schnellwechsler für die Stähle... oder eine Skala auf den Handrädchen..


Zuletzt von Frank Kelle am Do 14 Jul 2016, 12:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von rc-radi am Do 14 Jul 2016, 11:41

Tja, Lünette is scho was feines.....besonders bei dünnen + laaaangen Teilen sunny
Schnellwechsler : jou - ist nicht zu verachten.....drehst einfach und hast den nächsten da !  Twisted Evil

Handrädchen mit Skala wäre schon gut - da weiß man ("grob") wieviel man zustellt; so isses halt immer ein Rätselraten  No   !.....und messen - messen - messen.
avatar
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von Frank Kelle am Do 14 Jul 2016, 13:04

Tjaaaa... und dann noch einen alten Minibohrständer dazu - eine alte Minibohrmaschine..
fertig ist durch den Kreuzsupport eine (Mini-)Fräse...

(mal eben schnell zusammengestellt  - aber so schon im "Einsatz" gewesen, den Nutentisch kann man kpl. abnehmen)...

avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von rc-radi am Do 14 Jul 2016, 13:50

----- affraid -------- Klasse !! 2 Daumen
avatar
rc-radi
Modellbaumeister
Modellbaumeister

Laune : Nojaa, ´s bassd scho irchendwie....gell...

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von Frank Kelle am Di 19 Jul 2016, 08:12

Viel passiert (berufsbedingt) ist am Wochenende diesmal nicht - nur "wächst" (=klebt) am Schornsteindeck nun zusammen, was zusammen gehört Very Happy
Weiterhin habe ich mal die vorhandenen Rettungsboote + 2 Ersatzkutter aus der Bastelkiste rausgesucht, um die Stellplätze zu markieren..



(Auf diesem Decke waren pro Seite 2 "grosse" Rettungsboote und 1 kleinerer Kutter platziert.)
Bitte beachten - gerade auf dem Bild gesehen, das Deck liegt etwas schief auf - ist ja auch noch nicht fixiert. Da liegen später die Akkus

Die Davits... naja.. ich werde Sie wohl versuchen, anhand Bauplan und Fotos zu ersetzen. Sind eh einige defekt, andere fehlen..

avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von Frank Kelle am So 24 Jul 2016, 21:31

Und - nach der nachgeholten Silberhochzeitsfeier konnte ich dann auch noch etwas basteln.. Die "Ergebnisse" dieses Wochenendes:

Das kpl. Vorderdeck wurde nun - nach dem Eintreffen neuer Leisten - auch beplankt. Das 2-teilige Teil liegt im Moment noch lose auf, ist auch noch nicht kpl. verschliffen



Mein "Angstgegner" - eines der Decks im Heck - ist dann doch "in die Zimmerei gekommen"



Und war irgendwann fertig. Daneben ein bereits fertiges Deckstück, das gerade aber noch Schutzlack ab"bekam" und eines der Beiboote, die ich gerade aufarbeite (vor allem farblich, die sind - da nicht vom Vorgänger lackiert oder geschützt - alle vergilbt
und auch sehr spröde)



Da ich ja sonst nix zu tun habe (...) kam auch der erste Ladekran + Ladebaum vom Deck am Heck zum "Aufarbeiten" vorbei. Arbeiten: Anbau einer Mastspitze, frischer Lack, beischleifen, Leiter anbauen anstelle des verwendeten Niederganges usw. usw. usw...

avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von Frank Kelle am Di 02 Aug 2016, 13:26

Hier ist bisher nicht viel entstanden - viel "Planung" und "Überlegen" stand auf der Agenda.

Der Vergleich "vorher/nachher" der Kräne am Heck



beiden Kräne am Heck fertig (einer hier bereits "verpackt" für die Kiste "kommt alles drauf zum Fertigstellen" - die immer voller wird



ob ich mir DAS 16x antue, weiss ich noch nicht. Hinten das "renovierte" Beiboot, vorn der Zustand der 15 anderen Boote..



Die Glocke am Bug des Schiffe steht nun auf den Ihr zugehörigen DREI Beinen (wie man es auf den Originalfotos sieht, im Plan ist es nicht so deutlich zu sehen, daher hatte der Vorbauer da nur 2 Beine gebaute)



In "Arbeit" die Reparatur des Schanzkleides an der Bugspitze und die Auflagen der Kranbäume. Da habe ich netterweise im Buch "Mit dem Lloyd nach New York / Im Liniendienst auf dem Atlantik" ein nettes Foto gefunden, das exakt dieses Lager zeigt..
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von Plastikschiff am Di 02 Aug 2016, 14:10

HAllo Frank,
ich freue mich es bei dir auch weiter geht. Das "neue" Rettungsboot ist echt schön, da sieht man was du geleistet hast. Viel Freude weiterhin beim restaurieren.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von kaewwantha am Di 02 Aug 2016, 19:50

Hallo Frank,
das bisher gebaute gefällt mir sehr gut.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von Frank Kelle am Mi 03 Aug 2016, 15:44

Danke euch SEHR!!
Ich "schraub" halt ab und an... und schiebe das eigentlich Wichtige immer weg.. (die Bullaugen - vorher kann ich nicht an die Elektrik im Schiff). Mal sehen, wann ich den Mut dazu finde
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von Plastikschiff am So 30 Okt 2016, 09:46

Hallo Frank,
schöndas es weitergeht auf derBREMEN.
avatar
Plastikschiff
Forenguru
Forenguru

Laune : ausgeglichen und ruhig

Nach oben Nach unten

Re: TS Bremen V - Restaurationsbericht zu einem alten Modellschiff in 1/200

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten