Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von Straßenbahner am Do 17 Feb 2011, 02:40

Hallo Modellbauerinen und Modellbauer,
eigentlich wollte ich den Siemens-Schuckert Straßenbahnwagen vom Schreiber-Bogen als Kartonmodell bauen, aber dann bekam ich einen Bausatz von OcCre Madrider Straßenbahnwagen CIBELES geschenkt.  Es handelt sich um ein Standmodell im Maßstab1:24.



Nun ich habe mit dem Bau unbekümmert begonnen denn das Fahrzeug dürfte so in 2 Monaten fertig sein und das war mein Fehler denn während der Bauphase kam so manche Idee hinzu.  Klopfkopf Die Räder sind aus Zinkspritzguss die Achse ist ein Holzrundstab. Da wollte ich richtige Räder und Achsen und bin dann so nebenbei beim Stöbern im Internet auf einen elektrischen Antrieb gestoßen der bei weiterer Suche auch von Modellbahnern für das Fahrzeug verwendet wurde. Leider ist der Kasten vom Antrieb etwas zu hoch also wurde bei mir die Plattformen etwas tiefer angebaut um die Einstiegshöhe beizubehalten, der wackelige Antriebsblock vom Bausatz wurde komplett entfernt da auch der Achsabstand zu dem elektrischen Antrieb nicht passte und  so durch eine neue Konstruktion die ich zum Teil vom Kartonmodell übernahm angefertigt. Nun war das eigentlich nicht mehr der Straßenbahnwagen Cibeles. Durch Studie in Büchern und Fachzeitschriften kam ich auf die Idee den Aufbau ähnlich der Nürnberger Straßenbahn nachzubauen. Leider gibt es die umgerüstete Bauart der Nürnberger Straßenbahn nur noch als Bilder im Archiv vom Depot St. Peter der Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V.



Das Bild habe ich aus dem Buch Die Straßaboh Nr.2 von 2006 entnommen. Link hierzu
Code:
http://www.strassenbahnfreunde-nuernberg.de/
Da ich mir Figuren für die Straßenbahn zulegte waren einige schöne Figuren von Preiser dabei. Also die im geschlossenen Fahrzeug zu verstecken wäre schade da kam mir die Idee zu dem Antriebswagen noch einen Anhänger zu bauen natürlich ein offener Sommerwagen der laut Fachbuch nur noch als Foto vorlag aber ein Umbau von der Pferdebahn war. Also vom Pferdewagen Maße abgenommen und nach den Bildern ergänzt. Dazu kam auch noch dass der Triebwagen eine elektrische Beleuchtung bekommen soll und auch die Laternen vom Sommerwagen sollten beleuchtet sein. Kann  da einer mir sagen was mich da geritten hat?  Klopfkopf



Triebwagen nur zusammengesteckt mit Grundierung



Rahmen vom Sommerwagen



Sommerwagen mit Dach und Fahrgestell im Rohbau



Triebwagen und Sommerwagen mit Grundanstrich

Das Beste war dann der Anstrich da hätte ich den ganzen Mist am besten verbrannt da die Modellbaufarbe nichts taugte. No Habe mit Farbspezialisten darüber beraten was man machen soll, also alles nochmals abbeizen und abschleifen. Dann kam ich auf die Idee mir eine Airbrush-Ausrüstung zuzulegen die nach 2 Monaten angeliefert wurde und bereits beim Test nach 10 Minuten Ihren Geist aufgab also Kompressor und Spritzpistole sind ausgefallen. Habe einen Profi zur Hilfe genommen der mir bestätigte dass das nicht an mir liegt sondern die Airbrush-Ausrüstung  nichts taugt. Also nach Rücksprache mit dem Hersteller  Telefon  Wütend  alles zurück, dann bekam ich nach langem hin und her ein neues ganz anderes Modell denn das Modell das ich bestellt hatte gab es angeblich nicht mehr. Dadurch habe ich nochmals 3 Monate verloren. :traurig1: Zum Glück habe ich dann eine längere Pause eingelegt und so geht es nach neuem Anstrich diesmal mit Sprühdosen langsam weiter.
Warum tue ich mir das bloß an ich möchte doch nur eine Straßenbahn mit Anhänger bauen.



Triebwagen mit neuem Anstrich, Dachaufbau und Beginn der Verdrahtung für die Beleuchtung



Der Sommerwagen mit neuem Anstrich wird auch wieder langsam fertig.



Soweit war er einmal na ja die Fahrgäste warten schon, aber für heute ist erst einmal Schluß. :tee:  Wecker tot
Also nix für ungut
Helmut der Straßenbahner


Zuletzt von Jörg am Di 29 Okt 2013, 19:09 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Link editiert)
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von John-H. am Do 17 Feb 2011, 07:30

Hallo Helmut, das ist wirklich ein sehr schöner Bau den du da machst ! Bravo

Ich bin auf deine Fortschritte gespannt! Very Happy
avatar
John-H.
Co - Admin
Co - Admin

Laune : Kommt drauf an, aber meist heiter!

Nach oben Nach unten

Der Autor dieser Nachricht wurde verbannt. - Diese Nachricht anzeigen

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von Tobe-in-style am Do 17 Feb 2011, 09:10

Hallo Helmut,

eine sehr schöne Strassenbahn baust du da.
Bin gespannt wie es weiter geht.

Gruss Tobi
avatar
Tobe-in-style
Superkleber
Superkleber

Laune : Immer gut

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von AlfredErnst am Do 17 Feb 2011, 11:53

Hallo helmut,

sehr schöner strassenbahn-wagen wo du baust, bin gespannt wies weitergeht.

Kann dir nur mit Münchner strassenbahnen helfen wenn du Sie mal brauchst.
avatar
AlfredErnst
Foren - Reporter
Foren - Reporter

Laune : Immer heiter, abunzu wolkig

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von Frank Kelle am Do 17 Feb 2011, 12:20

Gefällt mir wirklich gut! Ich hatte auch schon mit den Strab-Bausätzen geliebäugelt...
Gem Aussage Occre kann man doch einen Motorisierungssatz nachrüsten, oder?
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : Wieder besser

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von Dirk Kohl am Do 17 Feb 2011, 14:02

Hallo Helmut,
gefällt mir sehr deine Tramm,saubere Arbeit,weiter so .
avatar
Dirk Kohl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : ich habe keine Launen...

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von kaewwantha am Do 17 Feb 2011, 19:03

Hallo Helmut,
die Straßenbahn gefällt mir als Nürnberger erst recht.
Sieht erstklassig aus was Du da bisher gebaut hast.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von doc_raven1000 am Do 17 Feb 2011, 20:22

Hallo Helmut,
bisher sieht die Tram richtig klasse aus und der Anhänger auch Very Happy
avatar
doc_raven1000
Allesleser
Allesleser

Laune : kommt drauf an, welches Modell ich baue

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 18 Feb 2011, 01:44

Das sieht bisher richtig klasse aus Helmut Bravo
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von Straßenbahner am Fr 18 Feb 2011, 02:02

Hallo Modellbauer, vielen Dank für Euer Lob.
Frank fragt wegen der Motorisierung nun es gibt inzwischen bei OcCre einen Motorantrieb für Straßenbahnen zu 124,90 €.


Bei meinem Baubeginn war dieser Antrieb noch nicht im Handel. Ich habe mir daher von USA Trains einen Motorblock für NW-2 / 20Tonner Diesel-Lokomotiven verwendet: Betriebsspannung 22V DC, Achsabstand 85mm, Abmessungen Motorblock ohne Räder: ca. 11 x 3,5 x 4 cm (LxBxH), Raddurchmesser 29mm, für ca. 33,90 €.


Dieser Antrieb passte zu meiner Straßenbahn am besten. Die Motorblöcke werden als Ersatzteile angeboten. Es gibt sie in verschieden Größen. Während der Occre Motorblock nur eine Achse antreibt, wird beim Motorblock von USA Trains beide Achsen angetrieben.

Motor und Antriebsräder vom USA Trains Motorblock im ausgebauten Zustand.
Nun es muss jeder selbst entscheiden was er verwenden will.
Am Motorblock habe ich Winkelprofilschienen aus Messing für die Befestigung am Wagenboden angeschraubt.

Dort habe ich zwei Holzleisten mit je 3 Dübeln am Wagenboden angeklebt.


Die Räder habe ich nach einer Antriebsvorlage verkleidet. Diese Verkleidung ist noch aus Holz, ich möchte sie jedoch noch aus Metall anfertigen mein Problem ist wenn ich beide Seiten mit Querstreben verbinde ob es dabei zu Kurzschlüssen kommen kann das muss ich noch genauer untersuchen. Die Federblöcke habe ich mir selbst gefertigt da die mitgelieferten Radfederungen etwas zu grob erschienen die passen besser zu Lokomotiven aber für Straßenbahnen sind sie für meinen Geschmack zu groß. Die Federbleche sind übrigens sehr billig ich habe sie mir aus den alten Autoscheibenwischer ausgeschlachtet und diese gibt es beim Autohändler, bei der Tankstelle um sonst. Wie geil


Motorblock am Wagenboden


Es wird vom Bausatz so manches Teil nicht verwendet, unten sind die Federstäbe vom Scheibenwischer zu sehen.


Die Anhängekupplungen habe ich mir selbst angefertigt, rechts davon ist die Kupplung von OcCre zu sehen.
Also das wars für heute. :tee:

Also nix für ungut
Helmut der Straßenbahner Nix wie weg



avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von JesusBelzheim am Fr 18 Feb 2011, 02:06

Das ist wieder saubere arbeit Helmut Bravo
Der antrieb ist aber nicht ganz billig scratch
avatar
JesusBelzheim
Moderator
Moderator

Laune : Gut

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von kaewwantha am Fr 18 Feb 2011, 15:05

Hallo Helmut,
das sieht ja Klasse aus was Du hier bisher gebaut hast.
Wenn Du die Radverkleidungen aus Messing machst und dann auch noch mit Messingstäbe verbindest gibt es bei einer Gleichstromanlage auf jeden Fall einen Kurzschluss.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von Robert_K am Fr 18 Feb 2011, 18:23

Hallo Helmut,

schöööööne Modelle Freundschaft

da Erinnere ich mich gerne an meine Kindheit zurück.

Grüße auch aus Nürnberg
der Robert Winker 3
avatar
Robert_K
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose

Laune : normalerweise seehr gut ;o))

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von Straßenbahner am Di 29 Okt 2013, 00:31

Hallo zusammen,
nun wurde zwar bemängelt dass es einige unvollendete Bauberichte gibt, aber wie gesagt es ist bei mir so einiges in meinem Leben passiert (Altenpflege, Trauerfall, Gesundheit, Wohnungsauflösung, usw.) über das ich hier aber nicht sprechen will. Trotzdem so etwas wirft einen etwas aus der Bahn und die Bastelei steht dann hinten an.
Nun zurück zu der Straßenbahn etwas habe ich doch an den Fahrzeugen weitergearbeitet.
An dem Triebwagen habe ich das Fahrgestell vom Holzbau nun doch auf Metallbau umgebaut.





Sieht etwas besser aus Die Rückseiten habe ich mit Kunststoffplatten verkleidet damit die Räder keine direkte Berührung haben können somit ist ein Kurzschluss ausgeschlossen.
Damit keine gestürzten Personen unter die Räder kommen können wurde nach Vorlage ein Holzrahmen als Schutz um das Fahrwerk gebaut. Den Fangkorb gab es zur damaligen Zeit noch nicht.

Was mir noch etwas Kopfzerbrechen macht ist der Lyrastromabnehmer (Bügelstromabnehmer). Da gibt es verschiedene Ausführungen, bei mir geht es darum welcher Mechanismus wurde verwendet um den Stromabnehmer in die Fahrtrichtung zu drehen. Habe schon einige Stellen angefragt, aber es gibt nur noch Unterlagen über die Scherenstromabnehmer. Bei Museumsbahnen die noch solche Stromabnehmer haben ich zwar angefragt aber leider keine Auskunft erhalten.






Bei meinem Anhänger habe ich ebenfalls um das Fahrgestell einen Personenschutz nach Vorlage angebaut. Dazu noch die 2 Lampengehäuse (ohne Lampendach) die unter das Dach kommen.





Für die Beleuchtung am Ende vom Anhänger eine Lampe gebaut und unter das Dach kommen auch 2 Lampen.



So das war es mal wieder, keine Frage ich mach weiter auch wenn es etwas dauert.
Mit den besten Grüssen der Straßenbahner
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von rollo am Di 29 Okt 2013, 15:03

Hallo Helmut,

erst einmal großes Lob für den schönen Straßenbahnwagen.

Zum Lyrastromabnehmer:

In meiner historischen Eisenbahnbibliothek habe ich da was gefunden. Der Stromabnehmer wurde nach unten gezogen und dann mittels Seil oder Stange umgedreht. Er war also wie auf einem Drehteller montiert. Ob das bei allen Fahrzeugen so war, kann ich nicht sagen, muss aber irgendwie ähnlich gewesen sein.
avatar
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von Straßenbahner am Di 29 Okt 2013, 16:10

Hallo Roland,
vielen Dank für die Anerkennung. Deine Beschreibung mit dem Drehteller habe ich schon umgesetzt, aber was ich gerne wissen möchte, wie dieser Drehfuß (Verriegelung) vom Lyrastromabnehmer aufgebaut ist, damit er wieder einrastet. Es sind 2 Seile für die Betätigung notwendig gewesen. Bei Fahrrichtungswechsel (Endhaltestelle ohne Wendeschleife) wurde der Drehteller von dem Stromabnehmer über das 1. Seil entriegelt, dann mit dem 2. Seil herruntergezogen und in umgekehrter Fahrrichtung gedreht. Wäre schön gewesen wenn ich dazu etwas bekommen könnte.
Mit den besten Grüssen der Straßenbahner
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von rollo am Di 29 Okt 2013, 18:19

Hallo,

ich habe noch was gefunden.

Quelle: Siemens Handbücher 15.Band von 1929

Zur Funktion wird folgendes geschrieben:
"..., sondern auf eineGrundplatte drehbar angeordnet ist, so daß der Stromabnehmer an Wendestellen von Hand umgeschwenkt werden kann. Gewöhnlich hat der drehbare Bügelstromabnehmer eine selbstständige Feststellvorrichtung, die zur Wirkung kommt, sobald der in die richtige Lage geschwenkte Stromabnehmer emporfedert. Bei annähernd wagerechter Lage des Stromabnehmers ist die Sperrung aufgehoben und der Stromabnehmer drehbar."

"Bei besonders niedrigen Unterführungen ist daher die selbsttätige Feststellvorrichtung nicht mehr anwendbar. Es ist vielmehr ein drehbarer Stromabnehmer mit besonderer Feststelleinrichtung zu wählen, deren Klinke zwar bei richtiger Stromabnehmerstellung von selbst einspringt, aber durch eine besondere Leine von Hand ausgeschaltet werden muß."

Also zum Bügeldrehen sind hier sicher keine zwei Leinen erforderlich, er braucht nur in die waagerechte gezogen werden, dann ist er drehbar und verriegelt sich selbstständig, wenn er wieder in der Fahrtrichtumng hoch gelassen wird.
Die zweite Leine ist nur zur Sicherung des Stromabnehmers da, wenn durch niedrige Unterführungen gefahren wird, damit es sich nicht entriegelt.

Leider gibt es nur das o.g. Bild, eine Zeichnung gibt es nur vom starren Bügelstromabnehmer.

Ich hoffe, dass ich Dir ein bisschen weiter helfen konnte.
avatar
rollo
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von Jörg am Di 29 Okt 2013, 19:22

Na, Helmut ... da war mir ja bisher ein echtes Sahnestückchen glatt entgangen ... Wink 

Ein wunderbares, nostalgisches Gespann - gefällt mir außerordentlich gut,
was Du da bisher gebaut hast ... ich hoffe Du kannst nun "dranbleiben" ...

Gruß - Jörg - Wink 
avatar
Jörg
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von Straßenbahner am Di 29 Okt 2013, 22:27

@Roland
Vielen Dank für Deine Bemühungen, habe nun wieder etwas dazugelernt, nur schade daß man den Aufbau von der Feststelleinrichtung auf dem Bild nicht besser erkennen kann. Ich muß halt meine grauen Zellen anstrengen wie ich das an meinem Modell lösen kann, aber vielen Dank für Deine Info.
@Jörg
als Sahnestückchen, na das ist etwas zuviel, aber es muß noch einiges gebaut werden bis das Gespann auf dem Gleis seine Runden drehen kann. Ja ich hoffe auch daß ich dranbleiben kann. Der Stromabnehmer ist noch eine Hürde die ich nehmen muß dann sieht es nicht schlecht aus.
Mit den besten Grüssen Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von Figurbetont am Di 29 Okt 2013, 22:32

wunderschöne Arbeit, Helmut,

ich bin hin und weg von deiner sauberen und
vom Aussehen her tollen Ausführung.....

ein Spitzenteil

liebe Grüße
vom Ossi Very Happy 
avatar
Figurbetont
Allesleser
Allesleser


Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von Straßenbahner am Mi 30 Okt 2013, 23:04

Hallo Ossi,
vielen Dank für Deine Anerkennung, wie gesagt es muss noch einiges gebaut werden und das zieht sich hin.
Gruß Helmut
avatar
Straßenbahner
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : meist heiter

Nach oben Nach unten

Re: Straßenbahntriebwagen mit Sommerwagen entsteht Maßstab 1:24

Beitrag von maxl am Di 25 März 2014, 15:33

Hallo Helmut, nun bin ich im Bilde. Keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe. Jedenfalls kam ich hier nicht an. Das wäre sehr schade gewesen, denn deinen Baubericht zu sehen und zu lesen, ist ein einziger Genuss. Ein ganz großes Lob für die Sauberkeit der Bauausführung, die Detailtreue, die Recherche und die Fotoqualität! Ich bin begeistert! Gruß Michael (maxl)
avatar
maxl
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer

Laune : fast immer ausgeglichen und geduldig

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten