Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Kleinteile festhalten

Nach unten

Kleinteile festhalten

Beitrag von wolfgang69 am Do 30 Dez 2010, 00:01

Hallo,

Frank Kelle schrieb in seinem Beitrag zur 1:87er Dampflok, dass die kleinen Räden schlecht zu lackieren seien, weil er sie zwischen Daumen und Zeigefinger hielt. Eine Pinzette kann helfen, ich verkrampfe jedoch dann beim langen Halten und eine Griffstelle hat selbst die Pinzette.

Bitte klebt daher einen Streifen Klebeband auf ein Papier ( denkbar auch doppelseitiges Klebeband, aber das ist zu klebestark) und legt die Kleinteile entgrated drauf. Für die Rückseite nach Trocknen genauso, deshalb empfielt sich leichtklebendes kreppband.

Seht das Bild.





Zuletzt von Babbedeckel-Tommy am Do 30 Dez 2010, 00:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Bild-URL bearbeitet. Gruß Tommy)

wolfgang69
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Kleinteile festhalten

Beitrag von Gast am Do 30 Dez 2010, 09:00

Winker 3 Hallo Wolfgang,

eine sehr toller Tipp von Dir, Danke Willkommen .

Grüße aus Neuss
Sylvia

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kleinteile festhalten

Beitrag von Frank Kelle am Do 30 Dez 2010, 12:10

Och - DA kann ich mithalten. Das Problem bei den Rädern der 50er war die Größe, und das ich einen gleichmäßigen Strich auf der Lauffläche der Räder haben wollte. Ich hatte mir (nachher) überlegt: warum hast DU die nicht auf einen Zahnstocher aufgepflanzt...

MEINE "Haltewerkzeuge":

Filmdöschen für Kleinbildkameras oder ähnliches (naja, hier ist eine Verpackung einer Spannzange).
Doppelseitiges Klebeband drauf - und man hat eine gute Halte-/Griff-/Wendemöglichkeit für Kleinteile - oder 1/72er Figuren...



"fälschlich" als Haarklammer bezeichnet, tun diese gute Dienste als Griff-/Montagehilfe für Kleinteile - hier ein 1/72er Arm... Die Klammern gibt es in 2 Grössen für wenig Geld...



Hat wohl jeder zuhause - Wäscheklammern. Zum Halten von grösseren Teilen - wie hier einem Gussaststück zum Brushen (das sind die Bremsbacken einer Seite der BR. 50)



Wer macht weiter mit seinen "Werkzeugen"?
avatar
Frank Kelle
Admin
Admin

Laune : La la huppsa

Nach oben Nach unten

Re: Kleinteile festhalten

Beitrag von Gerhard am Do 30 Dez 2010, 16:27

Kleinteile???

Für mich sehen die alle riesengroß aus.... lol!

Aber ich bin ja aus der Kartonecke... da hab ich es viel einfacher.
Ein Schaschlikspieß, die Spitze leicht angefeuchtet (igitt....) und schon haftet jedes Teilchen
avatar
Gerhard
Detailliebhaber
Detailliebhaber

Laune : Ziemlich durch den Wind.. hoffentlich bald vorbei.

Nach oben Nach unten

Re: Kleinteile festhalten

Beitrag von wolfgang69 am Do 30 Dez 2010, 17:41

Wunderbar, Ihr seid ja wahre Künstler !!! So viele tolle Ideen !!!! Toll.

wolfgang69
Pinzettenhalter
Pinzettenhalter


Nach oben Nach unten

Re: Kleinteile festhalten

Beitrag von Mandelus am Do 30 Dez 2010, 18:15

Und anstatt der Dose von Frank tut es auch ganz einfach eine Deckel von den Flaschenverschlüssen (Limo, Cola, Wasser & Co.). Wink

Nur ... problematischer wird es bei den kleinen Preiserleins in H0, weil die keine Bodenplatte haben und selbst Uhu Patafix & Co dann zu heftig für die kleinen Beinchen und Füßchen und schwupps sind die ab. Ich habe hier so eine umgekehrte Pinzette wo automatisch festhält und damit die auseinander geht muss man die zusammen drücken. Die taugt ganz gut dafür und der Fuß, Schuh / Stifel wo die festhält, den kann man auch nachmalen ...
avatar
Mandelus
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : Meistens gut, ab und zu wolkig wenn was nicht klappt!

Nach oben Nach unten

Re: Kleinteile festhalten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten