Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Alte Windmühlen.

Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Alte Windmühlen.

Beitrag von Der Boss am Mo 20 Jan 2020, 16:52

Moin Moin

Hab heute ein paar Windmühlen fotograviert und gedacht, da gibt es hier im Forum noch

kein "Thema Windmühlen".

Dann fange ich mal an.

Die erste ist in Hechthausen direkt an der Oste.

Alte Windmühlen. 20200119

Die hier ist in Himmelpforten, hier kann man auch gut essen.

Alte Windmühlen. 20200121

Und das ist die Mühle in Düdenbüddel nahe Stade. an der B 73

Alte Windmühlen. 20200120

Das war es erstmal, da kommen demnächst noch mehr Bilder.

Ich würde mich freuen wenn ihr auch noch Bilder von Mühlen in Eurer Nähe hier postet.
Der Boss
Der Boss
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von Glufamichel am Mo 20 Jan 2020, 17:47

Ich kann die Windmühlen leider nur im Urlaub fotografieren

Die Holländermühle aus Hollingstedt im Freilichtmuseum Molfsee

Alte Windmühlen. Dsc_0220

Die Bockwindmühle aus Algermissen im Museum

Alte Windmühlen. Dsc_0067
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von Der Boss am Di 21 Jan 2020, 05:45

Moin Uwe 

Die Holländermühle ist ein ganz schöner Klopper und die Bockwindmühle 

sieht fast so aus, wie die, die in Stade im Freilichtmuseum steht, 

Bilder reiche ich noch nach.
Der Boss
Der Boss
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von Al.Schuch am Di 21 Jan 2020, 05:53

Hallo Wolle.
Schöne Bilder, danke fürs zeigen. Cool
Immer her mit weiteren Bildern.... Wink

Bei uns gibts sowas nicht.
Mühlen haben wir bei uns im Hafengebiet zwar einige, aber das sind Industriebetriebe. Rolling eyes

Gruß
Alex
avatar
Al.Schuch
Modellbaumeister
Modellbaumeister


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von Der Boss am Di 21 Jan 2020, 06:57

Moin Alex 

Bilder werden noch nach gereicht.  Cool
Der Boss
Der Boss
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von Der Boss am Mi 22 Jan 2020, 06:05

Moin Moin

Hier ist der Versprochene Nachtrag.

Die Bockwindmühle im Stader Freilichtmuseum.

Alte Windmühlen. 20200123

Alte Windmühlen. 20200124

Alte Windmühlen. 20200125

Und hier die Mühle am Stadeum.

Die Schiffertormühle.

Alte Windmühlen. 20200126

Von diesen beiden Mühlen weiß ich leider nicht mehr, wo sie sind.

Alte Windmühlen. Scanne21

Alte Windmühlen. Scanne22

Die steht in Mulsum, nähe Stade.

Alte Windmühlen. Pa210010

Keine Ahnung wo ich diese Bilder gemacht habe, ist schon ewig her.

Alte Windmühlen. 2_05210

Alte Windmühlen. 2_05310

Alte Windmühlen. 2_05610

Alte Windmühlen. 2_05710

In der Nähe von Amsterdam.

Alte Windmühlen. 1_01810

So das war es erstmal.
Der Boss
Der Boss
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von rmo am Mi 22 Jan 2020, 11:05

Moin Moin,

Mein never ending Mühlen Projekt.
Da gibt es hier auch einen BB

Alte Windmühlen. 37719012ej
rmo
rmo
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von maxl am Mi 22 Jan 2020, 11:24

Ich erinnere mich gut, Rainer, nur habe ich mich nicht getraut nachzufragen... Deine Mühle ist doch auf einem guten Wege und sauber gebaut! Hau rein! Gruß Michael (maxl)
maxl
maxl
Forenguru
Forenguru


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von Glufamichel am Mi 22 Jan 2020, 13:19

Der Boss schrieb:Von diesen beiden Mühlen weiß ich leider nicht mehr, wo sie sind

In Molfsee Wolle, siehe oben... sunny
Glufamichel
Glufamichel
Moderator
Moderator


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von Der Boss am Mi 22 Jan 2020, 14:40

Glufamichel schrieb:
Der Boss schrieb:Von diesen beiden Mühlen weiß ich leider nicht mehr, wo sie sind

In Molfsee Wolle, siehe oben... sunny

Stimmt Uwe,  du hast recht. Mann Mann Mann, keine Ahnung wie lange das her ist.  Grinsen
Der Boss
Der Boss
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von Der Boss am So 09 Feb 2020, 18:13

Moin Moin

Ich versuche noch ein paar Details den von mir gezeigten Mühlen zu recherchieren.


Die histori­sche "Wind­mühle am Schiffer­tor" hat die letzte be­stehende Stader Wind­mühle. Sie ist über 600 Jahre alt und wurde kom­plett neu auf­ge­baut und restau­riert. Sie steht einen Bücher­wurf weit vom Schul­gebäude des VLG ent­fernt, ge­hört aber trotzdem zur Schule. Es liegt eine Grün­brache zwischen Schul­hof und Mühle, so dass die Mühle keinen direk­ten An­schluss an das Schul­ge­lände be­sitzt.
In der Mühle be­finden sich mehrere Seminar­räume, in denen Schü­ler­innen und Schü­ler des VLG unter­richtet werden.

QUELLE, Wikipedia

Alte Windmühlen. 20200129
Der Boss
Der Boss
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von Der Boss am So 09 Feb 2020, 18:19

Wehbers Mühle.

Im Jahre 1653 erhielt der Klostervogt Michael Wehber die Wassermühle in Himmelpforten als Lehen. Die Klosterwassermühle lag damals näher an der alten Heerstraße, der heutigen Bundesstraße. Sie wurde nach dem Abbruch der Mühle im Jahre 1739 an ihrem heutigen Platz am Stauwehr wieder neu aufgebaut. Die Grundlage für den Betrieb der Wassermühle war das Staurecht des Mühlenbaches, welches im Jahre 1958 durch vertragliche Regelungen zwischen der Kuhlaer Wassergenossenschaft und dem Mühlenbesitzer vorläufig aufgehoben wurde.

1871 wurde die heute noch vorhandene Windmühle als Ergänzung zu der bestehenden Wassermühle erbaut. Ursprünglich waren die Flügel der Mühle mit Segeln bespannt, die bei Sturm stets eingeholt werden mussten. Später wurden die Segel durch Klappen ersetzt, die je nach Windstärke von der Galerie aus verstellt werden konnten. Die Windmühle verfügte über drei Schrotgänge, einen Mahlgang für die Feinmüllerei und einen Spitzgang zum Schälen des Getreides. Zusätzlich erhielt die Windmühle eine Sichtmaschine, die mit Hilfe von Sieben das Mehl von Schalenteilen trennte. 1907 wurde eine Dampfmaschine in die Mühle eingebaut, durch die sie von Wind und Wasser unabhängig wurde. Da der Betrieb der Dampfmaschine jedoch viel Zeit in Anspruch nahm, wurde die 6 PS starke Dampfmaschine 1923 durch einen Benzinmotor ersetzt, der 20 PS hatte. Wegen der hohen Kraftstoffpreise wurde der Motor Ende der 1920er Jahre ersetzt, dieses Mal durch einen 25 PS starken Dieselmotor. Die Motoren wurden nur hilfsweise genutzt, wenn nicht genügend Wind oder Wasser vorhanden waren. In den 1950er Jahren wurde die Mühle auf moderne Müllereimaschinen umgebaut, sodass die Tagesleistung von vorherigen 2 Tonnen in der Weizen- und Roggenmehlherstellung auf 13 Tonnen gesteigert werden konnte. Das Mehl wurde damals an Bäckereien und Brotfabriken geliefert, teilweise sogar bis Cuxhaven oder Hamburg.


Antriebswelle im Inneren der Mühle
1937 riss ein Sturm die Flügel und die Windrose der Windmühle ab. Da das Blechdach der Windmühle im Jahre 1958 derart beschädigt war, dass eine Reparatur unumgänglich wurde, erfolgte die Renovierung der gesamten Mühle. Der Betrieb der Windmühle wurde im Jahre 1971 eingestellt, da der Mehlpreis derart gesunken war, dass die Mühle langfristig gesehen nicht mehr rentabel erschien. Danach diente sie als Lagerraum. 1986 erfolgte eine Restaurierung der Mühle.

Heute findet sich in den alten Mühlengebäuden ein Garten- und Heimwerkermarkt. Der Mühlenturm wurde im Jahr 2001 zu einem Restaurant ausgebaut, an das eine Dachterrasse anschließt. Einzelne Bereiche der alten Mühle können besichtigt werden, einzelne Teile sind als Ausstellungsstücke in den Laden integriert.

Seit Jahrhunderten befindet sich die Mühle im Besitz der Familie Wehber, mittlerweile wird sie von Hans Wehber und seinem Sohn Wilhelm Wehber in der 12. und 13. Generation bewirtschaftet.

QUELLE Wikipedia.

Alte Windmühlen. 20200130
Der Boss
Der Boss
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von Der Boss am So 09 Feb 2020, 18:26

Hier noch mal ein Link für die Mühle in Düdenbüttel.

Code:
[url=http://windmuehle-amanda-grefenmoor.de/die-muehle.html]http://windmuehle-amanda-grefenmoor.de/die-muehle.html[/url]

Alte Windmühlen. 20200131
Der Boss
Der Boss
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von didibuch am Do 20 Feb 2020, 21:28

Hallo Wolle,

dann will ich auch mal zwei Mühlen beisteuern:
Im Freilichtmuseum Hessenpark bei Neu Anspach im Taunus stehgen zwei Mühlen, die jedoch nicht original aus Hessen stammen, sondern aus Norddeutschland.
In Hessen selbst hatte man keine museumsreif erhaltene Windmühlen mehr finden/kaufen können.

Die Bockwindmühle 'von der Papenhorst' stammt aus dem Kreis Peine und wurde 1987 im Hessenpark aufgebaut.

Alte Windmühlen. Img_7811

Alte Windmühlen. Img_7810

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von didibuch am Do 20 Feb 2020, 21:33

Die zweite Mühle im Hessenpark ist eine typische Holländermühle, die Mühle aus Borsfleth in der Nähe von Glückstadt.
Sie wurde über einem mit Erde verkleideten Kellergeschoß wieder aufgebaut und steht für Mühlen ähnlicher Bauart in Hessen.

Alte Windmühlen. Img_3810

Alte Windmühlen. Img_7812

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von didibuch am Do 20 Feb 2020, 21:38

Die Mühle aus Borsfleth wird zeitweise auch (elektrisch) betrieben, dazu habe ich auch ein paar Bilder vom Inneren.

Leider kenne ich mich als Müller nicht gut aus, daher kann ich den Zweck der gezeigten Antriebe und Geräte nicht genauer erklären.
Daher einfach nur die Bilder:

Alte Windmühlen. Img_3812

Alte Windmühlen. Img_3811

Alte Windmühlen. Img_3813

Viele Grüße
Dieter
didibuch
didibuch
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von Der Boss am Fr 21 Feb 2020, 18:32

Moin Dieter 

Danke fürs zeigen. Ich glaube beim ersten Bild,  da wo der Jutesack dranhängt,  das müsste eine Schrotmühle sein aber da will ich mich nicht festnageln.
Der Boss
Der Boss
Lupenbesitzer
Lupenbesitzer


Nach oben Nach unten

Alte Windmühlen. Empty Re: Alte Windmühlen.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten