Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Fahrzeuge verdrecken..

Nach unten

Fahrzeuge verdrecken..

Beitrag von Salve am Fr 25 Sep 2009, 17:39

Hallo Winker 2 ,
habe da mal eine Frage....
Ich habe ja ein paar Feuerwehrfahrzeuge gemacht, da diese auch in Realität immer auf Hochglanz poliert werden, machen mir diese keine Schwierigkeiten...
Nun habe ich auch am Anfang ein paar Militärfahrzeuge gemacht - die aussehen, ob kämen sie gerade aus der Waschanlage oder neu aus der Fabrik...weniger Realistisch...

Hat einer von Euch Tips oder kennt eine Webseite, die mir erklären kann, wie, womit und wo ich die Autos verdrecken kann - mit Wo meine ich jetzt, typische Stellen wie Radläufe, die ja immer dreckig sind -wo sind diese Fahrzeuge auch oder viel dreckig?
Habe heut nen kleinen Spaziergang gemacht und schönen feinen Sandstaub aufgekehrt - kann man damit was anfangen?

LG Salve
avatar
Salve
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Fahrzeuge verdrecken..

Beitrag von Gast am Fr 25 Sep 2009, 17:44

dann schau mal hier Wink

Code:
http://www.modellversium.de/tipps/5-alterung/

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fahrzeuge verdrecken..

Beitrag von Salve am Fr 25 Sep 2009, 17:55

Vielen Dank, Krümel..
werde es erstmal auf ein paar übrig gebliebenen Bauteile versuchen, hoffentlich funktioniert das so, wie ich es mir vorstelle..
Danke und LG
Salve Winker 2
avatar
Salve
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Fahrzeuge verdrecken..

Beitrag von Gast am Fr 25 Sep 2009, 18:18

aber nicht vergessen nen Bericht draus zu machen!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fahrzeuge verdrecken..

Beitrag von Gast am Fr 25 Sep 2009, 18:37

Das ist nichts kompliziertes,aber sehr spezifisches.
WAS für Fahrzeuge?
WANN eingesetzt?
WO eingesetzt?
Es gibt washing...filtering....einstauben.....
Und nebenbei...einige sehr gute Beispiele hier im Forum....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fahrzeuge verdrecken..

Beitrag von Salve am Fr 25 Sep 2009, 20:13

Hallo Winker 2 ,
vielen Dank für die Tipps - sobald ich damit anfange, werde ich es mit Fotos dokumentieren...
dauert noch ne Weile...
Es geht hierbei um die Fahrzeuge MB Wolf und Unimog, MAN und die Franziska von Faun (Trumpeter)
Hierbei sind der Wolf und der Unimog ISAF-Fahrzeuge...
Sie sehen halt alle noch so aus, ob kämen sie gerade aus der Waschanlage, viel zu sauber..

LG Salve
avatar
Salve
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Fahrzeuge verdrecken..

Beitrag von Gast am Fr 25 Sep 2009, 20:52

Das heisst sie sind schon fertig?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fahrzeuge verdrecken..

Beitrag von Salve am Sa 26 Sep 2009, 10:05

Die Fahrzeuge stehen schon alle in der Vitrine....
Ich wollte richtigen Dreck nehmen, deswegen habe ich gestern feinen Sandstaub draussen aufgekehrt - habe auch mal gelesen, daß man dies mit Farbe, z.B. Revell (Erdfarbe) noch besser gestalten kann - versuche es sowieso erstmal an ein paar übrig gebliebenen Bauteilen, hab auch mal an Sprühkleber gedacht um den Dreck zu fixieren...
Naja, ich teste es erstmal..
LG Salve
avatar
Salve
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Fahrzeuge verdrecken..

Beitrag von Gast am Sa 26 Sep 2009, 10:25

Nein! Lass das.
Wenn du testen willst nimm was anderes.
Erstens: Wasserfarbe.Ganz normaler Kasten für Schüler.
Das kann man schön dosieren und bei Bedarf einfach wieder abwaschen.
Zweitens: Pastellkreide zum einstauben.
Schön auf Schmirgelpapier was abreiben und dann mit einem alten Pinsel auftragen.
Lässt sich auch wieder abwaschen falls es schiefgeht.
Revellfarbe lässt sich nicht wieder abwaschen.......

Das ist mit Wasserfarbe gemacht:
Code:
http://www.der-lustige-modellbauer.com/galerie-f32/michigan-radlader125fertig-t1093.htm

Und die Reifen sind mit Kreide gemacht.
Geriebene Kreide mit Spiritus verdünnt und die Reifen damit eingeschmiert.
Nach dem trocknen mit nem Wattestäbchen abgerieben.
Das ginge auch mit Panzerketten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Fahrzeuge verdrecken..

Beitrag von Salve am Sa 26 Sep 2009, 11:26

Vielen Dank für den Tip, wenn ich das Richtige gefunden habe, werd ich nen Bericht darüber schreiben.
LG Salve
avatar
Salve
Modellbau-Experte
Modellbau-Experte

Laune : optimistisch

Nach oben Nach unten

Re: Fahrzeuge verdrecken..

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten