Der lustige Modellbauer
Hallo! Bitte loggen Sie sich ein - oder, falls Sie noch kein Mitglied in unserem Forum sind, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüssen zu können!
Bitte beachten Sie: Emailadressen über web.de, hotmail und gmx.net werden vom System nicht mehr akzeptiert. Bitte wählen Sie eine andere Adresse zur Anmeldung.

Bilder einer Berkelzomp

Nach unten

Bilder einer Berkelzomp

Beitrag von gronauer am Mi 15 Feb 2017, 10:09

Hallo!

Da der Beitrag über der/die/das Grinsen  Ruhraak im Museum Zeche Nachtigall......

https://www.der-lustige-modellbauer.com/t27972-ruhraak-im-museum-zeche-nachtigall

...doch ein paar Interessenten mehr gefunden hat, möchte ich Euch hier mal den Nachbau einer Berkelzomp aus Lochem/NL zeigen.



















Zompen waren früher im Handel zwischen dem Münsterland und den Niederlanden geschätzte Transportmittel auf flachen Flüssen wie eben der Berkel. Sie ließen sich Segeln, staken oder treideln.
Sie hatten mit 40 cm Tiefgang und Längen um 12 m und Breiten bis 2,50 m noch handliche Maße.

In mehreren Orten des niederländischen Achterhook kurz hinter der D/NL Grenze  z.B. in Lochem, Eibergen usw werden wieder Fahrten mit diesen Zompen (mit E Antrieb) angeboten.
Es handelt sich dabei um Nachbauten (mit E Antrieb).

Es gibt mittlerweile auch Kartonbaubögen im Maßstab 1:100 und 1:50 von einer Entersen Zomp.
Ich bemühe mich gerade um einen der Bögen in 1:50.

Code:
http://www.entersezomp.nl/nieuws/126/bouwplaat-

Auf der Seite findet man auch ein schönes Video über den Bau dieses Zomp Original-Nachbaus.

Code:
https://www.youtube.com/watch?v=U78x7Zpm7ck&feature=youtu.be

Sollte meine Nachfrage dort Erfolg haben, teile ich Euch gern auch die Höhe der VK mit und stelle den Bogen kurz vor.

Schönen Tag noch
Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Bilder einer Berkelzomp

Beitrag von Babbedeckel-Tommy am Mi 15 Feb 2017, 12:53

Hallo Manfred,

vielen Dank für deine Recherchen und Expeditionen! Freundschaft
avatar
Babbedeckel-Tommy
Moderator
Moderator

Laune : Berufspessimist

Nach oben Nach unten

Re: Bilder einer Berkelzomp

Beitrag von kaewwantha am Mi 15 Feb 2017, 20:15

Hallo Manfred,
vielen Dank für die tollen Bilder. Den Schiffstyp kannte ich bisher noch nicht.
avatar
kaewwantha
Moderator
Moderator

Laune : Immer zu gut

Nach oben Nach unten

Re: Bilder einer Berkelzomp

Beitrag von gronauer am Fr 17 Feb 2017, 11:02

Moin!
Hier noch eine Anmerkung!
Auch auf der Regge, einem Nebenfluss der Vechte in der NL Provinz Twente, kann man u.a. von Enter, Rijssen oder Hellendorn (Nähe Hengelo/Almelo) ebenfalls Bootstouren mit einer Zomp machen. Außerdem kann man dort die Werft besuchen, auf der wohl noch eine weitere Zomp gebaut wird.
Da es auf der Regge Staustufen gibt, wird die Zomp inkl. Besatzung auf einer elektrisch angetriebene Lore auf Schienen an den Staustufen vorbeigefahren.
Ein paar Bilder davon findet man hier.
Code:

http://www.entersezomp.nl/31/varen/de-overtoom

Ich glaube, das ist mir im Sommer vom (mit der Bahn von hier stündlich erreichbarem)
Ausgangspunkt Gronau (Westf), mal eine Radtour wert.

Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Bilder einer Berkelzomp

Beitrag von gronauer am Sa 18 Feb 2017, 15:59

Hey!

Hier hat der Postbote gerade einen DIN A 4  Briefumschlag abgegeben.

Inhalt, die Baubögen der Entersen Zomp in 1:50.
Leider ist das Porto in den NL sehr hoch, so daß letztendlich 15,15 E abzudrücken waren.
Der Kontakt war wirklich sehr freundlich und der Bitte, Bilder vom fertigen Modell zu senden, werde ich nachkommen.

Hier mal die Bögen:
Der Umschlag (auf DIN A 4 gefaltet) die Vorderseite



Umschlag Rückseite



Umschlag innen mit Baustufenzeichnungen und Text in niederländisch (DIN A 3)



Für mich eine Neuigkeit war der Baubogen (aus ca 160 gr Papier?) selber. Der in der Mitte gefaltete DIN A 3 Bogen ist auf Vorder und Rückseite deckungsgleich mit den jeweiligen Teilen gedruckt.
Ich habe den Bogen mal ins Gegenlicht gehalten, eventuell kann man es erkennen.



Vorderseite



und die Rückseite des Hauptbogen



Dazu dann noch der ebenfalls passend beidseitig bedruckte Segelsatz auf fühlbar leinenartig strukturiertem Papier in DIN A 4.

Vorderseite



Rückseite



Außerdem lag ein leider schon angeknackster hölzerner "Schaßlikspieß" als "Innentel" für den Mast bei.

Als vorsichtiger Mensch werde ich allerdings erst mal den Hauptbogen ebenfalls beidseitig auf einen DIN A3  Bogen im Copyshop meines Vertrauens kopieren lassen, um zu sehen, ob wirklich alles sauber passt.

Wenn es losgeht, werde ich berichten.
Gruß
Manfred
avatar
gronauer
Schneidmatten-Virtuose
Schneidmatten-Virtuose


Nach oben Nach unten

Re: Bilder einer Berkelzomp

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten